Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 441 Antworten
und wurde 16.893 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 18
Qtipie Offline




Beiträge: 761

03.12.2008 10:14
#201 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ist da jetzt Dein Antrieb der Stolz, oder das Sozialbewusstsein? Und was ist die eigentliche Motivation der Moslems für eine (heimliche) Islamisierung?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

03.12.2008 10:40
#202 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Das kann ich Dir sagen: Beides. Einerseits denke ich, dass ich für mein
eigenes Leben selber Verantwortung tragen muss, sodas die Allgemeinheit
nicht für mein Leben zahlen muss und andererseits bin ich als Französin
natürlich auch sehr Stolz.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 12:13
#203 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

ad Tao-Ho: Okay, Grundsteuer ist ein anderes Ding; die Haupteinkünfte der europäischen Staaten sind aber Einkommensteuer & Umsatzsteuer (bzw deren nationalen Pendants), und da müsstest Du zur Zeit Österreich sponsoren...

In Antwort auf:
Aber, wenn sich abzeichnet, dass ich hier keinen Job mehr bekommen kann
(aus welchen Gründen auch immer), würde ich lieber wieder in meiner Heimat sein.


Würdest Du das auch so sehen, wenn Du in Österreich geboren wärst?

Wie gesagt finde ich es gut und richtig, wenn der Staat bedürftige Menschen unterstützt; dann ist es in meinen Augen auch falsche Scham, diese Hilfe nicht anzunehmen. Wobei natürlich die Frage bleibt, was man unter "bedürftig" verstehen kann...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

03.12.2008 12:36
#204 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Würdest Du das auch so sehen, wenn Du in Österreich geboren wärst?

Sicher nicht. Dann wäre ich ja eine echte Österreicherin. Bedürftig ist in meinen
Augen jemand der nicht in der Lage ist für sich selber zu sorgen. Wären Mütter,
die alleine kleine Kinder gross ziehen müssen (bis zu einem gewissen Alter) und
alte Menschen. Behinderte können auch für sich selber sorgen, wenn man sie lässt.
Ist aber ein anderes Thema.

Wir sollten aber hier nicht über mich und meine Ansichten diskutieren, sondern
über die heimliche Islamisierung Europas.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 12:43
#205 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten
In Antwort auf:
Sicher nicht. Dann wäre ich ja eine echte Österreicherin.


Aber wir reden doch primär von Menschen mit Migrationshintergrund, die hier geboren oder zumindest aufgewchsen sind. In Frankreich wären das Franzosen (bei Geburt in Frankreich), aber in Österreich ist das nicht so einfach, da da mWn das Abstammungs- oder Blutrecht herrscht.

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterr...C3%BCrgerschaft

Was ja eines meiner großen Probleme bei der ganzen Migrationsdebatte ist (in Dtld., und Österreich ist da offenbar ähnlich): Wir verwehren selbst den hier geborenen Kindern und Kindeskindern der eingewanderten Menschen die automatische Bürgerschaft; und hinterher wundert man sich, das das mit der Integration nicht funzt...
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 13:39
#206 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Wir verwehren selbst den hier geborenen Kindern und Kindeskindern der eingewanderten Menschen die automatische Bürgerschaft; und hinterher wundert man sich, das das mit der Integration nicht funzt...
Na, das Geschrei möchte ich nicht hören wenn wir per Gesetz alle in Deutschland geborenen Kinder zu Deutschen erklären würden.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

03.12.2008 14:46
#207 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ich auch nicht. Obwohl daran eigentlich nichts schlechtes ist. Wer in Frankreich geboren
wird ist automatisch auch Franzose und kann diese Nationalität später auch ablegen, wenn
er das will.

Es wird auch übrigens automatisch ein Bleiberecht für die Mutter ausgesprochen, damit man
Mutter und Kind nicht trennen kann. Wird allerdings auch oft so genutzt, das schwangere
Frauen nach Frankreich kommen, um dort ihr Kind zur Welt zu bringen und dann wird Papa
nachgeholt.

Hat eben alles seine Vor- und Nachteile.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 16:37
#208 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Na, das Geschrei möchte ich nicht hören wenn wir per Gesetz alle in Deutschland geborenen Kinder zu Deutschen erklären würden.


Ich schon. Denn das

In Antwort auf:
Wer in Frankreich geboren wird ist automatisch auch Franzose und kann diese Nationalität später auch ablegen, wenn er das will.


ist mE die einem modernen, demokratischen Staat adäquate Lösung; nicht das veraltete deutsche Abstammungsrecht.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2008 10:55
#209 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ist das deutsche Modell wirklich älter als das französische? Ist das wirklich veraltet? Sind das nicht einfach zwei unterschiedliche Wege den Erwerb der Staatsbürgerschaft bei Geburt zu regeln?

Du weißt da ja scheinbar mehr, kannst du mal erklären?

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2008 14:49
#210 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten
In Antwort auf:
Ist das deutsche Modell wirklich älter als das französische?


Nö, eigentlich dürfte das französische älter sein; das gibt es im Prinzip seit der frz. Revolution (irgendwann in den 1790ern), ein deutsches Staatsbürgerrecht ist mangels deutschen Nationalstaats sicher erst später erlassen worden.

Die Idee der "Abstammungsgemeinschaft" ist mE aber ne alte Sache, oder besser eine, die für alt gehalten wird; während der französische Begriff des citoyens zu einem modernen Nationalstaat passt, der sich nicht durch ethnische Kategorien, sondern über die Bürgerrechte definiert.

Demokratie und Oligarchie sind auch "nur" zwei unterschiedliche Wege, nen Staat zu regieren, die beide sehr alt sind und noch heute existieren. Deswegen muss ich aber nicht beide für gleich gut oder gleich modern halten... ;)

Übrigens: Gegen das Abstammungsprinzip bin ich gar nicht, nur gegen seine Ausschließlichkeit. Auch ein im Ausland geborenes Kind frz. Eltern ist ja Franzose.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2008 20:13
#211 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Und ein im Flugzeug geborenes Kind, wenn sich das Flugzeug da gerade über französischen Territorium befand, auch.
Schon ein bisschen kurios, oder?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.12.2008 21:07
#212 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Vielleicht nur auf den ersten Blick. Der Boden eines Flugzeuges ist, wie auch z. B. das
Auto eines Botschafters oder das Deck eines Schiffes, auch gleichzeitig Boden vom eigenen
Land sozusagen. Soll heissen: Wenn Du auf einem englischen Boot unter englischer Flagge
schipperst, befindest Du Dich auf englischen Grund und Boden.

Hast Recht: Ist irgendwie kurios...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2008 22:10
#213 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Nein, Tao Ho.

Ein englisches Schiff ist englischer Boden. Alte Regel.
Bei dem Flugzeug, das zufällig gerade über Frankreich ist, ist egal wo es her kommt.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 08:16
#214 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Oh, das wusste ich nicht. Werd mich mal ein bisschen erkundigen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2008 09:17
#215 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Und ein im Flugzeug geborenes Kind, wenn sich das Flugzeug da gerade über französischen Territorium befand, auch.
Schon ein bisschen kurios, oder?


Ja, aber ich finde die Frage eher uninteressant bis albern; das netrifft eine so kleine Zahl von Kindern, das Problem, dass ich mit dem deutschen Recht in diesem Punkt habe betrifft Millionen hierzulande und hundert Millionen weltweit. Da sind in meinen Augen exotische Spitzfindigkeit keine stichhaltigen Argumente.

"Wenn ein Flugzeug direkt auf der grenze zwischen Deutschland und Frankreich abstürzt, wo werden dann die Überlebenden begraben?"

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2008 10:19
#216 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

So einer bist du also? Willst auch die paar Überlebenden noch unter die Erde bringen. Pfui, schäm dich was.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 10:46
#217 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

In Antwort auf:
Wenn ein Flugzeug direkt auf der grenze zwischen Deutschland und Frankreich abstürzt, wo werden dann die Überlebenden begraben?

Zumindest das ist schon einfacher zu beantworten. Die Toten, welche von ihren Familien überführt
werden, kommen in "Heimaterde" und die, welche nicht überführt werden (ist ja eine teure Angelegenheit),
die kommen eben im Absturzland in die Erde.

Wäre zumindest für die Moslems, welche beim Absturz ums Leben kamen, sinnvoll zu überlegen, denn in
Frankreich sind moslemische Beerdigungen ohne einen Sarg (also eingewickelt in ein Leichentuch)
möglich. Weiss jetzt nicht wie das in Deutschland ausschaut. Aber soweit ich weiss müssen dort auch
Moslems in einen Sarg.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.12.2008 10:54
#218 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Äh - ich meine da hast Du was missverstanden - was haben Dir die armen Überlebenden getan, dass Du sie begraben willst...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 11:07
#219 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

LOL - war ja klar, dass die kleine Französin wieder auf diese Sache
reinfällt.

Soll ich mich wieder in die Ecke stellen zum schämen oder reicht es
aus, wenn Du mir nachher wieder den Hintern versohlst?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

05.12.2008 12:05
#220 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

http://www.vdk.de/perl/cms.cgi?ID=bb10239
In D gibt es Sarg u. Verbrennen. Im Artikel steht, dass viele sich in Ihr Heimatland überführen lassen. Siehe auch islamische Sozialbestattungen in D.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 15:04
#221 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Man könnte ja die Asche vom Hubschrauber aus direkt über der Grenzlinie verstreuen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 15:19
#222 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Hm, das wäre schwierig bei jüdischen Verunglückten. Dir dürfen nicht verbrannt
werden. Und Stückchenweise aus dem Hubschrauber schmeissen??? GÄRG, neee...

Jetzt sollten wir aber mal wieder langsam auf´s eigentliche Thema kommen.

Wusstet Ihr, dass es zu diesem Thema sogar bereits ein eigenes Forum gibt,
was sich ausschliesslich um dieses Thema dreht?
Schaut mal hier: http://www.gegen-islamisierung.info/

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 15:35
#223 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Ich finde das bei dem Thema immer schade, dass da so leichtfertig mit den Ängsten der Menschen herumgespielt wird. Und am Ende gibts dann wieder Hexenverbrennungen. Besser wäre es, wenn man nicht ein Anti-Sonstwas und Gegen-Das-und-das aufmacht, sondern Etwas-Wofür.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2008 16:10
#224 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Genau. Statt "Gegen Islamisierung" "Für Reinhaltung vom Islam"

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 17:28
#225 RE: Heimliche Islamisierung Europas Antworten

Dann müsstest Du eigentlich fordern: Freihaltung von Religion (allgemein, nicht nur der Islam), nicht wahr? Oder ist der Islam etwas Besonderes?

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 18
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz