Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 7.474 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Seiten 1 | 2
Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.10.2005 19:05
#26 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

Der Teufel würde mich eh nicht belohnen, weil erstens böse ist und zweitens er es nicht kann.




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

30.10.2005 19:17
#27 Kettenbrief des Dalai Lama antworten

In Antwort auf:
Der Teufel würde mich eh nicht belohnen, weil erstens böse ist und zweitens er es nicht kann.
Ist er böse, WEIL er das nicht kann? Dir geht es um das ewige Leben als LOHN. Wenn der Teufel den Lohn bieten würde, dann nähmst du ihn auch. Dir macht es ja nichts aus, für Gott zu töten. Wäre es etwas anderes, für den Teufel - gegen den gleichen Lohn - zu töten? Religion ist für dich nichts anderes als LOHNarbeit!

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.10.2005 19:21
#28 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten
Das ist eh Blödsinn. der Teufel ist nicht Gott und das ist gut so. Denn wenn der Teufel Gott wäre, dann wäre ich im Punkte gut sein ,besser als der Teufel und dann wäre ich doch Gott, oder?



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

30.10.2005 19:23
#29 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

Nach meiner Auffassung folgst du dem Guten nicht.

Gysi
________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.10.2005 19:26
#30 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

Was soll ich denn falsch machen?




"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

31.10.2005 06:02
#31 Kettenbrief des Dalai Lama antworten

In Antwort auf:
Was soll ich denn falsch machen?
Meinst du, dass du alles richtig machst? Du trittst hier ja manchmal mit einem Selbstverständnis auf, als seist du der Wiederauferstandene mit Racheflügeln.
Du musst dir einen Raum für SELBSTZWEIFEL lassen! Vielleicht hat der eine oder andere in dem einen oder anderen Punkt ja doch recht. Du bist nicht DAS LICHT! Wir haben alle etwas Licht in uns. Du musst dich von der SCHWERKRAFT DER WIRKLICHKEIT anziehen lassen. Sonst befindest du dich einem luftleeren Raum...

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

31.10.2005 13:38
#32 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten
Wenn du Licht austrahlen willst, dann solltest du für das Christentum sprechen und nicht gegen das Christentum sprechen. Dann strahlst du wirklich Licht aus.



"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

OPA Offline



Beiträge: 385

02.11.2005 02:39
#33 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

Oder du steckst zwei Finger in die Steckdose

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.472

02.11.2005 18:37
#34 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

na ja das flackert dann aber eher ... oder?
De nihilo nihil (lukrez)

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

11.05.2007 08:50
#35 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

In Antwort auf:

Wenn du Licht austrahlen willst, dann solltest du für das Christentum sprechen und nicht gegen das Christentum sprechen. Dann strahlst du wirklich Licht aus.


Glaube den Spruch schon einmal von einem christlichen Missionar gehört zu haben!
Aber reden nicht alle Religionen vom Licht?
Sie sagen, wenn du an Gott glaubst, kommst du zum Licht.
Der Buddhismus versucht den Weg nach Innen zu gehen.
Zumindest hat Gauthama Buddha darüber gesprochen.
Hier steht der Einzelne im Vordergrund, aber trotzdem gibts im Buddhismus Klöster u.Gemeinschaften?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

30.05.2007 09:01
#36 RE: Kettenbrief des Dalai Lama antworten

Ja, natürlich gibt's im Buddhismus Klöster und Gemeinschaften - der ursprüngliche Buddhismus war ja eine reine Mönchsreligion.
Es ist nicht jedermanns Sache, seinen Weg allein zu gehen. Soll ja auch bei anderen Religionen (und Nichtreligionen ) so sein...

Zum thread-Thema: der 'Kettenbrief des Dalai Lama' ist ein altbekanntes fake und hat mit Buddhismus ziemlich wenig zu tun

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor