Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 3.796 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Stelth Offline



Beiträge: 526

22.02.2009 14:04
#76 RE: Dreieinigkeit Antworten

Andererseits, was bringt es uns wenn wir wissen
das die Drei eins sind oder getrennt?

Was heben wir von dieser erkentniss wirklich?

Nur ein Beispiel. Unsere regierung besteht aus Abgeordneten, viele von ihnen sind uns namentlich bekannt,
die zusammen an einem Politischen Programm arbeiten.

So wird es auch im falle der Dreieinigkeit sein, natürlich viel Harmonischer.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

22.02.2009 18:15
#77 RE: Dreieinigkeit Antworten

Natürlich, da gibt's auch keine Kampfabstimmungen - stell dir vor, es wäre anstatt der Trinität
eine Tetranität, und eine Abstimmung ginge 2:2 aus...

Aber im Ernst, Du hast natürlich recht - ob wir 'wissen' dass der eine Gott in einer, drei, oder
siebenundvierzig Personen existiert, bringt nur diskussionshungrigen Theologen was...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder K Offline



Beiträge: 2

19.04.2009 12:11
#78 RE: Dreieinigkeit Antworten

Für mich sind es drei Erscheinungsformen die die selbe Meinung repräsentieren.

Das wird man mit unseren Politikern wohl nicht vergleichen können, oder?!

Da hat man bei drei nicht einigen Personen drei Meinungen und immer Streiterei.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz