Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 1.558 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 15:21
#51 RE: Ethik und Moral antworten

... fliegt er achtkantig aus seinem Schuldienst. Ist hier mal passiert mit
einer Scientologin, die Kinder auf ihren Glauben eichen wollte.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 15:27
#52 RE: Ethik und Moral antworten

Aber dazu müsste es ja erstmal jemand merken (und zwar zuerst die Kinder). Was, wenn der Lehrer es subtiler macht? Vielleicht doch besser einen Persilschein für Lehrer einführen?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 15:30
#53 RE: Ethik und Moral antworten

Im obrigen Fall ist der Mutter die ganze Sache spanisch vorgekommen.
Kinder erzählen oft von der Schule - vielleicht sollten die Eltern
einfach mal ihre Pflicht übernehmen und den Kindern zuhören?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 15:31
#54 RE: Ethik und Moral antworten

Darauf vertrauen ist gut. Wäre Kontrolle vielleicht besser?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.12.2008 15:41
#55 RE: Ethik und Moral antworten

In Antwort auf:
Darauf vertrauen ist gut. Wäre Kontrolle vielleicht besser?
Wie soll das praktisch aussehen? Für jede Schule einen Unterrichtskontrollor,
der wiederum von einem Landesoberkontrollor kontrolliert wird etc.
Und das in einer Zeit, in der man um jede Lehrerplanstelle kämpfen muss...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 15:43
#56 RE: Ethik und Moral antworten

Big Brother in school. Nö, ich dachte eher an eine Art Persilschein. Wo jeder Lehrer vorher auf seine Integrität hin getestet wird und gut ist.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.12.2008 15:51
#57 RE: Ethik und Moral antworten

'Persilschein' bezeichnet meist ein eher wertloses Dokument - und das wäre es hier auch -
oder meinst Du, dass man die Integrität eines Menschen so sicher und ein für allemal nach
einem Test beurteilen kann? Ich denke eher, gerade irgendwelche Sektenfuzzys wären an
einem solchen Job sehr interessiert...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

05.12.2008 17:26
#58 RE: Ethik und Moral antworten

Mh, dann geht es nicht so. Und was schlägst Du vor?

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2008 22:06
#59 RE: Ethik und Moral antworten
ad B.S.: Die Kirchen haben nicht die Verpflichtung zur weltanschaulichen Neutralität (eher im Gegenteil). Das ihnen mit der Begründung eine Ausnahmeregelung im Arbeitsrecht gewährt wird (in Krankenhäusern, Kindergärten etc.) kann man richtig oder falsch finden; ich finds falsch.

Der Staat bzw der staatliche Schulunterricht ist aber der weltanschaulichen Neutralität verpflichtet, und das lässt sich auch nicht ändern, wenn man die Grundlagen unserer Gesellschaft nicht in einem fundamentalen Punkt verändern will (eben weg vom Pluralismus). ME kann man das nicht richtig finden ohne sich aus der FDGO zu verabschieden.

Um es kurz zu machen:

In Antwort auf:
Dann gilt aber wieder gleiches Recht für alle.


Nein, der demokratische Staat kann mE nicht eine ideologische Position einnehmen, ohne seine eigene Grundlage zu zerstören.

P.S. & EDIT: Ich gehe davon aus, das wir vom staatlichen Pflicht-Ethikunterricht reden, den jeder Schüler besuchen muss, und nicht von einem Ethik-Unterricht, den eine Weltanschuunggemeinschaft anbietet.
EDIT Ende

In Antwort auf:
Selbst wenn es gesetzlich geregelt ist, WER überprüft, ob sich die Schulen, d.h. die Lehrer daran halten?


Die Schulaufsicht, die auch in anderen Fächern überprüft, ob sich Lehrer an den Rahmenplan halten oder Schüler indoktrinieren. Wobei: Lehrer sind Menschen und keine Roboter; eine vollständige Objektivität ist wünschenswert, aber mit Menschen wohl nicht zu erreichen.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2008 13:48
#60 RE: Ethik und Moral antworten

Alles völlig an dem vorbei, was ich beschrieben habe. Nämlich die Möglichkeit, auch ohne die allgemeine Freiheit der Berufswahl aufzuheben, Ausnahmeregelungen zu schaffen.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 12:21
#61 RE: Ethik und Moral antworten

B.S.: Dann hast Du unzureichend geschildert, was Du willst. Für mich hörte sich das so an, als solle der staatliche Unterricht bzw die staatliche Schule in dem Punkt einem Tendenzbetrieb gleichgestellt werden. Und das ist in meinen Augen eine Verletzung des Neutralitätsgebots, die ich für grundfalsch halten würde.

Oder findest Du tatsächlich, die staatliche Schule solle eine ähnliche Rolle einnehmen wie die Kirche?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 14:05
#62 RE: Ethik und Moral antworten
In Antwort auf:
Dann hast Du unzureichend geschildert, was Du willst.

Oder du hast herausgelesen, was du herauslesen wolltest.

Warum wiederholst du eigentlich noch mal ein Argument, von dem du doch zumindest jetzt erkannt haben müsstest, es ist für das, was ich geschrieben habe, völlig unbedeutend?
Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 15:02
#63 RE: Ethik und Moral antworten

B.S., ich verstehe NICHT, was Du sagen willst. Was an meinen Aussagen ist "unbedeutend" in Bezug auf das, was Du gesagt hast? Findest Du es richtig, dem staatlichen Unterricht eine Stellung vergleichbar einem Tendenzbetrieb zu geben, oder nicht? Wenn nein, von welchen Ausnahmen sprichst Du dann?

Tut mir leid, aber Diskussionen, wo eine Seite städnig darauf hinweist, was sie nicht meint, sich aber bedeckt hält bei dem, was sie denn sagen will, ist witzlos. Inzwischen st mir Deine Meinung weitgehend egal, da ich eingestehen muss, dass eine sinnvolle Diskussion in vielen Fragen nicht möglich ist.

Wenn Du das fortsetzen willst antworte, ansonsten isses mir auch egal...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 15:51
#64 RE: Ethik und Moral antworten
Ich verspreche dir hiermit hoch und heilig, nie wieder auf Posts von dir zu reagieren.

Wäre schön, wenn du das bei mir auch hinbekommen würdest.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.12.2008 18:48
#65 RE: Ethik und Moral antworten

Cool. Dann pass ich auf Dich auf, lieber Bruder Spaghettus und Du achtest
auf mich (wegen GLD888 usw.).

In Antwort auf:
da ich eingestehen muss, dass eine sinnvolle Diskussion in vielen Fragen nicht möglich ist

Hm, und ich Dummerchen dachte, das man durch gezieltes Nachfragen auch mal
eine gute Diskussion führen kann... Sorry, mein Fehler.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2008 11:53
#66 RE: Ethik und Moral antworten

In Antwort auf:
Ich verspreche dir hiermit hoch und heilig, nie wieder auf Posts von dir zu reagieren.


Danke; das jabe ich mir schon immer gewünscht.

In Antwort auf:
Wäre schön, wenn du das bei mir auch hinbekommen würdest.


Versprochen.

In Antwort auf:
Hm, und ich Dummerchen dachte, das man durch gezieltes Nachfragen auch mal
eine gute Diskussion führen kann... Sorry, mein Fehler.


Dachte ich auch mal; errare humanum est.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.12.2008 11:58
#67 RE: Ethik und Moral antworten

In Antwort auf:
Dachte ich auch mal; errare humanum est.

Nun, ich denke es immer noch. Errare humanum est - sprach der Hahn und
stieg von der Ente...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Qtipie Offline




Beiträge: 761

09.12.2008 14:15
#68 RE: Ethik und Moral antworten

...sagte der Igel und stieg von der Klobürste.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor