Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 2.709 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 10:18
#76 RE: Bad Religion Antworten

Nun, eigentlich meinte ich das ganz im Ernst, lieber Gysi.

Stell Dir mal vor, die Menschen wären nur noch Gläubig oder
Ungläubig. Keine Religionszugehörigkeiten mehr, die sog.
heiligen Bücher werden zwar noch gelesen, aber der Passus "Wir haben
Recht und alle Anderen nicht" wird ersatzlos gestrichen. Keine
Heilsbotschaft - aber auch keine Höllentheorie mehr. Was nach
dem Tod ist können wir eh nicht wissen.

Ein Leben ausgerichtet nach Ethik und Moral - nicht nach dieses
heilige Buch sagt Dieses und jenes heilige Buch sagt aber was
anderes... Einfach nur gläubig oder ungläubig sein dürfen, ohne
das andere Menschen das Recht haben Dir auf den Geist zu gehen.
Kein Missionieren mehr usw.

Wie stellst Du Dir das vor? Könnte sich was ändern und was?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

22.11.2008 14:08
#77 Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Wie stellst Du Dir das vor? Könnte sich was ändern und was?
Kann ich mir sehr gut vorstellen. Als Atheist lebe ich angenehmer als ich es damals als Irgendwonochgläubiger tat. Und was ich erreicht habe, können andere allemal auch erreichen. Theoretisch. Natürlich kann der Glaube nicht abgeschafft werden. Der Glaube an etwas, was man sich vorstellt, erahnt, spekuliert, logisch ableitet, aber nicht weiß. Der Glaube wird in Zukunft eine realistische Qualität nach Wahrscheinlichkeitsüberlegungen haben. Die kreativen Potenziale würden EXPLODIEREN, wenn man den Zweifel in vollem Umfang zuließe! Außerdem macht die Freiheit des Geistes glücklich.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.11.2008 14:13
#78 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Wie stellt ihr Euch eine Welt ganz ohne Religionen und Konfessionen
vor?

Dann müsste die gesamte Erdengeschichte neu geschrieben werden. Die Ursachen, Wurzeln und durchaus berechtigten Fragen nach einem Gott oder höheren Wesen müssten völlig neu gestellt werden.
Sich einen Idealtyp von Gläubigen und Ungläubigen auszumalen, ist, für meine Begriffe ziemlich fruchtlos, da das Ganze immer mit irgendwelchen vermeindlichen Wahrheiten verbunden ist und der Mensch recht haben möchte, sich bestätigt fühlen möchte, sein gesamtes Leben auf Selbstbestätigung ausgerichtet ist, da er sonst, wenn er nicht mit sich selbst einigermaßen im Reinen ist, mit nichts mehr klar kommt.

Klar würden das einige oder viele 'easy' finden, wenn es keine Religionen gäbe (von den Konfessionen mal ganz zu schweigen), aber dies wäre zu einfach.
Ich finde, das Problem bei den vielen Glaubensüberzeugungen ist die Handhabe des Buchstaben, also die 'gesetzestreue', es wird für bare Münze genommen, was irgendwer, irgendwann, irgendwo mal notiert hat. Das hat sich lange genug über die Zeit gerettet und wurde irgendwann als 'heilig' erachtet. Und das Grundproblem dabei ist, der Verstand, das nüchterne, klare Hinterfragen wird im Angesicht solcher vermeindlich heiligen Büchern oder Schriften ausser Gefecht gesetzt. Warum auch immer das so ist....

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 15:43
#79 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Dann müsste die gesamte Erdengeschichte neu geschrieben werden

Warum denn? Die Gläubigen dürfen doch weiterhin an Gott glauben und auch an
eine Schöpfungsgeschichte (wenn sie wollen). Sie dürfen nur nicht den Atheisten
vorwerfen z. B. keinen Sinn im Leben zu haben - im Gegenzug darf man einen
gläubigen Menschen nicht dumm nennen.

In Antwort auf:
Die Ursachen, Wurzeln und durchaus berechtigten Fragen nach einem Gott oder höheren Wesen müssten völlig neu gestellt werden

Wäre das so schlimm? Könnte das nicht durchaus auch gemeinsam gemacht werden?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

22.11.2008 19:26
#80 RE: Bad Religion Antworten

Hallo Gysi

In Antwort auf:
"...it's easy, if you try."

Stell Dir vor, da gibt´s sagar ein Lied in dem diese Zeile vorkommt!
http://www.youtube.com/watch?v=aIFY9h8DImg
Grüsse
Till

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 19:34
#81 RE: Bad Religion Antworten

Eulenspiegel - komm her und lass Dich knutschen...
Das Lied passt echt gut und der Text ist so wahr.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2008 19:41
#82 RE: Bad Religion Antworten

Wieso Eulenspiegel?

Das Lied hat doch, und mit Sicherheit ganz bewusst, Gysi ins Spiel gebracht. Ich vermute wegen des mal, Eulenspiegel hat das auch so gesehen.

Also ab und Gysi knutschen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 19:55
#83 RE: Bad Religion Antworten

Komm her Gysi. Lass Dich mal von einer Französin küssen:

(qilin lacht gerade, schaut mir schon wieder über die Schulter...)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

22.11.2008 20:03
#84 RE: Bad Religion Antworten

Hallo Maleachi

In Antwort auf:
Dann müsste die gesamte Erdengeschichte neu geschrieben werden

Die ist schon längst neu geschrieben, da gibt es jede Menge wissenschaftliche Abhandlungen,
man muß sich nur mal damit beschäftigen.
In Antwort auf:
durchaus berechtigten Fragen nach einem Gott oder höheren Wesen müssten völlig neu gestellt werden

Wenn diese Fragen durchaus berechtigt sind, dann sollte man sie wirklich neu stellen (vor allem
wenn man heutzutage weiss, daß die Antwort darauf "42" lautet, das grenzt die Möglichkeiten
an durchaus berechtigten Fragen schon mal beträchtlich ein).
In Antwort auf:
Sich einen Idealtyp von Gläubigen und Ungläubigen auszumalen, ist, für meine Begriffe ziemlich fruchtlos, da das Ganze immer mit irgendwelchen vermeindlichen Wahrheiten verbunden ist

Das stimmt. Wenn man sich einen "Idealmenschen" vorstellen will, muß man sich erst mal darauf
einigen, was man unter "ideal" verstehen will, welche Ziele man erreichen will oder wie man sich
eine zukünftige menschliche Gesellschaft im Idealfall vorstellt.
Das sind willkürliche Festlegungen, die der Mensch erst einmal treffen muß.

Wenn man sich (z.B.) darauf einigt, daß man eine Gesellschaft ohne Krieg und Mord, ohne Haß und
Neid, ohne Hunger und soziale Ungerechtigkeit, ohne Unzufriedenheit und Habgier für wünschenswert
hält, dann kann man eindeutig festlegen, wie der "ideale Mensch" beschaffen sein muß, damit
eine solche Gesellschaft möglich wird.
Die Frage ist allerdings, ob es einen solchen idealen Menschen jemals geben wird - oder besser
gesagt - eine Gesellschaft, die aus solchen idealen Menschen besteht.
Grüsse
Till

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

22.11.2008 20:14
#85 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Wieso Eulenspiegel?

Wieso nicht? Ein Küsschen in Ehren will Till nicht verwehren.
In Antwort auf:
Das Lied hat doch, und mit Sicherheit ganz bewusst, Gysi ins Spiel gebracht

Och ja, ursprünglich war´s ja der Lennon.
In Antwort auf:
Ich vermute wegen des mal, Eulenspiegel hat das auch so gesehen.

Meinst Du?
In Antwort auf:
Also ab und Gysi knutschen

Na toll! Meinetwegen...
Grüsse
Till

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

22.11.2008 20:32
#86 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Die ist schon längst neu geschrieben, da gibt es jede Menge wissenschaftliche Abhandlungen,
man muß sich nur mal damit beschäftigen.

Äh, äh, isse nicht, aber wenn du erlaubst, antworte ich dir morgen, ich hab' hier im Moment so'ne Braillezeile am Hals und kann nicht richtig schreiben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

22.11.2008 20:37
#87 Bad Religion Antworten
In Antwort auf:
Komm her Gysi. Lass Dich mal von einer Französin küssen:
Oh, Laetitia, gerne...
In Antwort auf:
Och ja, ursprünglich war´s ja der Lennon.
Der ist nicht mehr zu küssen... Alle Rechte Lennons liegen bei Yoko Ono. Also, Tao-Ho...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

22.11.2008 21:04
#88 RE: Bad Religion Antworten

Ich fänd es nicht gut ohne glauben leben zu müssen. Ich glaube viele Menschen würden sich dadurch sehr einsam fühlen...

Viele gehen davon aus das der glaube die Menschen schlecht gemacht hat oder sie dazu getrieben hat schlechtes zu tun...dem war ja auch oft so.

Aber was wenn es keinen glauben gebe...wer sagt, das dann nicht alles noch schlimmer gewesen wäre...ich meine vor dem Islam waren die Menschen in Arabien nicht gerade freundlich, sie haben weibliche Kinder lebendig begraben...was wenn es heute noch gang und gäbe wäre...wäre es dann nicht schlimmer als jetzt?

Außerdem, haben die Menschen immer an etwas geglaubt,z.B. zauberei und so...ich glaube der Mensch braucht das. Ich denke auch ohne ein bestimmten Propheten hätten die Menschen was gefunden und wer weiss wie das ausgegangen wär....

Und natürlich hat Tao-Ho recht...ich finde kein Gläubiger hat das recht einem Atheisten mit der Hölle zu drohen...auch wenn sein glaube es so schreibt...den im grunde ist alles gottes entscheidung und niemand kann sagen, wie er sich entscheidet...genauso sollte man die gläubigen nicht als dumm bezeichnen. Das ist nur fair...

qilin Offline




Beiträge: 3.552

22.11.2008 21:40
#89 RE: Bad Religion Antworten
Hallo Schwester,
In Antwort auf:
Aber was wenn es keinen glauben gebe...wer sagt, das dann nicht alles noch schlimmer gewesen wäre...ich meine vor dem Islam waren die Menschen in Arabien nicht gerade freundlich, sie haben weibliche Kinder lebendig begraben...was wenn es heute noch gang und gäbe wäre...wäre es dann nicht schlimmer als jetzt?
Ich denke darüber gehen die Meinungen sehr weit auseinander, gerade auch was Dein Beispiel betrifft -
auch wenn man nichtmuslimische Quellen mal beiseite lässt: so furchtbar schlecht scheint es den Frauen
jedenfalls nicht in jedem Fall gegangen zu sein, wenn ich an Muhammads erste Frau denke...

In Antwort auf:
Außerdem, haben die Menschen immer an etwas geglaubt,z.B. zauberei und so...ich glaube der Mensch braucht das. Ich denke auch ohne ein bestimmten Propheten hätten die Menschen was gefunden und wer weiss wie das ausgegangen wär....
Da gebe ich Dir recht - die Menschen haben immer schon an Übernatürliches geglaubt. Den Atheismus
oder Agnostizismus als Breitenbewegung gibt es erst seit den Anfängen der modernen Wissenschaft.
Irgendwie kommt mir das ähnlich vor wie beim Vegetarismus - Vegetarier hat's immer schon gegeben,
aber als solcher sicher gesund ein hohes Alter zu erreichen - dazu war Ernährungswissenschaft nötig;
und ganz ähnlich ist's bei den 'Ungläubigen' mit Wissenschaft und Demokratie...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

22.11.2008 21:55
#90 RE: Bad Religion Antworten

Da hast du wohl recht... aber ich finde vieles was im namen des Glaubens geschieht oder geschehen ist nicht gut...

Aber können wir wirklich sagen das ohne Glaube weniger passsiert wäre...gab es nicht vor dem Glaube schon immer Kriege und Mörder und der gleichen...

Ganz ehrlich, ich kann mir das garnicht vorstellen ohne einen Glauben zu leben...keine Ahnung warum...ich für mich, brauche diesen halt einfach...

Das war schon als Kind so, wenn ich angst im dunkeln hatte...da war einfach dieses gefühl, das ich immer noch gott an meiner seite hatte und nie völlig alleine war...



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 22:29
#91 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Ich fänd es nicht gut ohne glauben leben zu müssen. Ich glaube viele Menschen würden sich dadurch sehr einsam fühlen

Aber Du könntest Dich doch damit organisieren, dass es nur noch Gläubige und
Atheisten gibt ohne diesen Religionsschmuh?

In Antwort auf:
Außerdem, haben die Menschen immer an etwas geglaubt,z.B. zauberei und so...ich glaube der Mensch braucht das

Einige ja und andere nein. Es gibt ja immer noch die These vom Gottes Gen.

In Antwort auf:
den im grunde ist alles gottes entscheidung und niemand kann sagen, wie er sich entscheidet

Aber damit fängt es schon wieder an: Gott sagt dies und Gott macht das und der Atheist
schiesst zurück mit den Worten: Es gibt keinen Gott. Schwupps haben wir wieder eine
herrlich emotionale Atmosphäre...

Du verstehst?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 22:31
#92 RE: Bad Religion Antworten

In Antwort auf:
Das war schon als Kind so, wenn ich angst im dunkeln hatte...da war einfach dieses gefühl, das ich immer noch gott an meiner seite hatte und nie völlig alleine war

Du bist aber kein Kind mehr. Du bist eine erwachsene Frau, die ihr Leben
selber meistert. (geh ich mal von aus)

Wofür brauchst Du in Deinem Leben so dringend Gott, dass Du das den
Kindern in einem Unterricht beibringen musst?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

22.11.2008 22:32
#93 RE: Bad Religion Antworten

Schwester 8

In Antwort auf:
.den im grunde ist alles gottes entscheidung und niemand kann sagen, wie er sich entscheidet.


Auf was genau nimmst du da Bezug?!

Kannst du das genauer erklären?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.11.2008 22:34
#94 RE: Bad Religion Antworten

Ist ein Zitat von einem deiner vorhergegangenen Postings, Liebes.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

23.11.2008 01:43
#95 RE: Bad Religion Antworten

Ja ich bin eine erwachsene Frau...aber auch die können doch angst haben süsse, oder etwa nicht

Du sagst es soll nur Gläubige und Atheisten geben, allso wir gehen hier davon aus. Aber wie soll man Gläubig sein ohne einen Gott...das ist doch der Glaube...
Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, das kein Gläubiger das recht hat über andere zu urteilen. Na und, dann glauben sie halt nicht...müssen ja nicht alle die selbe mucke lieben...
Aber jeder der Glaubt...sollte wissen, das in allen Religionen geschrieben steht, du sollst nicht richten...das steht niemandem zu...

Und wenn ich glaube...und dann brav meine Klappe halte, ich meine alle hier können die Bibel oder den Koran selber lesen...dann kommt es garnicht zu einer Diskussion...statt zu sagen, man bist du heiß du brennst ja jetzt schon...mein Gott macht karate mit dir wart mal ab blablabla
Und umgekehrt genauso, wenn ich nicht glaube, aber zu jedem Gläubigen sage, nö es gibt kein gott, ich weiss das, wie doof bist eigentlich blablabla...statt zu sagen, hörmal Kollege ich glaub nicht dran schön für dich wenn du es tust, dann gebe es doch auch keine Diskussion.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

23.11.2008 08:28
#96 RE: Bad Religion Antworten

Zitat von Eleasar
Zitat von Schwester8
den im grunde ist alles gottes entscheidung und niemand kann sagen, wie er sich entscheidet.
Auf was genau nimmst du da Bezug?!
Kannst du das genauer erklären?

Ich will Schwester nicht vorgreifen, aber ich denke da kann ich was sagen dazu -
um diesen Punkt ging's nämlich zentral in der vielkritisierten Regensburger Papstrede
- nicht um Gewalt oder Terrorismus...
Im Christentum wird i.A. angenommen, dass Gott sich an die Logik hält (auch wenn
das manchmal nicht unmittelbar einsichtig sein sollte); im Islam lässt sich Allah in
seiner Entscheidungsfreiheit nicht von der Logik einschränken...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

23.11.2008 09:41
#97 RE: Bad Religion Antworten

Hallo Schwester,

In Antwort auf:
Aber wie soll man Gläubig sein ohne einen Gott

wozu braucht es unbedingt immer ein bestimmtes Gottesbild, was sich
oftmals von anderen Gottesbildern grundlegend unterscheidet, um
gläubig sein zu können? Geht doch alles ohne eine Religionszugehörigkeit
und ohne ein festgelegtes Gottesbild. Es macht sich ohnehin jeder sein
eigenes Bild von Gott (Gläubigkeit vorausgesetzt).

Schau, Liebes. Eleasar glaubt etwas ganz anderes als Snooker und der
glaubt etwas ganz anderes als Du oder Eleasar. Jeder ist vom anderen
der Meinung, dass er Gottes Segen nicht bekommt und / oder in die Hölle
kommt, weil es eben am Grundverständnis über Gott fehlt.
Du dürftest laut Koran abtreiben, wenn es eine Notsituation empfiehlt
(nicht wegen Armut, aber wegen einer medizinischen Indikation) und für
Eleasar wäre das undenkbar. Was Snooker anbelangt (sorry Snooker) so
kommt ihr zwei sicher nicht ins Paradies und werdet wohl in Harmageddon
umgebracht, weil ihr zwei Euch sicher nicht des Blutes enthaltet (sage
nur Bluttransfussion und Blut was sich im Essen befindet, oft in Wurst).

In Antwort auf:
Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, das kein Gläubiger das recht hat über andere zu urteilen

Wird aber durch die verschiedenen Konfessionen immer wieder gemacht.
Ohne sowas hätte es die Kreuzzüge nicht gegeben, die Hexenverbrennungen
und letztendlich nicht die Imame, welche einen Dschihad propagieren.

In Antwort auf:
statt zu sagen, man bist du heiß du brennst ja jetzt schon...mein Gott macht karate mit dir wart mal ab blablabla

Eine gute Alternative wäre z.B. Religion zu einer Privatsache zu machen.
Gibt zwar Fundis erst einmal einen Auftrieb, aber wenn wir sie nicht
hochkommen lassen und vernünftig miteinander umgehen, kann nichts passieren.

In Antwort auf:
dann gebe es doch auch keine Diskussion

Nein, Liebes. Nicht die Diskussion ist falsch. Die darf niemals einschlafen.
Aber Religion ist falsch (nicht zu verwechseln mit Gläubigkeit - die ist ja
an und für sich O.K.). Du verstehst was ich meine?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

23.11.2008 09:57
#98 RE: Bad Religion Antworten
Zitat von Till
Die ist schon längst neu geschrieben, da gibt es jede Menge wissenschaftliche Abhandlungen,
man muß sich nur mal damit beschäftigen.

In Bezugnahme auf die These von Tao-Ho, dass es nur noch Gläubige und Ungläubige geben sollte, müsste alles noch mal von vorn beginnen. Warum sind Religionen, Gottesbilder und transzendente Vorstellungen entstanden? In erster Linie deshalb, weil der Mensch sich seiner Endlichkeit bewusst wurde und ganz einfach eine scheiß Angst vorm sterben hatte. Der Zustand sagt aber trotzdem noch nichts aus über Existenz oder Nichtexistenz irgendwelcher Götter. Die wissenschaftlichen Abhandlungen gibt es sicherlich, nur nicht in Verbindung mit gedachten Hypothesen oder Mutmaßungen, was wäre wenn....
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

23.11.2008 10:14
#99 Bad Religion Antworten
In Antwort auf:
Aber jeder der Glaubt...sollte wissen, das in allen Religionen geschrieben steht, du sollst nicht richten...
Das lese ich aber anders. In der Bibel wie im Koran. Besonders im Koran. Wird der Muslim in seinem Glauben angegriffen, muss er sich adäquat wehren! (2. Sure, 190ff) Der Ungläubige ist ein von Gott Verdammter, der seine willkürlichen Strafen im Diesseits und ewige Folterleiden im Jenseits sowieso zu erwarten hat. Also wird der Muslim den Ungläubigen wenigstens mit dem Stigma der Miderwertigkeit strafen. Es ist Unsinn, den Menschen beizubringen, dass er "nicht richten" dürfe - das mache ja schon Gott. Das prophezeite folterlüstige Verhalten Gottes färbt zwangsläufig auf das Realverhalten der Menschen im Diesseits ab! Du kannst von den Menschen nicht eine höhere Moral abverlangen, als die, die ihr Gott hat! Deine Meinung von den Religionen ist zu schöngefärbt, Schwester8. Beschäftige dich mal näher mit denen, statt sie mit dem Vorschuss eines positiven Urteils zu belohnen. Sie haben dieses Urteil nicht verdient.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

23.11.2008 13:23
#100 RE: Bad Religion Antworten

Du hast aber schon gelesen, was Tao-Ho zu begin geschrieben hat....

In Antwort auf:
Stell Dir mal vor, die Menschen wären nur noch Gläubig oder
Ungläubig. Keine Religionszugehörigkeiten mehr, die sog.
heiligen Bücher werden zwar noch gelesen, aber der Passus "Wir haben
Recht und alle Anderen nicht" wird ersatzlos gestrichen. Keine
Heilsbotschaft - aber auch keine Höllentheorie mehr.


Ich versuche es mir vorzustellen...was also ist falsch daran wie ich die dinge sehe...

Welche Religion hat dein keinen Gott oder götter...gerade das ist doch der Punkt...wie soll es eine Religion ohne Gott geben Tao-Ho

Und danke qilin, genau so ist es nämlich...



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz