Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 713 mal aufgerufen
 Esoterik
Lammla Offline




Beiträge: 37

29.10.2008 17:54
Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik? Antworten

Mag ja sein, daß viele Leute, die sich Heidnischem verbunden fühlen, auch ganz gut mit der Esoterik können, aber systematisch ist das Unsinn.
Unter Esoterik gehören Dinge wie Astrologie, Mysterien- und Geheimkulte, Orakelwesen, Tarot, Graphologie, I Ging, Feng Shui, Aromatherapie, Enneagramm etc.
Naturreligionen sollte eine eigene Hauptkategorie sein, etwa unterteilt in Germanen, Kelten, Klassisches Altertum, Indianer etc. Gegebenfalls dürfte auch eine Unterkategorie Neuheidentum hinein.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.10.2008 17:59
#2 RE: Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik? Antworten

In Antwort auf:
Naturreligionen sollte eine eigene Hauptkategorie sein, etwa unterteilt in Germanen, Kelten, Klassisches Altertum, Indianer etc. Gegebenfalls dürfte auch eine Unterkategorie Neuheidentum hinein.

Und die dementsprechenden User kommen dann auch, um sich gegen den Atheismus zu verwahren. Denn die 2. Überschrift dieses Forums lautet: Atheismus vs. Religionen - Der substanzielle Dialog
Sollte hier kein Neuheide auftauchen, gibts keinen Dialog. Atheisten gibts zu Hauf.

Ach so, einen wunderschönen Guten Tag erst mal, Lammla.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

29.10.2008 18:05
#3  Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik? Antworten
In Antwort auf:
Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik?
Wieso steht dieses Thema unter "Wo gehe ich hin?"
In Antwort auf:
Naturreligionen sollte eine eigene Hauptkategorie sein, etwa unterteilt in Germanen, Kelten, Klassisches Altertum, Indianer etc. Gegebenfalls dürfte auch eine Unterkategorie Neuheidentum hinein.
Wenn es genügend Beiträge zu diesen Themen geben sollte, wird dieses Forum "Esoterik" in verschiedene Unterforen gesplittet. Du könntest ja schon mal anfangen mit einer Kritik gegen das Zusammenlegen von Naturreligionen und Esoterik.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2008 22:09
#4 RE: Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik? Antworten

In Antwort auf:
Unter Esoterik gehören Dinge wie Astrologie, Mysterien- und Geheimkulte, Orakelwesen, Tarot, Graphologie, I Ging, Feng Shui, Aromatherapie, Enneagramm etc.

Eigentlich sollte man wohl jeder dieser Kategorien ein eingenes Forum widmen. Die Theologie hat ja sogar mehrere. Gleiches Recht für jede Art Esoterik!

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

31.10.2008 16:41
#5 RE: Wieso stehen Naturreligionen unter Esoterik? Antworten

Hallo.

ich denke das wird nur so gehandhabt weil wir wenig bis keine Naturreligiösen unter uns haben. Es lohnt sich nicht deswegen ein großes Unterforum mit Unterforen zu erstellen, da diese zu wenig genutzt werden würden. Bei größerem Andrang kann man ja über ein zusammengefassten Naturreligionsforum nachdenken

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz