Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 637 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.09.2008 00:42
Marienerscheinung Antworten
Der Typ hat andauernd Marienerscheinungen:
http://www.kath.net/detail.php?id=20863
Drogen?
Ein Fall für den Psychiater ist es in jedem Fall!
Aber der Papst wurde ja für seine Reden in Frankreich in allen Medien hochgelobt:
Wissen schadet der Glückeligkeit und nur die kath. Kirche ist seligmachend!
Leute bleibt also dumm und wartet auf eure Marienerscheinungen - notfalls kann man da ja mit Drogen nachhelfen.

Jeden Tag um 18.40 begegnet Ivan der Gottesmutter. „Ich sehe sie, wie ich euch sehe, ich spreche mit ihr, wie ich mit euch spreche.“ Diese besonderen Treffen dauern etwa fünf bis zehn Minuten, manchmal auch länger. „Es ist nicht leicht, mich nachher wieder zurecht zu finden in der Welt. Ich brauche etwa zwei Stunden. Wenn ihr die Gospa auch nur für eine Sekunde sehen könntet, ich weiß nicht, ob euer Leben für euch noch interessant wäre.“

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

18.09.2008 08:10
#2 RE: Marienerscheinung Antworten
In Antwort auf:
kurz vor 18.40 - stand Ivan wieder von seiner Bank auf und kniete vor dem Altar.
Während seiner Begegnung mit der Gottesmutter war es im Dom still, etwa für zehn Minuten.

Das noch viel größere Wunder: Der Stephansdom ist proppenvoll, Ivan
begegnet der Gottesmutter, alle sehen zu - und keiner sieht was...
Dem lieben Gott sei Preis, Dank und Ehr', dass es noch Gläubige gibt
die es wagen ihren Sinnen zu trauen, ohne sich von bösen Atheisten
davon abbringen zu lassen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.09.2008 15:24
#3 RE: Marienerscheinung Antworten

War doch klar, dass keiner was sieht.

Mal schauen was für ein Komerz die KK wieder
aus dieser Sache macht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

19.09.2008 22:46
#4 RE: Marienerscheinung Antworten

In Antwort auf:
Dem lieben Gott sei Preis, Dank und Ehr', dass es noch Gläubige gibt
die es wagen ihren Sinnen zu trauen, ohne sich von bösen Atheisten
davon abbringen zu lassen...

Liest du überhaupt meine Argumente oder warum sonst schreibst du solchen Unsinn?
Was eine Sinneserfahrung ist hatte ich doch schon des öfteren erklärt - diese Erscheinungen zählen jedenfalls nicht dazu und sind rein subjektive Projektionen des Gehirns.
Subjektiv hier in jedem Fall, da sie von anderen ja nicht wahrgenommen werden können.
Und ich fordere hier nochmals zur sauberen Trennung von Realität und einer subjektiver Innenperspektive auf.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

20.09.2008 08:00
#5 RE: Marienerscheinung Antworten

In Antwort auf:
Dem lieben Gott sei Preis, Dank und Ehr', dass es noch Gläubige gibt
die es wagen ihren Sinnen zu trauen, ohne sich von bösen Atheisten
davon abbringen zu lassen... ........Und ich fordere hier nochmals zur sauberen Trennung von Realität und einer subjektiver Innenperspektive auf.

Und ich fordere zur sauberen Trennung von Sarkasmus und und einer sauberen Marienerscheinung auf...

qilin Offline




Beiträge: 3.552

20.09.2008 09:33
#6 RE: Marienerscheinung Antworten

Naja, Sarkasmus war das nur zum Teil - fordern kann man viel; es ist immer die Frage wem man was abfordert -
dieser Mensch kann offenbar Realität und subjektive Innenperspektive nicht sauber trennen - da kann man soviel
'Denkhygiene' fordern wie man will... Nun erhebt sich aber die Frage, inwieweit können das andere Menschen -
z.B. wir selbst, bei Dingen, die viel weniger sinnfällig sind als eine Marienerscheinung- z.B. der Wirklichkeit unserer
Sinneserfahrung allgemein

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

20.09.2008 11:17
#7 RE: Marienerscheinung Antworten

Nun - Wenn ein "Rätselhaftes Phänomen" nur von einer, oder ein Paar wenigen wahrgenommen wird, können es alle anderen leicht entweder als SCHWINDEL oder aber als WAHNSINN abtun und wegerklären.
Als dritte natürliche Erklärung bliebe TÄÜSCHUNG. Also wenn der Wahrnehmende entweder von einem natürlichen Vorgang, oder von einer bewusst täuschenwollenden weiteren Person eine "Erscheinung" oder ähnliches vorgegaukelt wird. Also wenn z.b. Ich den qilin in einem Bettlaken erschrecken täte, und Er würde dann Tao-Ho entsetzt erzählen ihm sei der Geist seines Grossvaters erschienen.

Zum Beispiel war GEF, der sprechende Mungo immer zufälligerweise dummerweise verreist wenn von weither ein Wissentschaftler angereist kam um ihn zu sprechen.
http://en.wikipedia.org/wiki/Gef_the_talking_mongoose

Etwas besser sind da schon die Fabelwesen dran, die wenigstens filmisch dokumentiert sind wie der Patterson-Bigfoot : http://www.youtube.com/watch?v=noADWmJjOFc

Aber am bemerkenswertesten finde ich jene Phänomene die entweder auf einmal von einer Menschenmenge(bei einer Seeschlangensichtung waren es ein paar Hundert Beobachter auf einmal vom Strand\Hafen aus - Ich finde grade den Bericht auf die Schnelle nicht im Web), oder von über 100 Personen innerhalb 13 Monaten auf der gleichen Strasse immer so ziemlich dasselbe Fabelwesen gesehen wurde : Der Mottenmensch.
http://en.wikipedia.org/wiki/Mothman

Was sind denn eure Meinungen dazu ?


euer ergebener

Regens Küchl

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

20.09.2008 13:47
#8 RE: Marienerscheinung Antworten

Zitat von Regens Küchl

Zum Beispiel war GEF, der sprechende Mungo immer zufälligerweise dummerweise verreist wenn von weither ein Wissentschaftler angereist kam um ihn zu sprechen.



Nicht so Dinky der singende Dingo, der ist mir persönlich in nüchternem Zustand erschienen. Ich sah und hörte ihn aber als ich, um das Wunder vollends zu begreifen, ihn berühren wollte, wurde ich gewarnt, dass mich der Versuch im besten Fall eine Tetanusspritze im schlimmsten ein paar Finger kosten könnte.
Nachdem das Konzert endete und Dinky von mir und dem mindestens fünfköpfigen Publikum mit einer Standing Ovation inklusive Bier frenetisch gefeiert wurde, torkelte ich ergriffen, in grelles Licht getaucht zurück zum Wagen.

Nun frag ich mich, bin ich jetzt ein Schwindler, wahnsinnig oder wurde ich getäuscht?


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

20.09.2008 15:27
#9 RE: Marienerscheinung Antworten

Zitat von Lukrez
Der Typ hat andauernd Marienerscheinungen:
http://www.kath.net/detail.php?id=20863
Drogen?
Ein Fall für den Psychiater ist es in jedem Fall!


Eher nicht falls Er einfach schwindelt. Dann tut Er vielleicht nicht mal etwas verbotenes, bekommt aber Ruhm und Anerkennung.


@ Fenris Sprechende Tiere haben den Bonus für sich dass sie zumeist süss sind. Weiters den Bonus dass sie einem alten Menschheitstraum Genüge tun.(Wieso eigentlich das ?)
Den sprechenden Seehund Hoover hat es nachweislich gegeben.
http://en.wikipedia.org/wiki/Hoover_(seal)
http://www.bbc.co.uk/dna/h2g2/A27019569

Affen sind durch Zeichenspraache aufgefallen, doch manche konnten auch verbal ein paar englische Worte einlernen und sprechen.
http://en.wikipedia.org/wiki/Koko_(gorilla)

Kluger Papagei Alex :
Pepperberg, listing Alex's accomplishments in 1999, said he could identify fifty different objects and recognize quantities up to six; that he could distinguish seven colors and five shapes, and understand the concepts of "bigger", "smaller", "same", and "different," and that he was learning "over" and "under".[2] Alex had a vocabulary of about 150 words,[8] but was exceptional in that he appeared to have understanding of what he said. For example, when Alex was shown an object and was asked about its shape, color, or material, he could label it correctly. If asked the difference between two objects, he also answered that, but if there was no difference between the objects, he said “none.” When he was tired of being tested, he would say “I’m gonna go away,” and if the researcher displayed annoyance, Alex tried to diffuse it with the phrase, “I’m sorry.” If he said “Wanna banana”, but was offered a nut instead, he stared in silence, asked for the banana again, or took the nut and threw it at the researcher. When asked questions in the context of research testing, he gave the correct answer approximately 80 percent of the time.[9]

Preliminary research also seems to indicate that Alex could carry over the concept of four blue balls of wool on a tray to four notes from a piano. Dr. Pepperberg was also training him to recognize the Arabic numeral “4” as “four.”

In July 2005, Pepperberg reported that Alex understood the concept of zero.[10]

Dr. Pepperberg was training the bird to recognize English phonemes, in the hopes that he would conceptually relate an English written word with the spoken word.[11] He could identify sounds made by two-letter combinations such as SH and OR.[11]
http://en.wikipedia.org/wiki/Alex_(parrot)

Auch Batyr der Elefant hatte ne Menge zu erzählen :
Batyr said about 20 words in Russian and Kazakh languages, imitated sounds of animals and said short phrases (even said words of human slang)[5]

The full list of words and phrases which Batyr said:

«Баты́р» — Batyr — abruptly (the trunk in the mouth);
«Я» — I'm — very abruptly and to combination of his name, at a long pronunciation so «I'm-Batyr», sounded almost together;
«Ба́ты́р» — Batyr — thoughtfully-tenderly and lingeringly (the trunk in the mouth);
«Батыр, Батыр, Батыр…» — Batyr, Batyr, Batyr — joyfully running in a cage (the trunk in the mouth);
«Воды́» — Water — ask (the trunk in the mouth);
«Хоро́ший» — Good — as is good fellow (the trunk in the mouth);
«Батыр хоро́ший» — Good Batyr — (the trunk in the mouth);
«Ой-ё-ёй» — Oh-yo — (it is very sonorous — the trunk in the mouth);
«Дурак» — The Fool — seldom and abruptly (the trunk in the mouth);
«Плохой» — Bad — it is rare (the trunk in the mouth);
«Батыр плохой» — Bad Batyr — it is rare (the trunk in the mouth);
«Иди́» — Go — (the trunk in the mouth);
«Иди (на) хуй» — Go onto penis (on-similarity the American expression 'fuck you') — the obscene Russian slang; first and unique time during telecast shooting (the trunk in the mouth);
«Хуй» — The Russian slang of the penis — seldom and abruptly (the trunk in the mouth);
«Ба́-ба» — the short of "babushka" — the grandmother; short children's sound "ba" (the trunk in the mouth);
«Да́» — Yes — (the trunk in the mouth);
«Дай» — Give (me) — (the trunk in the mouth);
«Дай-дай-дай» — Give, give, give... — (the trunk in the mouth);
«Раз-два-три» — One, two, three — dancing, being turned and hopping (the trunk in the mouth);
A whistle of human;
The words of human speech said at level of infrasonic and ultrasonic frequencies;
A gnash imitation of rubber or polyfoam (foam plastic) on glass;
The peep of rats or mice;
The bark of dogs;
The natural blares of elephants.
http://en.wikipedia.org/wiki/Batyr


euer ergebener

Regens Küchl

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

20.09.2008 17:11
#10 RE: Marienerscheinung Antworten

Zitat von Regens Küchl
Sprechende Tiere haben den Bonus für sich dass sie zumeist süss sind. Weiters den Bonus dass sie einem alten Menschheitstraum Genüge tun.(Wieso eigentlich das ?)


Nun von süss war bei Dinky, in Anbetracht der angedrohten Verletzungen, kaum was zu spüren. Aber der sprach ja nicht, der sang bereits was möglicherweise zu gewissen Starallüren führen kann.
Das mit dem Menschheitstraum der sprechenden Tiere versteh ich auch nicht so recht, eigentlich sollten wir, da wir uns ja gerne als das intelligenteste Lebewesen bezeichnen, schon längst in der Lage sein in gebrochenen Sätzen zu bellen, grunzen oder zu miauen.


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz