Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.118 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Loo Offline



Beiträge: 33

26.10.2008 15:50
Scientology Antworten

Hallo
Mich würde interessieren, was Scientology für euch zu einer Sekte macht.
Immerhin wird Scientology in der Religionswissenschaft als Religion bezeichnet und auch christliche Gutachter bestätigen dies!
Deshalb will ich eure Meinung dazu hören.

Gruß
Loo

__________________________________________
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken...
Dalai Lama XIV.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

26.10.2008 16:18
#2 RE: Scientology Antworten

Hallo Loo -

zu diesem Thema haben wir bereits einen 16 Seiten langen thread -
sieh' Dich dort mal ein wenig um...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Loo Offline



Beiträge: 33

26.10.2008 16:50
#3 RE: Scientology Antworten

In diesem Thread geht es nur nicht darum, ob Scientology eine Sekte ist, sondern was alles schlecht an Scientology ist. Es gibt allerdings auch "schlechte Religionen". Solch eine Religion ist aber nicht zwangsweise eine Sekte.
Was mich interessiert ist aber, was euch dazu veranlasst zu denken, Scinetology sei eine Sekte. Das einzige, was ich diesbezüglich in diesem Thread gelesen habe war, dass jeder weiß, dass es eine Sekte ist, aber leider ohne Begründung. Ich habe mir jetzt nicht alle 16 Seiten durchgelesen. Aber es hat nicht den Anscheingehabt, alsdass ich darüber noch etwas finden würde!

Gruß
Loo

__________________________________________
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken...
Dalai Lama XIV.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.10.2008 16:53
#4 RE: Scientology Antworten

Nun, in wenigen Worten gesagt: Die Scientologen halten es nach dem
sog.Schneeballsystem. Die unteren Ränge zahlen viel, damit die höheren
Ränge fein leben können.

Ausserdem hat Hubby diese Religion erfunden, weil er damit ans grosse
Geld wollte - wie z. B. Baghwan.

Ich meine, dass wir auch einige Links gesetzt haben. Da kannst Du Dich
informieren und Dir Deine eigene Meinung über diese Leutz bilden.

Wenn Du mich fragst macht es sie nicht gerade sympatischer, dass sie
Aussteiger bedrohen und / oder in den Selbstmord treiben und viele
Existenzen in den Ruin treiben, nur um ihre Profitgier zu befriedigen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Loo Offline



Beiträge: 33

26.10.2008 17:02
#5 RE: Scientology Antworten

In Antwort auf:
Wenn Du mich fragst macht es sie nicht gerade sympatischer, dass sie
Aussteiger bedrohen und / oder in den Selbstmord treiben und viele
Existenzen in den Ruin treiben, nur um ihre Profitgier zu befriedigen.

Aber es geht ja nicht darum, ob sie eine sympatische Religion sind oder eine unsympatische. Es geht ja vielmehr darum, ob sie eine Sekte sind. Und das mit den Rängen gilt auch für viele Religionen, die als solche akzeptiert werden. Und Aussteiger werden auch in anderen Religionen bedroht und noch vielmehr, sogar ermordet. Ich nenne mal als Beispiel den Islam!

__________________________________________
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken...
Dalai Lama XIV.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

26.10.2008 17:14
#6 RE: Scientology Antworten

Da Scientology keine Abspaltung irgendeiner größeren Kirche ist, wären sie in diesem Sinne keine Sekte. Da sie aber -in Deutschland- nur ein Eingetragener Verein sind und nicht als Religionsgemeinschaft anerkannt sind könnte man diesen Zustand vll. als Sekte beschreiben.
Kommt drauf an, was du unter Sekte genau verstehst...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2008 17:44
#7 RE: Scientology Antworten

In Antwort auf:
Immerhin wird Scientology in der Religionswissenschaft als Religion bezeichnet und auch christliche Gutachter bestätigen dies!

Das würde mich mal interessieren. Welche Wissenschaftler und welche christlichen Gutachter bestätigen dies und wo wurde das veröffentlicht.
Klar, bei den Amis ist alles möglich. Aber in Europa doch wohl nicht. Das ist ja genau das, was CoS so wütend macht, dass ihnen hier niemand als Religion anerkennt.

Ansonsten hat Xeres schon recht.
Es gibt verschiedene Definitionen von Sekte. Eine gängige richtet sich einfach nur nach der Mitgliederzahl. Damit wären sie wohl keine. Aber auch noch längst keine Religion.

Ich gehe den umgekehrten Weg. Für mich sind alle religösen Vereinigungen Sekten. Manche halt nur etwas älter als andere.

Für die meisten wird aber wohl die Art und Weise, wie die Mitglieder abhängig gemacht und ausgebeutet werden das Sektenkriterium erfüllen. Dafür, dass das bei CoS Gang und Gäbe ist, gibts hier aber schon einige Links.

Wie kommts, dass das für dich scheinbar von Wichtigkeit ist?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

26.10.2008 18:25
#8 RE: Scientology Antworten

Es gibt [mindestens] drei grundsätzlich verschiedene Sektenbegriffe -
den etymologischen, der 'Sekte' von sequor, 'folgen' ableitet - danach ist eine Sekte eine Bewegung, die einem 'Propheten' o.ä. folgt,
den theologischen, der besagt, dass eine Sekte eine Abspaltung von einer älteren/größeren Religionsgemeinschaft ist,
und den soziologischen, der heutzutage meist gemeint ist, und dessen Zusammenfassung hier schon mal dargestellt wurde.

Nach dem ersten ist CoS sicher eine Sekte, nach dem dritten wohl ebenfalls, und nach dem zweiten, hm - LRH berief sich nicht selten
auf buddhistische und hinduistische Wurzeln. Von denen wurde das allerdings nicht goutiert...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Loo Offline



Beiträge: 33

26.10.2008 18:42
#9 RE: Scientology Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Immerhin wird Scientology in der Religionswissenschaft als Religion bezeichnet und auch christliche Gutachter bestätigen dies!

Das würde mich mal interessieren. Welche Wissenschaftler und welche christlichen Gutachter bestätigen dies und wo wurde das veröffentlicht.
Klar, bei den Amis ist alles möglich. Aber in Europa doch wohl nicht. Das ist ja genau das, was CoS so wütend macht, dass ihnen hier niemand als Religion anerkennt.
Ansonsten hat Xeres schon recht.


In Antwort auf:
In der Religionswissenschaft wird die Einstufbarkeit als Religion in der Regel bejaht,[83] wobei christliche oder kirchlich beauftragte Gutachter wie Friedrich Wilhelm Haack[84] oder Irving Hexham[85] hierbei hervorheben, dass diese Einstufung noch nicht die Frage beantwortet, ob Scientology als eine „gute“ oder „schlechte“ Religion zu beurteilen sei.
http://de.wikipedia.org/wiki/Scientology#Religionscharakter

In der Religionswissenschaft gilt sie also als Religion. Die christlichen und kirlichen Gutachter akzeptieren dies auch und den Rest hatte ich ja schon geschrieben.
Das wollte ich damit ausdrücken.

__________________________________________
Wenn Leute lachen, sind sie fähig zu denken...
Dalai Lama XIV.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2008 19:21
#10 RE: Scientology Antworten
Nö, gilt sie nicht. Die dort aufgeführten Leute sind doch keine Wissenschaftler.

Friedrich Wilhelm Haack (* 11. August 1935 in Grünberg in Schlesien; † 4. März 1991 in München) war ein deutscher Theologe und Sektenkritiker. Wissenschaftler und selbst evangelische Theologen distanzierten sich deshalb von ihm.(Wiki)
Theologie hat mit Religionswissenschaft nicht viel zu tun.

Wie CoS mit Geld, Lügen und Fehlinformationen versucht, sich "wissenschaftliche" Anerkennung zu verschaffen, kannst du sehr gut nachlesen unter http://www.ingo-heinemann.de/titel01.htm

In Antwort auf:
Die christlichen und kirlichen Gutachter akzeptieren dies auch...

Dazu steht unter dem von dir angegebenen Link:

Abweichende Meinungen mit religionswissenschaftlicher Begründung vertreten demgegenüber im deutschsprachigen Raum besonders die Theologen Werner Thiede, Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, und Georg Otto Schmid, Mitarbeiter der Evangelischen Informationsstelle „Kirchen – Sekten – Religionen“ in der Schweiz. Nach Thiede ist Scientology nicht als Religion, sondern als „Geistmagie“ mit dem Status einer „Weltanschauung“ einzustufen, weil eine gemeinschaftliche religiöse Praxis nur sporadisch befolgt, aber nicht fest etabliert sei und im Zentrum der Lehre kein oberstes Göttliches, sondern die Kontrolle des „Thetans“ über sich selbst und seine Umwelt stehe.[86] Georg Otto Schmid ordnet Scientology als nicht auf Glaube und Offenbarung beruhende, sondern dem Anspruch nach durch Forschung entstandene und beweisbare Lehre der Wissenschaft bzw. Parawissenschaft zu, bewertet die Rituale als bloß randständige, die als „pseudoreligiöse Mimikry“ echter religiöser Gemeinschaften zu sehen und ähnlich auch bei nichtreligiösen Gemeinschaften anzutreffen seien, und kommt unter Einbeziehung der wirtschaftlichen Ausrichtung zu dem Ergebnis, dass Scientology „religionswissenschaftlich näherungsweise als Konzern mit parawissenschaftlicher Ideologie“ einzustufen sei.

Ansonsten wird ja auch klar ausgeführt, dass in den allermeisten europäischen Staaten diese Truppe nicht als religiös betrachtet wird, nicht mal in Russland.
Dirk Offline



Beiträge: 1

09.11.2008 09:31
#11 RE: Scientology Antworten

Es gibt durchaus ernst zu nehmende Wissenschaftler, welche den Religionscharakter von Scientology beestätigen.
Auf meiner Website gibt es eine Liste mit Links zu den entsprechenden Studien:
http://religo.ch/about/ist-scientology-eine-religion/

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

16.11.2008 00:27
#12 RE: Scientology Antworten

Was soll der Hinweis?
Wie ernst zu nehmen diese sogenannten Wissenschaftler sind hat Spaghettus doch schon dagelegt.
Kann jemand diesen Thread mit dem Anderen Scientology Thread zusammen legen?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.11.2008 09:53
#13 RE: Scientology Antworten

Soviel ich sehe ist http://religo.ch/ eine Scientology-Seite...

Ob Scientology eine Religion ist oder nicht, interessiert im Rahmen dieses Forums
eigentlich doch nur sekundär - hier geht es um 'Atheismus vs. Religionen' - wenn
Sc. also keine ist...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Anonymous Offline



Beiträge: 6

17.04.2009 01:18
#14 RE: Scientology Antworten

Zitat von Loo
Hallo
Mich würde interessieren, was Scientology für euch zu einer Sekte macht.Immerhin wird Scientology in der Religionswissenschaft als Religion bezeichnet



Scientology ist weder eine Religion noch eine Sekte:
http://www.youtube.com/watch?v=hkpnYR_Sz9Y

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

17.04.2009 01:33
#15 RE: Scientology Antworten
In Antwort auf:
Scientology ist weder eine Religion noch eine Sekte:


Scientology ist (für mich) sowohl Religion als auch Sekte. (Da sowieso beides dasselbe ist.)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

17.04.2009 02:52
#16 RE: Scientology Antworten

Zitat von Relix
In Antwort auf:
Scientology ist weder eine Religion noch eine Sekte:

Scientology ist (für mich) sowohl Religion als auch Sekte. (Da sowieso beides dasselbe ist.)

Sekte ist jedenfalls immer eine "Abspaltung"!
Wenn du Morgen eine ganz neue eigenständige Religion gründest, so ist es keine Sekte weil sie ja von nirgendwo abgespalten ist. Ich weiss jetzt nicht inwieweit Scientology irgendwo Abgespalten ist. Ich glaube nicht.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

17.04.2009 10:17
#17 RE: Scientology Antworten
In Antwort auf:
Sekte ist jedenfalls immer eine "Abspaltung"!
Wenn du Morgen eine ganz neue eigenständige Religion gründest, so ist es keine Sekte weil sie ja von nirgendwo abgespalten ist. Ich weiss jetzt nicht inwieweit Scientology irgendwo Abgespalten ist. Ich glaube nicht.


Das mag dann deine Definition sein, meine ist es nicht. (Sprache wandelt sich und ist ziemlich beliebig...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Anonymous Offline



Beiträge: 6

17.04.2009 13:11
#18 RE: Scientology Antworten

Zitat von Relix
In Antwort auf:
Sekte ist jedenfalls immer eine "Abspaltung"!
Wenn du Morgen eine ganz neue eigenständige Religion gründest, so ist es keine Sekte weil sie ja von nirgendwo abgespalten ist. Ich weiss jetzt nicht inwieweit Scientology irgendwo Abgespalten ist. Ich glaube nicht.

Das mag dann deine Definition sein, meine ist es nicht. (Sprache wandelt sich und ist ziemlich beliebig...)

Klar, kannst du Begriffe wie "Religion" oder "Sekte" so umdefinieren, dass sie auf praktisch alles passen: die Mafia, Fans einer Band oder Karnevals-Vereine. Dann passen sie auch auf Scientology.

Nur was bringen solche Wortspielereien? Deine Aussagen werden durch sie relativ beliebig und bedeutungslos. Sie ändern auch nichts daran, dass Scientology ein Konzern ist, der plötzlich angefangen hat sich "Kirche" zu nennen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

17.04.2009 13:27
#19 RE: Scientology Antworten

In Antwort auf:
Sie ändern auch nichts daran, dass Scientology ein Konzern ist, der plötzlich angefangen hat sich "Kirche" zu nennen.


Ich sehe nicht, wieso sie weniger Recht dazu hätten als sonst eine Religion.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Anonymous Offline



Beiträge: 6

17.04.2009 13:52
#20 RE: Scientology Antworten

Zitat von Relix
In Antwort auf:
Sie ändern auch nichts daran, dass Scientology ein Konzern ist, der plötzlich angefangen hat sich "Kirche" zu nennen.

Ich sehe nicht, wieso sie weniger Recht dazu hätten als sonst eine Religion.


Hat hier jemand behauptet, sie hätten kein Recht sich "Kirche" zu nennen? Es ging darum, dass sie sich nur nach außen "Kirche" nennen. Intern ist ganz klar, dass es nur Theater ist:
http://www.youtube.com/watch?v=hkpnYR_Sz9Y
http://de.truveo.com/Church-Of-Scientolo...S/id/4293124163


Adventisten »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor