Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 441 Antworten
und wurde 16.909 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 18
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

24.11.2008 19:16
#76 Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Erlösung ist doch mehr als nur die Bewusstmachung der Verdrängung und das Geben einer Sprache, oder das Gefühl/Erleben der Verdrängung.
Wir reden von verschiedenen Dingen. Du weißt nicht, wovon ich rede. Du meinst mit "Erlösung" erwas anderes. Die Erlösung aus dem Tod gibt es nicht und wir brauchen sie auch nicht. Ich meine die Erlösung aus der seelischen Leere der Verdrängung, des Nichtfühlens, einer Lebensirritation und aus einer überbordenden und völlig unnötigen Angst! Das religiöse Erlösungspaket ist in der Tat nicht das geeignete Therapiepaket, um diese Leiden zu heilen. Aber das perfide und manchmal verbrecherische ist - die Religionsmissionare tun so als ob... Gott alle Wunden heilt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

24.11.2008 19:31
#77 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Aber das perfide und manchmal verbrecherische ist - manche Religionsmissionare tun so als ob... Gott alle Wunden heilt!


Naja, den Satz sehe ich auch so. Beispiel Kondomverbot für Afrika, wo HIV eine Durchseuchung im zweistelligen Prozentbereich der Bevölkerung erreicht hat. Oder diese selbsternannten Wunderheiler-Gurus ("Wo Aas ist, versammeln sich die Geier").

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

24.11.2008 20:07
#78 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Und der Titel "Seelsorger" ist im Vergleich zu dem Titel "Psychotherapeut" wirklich eine Comedy-Posse. Jackson - das war doch das Thema - braucht keinen Religionslehrer, sondern einen Psychiater!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

24.11.2008 20:09
#79 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Jackson braucht keinen Religionslehrer, sondern einen Psychiater!

...und einen Musiklehrer!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

24.11.2008 20:12
#80 Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
...und einen Musiklehrer!
Och nööö. Als Musiker war er doch große Klasse! Aber für seine Klasse und Popularität hatte er zuviel zahlen müssen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

25.11.2008 00:05
#81 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Ein ganz armer Mensch.
Kein Grund, um auf ihn spöttisch herunterzugucken. Es ist nun mal so, dass die Missionare bei den seelisch Instabilen oder gar Kranken den größten Erfolg haben.


Gilt das für alle oder nur für einige???

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

25.11.2008 09:12
#82 Heimliche Islamisierung Europas Antworten
In Antwort auf:
Gilt das für alle oder nur für einige???
Für die weitaus meisten. Den Erfolg der Missionare unterfüttert die ANGST der Konvertiten, die sich durch ein paar drohende Worte vom Verlust des ewigen Seelenheils einschüchtern lassen.
Die in eine Religion hineingeborenen Kinder meine ich nicht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.11.2008 09:43
#83 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Hier sieht man aber auch das überzeichnete Zerrbild vom Missionar (unabhängig von der missionierten Religion). Damit tut man denjenigen Missionaren Unrecht, die wirklich dort in sehr schwierigen Lebensbedingungen leben und zum Beispiel einen Brunnen graben, oder Ärzte durch den Urwald führen, oder wirklich etwas Nützliches tun.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2008 10:09
#84 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Das tun Missionare zweifellos auch. Aber immer nur für die Ihren. Wer das noch nicht ist, hat zu konvertieren.
Du wirst sicher einsehen, solche Art von Hilfe kommt bei all denen, die was von Glaubensfreiheit und Hilfe nach Bedürftigkeit halten, verdammt schlecht an.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 10:10
#85 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Nun ja - es kommt eben darauf an ob sie missionieren oder was Nützliches tun...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 10:43
#86 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Das tun Missionare zweifellos auch. Aber immer nur für die Ihren. Wer das noch nicht ist, hat zu konvertieren.

Das stimmt so, in dieser Allgemeinheit, nicht - ist eher eine 'Unart' der zeitgenössischen
(reichen) US-Sekten, die auf schnelle äußerliche Erfolge Wert legen. Ein Missionar, der
einen Brunnen gräbt und nur 'seine' Schäflein daraus schöpfen lässt, hätte sich auch im
finstersten Afrika nur lächerlich gemacht (bzw. wäre schnell im Kochtopf gelandet ).
Irgendwo habe ich einen Aufsatz, in dem ein hochstehender chinesischer Mandarin um
1.600 sich Gedanken macht, zu welchem Zweck Matteo Ricci [der Jesuitenmissionar]
wohl eigentlich nach China gekommen sei - ist recht interessant. Vielleicht setze ich
mal einige Auszüge daraus hier 'rein.

Die Sache mit der [im wahrsten Sinn des Wortes] Höllen-Angst die sie gern verbreiten
ist was Anderes - davon dürfte kaum ein Missionar wirklich frei sein...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2008 12:04
#87 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Stimmt. So absolut hätte ich es nicht formulieren sollen.

Neben denen, die wirklich vor der Hilfe die Bekehrung fordern gibt es auch welche, die nur nach der Hilfe mehr oder weniger nachdrücklich die Bekehrung erwarten.
Hilfe frei von solchen Ansprüchen gibts bei Missionaren aber wirklich nicht, wohl nicht mal bei offiziell missionsfreien kirchlichen Hilfsorganisationen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

25.11.2008 12:44
#88 Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
die wirklich vor der Hilfe die Bekehrung fordern gibt es auch welche, die nur nach der Hilfe mehr oder weniger nachdrücklich die Bekehrung erwarten.
Das erste Motiv der Missionare ist die Missionierung, da kann man mir erzählen, was man will! Sie machen psychosozialen Druck, indem sie DANKBARKEIT in Form einer Bekehrung erwarten. Und wer will schon nicht dankbar sein. In jedem fetten Rundstück steckt die Religionspille, und so werden die Schäflein süchtig gemacht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.11.2008 13:11
#89 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Naja, welche Hintergedanken und Erwartungen jemand haben könnte, darüber lässt sich natürlich trefflich spekulieren
- dass ein Missionar es ablehnt zu missionieren ist allerdings kaum anzunehmen - die Bandbreite dessen, was man
unter 'Mission' versteht, ist aber beträchtlich. Ich erinnere mich da an eine kleine Geschichte, die gerade unter
Missionstheologen recht verbreitet war:

In Antwort auf:
Ein Missionar wurde auf eine abgelegene Südseeinsel geschickt, um die Bewohner zu bekehren. Die hatten allerdings
eine extrem komplizierte Sprache, und der Gute war nicht sehr schnell von Begriff - jedenfalls lernte er die Sprache
nur so weit, wie es zum bloßen Überleben nötig war - Predigen war aussichtslos. So beschränkte er sich eben darauf
den Insulanern zu helfen wo er nur konnte. Nach einigen Jahren bekam seine vorgesetzte Stelle Wind von der Sache,
sie zog ihn dort ab und schickten einen intelligenteren Priester dorthin. Der lernte auch die Sprache in kurzer Zeit
und begann mit seinem Missionsvorhaben, erzählte den Leuten vom guten Jesus, und wie der in allen Schwierigkeiten
helfen könne... Die Insulaner nickten beifällig und sagten: "Ja, den kennen wir schon - der war ein paar Jahre hier -
aber als Du gekommen bist, war er plötzlich verschwunden..."


Dass die Caritas oder ein ähnlicher Verein von Nichtkatholiken eine Bekehrung erwarten würde, ist in Einzelfällen
wohl möglich - als fixe Grundhaltung wäre es mir aber neu.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.11.2008 14:12
#90 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

1) Alle Missionare tun etwas Nützliches, aber eben FÜR ihre jeweilige Sekte deren Sklavenschar und Beitragszahler sie vermehren. Ohne Mission kein Zulauf, keine Macht, kein Geld, keine Bedeutung.

2)In einer Doku über Mutter Theresa wurden ehemalige Schützlinge Interviewt. Diese beklagten sich über den ungeheuren beständigen extrem Katholischen Missionscharakter der Mutter Theresa.
Sie hätte unbedingt immer alle für den Katholizismus bekehren wollen denen sie half.

3) Caritas und ähnliche sind Quasi die Propagandaministerien ihrer Sekten. Oft stecken sich da die "Ehrenamtlichen Mitarbeiter" alle Spenden die halbwegs brauchbar sind in die eigene Tasche.
Das verdorbene Zeug wird an Obdachlose verteilt.
Dann wird gegeifert :"Wir, die Christliche Kirche X, tun ja soviel Gutes!"

Ich hab ja schon über die Adventisten geschrieben z.B. die den Bedürftigen Spenden in die Hand drückten, davon dann Beweisfotos für die Spender machten und danach alles den armen wieder aus den Händen rissen mit den Worten :"Das ist nicht für euch gedacht!"


euer ergebener

Regens Küchl

Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.11.2008 14:59
#91 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Ohne Mission kein Zulauf, keine Macht, kein Geld, keine Bedeutung.


Das Problem dürfte auch mit sein, dass man von denjenigen, die wirklich nur um des Guten willen Gutes tun, nichts oder nicht viel erfährt, weil diese dann einfach "zu bescheiden" sind.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.11.2008 21:17
#92 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Dass die Caritas oder ein ähnlicher Verein von Nichtkatholiken eine Bekehrung erwarten würde, ist in Einzelfällen
wohl möglich - als fixe Grundhaltung wäre es mir aber neu.
Dieser Sozialkonzern ist ja auch keine offizieller Missionar. Inoffiziell sieht das die Kirche aber schon etwas anders:
Schließlich, liebe Mitchristen, zeigen die bisherigen Überlegungen: Mission und Caritas gehören ganz eng zusammen. Ohne Caritas kann die Kirche nicht missionarisch sein. Und ohne missionarisches Bewusstsein, sprich, ohne das Wissen darum, dass wir in der Caritas die Sendung Jesu fortführen, ist die Caritas nicht mehr kirchlich.

Die diakonische Dimension gehört grundlegend zur Sendung, sprich zum missionarischen Auftrag der Kirche. Dieser "entfaltet sich als Eintreten für die integrale Förderung des Menschen, als Einsatz für die Menschenrechte und als Inkulturation" (Evangelii nuntiandi 38). Die Kirche versteht sich seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil ausdrücklich als Kirche der Armen. Ihre missionarische Tätigkeit ist Ausdruck der Nächstenliebe. Dabei will der diakonische oder caritative Dienst niemandem mit unlauteren Mitteln den Glauben aufzwingen.
http://www.caritas-essen.de/37931.html

Mit lauteren Mitteln aber scheinbar schon.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

26.11.2008 14:01
#93 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten
Ich denke ein paar Zitate von bedeutenden Personen aus der jüngsten Vergangenheit zeigen den Zustand der Islamisierung in EU sehr deutlich. "Heimlich" darf man das wohl kaum nenne.

Zitate:

In Antwort auf:
»Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«
Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan

In Antwort auf:
»Migration in Frankfurt ist eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen
Sie woanders hinziehen.«
Die Grünen-Politikerin Nargess Eskandari bei einer Diskussionsveranstaltung über einen umstrittenen Moscheebau gegenüber den deutschen Bürgern, die eine weitere Moschee in ihrem Stadtteil nicht haben wollten

In Antwort auf:
»2030 übernehmen wir das Land!«
Aufdruck auf T-Shirts, die von Moslems in Schweden verkauft werden

In Antwort auf:
»Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird
es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrationsversuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.«
CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungsgebieten aus dem Jahre 2008

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

26.11.2008 14:08
#94 Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
»Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird
es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrationsversuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.«
Ach wenn's zynisch klingt: Ich bin beruhigt darüber, dass die politische Macht die Gefahren erkennt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

26.11.2008 15:12
#95 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Vielleicht sollte man generell öffentliches Missionieren verbieten? (Weil es politisch instabilisierend sein kann.) Wie seht ihr das?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.11.2008 16:04
#96 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten
Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Ist ja wie Sippenhaft, Qutipie.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

26.11.2008 16:09
#97 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Das ist doch genau das was ich vor soundsovielen threads
schon mal geäußert habe.
Spätestens in wenigen jahrzehnten haben wir hier Bürgerkriegsähnliche Zustände,
wenn es nicht gelingt den Zustrom zu begrenzen und den bereits hier lebenden
Muslimen "Respekt" vor unserer Kultur nahe zu bringen.
Und dazu gehört die Strategie Unruhestifter abzuschieben.
Auch die hier geborenen. Nur hier geboren zu sein ist nicht der Freibrief
alles tun und lassen zu können was man will.

Glaube ist Aberglaube

Qtipie Offline




Beiträge: 761

26.11.2008 16:18
#98 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
...Muslimen "Respekt" vor unserer Kultur nahe zu bringen.


Das wird in dem Sinne, wie Du es meinst, wahrscheinlich nicht möglich sein. Weil jeder Moslem (wie auch jeder Christ oder Jude) sich zuallererst dem Gott unterstellt fühlt, und erst danach dem Staat, oder der Kultur, in der er/sie lebt. Und solange wie Moslems den Koran wortwörtlich nehmen, wird es wohl daher auch die Gefahr geben.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

26.11.2008 16:23
#99 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Tja dann kann ich nur sagen, dass hier für religiöse Fundis
die andere nicht respektieren kein Platz ist.

Glaube ist Aberglaube

Qtipie Offline




Beiträge: 761

26.11.2008 16:37
#100 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Und wie willst du die (u.a. religiösen) Fundis loswerden? Gibt es überhaupt eine anerkannte Methode, um Fundamentalismus zu diagnostizieren/zu therapieren?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 18
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz