Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 599 Antworten
und wurde 21.807 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.01.2009 20:36
#301 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von Stan
Ich finde der Ausdruck "religiöse Spinner" sollte erlaubt sein,wenn es sich tatsächlich um welche handelt.
Wie will man z.B. diese http://www.youtube.com/watch?v=DdNt3hgIYuI
oder diese http://www.youtube.com/watch?v=dD2Hyiitpys Leute bezeichnen??


Und wer stellt verbindlich fest das es sich dabei tatsächlich um Spinner handelt?

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

04.01.2009 20:52
#302 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Jo ich weiss schon wer es ist.. dieser Zaif Ad oder wie er heissen mag.
Er ist ein Koranit und wenn er wirklich den koran studiert und nur den Koran dann braucht er dafür ein schlüsslung und dies besagt was ganz anderes.. und ich spreche nicht von hadithe, da er so oder so gegen hadite ist, aber da frage ich mich wie er betet. Nunja ist ja auch eine andere sache und Thema.
Und es ist aud dem Kontex gerissen


Er betet so, wie es im Koran vorgeschrieben ist, aber das spielt ja bei dieser Diskussion jetzt auch keine Rolle also können wir das Thema meiner Meinung nach beenden.

In Antwort auf:
Gibt es dafür beweise bzw.. quelle?


Jede Menge sogar! In jeder öffentlichen Rede spricht er davon. Er droht nicht nur Israel, sondern der auch der ganzen westlichen Welt mit Krieg. Schau einfach mal bei YouTube nach „Ahmadinedschad“. Selbst vor den Vereinten Nationen spricht er davon Israel auszurotten!


Und nun zu den „religiösen Spinnern“:
Ich bin voll und ganz Lukrez’ Meinung. Wenn jemand im Namen G’ttes andere Menschen umbringen will, es sogar ankündigt, dann ist das Wort mehr als angebracht!

________________________
...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2009 20:56
#303 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Sind beides Länder die befreit worden sind

Ohne es je gewollt zu haben.

Den USA ging es ausschließlich nur um ihre eigenen Interessen. Der Vorwand der "Befreiung" hätte nie ausgereicht, um in der eigenen Bevölkerung Rückhalt für den Irakkrieg zu bekommen. Weil die selbst wusste, anhand der vielen noch viel viel schlimmer unterdrückten und den USA völlig gleichgültigen Völkern, darum gehts überhaupt nicht.

Deshalb wurden Argumente im wahrsten Sinne des Wortes erfunden (Chemiewaffen usw) um die tatsächlichen Interessen scheinheilig zu ummänteln. Ich hätte nicht gedacht, dass darauf wirklich jemand außerhalb der USA und in Anbetracht der tatsächlichen Funde im Irak jemand reinfallen würde.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.01.2009 20:58
#304 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Und nun zu den „religiösen Spinnern“:
Ich bin voll und ganz Lukrez’ Meinung. Wenn jemand im Namen G’ttes andere Menschen umbringen will, es sogar ankündigt, dann ist das Wort mehr als angebracht!



Also zum letzten mal: Wenn Lukrez meint das die radikalen Hamas Spinner sind, dann darf er das gerne sagen und wenn er seine Aussage dahingehend korrigiert dann hätten wir auch kein Problem. Er hat aber die Aussage das alle religiösen Spinner sind wiederholt und erst dafür die angedrohte Verwarnung kassiert.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

04.01.2009 21:05
#305 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Er betet so, wie es im Koran vorgeschrieben ist, aber das spielt ja bei dieser Diskussion jetzt auch keine Rolle also können wir das Thema meiner Meinung nach beenden.

Hmm.. nunja.. aber im Koran wird nichts beschrieben wie man beten soll
aber gut.
In Antwort auf:
Jede Menge sogar! In jeder öffentlichen Rede spricht er davon. Er droht nicht nur Israel, sondern der auch der ganzen westlichen Welt mit Krieg. Schau einfach mal bei YouTube nach „Ahmadinedschad“. Selbst vor den Vereinten Nationen spricht er davon Israel auszurotten!

Hmm.. aber welchen Grund?

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2009 21:10
#306 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von mum1
Zitat von Stan
Ich finde der Ausdruck "religiöse Spinner" sollte erlaubt sein,wenn es sich tatsächlich um welche handelt.
Wie will man z.B. diese http://www.youtube.com/watch?v=DdNt3hgIYuI
oder diese http://www.youtube.com/watch?v=dD2Hyiitpys Leute bezeichnen??

Und wer stellt verbindlich fest das es sich dabei tatsächlich um Spinner handelt?


In diesem Fall tue ich das gerne und entschieden...voller Überzeugung.

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

04.01.2009 21:10
#307 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Hmm.. nunja.. aber im Koran wird nichts beschrieben wie man beten soll
aber gut.


Das sieht er scheinbar anders.

In Antwort auf:
Hmm.. aber welchen Grund?


Antisemitismus, so wie auch die Nazis unser Volk ausrotten wollten.
Ahmadinedschad ist der Hilter des 21.Jh.

________________________
...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.01.2009 22:15
#308 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Hallo BS,

In Antwort auf:
Ohne es je gewollt zu haben.

Würdest Du das auch so sagen, wenn Du in diesen Ländern unter der
Knute der Taliban gelebt hättest? Vielleicht sogar noch als Frau?

Letztendlich war es gut diese Länder von den Islamisten frei zu
machen. Oder soll ein Mädchen nicht zur Schule gehen dürfen, nur
weil es ein Mädchen ist und wie schaut es mit der Sharia aus? Ist
die so fein, dass man der nachtrauern muss?

Zu den Chemiewaffen können wir ja mal die Hinterbliebenen der Gas
Versuche von Saddam Hussein befragen. Oder vielleicht doch lieber
die Leute, welche in den Folterkammern gewesen sind? Wäre auch sehr
aufschlussreich, denke ich.

Ich habe die Nase voll von den Islamisten und ihre Art und Weise
mit Frauen umzugehen. Ich habe die Nase voll davon, dass die
Islamisten immer wieder versuchen die Sharia als Rechtsystem
durchdrücken zu wollen und ich habe die Nase gestrichen voll von
Islamisten, die der Meinung sind, dass die Welt islamisiert werden
muss. Mir ist scheissegal ob wer wann was getan hat. Das Endergebnis
zählt für mich und das ist in beiden Ländern für die kurze Zeit
recht gut. Keine Folter mehr und keine Todesstrafen mehr für Homos
oder Frauen, die sich nicht an den Koran halten. Endlich dürfen
dort die Menschen leben - richtig leben meine ich. Mit Musik (die
in Afghanistan verboten war), mit moderner Medizin (oder was meinst
Du warum dort u. A. Krankenhäuser gebaut werden) usw.

Der einzige wer mal wieder nicht mitmacht sind die Islamisten. Die
machen Selbstmordattentate um alles zu sabotieren und denen ist es
scheissegal ob die zivile Bevölkerung leidet oder nicht. Hauptsache
Islam... Das finde ich

Hallo Pamuk,

In Antwort auf:
Antisemitismus, so wie auch die Nazis unser Volk ausrotten wollten.
Ahmadinedschad ist der Hilter des 21.Jh.

Richtig! Und wenn der die Möglichkeit hätte, würde er der westlichen
Welt mit der ach so unnatürlichen Lebensweise schon zeigen, was er von
ihnen hält. Wie hat er es gesagt? In Iran gibt es keine Homosexuellen?
Klar: Die werden ja auch am nächsten Kran aufgehängt. Und im Iran werden
immer noch viele minderjährige Mädchen nach einer Vergewaltigung auch
am nächsten Kran aufgehängt.

Finden natürlich etliche nicht . Aber ich schon!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

04.01.2009 22:29
#309 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
Zu den Chemiewaffen können wir ja mal die Hinterbliebenen der Gas
Versuche von Saddam Hussein befragen. Oder vielleicht doch lieber
die Leute, welche in den Folterkammern gewesen sind? Wäre auch sehr
aufschlussreich, denke ich


Da liegst du vollkommen richtig.
Die meisten Menschen wissen leider nichts von Saddams versuchter Massenvernichtung der Kurden und irakischen Juden.

________________________
...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.01.2009 22:45
#310 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Ich will nur noch schnell eine kleine Gutenachtgeschichte posten.

Der 13te Artikel der sog. Hamas-Charta:

In Antwort auf:
"Friedensinitiativen und so genannte Friedensideen oder internationale Konferenzen widersprechen dem Grundsatz der Islamischen Widerstandsbewegung. Die Konferenzen sind nichts anderes als ein Mittel, um Ungläubige als Schlichter in den islamischen Ländern zu bestimmen ... Für das Palästina- Problem gibt es keine andere Lösung als den Jihad. Friedensinitiativen sind reine Zeitverschwendung, eine sinnlose Bemühung."


Ist hier (leider nur in Englisch) nachzulesen: Link

Sind doch einfach nur herzig, diese lieben und armen Palis...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2009 23:13
#311 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Würdest Du das auch so sagen, wenn Du in diesen Ländern unter der
Knute der Taliban gelebt hättest?

Ich wollte lediglich sagen, dass niemand um Hilfe gebeten hat. Hilfe, die aber von außen aufgezwungen wird, ist niemals hilfreich.
Ein Staat, wie die USA, die als oberste Maxim ihrer Außenpolitik die Vertretung der Interessen der USA hat wirkt einfach lächerlich, wenn sie dann behauptet, anderen helfen zu wollen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2009 01:01
#312 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Die "Demokratisierung des Irak" durch die USA erinnert mich eher an ne Vergewaltigung,bei der der Vergewaltiger seinem Opfer zuraunt.."Nu komm schon,du Luder...Du willst es doch auch!"

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.01.2009 07:39
#313 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Wie schon gesagt: Das Ergebniss zählt und das ist für die relativ
kurze Zeit schon gut.

Klar sind da noch die Soldaten und wenn man sich mal die amerikanischen
Streitkräfte anschaut wird einem regelmässig schlecht (mir jedenfalls).

Aber nun muss keiner in der zivilen Bevölkerung mehr fürchten durch
Senfgas vernichtet zu werden.

Die amerikanischen Soldaten sind strunzedumm (bei dem System auch kein
Wunder), aber die Regierung von Saddam war böswillig.

Hierzu von mir ein Buchtipp: amazon

qilin wird gleich mit mir den von mir gesetzten Link übersetzen, denn
diese Site sollte mal bekannt gemacht werden, finden wir.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2009 11:33
#314 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Wie schon gesagt: Das Ergebniss zählt und das ist für die relativ kurze Zeit schon gut.

Phantastisch sogar. Die Amis haben ihre Hand nun direkt am Ölhahn.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

05.01.2009 12:59
#315 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

@tao

ein altes chinesisches Sprichwort lautet:
Aus gutem Stahl macht man keine Nägel, und aus guten Menschen keine Soldaten"

Die US Army ist ja seit je her ein Sammelbecken von Leuten die es im echten Leben zu nix gebracht haben,
und aus Knastvögeln die sich durch den Dienst in der Armee ihre Haftstrafe entledigen können.
Die US Army besteht ja bewusst nicht aus klugen Köpfen, denn die könnten ja Befehle Hinterfragen
und vielleicht sogar verweigern. Und eine Armee bei denen Soldaten über den Sinn und Zweck nachdenken
ist ja kein Zuverlässiges Instrument mehr. So was wie "Bürger in Uniform" gibt es bei denen nicht.

Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2009 14:46
#316 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zu den "Spinnern": Gleiches Recht für alle...

Martin Buchholz sagte mal zu West-Berlin (vor langerer, langerer Vorwendezeit):

"Die Mauer rundherum steht schon; bauen wir noch ein Dach drüber und wir haben eine geschlossene Anstalt."

Zynismus hin oder her, das gleiche könnte man über den Nahen Osten sagen...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

05.01.2009 15:14
#317 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Hi

Laut der Heutigen Medien berichten zufolge hatte die Türkei die volle Verantwortung den Israelis
in die schuhe geschoben und hat bereits die UN Vollversammlung einberufen .

Die Türkei hat die Israelis vor eine Eskalation gewarnt ,da die Krise von Israels verursacht worden ist
und nicht vom Hamas wie man immer wieder betont ,

Israel hatte diesen Krieg gewollt so die Medien weiter ,weil Israel seit einigen Jahren die Gaza streifen
voll verriegelt habe und somit die Bevölkerung vom Aussenwelt abgeschnitten habe .

Es blieb dem Palästinenser nichts anderes übrig als den Feind zu bekämpfen ,da Friedensvertrag so
oder so abgelaufen war,somit holten die Israelis sich den ok aus dem Staaten beim Bush und
weiter beim Mobarak ,da Hamas so oder so beim saudis und Ägypter verhasst ist .

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

05.01.2009 16:04
#318 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

05.01.2009 16:43
#319 Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Was zeigt das Video? Dass Kriege mörderisch sind und auf brutale Weise das Leben unschuldiger Kinder kosten. Sollte die Hamas dazu veranlassen, ihre Waffendepots nicht in Kindergärten einzurichten! Und die Palästinenser, diese Terrorgruppe nicht mehr zu wählen! Sie ist es, die ihre Kinder als Schutzschilde in diesem Krieg gegen die Israelis missbrauchen! Billige Propaganda mit leidenden Kindern sind keine Argumente, Hintergrundinfos und stoßen mich persönlich ab!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

05.01.2009 17:11
#320 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Um den Herrschaftsanspruch der Hamas zu unterstützen gehen sogar niederländige Politiker auf die Straße!
http://info.kopp-verlag.de/news/kopp-exk...-zur-verga.html

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

05.01.2009 17:21
#321 Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Um den Herrschaftsanspruch der Hamas zu unterstützen gehen sogar niederländige Politiker auf die Straße!
Dazu hätte ich gerne eine Stellungnahme der Pro-Palästinenser hier im RF. Und warum die Bezeichnung Lukrez' von "den religiösen Dummköpfen" (in diesem Kontext!) in diesem Forum (des substanziellen Dialogs!) gedeckelt gehört.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2009 18:16
#322 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Dass Kriege mörderisch sind und auf brutale Weise das Leben unschuldiger Kinder kosten. Sollte die Hamas dazu veranlassen, ihre Waffendepots nicht in Kindergärten einzurichten! Und die Palästinenser, diese Terrorgruppe nicht mehr zu wählen!


Man sollte sich mE auch Gedanken darum machen, warum die Palästinenser nach Jahrezehnten, in denen die Religion in der Politik kaum eine Rolle spielte, jetzt den Islamisten nachlaufen; die Antwort: Die beschissene Lebensumstände der Menschen verschlechtern sich seit Jahrzehnten, und weder PLO, Fatah noch sonst wer (zB der so demokratische Westen mit seinen Menschenrechten) das irgendwie ändern konnten.

Unter einem Guerillakrieg leidet die eigene Bevölkerung immer am meisten... allein, es gab, gibt und wird auch in Zuikunft Situationen geben, wo eine Mehrzahl einen solchen Krieg beüfrwortet.

Gegenfrage: Was würdest Du den raten, Gys? Den Landraub, die totale perspektivlosigkeit eines ganzen Vlkes, die täglichen Demütigungen einfach schlucken und sagen "Gut ist"?

In Antwort auf:
Und warum die Bezeichnung Lukrez' von "den religiösen Dummköpfen" (in diesem Kontext!) in diesem Forum (des substanziellen Dialogs!) gedeckelt gehört.


Es ist mE die Frage, wie man einen solchen Dialog führen will. Ich habe das so verstanden, das die Verwarnung ausgrsprochen wurde, weil Lukrez alle religiösen Menschen als Spinner bezeichnet hat, und das ist eine Form pauschaler Beleidgung, die ich nicht unterstützenswert finde.

Ich erinnere an diese Debatte: http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...tand-werde.html

Auch hier wurde die pauschale Beleidgung Deutscher abgelehnt, ja sogar eine entsprechende Strafbarkeit gefordert.

In Antwort auf:
Achtung, Überspitzung: Deutsche sind doch auch alles bescheuerte Deppen, einer wie die andere. Mit oder über die braucht man nicht reden, reine Zeitverschwendung, sind eh alles Nazis. Und ich schränke das natürlich auf die ein, die sich irgendwie positiv auf die deutsche Nation oder Begriffe wie Patriotismus beziehen, sonst wäre ich ja auch scheiße...


Nein, ich bin nicht dieser Meinung; ich will aber auch nicht auf diesem Niveau diskutieren.


Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.01.2009 18:27
#323 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Hallo Herzimaus,

Israel hat immer wieder gesagt, dass Palästina mit den Raketen aufhören
soll, weil es sonst grossen Ärger gibt. Die Palästinenser haben nicht
aufgehört und nun gibt es eine aufs Mäulchen.

Ich glaube da eher den westlichen Berichterstattern, als den Türken. Die
lügen eh, wenn es ihnen in den Kram passt.

Hast Du Dir mal den Link von mir durchgelesen? Sind das nicht absolut krasse
Dinge, welche diese Hamas-Idioten von sich gegeben haben? Fals Du kein Englisch
kannst ist das nicht schlimm. Wir sind ja schon am übersetzen.

Nur kurz angedeutet soll aber mal die Rolle der palästinensischen Frau sein.
Wenn sie eine anständige Muslima ist, soll sie viele Kinder bekommen und zum
Krieg aufziehen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

05.01.2009 18:30
#324 Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
Gegenfrage: Was würdest Du den raten, Gys? Den Landraub, die totale perspektivlosigkeit eines ganzen Vlkes, die täglichen Demütigungen einfach schlucken und sagen "Gut ist"?
Ich würde die Erziehung ändern, damit die nächsten Generationen KONFLIKTFÄHIG werden, denn das sind sie dank ihrer islamischen Erziehung nun mal kaum. Auch du meinst, der Konflikt sei nur politsch dominiert. Dahinter steht aber ein Volk, dass den Koran in ihren Köpfen, ihren Herzen und Charakteren trägt. So leicht kommst du um die Bedeutung der Religion in diesen Kriegen nicht herum. In den Niederlanden haben Exil-Palästinenser und deren euröpäischen Jünger (vor ein paar Tagen) "Vergast die Juden!" skandiert. Die Jünger standen daneben und schwiegen, liefen aber weiterhin brav mit. Und so wenige sind das nicht, die das gut finden. WArum berührt euch der Judenhass der Palästinenser nicht? Ich kann das nicht verstehen!
In Antwort auf:
Ich habe das so verstanden, das die Verwarnung ausgrsprochen wurde, weil Lukrez alle religiösen Menschen als Spinner bezeichnet hat,
Ich habe seine Aussage im Kontext mit den Iranern, der Hamas und ihren Willen der Völkervernichtung - inkl. der Selbstvernichtung - verstanden. Wir haben eine klare Vereinbarung, dass keine USER beleidigt werden dürfen. Aber Ideologien, Philosophiern und Religionen dürfen auseinandergenommen werden. Eine vermeintliche "Verletzung religiöser Gefühle" akzeptieren wir nicht. Hier darf jeder Klartext reden. Das RF ist nicht gegründet worden, damit wir uns anschweigen nach dem Motto: Ich bin o.k., du bist o.k.!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

05.01.2009 19:25
#325 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Hallo zusammen!

In Antwort auf:
Israel hat immer wieder gesagt, dass Palästina mit den Raketen aufhören
soll, weil es sonst grossen Ärger gibt. Die Palästinenser haben nicht
aufgehört und nun gibt es eine aufs Mäulchen.

Herrlich..
Ich liebe es wenn du immer mit"aufs mäulchen" ankommst, ist wirklich positive gemeint
Weisst du Tao-ho ich sage nicht das die Hamas nicht schuld sind, aber ich denke auch das die Israelis auch übertrieben haben, alle grenzen dicht zu machen. Sie haben den vertrag gebrochen obwohl auf beide seiten sich einig waren es wieder zu öffnen.
In Antwort auf:
Ich glaube da eher den westlichen Berichterstattern, als den Türken. Die
lügen eh, wenn es ihnen in den Kram passt.

Ich hoffe das du da nicht verallgemeinerst, wenn ja würde ich mich persönlich angegriffen fühle da mein Mann Türke ist.
In Antwort auf:
Hast Du Dir mal den Link von mir durchgelesen? Sind das nicht absolut krasse
Dinge, welche diese Hamas-Idioten von sich gegeben haben? Fals Du kein Englisch
kannst ist das nicht schlimm. Wir sind ja schon am übersetzen.

Ne süsse.. ich kann kein englisch
aber wenn ihr damit fertig seit würde ich es gerne lesen!
In Antwort auf:
Nur kurz angedeutet soll aber mal die Rolle der palästinensischen Frau sein.
Wenn sie eine anständige Muslima ist, soll sie viele Kinder bekommen und zum
Krieg aufziehen.

Ähem.. manchmal denke ich sie sehen die Frau als gebärmaschiene
sowas ist schwachsinn und ich würde meinen Kind niemals so erziehen wollen.
Ich will garnichts mit Kriege zutun haben.
Ach leutschen wie herrlich es doch wäre wenn alles so friedlich wäre und man alles so akzeptiert wie man ist.
Muslime die Ihren glauben nicht in den westlichen Ländern ausüben können sollen doch in einem Islamischen Land bleiben. Wo liegt das Problem??
Palistina und Israel ich weiss nicht.. ob da noch eines Tages frieden geben wird?
Ich bezweifele es sehr.. viel zu viele Terrorismus von beiden Seiten.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz