Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 6.483 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

05.12.2008 16:12
#51 Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

In Antwort auf:
Gibt es eigentlich im Tierreich die Lust an der Rache, und am unnötigen Quälen von Artgenossen?
Gute Frage. Antwort weiß ich nicht. Aber das Spiel der Katze mit dem Opfer kommt der Maus vielleicht wie "unnötiges Qualen" vor. Es kann geschehen, dass Tiereltern ihre Brut totbeißen. Aus der Perspektive der Kinder gewiss "unnötiges Töten". Ich glaube nicht daran, dass die Menschen genetisch bedingt die größten Übeltäter hier auf Erden sind. Wie könnte man diese Behauptung belegen? Sie sind es, weil sie's können!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.04.2009 15:21
#52 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
Zitat von Qtipie
[quote]Gibt es eigentlich im Tierreich die Lust an der Rache, und am unnötigen Quälen von Artgenossen?


Meine Sichtweise dazu ist nein.
Rache muß ja geplant sein, Planung erfordert eine begrifflich-mentale Ebene.
Tiere reagieren emmotional in Übereinstimmung mit den Erfordernissen der Arterhaltung.
Rache gehört wohl nicht zur Natur, sondern zum Refugium des Menschen, zur Kultur.
Ester Offline




Beiträge: 347

04.04.2009 17:24
#53 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Zitat von Qtipie
Gibt es eigentlich im Tierreich die Lust an der Rache, und am unnötigen Quälen von Artgenossen?

So etwas kennen die Tiere nicht, denke ich. Entweder ist es von der Natur vorgegeben, z. B. zur Arterhaltung oder sie handeln aus Instinkt ebenfalls zur Arterhaltung.
Alles andere ist denke ich Erfahrung. Die Tiere merken sich, wenn sie von Menschen gequält wurden oder wer sie geschlagen hat.
Aber unter den Tieren selbst gibt es das nicht.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

04.04.2009 18:18
#54 Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
Zitat von Ester
So etwas kennen die Tiere nicht, denke ich. Entweder ist es von der Natur vorgegeben, z. B. zur Arterhaltung oder sie handeln aus Instinkt ebenfalls zur Arterhaltung.
Oh, die Menschen sind aber auch von ihren biologischen Reflexen und Instinkten abhängig.
In Antwort auf:
Die Tiere merken sich, wenn sie von Menschen gequält wurden oder wer sie geschlagen hat. Aber unter den Tieren selbst gibt es das nicht.
Nö. Nur dass sie bisweilen ihre eigene Brut totbeißen und ähnliche Scherze. Aber das ist ja alles Natur. Ist ja auch o.k., das so zu sehen. Aber diese typisch christliche Selbstkasteiung nach dem Motto: der süße Pitbull ist so liiieb und gut, kann grundsätzlich nichts dafür, und der Mensch per se die Ausgeburt des Teufels - diese übertriebene, aber weit verbreitete Einschätzung halte ich doch für reichlich unsinnig.
Zitat von Reisender
Gibt es eigentlich im Tierreich die Lust an der Rache, und am unnötigen Quälen von Artgenossen?
Dieses Zitat ist nicht von mir!
Korrigiert.
Xeres

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.04.2009 19:46
#55 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Und wieder hat der liebe Reisende einen uralt Thread
aus der Versenkung geholt...

In Antwort auf:
Rache muß ja geplant sein, Planung erfordert eine begrifflich-mentale Ebene.

Und dazu sind Tiere nicht in der Lage? Falsch gedacht,
denn sie sind es. Oder warum wenden sich oftmals schlecht
gehaltene Elefanten gegen den Halter und ich habe schon
erleben dürfen wie ein Esel bei seinem ihm unsympatisch
erscheinenden Halter nicht gehorchte, aber bei der kleinen
Nachbarstochter machte er was sie wollte...

In Antwort auf:
Tiere reagieren emmotional in Übereinstimmung mit den Erfordernissen der Arterhaltung.

Nicht nur. Sie haben eine weitaus größere Palette als Dir
wahrscheinlich lieb ist. Sogar bei den Orcas sind erhebliche
Unterschiede bei den einzelnen Tieren der Gruppe erkennbar.
Befass Dich mal bitte damit. Ist echt interessant.

In Antwort auf:
Rache gehört wohl nicht zur Natur, sondern zum Refugium des Menschen, zur Kultur

Gibt genug Beispiele die das Gegenteil sagen. Magst Du selber
googeln oder sollen wir da weiterhelfen?

Hallo Gysi,

selten aber ich schliesse mich Dir zu 100 % an.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2009 20:40
#56 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Mein Kater Urmel hat z.B. als er noch "klein" war immer Dresche von der Katze des Hauses bekommen......seit er "groß" ist,kriegt sie es doppelt und dreifach zurück.

Mensch und Tier sind sich weitaus ähnlicher,als dies mancher Mensch glauben will.

Ester Offline




Beiträge: 347

04.04.2009 23:09
#57 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
Zitat von Gysi
Zitat von Ester
So etwas kennen die Tiere nicht, denke ich. Entweder ist es von der Natur vorgegeben, z. B. zur Arterhaltung oder sie handeln aus Instinkt ebenfalls zur Arterhaltung.
Oh, die Menschen sind aber auch von ihren biologischen Reflexen und Instinkten abhängig.


In Antwort auf:
Die Tiere merken sich, wenn sie von Menschen gequält wurden oder wer sie geschlagen hat. Aber unter den Tieren selbst gibt es das nicht.

Nö. Nur dass sie bisweilen ihre eigene Brut totbeißen und ähnliche Scherze. [/quote]

In freier Natur machen sie das, wenn klar ist, dass nicht genügend Nahrung vorhanden ist, z. B.

<blockquote><font size="1">Zitat von Gysi
Aber das ist ja alles Natur. Ist ja auch o.k., das so zu sehen. Aber diese typisch christliche Selbstkasteiung nach dem Motto: der süße Pitbull ist so liiieb und gut,[/quote]
Was hast denn Du bloß für Christen kennengelernt
[/quote]

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.04.2009 07:07
#58 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Hallo Stan,

das kenn ich nur zu gut. Als unser Speedy zu uns kam war er echt das
neurotischte Katerchen, das ich in meinem Leben je gesehen habe. Wir
mussten sogar Handschuhe anziehen, um ihm sein Fresschen hinzustellen.

Nero, unser Erstkater, hat uns immer in dieser Zeit Begleitschutz gegeben.

Jetzt ist Speedy ein echter Kuschelkater, der all das Leid vergessen hat,
was man ihm angetan hat und dennoch schaut Nero auf ihn, weil Speedy
ja nicht alle Tassen im Schrank hat...

Kann man ja auch menschliches Verhalten darin erkennen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2009 08:36
#59 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
In Antwort auf:
Mensch und Tier sind sich weitaus ähnlicher,als dies mancher Mensch glauben will
Menschen sind Tiere. Gehören zu den Primaten.

In Antwort auf:
In freier Natur machen sie das, wenn klar ist, dass nicht genügend Nahrung vorhanden ist, z. B.
Falsch. Tiere töten Nachwuchs z.B. wenn es fremder ist um ihre eigenen Gene weiter zu geben. Tötet z.B. ein Löwe den anderen und übernimmt die Weibchen, tötet er auch deren Nachwuchs.
Ester Offline




Beiträge: 347

06.04.2009 12:54
#60 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Mensch und Tier sind sich weitaus ähnlicher,als dies mancher Mensch glauben will
Menschen sind Tiere. Gehören zu den Primaten.


Ich streite grundsätzlich nicht mit Menschen, die davon überzeugt sind. Ich gehe inzwischen davon aus, dass es tatsächlich Menschen gibt, die vom Affen abstammen.

Aber ich weiß auch mit 100%iger Sicherheit, dass ich nicht dazu gehöre!

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

06.04.2009 13:08
#61 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Den biologischen Verwandtschaftsgrad von Menschen und z.B. Schimpansen kann man sehen...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2009 13:10
#62 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

In Antwort auf:
Aber ich weiß auch mit 100%iger Sicherheit, dass ich nicht dazu gehöre!


Der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Der Mensch IST ein Affe.

Überzeugungen ändern (glücklicherweise?) nichts an der Realität, egal wie stark sie sind.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Ester Offline




Beiträge: 347

06.04.2009 13:31
#63 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Dann ist Deine Realität eine andere wie meine - zum Glück!

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

06.04.2009 13:42
#64 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
In Antwort auf:
Der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Der Mensch IST ein Affe.


Aber nicht im biologischen Sinn oder ?

EDIT: Mist, jetzt darf ich nie wieder einen Beitrag verfassen

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.04.2009 13:51
#65 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

In Antwort auf:
Aber nicht im biologischen Sinn oder ?


Sowohl im einen wie auch im anderen Sinn...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Ester Offline




Beiträge: 347

06.04.2009 13:58
#66 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Zitat von Casmiel
In Antwort auf:
Der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Der Mensch IST ein Affe.

Aber nicht im biologischen Sinn oder ?
EDIT: Mist, jetzt darf ich nie wieder einen Beitrag verfassen

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2009 15:12
#67 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Ich empfehle das Kinderbuch "Susi Neunmalklug erklärt die Evolution":

Genau genommen stammen wir Menschen aber nicht bloß vom Affen ab, sondern wir sind sogar welche! Wir zählen zur Ordnung der Primaten und zur Unterordnung der Trockennasenaffen. Mit den Schimpansen sind wir enger verwandt als diese mit den Orang Utans. Vor etwa sieben Millionen Jahren lebte unser gemeinsamer Vorfahre...


Ich hab das Buch seit diesem Wochenende. Sagar mit persönlichem Autogramm von Susi (dem Mädchen, dass Susi in dem Video gespielt hat).


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2009 21:43
#68 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Zitat von Ester
Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Mensch und Tier sind sich weitaus ähnlicher,als dies mancher Mensch glauben will
Menschen sind Tiere. Gehören zu den Primaten.

Ich streite grundsätzlich nicht mit Menschen, die davon überzeugt sind. Ich gehe inzwischen davon aus, dass es tatsächlich Menschen gibt, die vom Affen abstammen.
Aber ich weiß auch mit 100%iger Sicherheit, dass ich nicht dazu gehöre!



Goil....wir haben ein Alien in unserer Mitte.

Ester Offline




Beiträge: 347

06.04.2009 22:30
#69 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Zitat von Stan
Goil....wir haben ein Alien in unserer Mitte.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

07.04.2009 10:01
#70 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Wenn die Menschen nicht vom Affen abstammen, bzw damit verwandt sind, wo kommen sie dann denn her?

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.04.2009 10:09
#71 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

In Antwort auf:
Wenn die Menschen nicht vom Affen abstammen, bzw damit verwandt sind, wo kommen sie dann denn her?


Die hat Gott aus Dreck geformt - oder, Moment, war das doch ein Anderer? Auch egal.

Ester hat ja gesagt, dass manche Menschen durchaus vom Affen abstammen, nur sie selbst nicht. Wurde dann nur sie allein geformt

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

07.04.2009 10:19
#72 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

ich komme lieber vom Affen als vom Dreck.. ;) Affen sind niedlich.

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Ester Offline




Beiträge: 347

07.04.2009 10:51
#73 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten
Zitat von Relix
In Antwort auf:
Wenn die Menschen nicht vom Affen abstammen, bzw damit verwandt sind, wo kommen sie dann denn her?

Die hat Gott aus Dreck geformt - oder, Moment, war das doch ein Anderer? Auch egal.
Ester hat ja gesagt, dass manche Menschen durchaus vom Affen abstammen, nur sie selbst nicht. Wurde dann nur sie allein geformt

Nein, nicht nur ich. Aber wer lieber vom Affen abstammen will, mit dem werde ich mich nicht streiten.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

07.04.2009 10:55
#74 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

es geht nicht darum, was man will.
Ich wäre auch lieber das Kind von irgendwelchen reichen Industriellen, bin aber trotzdem das Kind einer Krankenschwester.
Wenn du meinst, dass die Menschen nicht vom Affen abstammen, dann musst du zumindest eine Erklärung liefern, wo wir denn sonst herkommen sollen.

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Ester Offline




Beiträge: 347

07.04.2009 11:46
#75 RE: Ist der Mensch nur ein Tier? Antworten

Zitat von Charlie der Engel
es geht nicht darum, was man will.
Ich wäre auch lieber das Kind von irgendwelchen reichen Industriellen, bin aber trotzdem das Kind einer Krankenschwester.
Wenn du meinst, dass die Menschen nicht vom Affen abstammen, dann musst du zumindest eine Erklärung liefern, wo wir denn sonst herkommen sollen.

ich bin lieber schlicht und einfach wie Jesus. Geld verblendet nur.
Es gibt Menschen, die kommen aus Gott. Wie genau kann ich nur erahnen, wissen werde ich es nach meinem irdischen Leben.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz