Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.047 mal aufgerufen
 Christentum
exzel Offline



Beiträge: 20

02.12.2008 17:57
Unterschied Kontemplation und Meditation Antworten

Hallo zusammen,

im Zusammenhang mit dem Christentum habe ich den Begriff Kontemplation anstelle von Meditation gelesen. Wo besteht da der Unterschied?

Gruß

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.219

02.12.2008 18:37
#2 RE: Unterschied Kontemplation und Meditation Antworten

Hmm bei der Kontemplation ist immer noch irgenwie von einem Gott die Rede - oder besser gesagt "etwas Göttlichem". Es wird meist als "Gebet" betrachtet, bei dem man dem Rate Gottes lauscht - was auch immer das dann sei. Zudem scheint es den Anhängern dieser mystischen Methode fremd, Gott als Person zu betrachten.

Ein Unterschied zur Meditation besteht darin, dass bei einer kontemplativen Haltung der Geist auf einen bestimmten Gedanken konzentriert wird, wohingegen die Meditation ja die vollständige Leere des Geistes anstrebt.

Wird auf Wikipedia entsprechend geschildert.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

02.12.2008 19:48
#3 RE: Unterschied Kontemplation und Meditation Antworten

Erinnere mich dunkel: "Kontemplation" = Betrachtung; "Meditation" = Versenkung ?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

02.12.2008 20:24
#4 RE: Unterschied Kontemplation und Meditation Antworten

Hallo Qtipie,

zu diesem Punkt gibt es offenbar verschieden Meinungen - meine damals christlichen Lehrer haben es eher umgekehrt gesehen,
also Meditation [von meditatio - 'Nachdenken'] als Betrachtung, und Kontemplation als 'bildlose Meditation'.
Das scheint auch die Auffassung der christlichen Mystiker gewesen zu sein, wie dieser Text zeigt:

In Antwort auf:
Es gibt geistliche Führer, die kein Verständnis haben für Menschen, die sich in friedvoller Kontemplation befinden. Da sie selber nicht so weit gelangt sind
und nicht erfahren haben, was es heißt, über das ruhelose Denken hinausgelangt zu sein, meinen sie, die anderen täten nichts. Solche Führer wissen nicht
was der Geist ist. Sie handeln überaus ehrfurchtslos gegenüber Gott, da sie mit ihrer plumpen Hand in das Werk seiner Hände hineinpfuschen. Es hat Gott viel
gekostet, jene Menschen so weit zu fördern...
Dann kommt so ein Seelenführer, der nur draufloszuhämmern versteht und mit dem Seelenvermögen wie ein Grobschmied umgeht. Weil das seine ganze Weisheit
ist und er nichts Höheres kennt als die betrachtende Meditation, wird er sagen: 'Genug, lasst dieses Stillesein, es ist nur Müßiggang und Zeitverschwendung.
Nehmt euch etwas vor, denkt nach und vollzieht innere Akte! Ihr müsst verwirklichen was in euch ist, alles andere ist Betrug und Faulenzerei!'
Solche Seelenführer mögen sich bewusst machen, dass der eigentliche Beweger und Führer der Seelen ja nicht sie sind, sondern der unablässig um sie bemühte
Heilige Geist; dass sie nur Wegweiser sind kraft des Glaubens. So sei denn ihr ganzes Bestreben, die Menschen nicht eigensinnig ihrer eigenen Weise
anzugleichen, sondern sich zu prüfen, ob sie den Weg erkennen, den Gott die Anderen führt. Und wenn sie ihn nicht erkennen, sollen sie jene Gott überlassen,
anstatt ihnen ein Ärgernis zu geben. (Johannes vom Kreuz, 1542 - 1591)

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

03.12.2008 10:10
#5 RE: Unterschied Kontemplation und Meditation Antworten

Danke, kenne mich weder mit dem einen, noch mit dem anderen aus...

«« Evangelium
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz