Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.587 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 08:10
#26 RE: Eine Frage.. Antworten

In Antwort auf:
Oder glaubst du etwa wenn ein Deutscher und ein Türke die selbe straftat begehen, z.B. in einem Supermarkt klauen der Deutsche anders behandelt werden sollte, wie der Türke???

Nein, bei Bagatelltaten nicht.

Aber bei Serientätern, religiös motivierten Straftaten oder aus Familienehre heraus, bei Totschlag und Mord bin ich unbedingt für Abschiebung in die Heimatländer. Nun nehme ich mal nicht an, dass du in die Richtung einschlägst.
Aber dein Heimatland wäre dann die Türkei, egal wie oft du dort warst. Dann entscheidet nun mal allein der Pass.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 08:24
#27 RE: Eine Frage.. Antworten

In Antwort auf:
Warum, wenn du beide Länder liebst, hast du keinen deutschen Pass?


Ein Grund könnte sein, dass das deutsche Staatsbürgerschaftsrecht eben diese "Liebe" zu zwei Ländern nicht kennt. Der Regelfall ist, dass man die alte Staatsbürgerschaft aufgeben muss, wenn man die deutsche haben will.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.11.2008 08:30
#28 RE: Eine Frage.. Antworten

Mal ne andere Frage. Eigentlich ging es hier um eine Site, wo Christen von Moslems
runtergeputzt werden.
Wie schaut es denn aus, wenn Moslems selber Moslems runterputzen und sie evtl. nicht
nach Mekka einreisen dürfen?

Saudi Arabien verlangt von Ehefrauen eine Genehmigung für die Pilgerreise vom Ehemann.
Sollte sie diese nicht bekommen (weil z. B. der Mann zu diesem Zeitpunkt keine Zeit
hat), bekommt sie keinen Pass für die Einreise nach Mekka.
Selbst wenn der Mann mitkommt, muss er der Ehefrau eine Erlaubnis erteilen (schriftlich),
damit sie an der Pilgerreise teilnehmen darf. Immerhin ist sie teilweise alleine unterwegs
und könnte in Versuchung geraten mal eben zu verschwinden...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 08:49
#29 RE: Eine Frage.. Antworten

In Antwort auf:
Ein Grund könnte sein, dass das deutsche Staatsbürgerschaftsrecht eben diese "Liebe" zu zwei Ländern nicht kennt. Der Regelfall ist, dass man die alte Staatsbürgerschaft aufgeben muss, wenn man die deutsche haben will.
Es könnte aber auch sein, dass du das deutsche Staatsbürgerschaftsrecht nicht kennst. Doppelstaatsbürgerschaft ist überhaupt kein Problem.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.11.2008 09:02
#30 Fergie in Geheimer Mission in einem türkischen Waisen und Behindertenheim Antworten

Fergie in Geheimer Mission in einem türkischen Waisen und Behindertenheim

http://www.bild.de/BILD/news/kolumnen/20...-politikum.html

Fergie inspizierte ein staatliches Waisen- und Behindertenheim (die Saray-Anstalt in einem Vorort der Hauptstadt Ankara)
In dem weitläufigen Komplex aus über einem Dutzend heruntergekommener Gebäude vegetieren 700 Kinder aller Altersstufen und außerdem Erwachsene. „Sie bleiben ihr ganzes Leben hier, kommen nie wieder raus“, berichtet eine Saray-Mitarbeiterin.


Die türkischen Behörden waren entsetzt und empört, als sie spitz bekamen,
was die Doku der Weltöffentlichkeit zeigen würde. Die Regierung ließ prüfen,
ob das Ausstrahlen durch ein gerichtliches Verbot verhindert werden könnte.

Genau diese Reaktion der Türken ist Typisch für das Land.
Anstatt dass die Behörden entsetzt sind über solche Verwahranstalten für Behinderte
und versucht die Zustände zu lindern, versuchen sie die Presse Mundtot zu machen.
Die Türkei hat noch einen langen Weg vor sich bis in die EU

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 09:27
#31 RE: Fergie in Geheimer Mission in einem türkischen Waisen und Behindertenheim Antworten

In Antwort auf:
Saudi Arabien verlangt von Ehefrauen eine Genehmigung für die Pilgerreise vom Ehemann.

Die Saudis scheinen überhaupt ein sehr spezielle Verhältnis zu Frauen zu haben:

Schon Achtjährige sollen in saudi-arabischen Grundschulen einen Ganzkörperschleier tragen. Zeigen sie von ihrem Gesicht mehr als die Augen, droht Strafe. Die Vorschrift ist rigide - und soll Mädchen an ein Leben hinter dem Vorhang gewöhnen.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausla...,589942,00.html

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.11.2008 09:38
#32 RE: Eine Frage.. Antworten

Das habe ich auch gelesen, wollte aber lieber das Pilgerbeispiel nennen, weil
dort Molems (jedenfalls den Weiblichen) die Einreise zum Pilgern erschwert.

Darum meine Frage wie es eigentlich ausschaut, wenn Moslems andere Moslems
runterputzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.11.2008 09:43
#33 RE: Eine Frage.. Antworten

Die Saudis haben ein Rad ab.
Ich hoffe dass denen bald das Öl ausgeht, dann versinkt dieser Staat
wieder in der Bedeutunglosigkeit die er verdient.

Glaube ist Aberglaube

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.11.2008 09:46
#34 RE: Eine Frage.. Antworten

Nun, auch der Tourismus ist bereits in dieses Land eingezogen und die
Abenteuertouren, die dort gebucht werden, sind recht teuer. Denen geht
so leicht nicht das Geld aus, fürchte ich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 10:03
#35 RE: Eine Frage.. Antworten

In Antwort auf:
Es könnte aber auch sein, dass du das deutsche Staatsbürgerschaftsrecht nicht kennst. Doppelstaatsbürgerschaft ist überhaupt kein Problem.


Ich kenne mich damit offensichtlich besser aus als Du.

Rot-Grün wollte 1998 genau das: Die doppelte Staatsbürgerschaft als Regelfall für hier geborene Menschen mit Migrationshintergrund. Die rassistische Kampagne eines Herrn Koch hat das verhindert. Das sog. optionsmodell gewährt hier geborenen ausländischen Jugendlichen zwar die deutsche Staatsbürgerschaft, verlangt aber mit dem 18 Lebensjahr, entweder die ursprüngliche oder die deutsche wieder aufzugeben.

Auch wurden in den letzten jahren mehreren Menschen die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entogen (durch Gerichtsentscheid), wenn Eingebürgerte nachträglich den Pass ihres alten Heimatlandes erneut beantragten. Also wenn ein Inder bspw. die deutsche Staatsbürgerschaft annahm mit der Angabe, die indische aufgegeben zu haben, später aber wieder einen indischen Pass beantragte, so kann ihm die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden.

FFazit: Doppelstaatsangehörigkeit ist nur für Kinder aus binationalen Ehen die Regel (Zeichen des altertümlichen Blutrechts). Für alle anderen ist diese eine Ausnahme, die im Extremfall mit dem Verlkust der deutschen Staatsbürgerschaft bestraft wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_St...eh%C3%B6rigkeit

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_St...ptionsmodell.29

http://de.wikipedia.org/wiki/Staatsb%C3%BCrgerschaft


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2008 11:01
#36 RE: Eine Frage.. Antworten

Oops, da war ich wirklich auf dem Holzweg. Gilt ja nur für EU-Bürger.

Dann kann ich dich schon verstehen, Schwester8!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.11.2008 11:04
#37 RE: Eine Frage.. Antworten

Ist ja auch ein schwieriges Rechtssystem. Muss mich da jetzt auch durchkämpfen, bevor
ich Österreicherin werden kann (und Deutsche will ich sicher nicht mehr sein).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.11.2008 12:00
#38 RE: Eine Frage.. Antworten

Zitat von kadesch
Die Saudis haben ein Rad ab.
Ich hoffe dass denen bald das Öl ausgeht, dann versinkt dieser Staat
wieder in der Bedeutunglosigkeit die er verdient.

will mal ganz ehrlich sein.. aber da stimme ich dir wirklich zu!
Leider liegt es mal wieder nur an den Menschen und nicht an der Stadt.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

13.11.2008 12:42
#39 RE: Eine Frage.. Antworten

Danke BS! Vorallem weil es dieses mal so schnell ging!

Zu der Mekka sache kann ich nur sagen, das der Mann meiner Tante nicht mitgehen wollte, also schloss sie sich meinen Eltern an. Dazu kommt, das mein Vater in der Türkei eine schwester hat die schon seit über 20Jahren verwittwet ist...sie haben sie einfach in Istanbul aufgegabelt...

Inszwischen gibt es auch so etwas wie einen Reiseleiter...da kann jede Frau sich anschliessen...das es in Saudi Arabien so abläuft ist wirklich mehr als nur schade. Zumal die Frau diesen schritt mit dem segen ihres Mannes sondern mit dem Segen Gottes tun sollte...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.11.2008 13:49
#40 RE: Eine Frage.. Antworten

Stimme auch da der schwester zu.
Meine eltern Fliegen jetzt auch demnächst nach Mekka und zwar mit einer Orginasation.
Mein Oma wird sich auch anschliessen und Ihr Mann ist in Afrika geblieben.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Qtipie Offline




Beiträge: 761

13.11.2008 14:48
#41 RE: Eine Frage.. Antworten
In Antwort auf:
Die Saudis haben ein Rad ab.
Ich hoffe dass denen bald das Öl ausgeht, dann versinkt dieser Staat
wieder in der Bedeutunglosigkeit die er verdient.


Das Problem ist nur, dass die Welt trotzdem weiterhin Energie braucht. Und die Saudis haben dann das, was man dafür braucht: Sonne, viel Wüste, und Sand wie Geld. Damit kann man Solarzellen basteln, und 700km x 700km Solarzellen würden das Weltenergieproblem lösen...

Lieber eine Solarzelle dran, als ein Rad ab???
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.11.2008 14:55
#42 RE: Eine Frage.. Antworten

die Frage nach der Solarenergie ist in diesem Fall eh obsolet.
Wie will man die dort gewonnene Energie in die Teile der Welt bringen
die nicht so von der Sonne verwöhnt wird?

außerdem gäbe es auch noch andere Länder in denen viel Sonne scheint.

Glaube ist Aberglaube

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz