Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 441 Antworten
und wurde 17.029 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 18
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 17:37
#26 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Au, das ist echt durch´s Auge ins Bein geschossen... Für wie blöde hälst Du die USA
und vor allen Dingen ist es viel einfacher gleich mal mit nem Bömbchen vorbeizuschauen.

Nur wegen einer Bombe konvertiert sicher kein Islamist freiwillig zum Christentum und
dann noch Asyl beantragen??? Neee, wirklich nicht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

17.11.2008 17:57
#27 Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Würde mir eine Antwort von Herrn Athepoet erwünschen. Wenn der schon so auf den Fladen haut. Oder war seine "Radikalität" gezielt gesetzt, um die Atheisten hier im Forum aus einer vermeintlich angenommenen Reserve zu locken... um unsere hässliche Fresse zu entlarven... Also, Herr Athepoet... Kneifen gilt nicht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

17.11.2008 19:52
#28 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Zitat von Qtipie
Wird Apostaten eigentlich bevorzugt Asyl gewährt?

Du schöpfst, wie immer, aus deinem scheinbar unerschöpflichen Reservoire banaler Fragen, oder besser, Fragen, die die Welt nicht braucht.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

17.11.2008 19:56
#29 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Ich arbeite über 30 Jahr täglich mit Muslimen zusammen und kann nur warnen : glaubt denen nichts und seid wachsam!

Ich weiss ja nicht was für muslime du kennst, aber um ehrlich zu sein glaube ich dir kein wort, weisst du wieso!?
Wenn diese Muslime mit denen du Tag täglich abhängst so sind wie du sie beschrieben hast, frage ich mich wieso du nicht Konvertiert bist?

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

17.11.2008 20:00
#30 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

BS ich habe an vielen verschiedenen veranstaltungen an den Unis teilgenommen und habe wirklich dort mehr konvetierte deutsche getroffen als sonst wo. Ich kann nur das wieder geben was ich gesehen hab...

Also ich sags mal so ich habe noch nie gehört das in der Türkei jemand seinen Arbeitsplatz verloren hat, weil er nicht mehr an Gott glaubt. Ich meine da darf man nicht mal mit Kopftuch in eine Uni...was ich natürlich auch für schwachsinn halte...also spricht das gegen deine Aussage, natürlich nur in bezug auf die Türkei. Und was soll das den mit dem Erbe...mein Onkel hat von meinem Opa das bekommen wie die anderen auch...wie kommst du auf so was???

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 20:05
#31 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten
Deshalb:

Umsetzung des islamischen Rechts in verschiedenen Ländern


Selbst in Fällen, in denen der Abfall vom Islam keine strafrechtlichen Konsequenzen hat, drohen in einigen islamischen Ländern zivilrechtliche Folgen, die dort mit dem klassischen islamischen Recht begründet werden. Strafen können sein:

* die Ehe zwischen dem Apostaten und dem muslimischen Ehepartner wird aufgelöst (z.B. Nasr Hamid Abu Zaid),
* die gemeinsamen Kinder bleiben Muslime und sind vom muslimischen Elternteil zu erziehen,
* erbrechtliche Ansprüche eines Apostaten/einer Apostatin sind islamrechtlich erloschen,
* das Vermögen des Apostaten wird vom Staat eingezogen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Apostasie_im_Islam
Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

17.11.2008 20:23
#32 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Also das ist mir zu ungenau...von welchem Land reden wir den hier...geht es da um den Iran??? Wie ich darüber denke, weisst du ja...deswegen akzeptiere ich das jetzt nicht als antwort...weil man das nicht auf alle Länder beziehen kann in denen grösstenteils Moslems leben oder Regieren

Qtipie Offline




Beiträge: 761

17.11.2008 20:27
#33 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Wie ist das eigentlich, wenn beide Ehepartner in dieselbe andere Religion vom Islam weg konvertieren? Wird dann die Ehe auch aufgelöst?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 20:38
#34 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Je nachdem wo die Beiden leben werden dann halt beide mit dem Tode bedroht...

Aber, liebe Schwester. Es gibt auch solche Fälle in Deutschland. In Mönchengladbach
ist eine Moschee, welche Traktate und Bücher verkauft, die nicht gerade dem deutschen
Bild entsprechen und unter der Hand werden auch Bücher verkauft, welche von Deutschland
aus gutem Grunde verboten wurden.

Eines der Bücher ist z. B. "Erlaubtes und verbotenes im Islam". Der Verfasser ist übrigens
der Meinung das man Mädchen ruhig beschneiden soll und versucht das mit dem Koran und diversen
Hadithen zu belegen. Er ist der Meinung das man Frauen schlagen soll und das Mischehen nicht
gelten. Wenn eine jüdische Frau geheiratet werden soll (was grosses Babababa ist), muss vorher
festgestellt werden ob diese Frau Israelfeinlich eingestellt ist und der Mann stark genug ist
die Kinder auch ja im moslemischen Glauben zu erziehen. Ist ein netter Schatz und ich hätte
dem und der Moschee schon lange vor den Bug geschossen!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2008 20:45
#35 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Also das ist mir zu ungenau...von welchem Land reden wir den hier...geht es da um den Iran???
Nein. Es geht ausdrücklich um die Länder, in denen zwar keine strafrechtlichen, wohl aber zivilrechtliche Konsequenzen drohen. Könnte also auch die Türkei sein. Muss aber nicht. Kannst dich ja mal erkundigen.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

17.11.2008 20:48
#36 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Dann ist das für mich keine Moschee...oder zumindest nicht als solches zu akzeptieren...so ein mist, wenn ich schon höre Frauen beschneiden...wenn es wirklich so ist Frage ich mich, warum so etwas nicht geschlossen wird???

Das ist für mich ein Punkt wo die Toleranz endet und es auch unbedingt sollte



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.11.2008 20:51
#37 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Sage nur: Eine sehr berühmte Moschee in Mönchengladbach. Al darfichnichtsagen Moschee...

Ich warte nur zu lange drauf, dass man den Laden endlich schliesst und einige Muftis
rausschmeisst auf nimmer wiedersehen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

17.11.2008 20:53
#38 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Al darfichnichtsagen Moschee...

bitte bring mich nicht zum lachen es seiden die mOschee heisst wirklich so!?
Es gibts immer möglichkeiten eine Moschee zu schliessen.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Qtipie Offline




Beiträge: 761

17.11.2008 21:01
#39 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Vielleicht würde es ja schon reichen, den besagten Drahtziehern das Handwerk zu legen, und sie hinter Schloss und Riegel zu bringen...

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

17.11.2008 23:23
#40 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Da hätte ich nichts dagegen...wenn diese dinge da wirklich passieren....

Aber Tao-Ho, wenn du es schon weisst, müsste es doch auch der Polizei u.s.w. bekannt sein...die beschneidung der Frau ist hier und fast überall verboten...warum tut man da nichts???

Beweise hätte man ja...ich meine die Mädels...

Qtipie Offline




Beiträge: 761

18.11.2008 08:23
#41 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Wahrscheinlich muss es erst das ERSTE Mädchen schaffen sich alleine gegen den Rest der sie umgebenden Welt zu behaupten und aufzustehen, damit es dann zum Aufbruch kommt.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2008 08:44
#42 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Das Problem könnte darin liegen, dass man nicht nur beweisen muss, dass ein Mädchen beschnitten wurde, sondern vor allem wer es gemacht, wer den Auftrag erteilt und wer es unterstützt hat.

Qtipie Offline




Beiträge: 761

18.11.2008 08:57
#43 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ja, und dann ist das Mädchen selbst der einzige wirkliche Zeuge, und der Rest hält dann dicht und zusammen wie zähe Pampe. Einfach furchtbar.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.11.2008 16:12
#44 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Aber Tao-Ho, wenn du es schon weisst, müsste es doch auch der Polizei u.s.w. bekannt sein...die beschneidung der Frau ist hier und fast überall verboten...warum tut man da nichts???

Nein, da kann man nichts tun. Es fehlen die Beweise. Und es werden die Mädels sicher
nicht in Deutschland beschnitten. Sowas passiert in Deutschland (oft auf dem Küchentisch)
nur sehr selten. Aber dieser Herr besagt, dass das nicht nur O.K. ist, es ist sogar
laut Koran usw. Pflicht.

Nun, und die Bücher verschwinden kurz vor den Durchsuchungen. Und den Namen mag ich
nicht nennen, weil ich keinen Ärger für dieses Forum will. Die sind echt heftig
drauf - aber nur unter Deckmantel...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

18.11.2008 16:15
#45 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Das Problem könnte darin liegen, dass man nicht nur beweisen muss, dass ein Mädchen beschnitten wurde, sondern vor allem wer es gemacht, wer den Auftrag erteilt und wer es unterstützt hat

Eben und das ist selbst dann schwierig, wenn das Mädel in Deutschland selber
beschnitten worden ist.

Da erinnere ich mich an einen Fall, der in Deutschland passiert ist. Damals
war ich noch eine junge Ehrenamtlerin und dieses Mädel wurde von ihrer
Freundin in das Krankenhaus gebracht. Sie hatte seit zwei Tagen nicht mehr
Pipi machen können und der untersuchende Arzt hat festgestellt, dass sie
kürzliich beschnitten worden ist und die Sache ist schief gegangen. Das
einzige was man tun konnte war es so zu richten, dass sie keine Probleme
mehr beim Pinkeln hat und man hat eine Anzeige gemacht.

Daraufhin die Eltern: Davon wussten wir nichts. Wir waren im Urlaub und
das muss die Oma gemacht haben. Wir würden sowas nie tun.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Qtipie Offline




Beiträge: 761

18.11.2008 16:50
#46 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Mein Gott, das arme Mädchen. Wie kann man nur so erbrämlich sein, als Eltern!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

18.11.2008 19:48
#47 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ich verstehe das nicht, aber der behandelnde Arzt muss das doch melden...das ist doch seine pflicht. Ich weiss nicht wie die darauf kommen, das es laut Koran erlaubt wäre. Nicht mal tatoos sind erlaubt...man darf den von gott geliehen Körper nicht verstümmeln...laut Koran meine ich.

Ich habe mal ein bericht gesehen darüber, ich glaube es war in Frankreich, da hat eine alte Frau das gemacht und kam hinterher ins Gefängnis. Also auf so etwas komme ich einfach nicht klar...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.11.2008 06:36
#48 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Der Arzt hat es ja gemeldet. Aber da muss der Beweis erbracht werden, dass die
Eltern dieses Mädel in Deutschland beschnitten haben und nicht im Urlaub.
Es muss der Beweis erbracht werden, dass die Eltern die Agigatoren waren
(mir fällt gerade kein anderes passendes deutsches Wort ein) und nicht die
Oma.

Beide Sachen konnten nicht nachgewiesen werden (war ja schon einige Tage
verstrichen und Mädel war wirklich mit den Eltern im Urlaub gewesen) und
von daher konnte man die Eltern evtl. anklagen aber nicht verurteilen.

In Antwort auf:
Ich habe mal ein bericht gesehen darüber, ich glaube es war in Frankreich, da hat eine alte Frau das gemacht und kam hinterher ins Gefängnis

Weil in Frankreich die Gesetzeslage anders ist. Wenn dort ein Mädchen
beschnitten wird ist egal wo es passiert. Wenn das Mädchen in Frankreich
lebt ist wurscht ob es im Urlaub oder sonstwo beschnitten wird - es ist
eine Straftat und wird auch bestraft.

Und ich kenne einige Moslems die ein Tattoo haben. Das sowas wie ein
Tattoo im Koran steht... Nun, die Sache mit Verstümmelung usw. ist
auch eine Auslegungssache.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

19.11.2008 22:19
#49 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Diese Gesetze sollten wir auch hier einführen...und da hätte ich auch nichts gegen eine abschiebung....

Tatoo wird es da auch nicht genannt...es hieß vieleicht nicht so, aber es gab sie auch schon damals...

Als ich meine Nase stechen lies hat mir auch einer gesagt, es sei verboten...aber wirklich nachgeschlagen hab ich nicht...habs jetzt nun mal..

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

19.11.2008 23:16
#50 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Als ich meine Nase stechen lies hat mir auch einer gesagt, es sei verboten...aber wirklich nachgeschlagen hab ich nicht...habs jetzt nun mal..

Maus.. glaub doch nicht alles was sie sagen!?
Klar gibte s Fatwa die dies besagen aber unter der vorraussetzung du verbirgst es.
Meine Nase habe ich vor 11 Jahre stechen lassen aber einen beweis habe ich nicht gefunden das es nicht erlaubt ist.
Dann müssten ja ohrlöcher auch verboten sein.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 18
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz