Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.710 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

18.09.2008 17:07
#26 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
hört sich in etwa wie 'Rassenhygiene' an

An so etwas habe ich auch gleich gedacht. Hygiene hat ja was mit sauber halten zu tun. Und das denken sauber zu halten (vielleicht durch Ausschlus scheinbar falscher Schlussfolgerungen) dürfte nicht so einfach sein, da Erkenntnisse auch subjektiv sein können und als völlig richtig erkannt werden, der Gegenüber sie aber als völlig 'schmutzig' einschätzt.
Wenn , dann müsste man von sterilem Denken reden, einfach die allerseits erkannten Lehrsätze auftischen, und dann hat 's sich.

Aber das ist jetzt wahrscheinlich Wortklauberei.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.09.2008 17:35
#27 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Und das denken sauber zu halten (vielleicht durch Ausschlus scheinbar falscher Schlussfolgerungen) dürfte nicht so einfach sein, da Erkenntnisse auch subjektiv sein können und als völlig richtig erkannt werden, der Gegenüber sie aber als völlig 'schmutzig' einschätzt.
Das wäre ja noch irgendwie nachvollziehbar - aber Lukrez hat's ja überhaupt nicht mit Schlussfolgerungen, sondern mit der manifesten sinnlichen Anschauung,
und jede theoretische Überlegung muss experimentell erwiesen werden - wie vor diesem Hintergrund Denken hygienisch sein kann, versteh' ich einfach nicht.


In Antwort auf:
Wenn , dann müsste man von sterilem Denken reden, einfach die allerseits erkannten Lehrsätze auftischen, und dann hat 's sich.
Das wäre allerdings absolut steriles Denken, aus dem nichts Neues entstehen kann - genau das was Lukrez gerade der Logik vorwirft...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

18.09.2008 19:19
#28 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
und jede theoretische Überlegung muss experimentell erwiesen werden

Wie weißt man sinnliche, intellektuelle Wahrnehmungen oder Theorien nach, ich meine experimentell?
In Antwort auf:
genau das was Lukrez gerade der Logik vorwirft...

Jetzt kommen wir in die Sphären von Vernunft und Psychologie, da will ich mich zurückhalten, man muss ja auch nicht immer seinen Quark dazu geben... und die Frage von Logik oder nicht oder doch oder ob schlecht oder böse, hmm...juckt mich eigentlich wenig, zuviel Theorie...........ich geb 's zu.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

19.09.2008 23:20
#29 RE: Bad Religion antworten
In Antwort auf:
Hm - dazu wäre notwendig erstmal zu wissen was hygienisches Denken genau sein soll -
der Begriff allein ist mir auch suspekt - hört sich in etwa wie 'Rassenhygiene' an...

Ich hielt diese Ausdrucksweise eigentlich für recht verständlich.
"Hygienisch" meint:
Eine klare Trennung zwischen subjektiver Innenperspektive und realen Tatsachen.
Eine Vermengung nenne ich also "Unhygienisch".
Meister Eckhart entspricht meiner Forderung.
Gott ist also subjektive Innenperspektive und keine reale Tatsache.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

25.09.2008 20:45
#30 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Gott ist also subjektive Innenperspektive und keine reale Tatsache.


Für den mit der Innenperspektive schon, da seine Perspektive 'real' ist, selbst für M.E. ist Gott real, Innenperspektive hin oder her.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

26.09.2008 20:10
#31 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Für den mit der Innenperspektive schon, da seine Perspektive 'real' ist, selbst für M.E. ist Gott real, Innenperspektive hin oder her.

Folglich sprichst du also jeder Wahnidee eine Realität zu...
Wieso dann noch in diesem Forum überhaupt diskutieren.
Realität ist für mich etwas vollkommen anderes!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

26.09.2008 20:22
#32 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Realität ist für mich etwas vollkommen anderes!


Die sogenannte Innenperspektive ist doch Realität, für jeden einzelnen. Hab' mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt.

Henryk M. Broder hat in seiner Dankesrede anlässlich der Verleihung des Hildegard von Bingen-Preis gesagt: "Ich bin überzeugt, dass es Gott gibt, mag er nun Christ, Jude, Muslim, Buddhist, Hindu, Zarathustraner, Mann, Frau, oder ein Alien sein. Ich glaube nur nicht an den gütigen, gerechten, allmächtigen Gott. Der Gott, an den ich glaube, ist ein Sadist und ein Zyniker, ein Witzbold und ein Chaot."

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

26.09.2008 21:02
#33 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Henryk M. Broder hat in seiner Dankesrede anlässlich der Verleihung des Hildegard von Bingen-Preis gesagt: "Ich bin überzeugt, dass es Gott gibt, mag er nun Christ, Jude, Muslim, Buddhist, Hindu, Zarathustraner, Mann, Frau, oder ein Alien sein. Ich glaube nur nicht an den gütigen, gerechten, allmächtigen Gott. Der Gott, an den ich glaube, ist ein Sadist und ein Zyniker, ein Witzbold und ein Chaot."

Gott ist ein Platzhalter für reine Beliebigkeit...
Was soll ich damit?
Seine Existenz ist vollkommen irrelevant!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

26.09.2008 21:12
#34 RE: Bad Religion antworten
In Antwort auf:
Gott ist ein Platzhalter für reine Beliebigkeit...
Seine Existenz ist vollkommen irrelevant!


Eine Aussage, die in ihrer Absolutheit nur auf eine eingeschränkte Sichtweise schließen lässt. Würdest du anerkennen, dass es noch andere Denkmuster gibt, als die von dir in den Raum gestellten, na sagen wir mal, 'intellektuellen Dogmen'?
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

26.09.2008 21:21
#35 RE: Bad Religion antworten
In Antwort auf:
Eine Aussage, die in ihrer Absolutheit nur auf eine eingeschränkte Sichtweise schließen lässt. Würdest du anerkennen, dass es noch andere Denkmuster gibt, als die von dir in den Raum gestellten, na sagen wir mal, 'intellektuellen Dogmen'?

Das ist ja gerade das Problem!
Es gibt unendlich viele vollkommen irrelevante Denkmuster!
Was soll ich mit unendlich vielen möglichen Denkmustern anfangen?
Irgend ein beliebiges Denkmuster auswählen?
Für den einen ist Gott gütig - für den anderen eben ein Sadist und Zyniker...
Beliebigkeit...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

11.11.2008 20:20
#36 RE: Bad Religion antworten
Einen neuen Thread wollte ich nicht aufmachen, deswegen hier dieser Hinweis auf diese 'Gottlos ist geil'-Kampagne, auf die mir aber manchmal auch nur der Hinweis 'Gehirnlos ist geil' einfällt.
Nicht weil die Gläubigen um so viel intelligenter wären, im Gegenteil, aber die Atheisten können mit so einer 'Waschmaschinen-Werbetour' bestimmt keinen ernsthaft Suchenden oder Zweifelnden inspirieren. Da kann er noch so viel Humor haben und die lustigen bunten Busse sind eher kontraproduktiv.
Natürlich hat Dawkins seine Finger im Spiel...

http://www.sueddeutsche.de/kultur/371/315264/text/?page=3

hier noch ein Statement, was ich nicht in allen Punkten teile, aber interessant finde:

http://wegbegleiter.wordpress.com/2008/1...ren-auf-bussen/
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2008 20:38
#37 RE: Bad Religion antworten

Da gehts nicht darum, Gläubige "abzuwerben".
Da gehts darum, denen die Atheisten sind Mut zu machen und sich nicht zu verstecken.
Bisher wurden die doch als so ne Art moralische Krüppel stigmatisiert und in die böse Ecke gestellt.
Ich finds gut, dass jemand sich bemüht, die da raus zu holen.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

11.11.2008 20:38
#38 RE: Bad Religion antworten

Zitat von maleachi 89
Einen neuen Thread wollte ich nicht aufmachen,

SUPER Du lernst es
Zuviele Threads machen nämlich das Forum unübersichtlich
Am besten wäre eigentlich ein Heiliger Eid :

"So wolln Wir In keiner Not einen Neuen Thread eröffnen und Gefahr!"


euer ergebener

Regens Küchl

Qtipie Offline




Beiträge: 761

12.11.2008 15:59
#39 RE: Bad Religion antworten

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
Dann braucht man sich aber nicht über wucherndes Missverständnis/Unverständnis zu wundern...

Zuhören ist Silber, Verstehen und Gute-Fragen-stellen ist Gold, Gute-Antworten-finden ist Brilliant.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2008 16:15
#40 RE: Bad Religion antworten
Eleasar ( Gast )
Beiträge:

23.11.2008 16:16
#41 RE: Bad Religion antworten

BS

Klar ich finde es hilfreicher wenn Atheisten frei heraus sagen was sie denken und nicht versuchen eine Scheinheiligkeit vorzuspielen um besser anzukommen.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

23.11.2008 16:19
#42 RE: Bad Religion antworten

Wenn ich ehrlich bin, finde ich diese Abtrennung jetzt schon komisch, da das Ganze alles irgendwie mit 'bad' Religionen zu tun hatte und auch ein Faden erkennbar war, meiner Ansicht nach zumindest.
Der unsägliche GLD-Thread läuft dagegen ohne Ende und ohne Sinn und Verstand, aber das ist nur meine Meinung.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2008 18:15
#43 RE: Bad Religion antworten

In Antwort auf:
Wenn ich ehrlich bin, finde ich diese Abtrennung jetzt schon komisch, da das Ganze alles irgendwie mit 'bad' Religionen zu tun hatte und auch ein Faden erkennbar war, meiner Ansicht nach zumindest.

Du orientierst dich an der Überschrift, ich mich am Ausgangsthema:
In Antwort auf:
Wie ist das mit dem säkularem Fundamentalismus?


Klar, einen Faden gibt es in jeder sich entwickelnder Diskussion. Danach könnte man alles laufen lassen.

Wir sind hier aber im Atheismusforum. Das, was in letzter Zeit diskutiert wurde, hatte damit nicht mehr das Mindeste zu tun.
Deshalb die Abtrennung. Eigentlich wollt ich noch in mehrere Themen unterteilen, war mir dann aber zu aufwendig alles noch mal durchzulesen.

Ich habe für mich beschlossen, in Zukunft konsequenter zu trennen wenn das Ursprungsthema wechselt. Wie die anderen das halten, ist ihre Sache.

Seiten 1 | 2
«« KORSO
Humorismus »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor