Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 394 Antworten
und wurde 7.670 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 16
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2008 21:58
#176 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

In Antwort auf:
Ist das Gute besser als das Böse, oder nicht?

Was für eine Frage? Natürlich ist das Grundgesetz besser als die 10 Gebote? :kopfschüttel:

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

09.11.2008 21:58
#177 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Moment worum geht´s jetzt eigentlich wirklich?

Hat zufällig jemand behauptet es gibt keinen Gott weil es Leid auf der Welt gibt?!^^

Da sind wir schon wieder bei Theodozie angekommen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2008 22:27
#178 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Soweit ich mich erinnern kann, hat das niemand behauptet. Würde ja auch nur eine Beweis für die Unmöglichkeit des abrahamitischen allmächtigen und allgütigen Gott sein, nicht für Götter überhaupt.

Die meisten Atheisten lehnen wohl Götter ab, weil es nicht einen vernünftigen Hinweis auf ihre Existenz gibt. Wenn man sie in die Lösung von Problemen einbeziehen will, geben sie mehr neue Rätsel auf als sie alte lösen. Da nehmen wir dann halt Ockhams Rasiermesser und weg sind die Götter.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

09.11.2008 22:51
#179 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Ockhams Rasiermesser?! Lass hören.

Also beim Abrahamitischen Gott hast du heilig vergessen. Und er ist ein eifernder Gott.
Aber das ist wie du sagst kein Argument gegen Gott selbst; es geht um bestimmte Eigenschaften die wir Gott zuschreiben und kommen wir nicht klar weil, weil unser Ergebniss unserer Logik wiederspricht, wobei das Ergebniss auch eine Folge unserer Logik ist.^^

Man könnte behaupten das geht über unseren Verstand.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

09.11.2008 22:55
#180 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Ich finde man kann Gott rein aus Prinzip nicht Beweisen.

Unsere gaturwissenschaftlichen "Werkzeuge" Biologie, Chemie und Physik können Gott in keiner Weise messen oder prüfen, weil er sich dazu einfach nicht zur verfügng stellt. Mit diesen Mitteln ist er unfassbar.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.11.2008 06:47
#181 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Mit welchen ist er dann fassbar

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 07:11
#182 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Soweit ich mich erinnern kann, hat das niemand behauptet. Würde ja auch nur eine Beweis für die Unmöglichkeit des abrahamitischen allmächtigen und allgütigen Gott sein, .

Ich möchte da etwas wichtiges wissen. Hoffentlich kann mir einer helfen. Wär Wichtig :

allmächtig, allwissend und allgütighttp://www.dittmar-online.net/religion/theodizee.html

Wann, Wo und von Wem(Welcher Kirchenvater, Welcher Katechismus oder Lehrsatz, Welches Dokument)
Wurden denn diese vielgerühmten Eigenschaften dem Abrahamitischen Gott angedichtet ?

Also WO ist zu finden dass diese 3 Eigenschaften GLAUBENSPFLICHT und TATSACHE sind.
Dass dies tief im Volksaberglauben festsitzt hat ja nichts zu tun mit geschriebener Kirchlicher Lehrmeinung - Auf die es ja wohl ankommt !
(Angeblich gibts ein ähnliches Problem mit der Feurigen HÖLLE. Die soll auch schwer in geschriebener Kirchenlehre zu finden sein. Da bin Ich noch am Forschen.)

Jetzt wär Ich halt für jede gute Info zu meiner Frage Dankbar.

Noch schnell die Erklärung wie Ich darauf komme :

NEUNER-ROOS (Wichtigstes Buch der Katholischen Kirchenlehre mit UNFEHLBAREN Glaubenssätzen)
Seite 440 Kapitel 11 Glaubenssatz[827]
"Da Gott sich nicht ganz dem endlichen Wesen mitteilen kann, auch nicht durch das Glorienlicht, so kann er seine Wesenheit den am Ziel angekommenen nur in dem Masse enthüllen und mitteilen, das einem geschaffenen Erkenntnisvwemögen entspricht: d. h. Gott offenbart sich ihnen, soweit er zu ihnen in Beziehung steht, als ihr Schöpfer, Vorsorger, Erlöser und Heiligmacher."

Hier zertrümmert der Katholizismus ja eigenhändig des Abrahamitischen Gottes ALLMACHTSEIGENSCHAFT indem im GLAUBENSSATZ festgestellt wird dass er etwas NICHT KANN!
(Man komme mir bitte nicht damit dies sei wohl anders gemeint. Der NEUNER-ROOS will wörtlich geglaubt werden, bei ansonstiger ewiger Verfluchung des Wiedersprechers.)
Da braucht ja niemand mehr das Theozideeproblem mit dem schweren Stein, den der Abrahamitische Gott schaffen soll, so schwer dass selbst er ihn nicht aufheben kann. Der NEUNER-ROOS genügt zum seben Zweck!

Gut - Also meine Frage: Die 3 Eigenschaften allmächtig, allwissend und allgütig - Wann, Wie, Warum, Von Wem, Wo zuerst niedergeschrieben u.s.w. ???


euer ergebener

Regens Küchl

Qtipie Offline




Beiträge: 761

10.11.2008 10:05
#183 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Also laut Papa Ratzinger ist Gott nicht allein durch Glauben, sondern auch durch die Vernunft nahe zu kommen.

Joseph Ratzinger in seiner Regensburger Vorlesung 2006: "Gott ist Vernunft" : ... Gott ist Vernunft, und auch zu glauben ist vernünftig.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2008 10:32
#184 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Für Papa Ratzinger ist es ja auch vernünftig Menschen erst nach einer
HIV - Infektion Kondome benutzen zu lassen. Vorher macht es ja sicher
keinen Sinn...

Und wie schaut es aus mit der Pille? Papa Ratzinger sagt, dass es
vernünftig ist diese nicht zu nutzen und sowieso sollte man nicht
vor der Ehe Sex haben usw.

Der Vatikan hat die grösste Anitbabypillenfabrik in Italien und
wenn sich alle dran halten würden was Papa Ratzi sagt, hätte der
bald mal sehr viel weniger Geld auf dem Konto.

Und mir ist es sicher auch nicht lieb, wenn mein 16 Jahre alter
Bub schon Sex hat. Aber er benutzt Kondome, seine Freundin benutzt
die Pille und ich finde das nur allzugut. Oder soll er mit seinen
16 Jahren schon Papa werden?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2008 11:02
#185 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

In Antwort auf:
Die 3 Eigenschaften allmächtig, allwissend und allgütig - Wann, Wie, Warum, Von Wem, Wo zuerst niedergeschrieben u.s.w. ???

Weiß ich auch nicht. Aber allwissend ergibt sich ja schon aus allmächtig. Also brauchen wir nur noch nach allmächtig und gütig zu suchen.

Qtipie Offline




Beiträge: 761

10.11.2008 14:06
#186 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Ja, mich stört diese Heuchlerei der Katholischen Kirche auch sehr (bin evangelisch/lutherisch), gerade das Kondomverbot, oder die Ablehnung des gemeinsamen Abendmahls, die Ablehnung von Frauen als Priester (bei den Katholiken fallen angeblich schon einige Gottesdienste aus, weil keine Priester da sind), das Zölibat (und dann uneheliche Kinder von den Priestern, oder Kinderschändung), und der Unfehlbarkeitsanspruch, das finde ich alles HIMMELSCHREIEND und zum Haare ausraufen. Da hilft wohl nur beten und warten auf ein Wunder. Möge der nächste Papst ein Afrikaner sein.

@Bruder S.
Ich glaube das "Allwissend" ist uralt. Siehe: "Gilgamesch war „der eine, der die Tiefe sah. Er war weise und allwissend" - das haben die Religionsstifter des Volkes Israel dann wahrscheinlich von dort (evtl. mit Umweg über Ägypten).

"Im Mittelpunkt des Epos (das älteste überlieferte Epos der Menschheit) steht der sumerische König Gilgamesch, der in der von ihm errichteten Stadt Uruk lebt, im fatalen Glauben an Allmacht und ..."

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.11.2008 14:33
#187 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten
In Antwort auf:
allwissend ergibt sich ja schon aus allmächtig. Also brauchen wir nur noch nach allmächtig und gütig zu suchen.

Allmächtig ergibt sich aus der Aussage, dass er das Universum durch einen reinen Willensakt
aus dem Nichts geschaffen hätte [die dürfte historisch allerdings jüngeren Datums sein ]
Dann bliebe noch 'allgütig' - das geht m.W. aus dem AT nicht hervor [kann mich aber irren...]

@ Qtipie: Der Begriff 'allwissend' wird in vielen Kulturen verwendet, bedeutet aber meist nicht
das, was das Christentum darunter versteht. Es wird auch von buddhistischen Meistern gesagt
- ohne den Anspruch zu wissen, was jede einzelne Wühlmaus in ihrem Loch gerade treibt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

10.11.2008 14:58
#188 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Das Suchwort "Allgütig" habe ich in den deutschen Bibelübersetzungen (Luther 1984, Eberfelder, Schlachter2000, Neue Genfer Übersetzung, Einheitsübersetzung, Neues Leben, Gute Nachricht Bibel) nicht gefunden, aber in der deutschen Übersetzung des Koran: "96:3. Lies; denn dein Herr ist Allgütig."

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 16:58
#189 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Quilin

Ich habe doch gesagt es geht nicht.

Wir könne Rückschlüsse ziehen ob das stimmt was z.b. die Bibel über Gott aussagt.
Man kann Gott erfahren.

Es steht ja : wer mich sucht von dem werde ich mich finden lassen.

Einen Beweis den du in ein naturwissenschaftlich angesehnem Heft veröffentlichen kannst, gibt es nicht.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2008 17:12
#190 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

In Antwort auf:
wer mich sucht von dem werde ich mich finden lassen.

Wie sollen die Leutz Gott suchen, wenn sie schon längst einen anderen
Gott haben und vom abrahamischen Gott nie gehört haben?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 18:09
#191 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Tao Ho

Wenn sie auf etwas anders vertrauen als auf Gott dann werden sie ihn nicht suchen ist doch klar.

Christen sollen informieren. Den menschen dabei helfen intellektuelle Hindernisse beiseite Schaffen.

Entscheide muss dann jede Person selbst. Das hängt vom Willen ab.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2008 18:49
#192 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten
In Antwort auf:
Christen sollen informieren. Den menschen dabei helfen intellektuelle Hindernisse beiseite Schaffen.


Bitte WAS wollen Christen? Bitte konkretisiere für mich wie das
jetzt genau gemeint ist, denn ich wische mir gerade Tränen aus
den Augen... liegt vielleicht daran, das ich als Französin oft
schon mal Probleme mit Textverständnis habe...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 18:58
#193 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Tao Ho

Ich denke mal > intellektuelle Hindernisse < hat dich so amüsiert.

Manche Menschen denken halt sie könne nicht an Gott glauben weil X.

Um X sollen wir uns kümmern.

Ob er danach aber glauben will ist seine eigene Entscheidung.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2008 19:01
#194 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Ah, ich glaube ich habe verstanden. Wir sollen aufhören zu denken,
weil das dem Glauben abträglich ist. Macht Sinn.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 20:03
#195 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Zitat von Eleasar

Christen sollen informieren. Den menschen dabei helfen intellektuelle Hindernisse beiseite Schaffen.


Auf gut deutsch, sie sollen aufhören zu denken.................ähm, sehe gerade, das Tao Ho dasselbe geschrieben hat.

Was sind für dich intellektuelle Hinternisse? Meiner Meinung nach kann es nicht genug von solchen geben, da man da erst mal den Grips anstrengen muss, bevor zu voreiligen Schlüssen gelangt wird.
Wenn diese Blockaden alle zweifelsfrei ausgeräumt sind, dann, ja dann hat sich dir wahrscheinlich Gott offenbart und du kannst den Rest deiner Zeit damit verbringen, die Menschen zu 'informieren'.
In Antwort auf:
Wenn sie auf etwas anders vertrauen als auf Gott dann werden sie ihn nicht suchen ist doch klar.

Zügiger Umkehrschluss, ich nahm immer an, es ist umgedreht: erst sucht man Gott und dann vertraut man ihm.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.11.2008 20:14
#196 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

In Antwort auf:
Christen sollen informieren. Den menschen dabei helfen intellektuelle Hindernisse beiseite Schaffen.

hab ich anders verstanden - Christen sollten 'Hindernisse beim Denken beiseite schaffen'.
Das habe ich allerdings bisher nur in Ausnahmenfällen erlebt - deswegen wohl auch die
nicht gerade begeisterten Reaktionen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

10.11.2008 20:19
#197 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten
In Antwort auf:
hab ich anders verstanden - Christen sollten 'Hindernisse beim Denken beiseite schaffen'

Soo hätte ich es nie interprediert und direkt erlebt, dass sie die, vielleicht eingefahrenen Denkmuster, beiseite schieben möchten, auch nicht. An deren Stelle sollen dann neue treten, ebend ihre...
Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

10.11.2008 21:26
#198 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Hallo Tao-Ho

In Antwort auf:
denn ich wische mir gerade Tränen aus den Augen...

Mir geht es ganz genauso!
Nur schade, daß es dafür keinen passenden Smiley gibt!
Grüsse
Till

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.11.2008 21:29
#199 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Doch, lieber Till, den gibt es. Schau mal den hier: und der ist auch noch ganz gut:
(so hab ich mich nach dem lesen gefühlt...).

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

10.11.2008 21:29
#200 RE: haben die atheisten beweise das gott nicht existiert?? Antworten

Hallo eleasar

In Antwort auf:
Manche Menschen denken halt sie könne nicht an Gott glauben weil X.

Manche Menschen denken halt sie könne nicht an Gott glauben weil es ihn nicht gibt.
In Antwort auf:
Um X sollen wir uns kümmern.

Dann mach mal!
Grüsse Till

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 16
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz