Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 599 Antworten
und wurde 21.819 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 24
Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 12:30
#351 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Gysi, Du hast erfolgeich bewiesen, wie man einen Dialog über den Nahost-Konflikt unmöglich machen kann; ich halte diese Deine Haltung für "konfliktunfähig" und ein archetypisches Beispiel, wrum sich da unten nichts ändert. Wenn Du nicht einsiehst, dass die Palätinenser einen Grund haben, sich zu wehren (wie auch immer das aussieht), kann man Dich in dem Zusammenhang auch nicht ernst nehmen.

@ Tao-Ho: Die Hamas spricht nicht "für die Palästinenser", wie Du behauptest, damit halte ich meine Aussage aufrecht. Wie gesagt, die fehlende Differenzierung ist eines der Hauptprobleme bei der ganzen Sache: "Die Palästinenser" sind nicht alles islimistischer Mörder, "Die Israelis" keine neune Nazis usw. usf.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 12:36
#352 Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
IMHO spricht niemand hier für die Hamas - nicht mal die Muslime...
Nö. Nur sind sie mehrheitlich gewählt worden.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 12:41
#353 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Cool, dann sollte man das bei mir und den anderen Usern auch so machen. Warum macht man das da nicht?
Argumente dürfen nicht gedeckelt oder manipuliert werden. Das ist meine grundsätzliche Position. Un in meinen Mod.-Bereichen geschieht das auch nicht.
In Antwort auf:
Ich suchte in den letzten Tagen, wie auch Mum,
einen Lösungsvorschlag für die Gazakrise. Was ist da Dein Vorschlag?
Ach so. Hatte ich aber schon geschrieben, irgendwo. Ich sagte, die Parteien brauchen Konfliktdfähigkeit. Die Erziehung hierzu muss eingeleitet werden. Nicht dauernd den Koran lesen, sondern Friedensforschung studieren. Das ist meine unmaßgebliche Meinung hierzu.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

06.01.2009 12:42
#354 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Zitat von Reinecke
dass die Palätinenser einen Grund haben, sich zu wehren
sehe ich auch so - auch dass die Hamas nicht für 'die Palästinenser' spricht -
dass aber das 'Ausrotten', 'ins Meer jagen', 'vernichten' der 'Affen und Schweine'
nicht nur bei den Palästinensern, sondern in vielen muslimischen Medien zum
alltäglichen Ton gehört, ist auch Fakt - andere Stimmen hört man von dort selten...

Zitat von Gysi
Nur sind sie mehrheitlich gewählt worden.
ich sprach von hier.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 12:48
#355 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
ich halte diese Deine Haltung für "konfliktunfähig" und ein archetypisches Beispiel, wrum sich da unten nichts ändert.
Ach so.
In Antwort auf:
Wenn Du nicht einsiehst, dass die Palätinenser einen Grund haben, sich zu wehren (wie auch immer das aussieht), kann man Dich in dem Zusammenhang auch nicht ernst nehmen.
Die Israelis haben einen Grund, sich gegen die erklärte Todfeindschaft der Muslime in der Region zu wehren! Man kann sich leicht aus einer Diskussion stehlen, indem man den Diskussionspartner als diskussionsunfähig hinstellt. Ich behaupte, dass du eklatante Fakten (zur Verteidigung deines politischen Standpunktes) gerne übersiehst.
Im den Niederlanden sind europäische Palästina-Fans neben den "Vergast-die-Juden!"-skandierenden palästinensischen Demonstranten hergelaufen und - SCHWIEGEN! Schweigst du auch dazu?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 12:55
#356 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

@ Gysi: Bevor ich auch noch ein Wort mit Dir diskutiere erwarte ich Vorschläge Deinerseits, wie die Palästinenser handeln sollten, konkret in der jetzigen Siuatione (bzw. seit 1967). Solange da NICHTS kommt ist das ganze völlig wertlos.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 13:04
#357 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
@ Gysi: Bevor ich auch noch ein Wort mit Dir diskutiere erwarte ich Vorschläge Deinerseits, wie die Palästinenser handeln sollten, konkret in der jetzigen Siuatione (bzw. seit 1967). Solange da NICHTS kommt ist das ganze völlig wertlos.

Lies mal, was ich so alles dazu schon geschrieben habe! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Wenn das alles NICHTS ist, hast du von der Gruppendynamik und den ganzen Hintergründen dieser Kriege nicht so viel registrieren mögen. Du blendest wirklich eklatante Dinge aus, die einem Humanisten - und ich halte dich für einen - einfach nicht ausgeblendet sein können! Da stimmt doch irgendwas nicht.
Wie die Palästinenser handeln sollen, konkret und jetzt? Die militärische Fraktion der Hamas abschaffen! Die Waffendepots aus den Kindergärten schaffen! Friedensverhandlungen anbieten! Und sich bei den Israelis in aller Form und aufrichtiger Reue für die ewigen Genozidandrohungen entschuldigen! Was denkst denn du, was die machen sollen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

06.01.2009 13:11
#358 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Der einzige Weg zum Frieden wäre : Wenn die Palästinenser alle zum Judentum konvertieren würden, und sich auch sonst in jeder Weise brachial mit den Juden assimilierten
Dass die restliche Arabische Welt daraufhin natürlich den "Neujuden" den Jihad erklären würde wäre dann halt ein Problem für einen anderen Tag

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 13:11
#359 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
Wie die Palästinenser handeln sollen, konkret und jetzt? Die militärische Fraktion der Hamas abschaffen! Die Waffendepots aus den Kindergärten schaffen! Friedensverhandlungen anbieten! Und sich bei den Israelis in aller Form und aufrichtiger Reue für die ewigen Genozidandrohungen entschuldigen! Was denkst denn du, was die machen sollen?


Ein materieller Interessenkonflikt mit legitimen Ansprüchen auf beiden Seiten lässt sich nicht lösen, indem man von der einen Seite eine Unterwerfung erwartet. All das, was Du schreibst, ist wünschenswert... aber völlig utopisch ohne eine Lösungsperspektive, die die Rechte der Palästinenser wahrt (ausgenommen der Waffendepots in Kindergärten vielleicht). Die Forderungen liegen auf der gleichen Ebene wie Forderungen an die israelische Seite, ohne Vorbedinungen alle Siedlungen zu räumen, ihre Sicherheitssperren vollständig abzubauen und allen Flüchtlingen ein Rückkehrrecht einzuräumen: Es sind Maximalforderungen, die nicht am Anfang eines Dialoges stehen können, ohne diesen unmöglich zu machen.

Ich ziehe mich aus der Debatte zurück; ich habe keine Probleme mir einzugestehen, dass ich weitghend ratlos bin, wie der Nahostkonflikt zu lösen ist, eben weil ich berechtige Interessen auf beiden Seiten sehe. Die legitimen Interessen einer Partei völlig zu ignorieren hilft nicht weiter.

EDIT & P.S.: Man betrachte die erste Intifade ab 1987: Kinder "kämpfen" mit Steinen gegen hoch gerüstete israelische Soldaten; keine Waffendepots, keine Hamas (die wurde damals noch von Israel unterstützt), keine Selbstmordanschläge. Man muss sich die Folge eingestehen: Kein Effekt.
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.01.2009 13:18
#360 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Ich bin schon in der Lage eine Lösung zu finden. Auch wenn sie anderen Menschen
gerade mal nicht in den Kram passt.

Wie wäre es die Hamas erst zu vernichten, um dann die Möglichkeit zu haben den
Palestinänsern ein anderes Leben zu zeigen, mit Kindergärten und ohne Koran?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

06.01.2009 13:22
#361 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von Tao-Ho

Palestinänsern ein anderes Leben zu zeigen, mit Kindergärten und ohne Koran?

Bin ich assozial??? Obwohl ich den Koran lese und bete usw..??

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 13:23
#362 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Die legitimen Interessen einer Partei völlig zu ignorieren hilft nicht weiter.

Das sehe ich auch so. Es hilft nicht weiter, die legitimen Überlebensinteressen der Israelis zu ignorieren. Und auch ich gestehe ein, dass ich von Militäroperationen wenig Ahnung habe. Ich sehe mehr die sozialen Sachen, die zu den Kriegen erst führen. Vielleicht bin ich auch zu einseitig? Ich empfinde in der Tat Widerstände dagegen, die Interessen der "Vergast-die Juden!"-Skandierer oder dieses iranischen Ober-Arschlochs (den ich nach Mum1 nicht "Ober-Arschloch" nennen darf) näher zu ergründen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

06.01.2009 13:23
#363 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

@reinecke

In Antwort auf:
warum thematisieren wir nicht ständig die Verachtung, die den "Arabern" vom durchschnittlichen Israeli entgegengebracht wird?
weil die meisten wohl diese Verachtung nachvollziehen könnten, wenn die Hamas Kinder zu Märthyrer ausbildet, oder innerhalb eines Waffenstillstandes Raketen in Wohngebiete schießt? Soviel zu dem durchschnittlichen Israeli. Israel selbst nimmt eigentlich jede Friedensabsicht der umgebenen Staaten dankbar entgegen, auch mit monitären Unterstützungen. Die Israelis haben sogar auf eigene Kosten eine hohe Mauer um den Gaza-Streifen gezogen um das Empfinden der Moslems für die israelischen Nachbarn blos nicht zu stören. Entgegen dem Willen der Israelis mußten sich sogar die Siedler zurückziehen!

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

06.01.2009 13:24
#364 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Der einzige Weg zum Frieden ist der gegenseitige Verzicht auf Gewalt.
Aber das ist ein frommer Wunsch. Bisher hat immer eine einzige Bombe
ausgereicht den Friedensprozess zu stoppen. Und genau so wird es wieder sein.
Es bringt nichts wenn 95% der Araber den Frieden wollen, aber 5% der Gewalt nicht abschwören wollen.
Und auch in Israel wollen viele keinen Frieden um jeden Preis, sondern einen Sieg, der den Gegner
vernichtet. Ich bin echt ratlos und muss einfach nur ansehen wie diese Spirale sich weiter drehen wird.

Glaube ist Aberglaube

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 13:32
#365 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Es bringt nichts wenn 95% der Araber den Frieden wollen,
Na, aber auch das scheint mir ein frommer Wunsch zu sein...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

06.01.2009 13:32
#366 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

@Kadesch..

Da hast du was wahres gesagt und ich schliess mich ein!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 13:43
#367 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Gysi: q.e.d.

In Antwort auf:
Ich empfinde in der Tat Widerstände dagegen, die Interessen der "Vergast-die Juden!"-Skandierer oder dieses iranischen Ober-Arschlochs (den ich nach Mum1 nicht "Ober-Arschloch" nennen darf) näher zu ergründen.


Das hört sich für mich an wie: Da religiöse Orthodoxie scheiße ist war es okay, orthodoxe Juden zu vergasen...

@ welfen: Diese Verachtung gab es aber schon vor Jahrzehnten, als die Hamas noch eine von Israel finanzierte Folkloreveranstaltung war; erst informieren, dann hetzen...

@ kadesch: Ich gebe diesem Deinem Statement voll und ganz recht; traurig aber wahr.
Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 13:55
#368 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
Das hört sich für mich an wie: Da religiöse Orthodoxie scheiße ist war es okay, orthodoxe Juden zu vergasen...
Dass ausgerechnet Palästinenser-Kriegs-Freunde wie du mir eine Nähe zum Judenhass in der Dimension des Holocaust unterstellen ist doch lächerlich und verrät vielleicht mehr über dich als dir lieb sein kann!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 14:06
#369 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Wie gesagt, ich halte eine Diskussion mit Dir für sinnlos, deshalb werde ich nicht mehr antworten; spinn Du Dir nur weiter ein Feindbild zusammen...

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 14:16
#370 Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Wie gesagt, ich halte eine Diskussion mit Dir für sinnlos, deshalb werde ich nicht mehr antworten; spinn Du Dir nur weiter ein Feindbild zusammen...
Ist doch pure Projektion! DU SELBER hältst eine Diskussion zu diesem Thema mit dir für sinnlos!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 14:39
#371 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Na gut, ein Abschlusssatz doch noch:

Man kann versuchen, die Interessen beider Seite zu rezipieren; mEn führt das zu viel Ratlosigkeit, die ich mir selber duraus eingestehe; das mit "Kriegsfreundschaft" zu bezeichnen ist abwegig bis absurd.

Oder man kann einfach die legitimen Interessen einer der beiden Seiten vollständig ingorieren; wie das zu einer objektiven Sicht führen soll ist aber mehr als fraglich...

Aber in einem hast Du recht: Ich halte die Diskussion MIT DIR für sinnlos, wie jede Diskussion mit eindimensional argumentierenden Ideologen sinn los; was ich da jetzt aus was projeziere ist mir scheißegal.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 14:42
#372 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Piep.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 14:52
#373 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Gysi, ich bin mir durchaus bewusst, das ich mich z.T.zu leicht provozieren lasse, schon klar...

Aber bist Du wirklich der Meinung, der infantiles Verhalten würde irgendwas besser machen? Damit beweist Du nur meine Aussage: Es ist nmgölich, mit Dir eine konstruktive Diskussion zu führen, zumindest zu diesem Thema; da red ich doch lieber mit meiner Blümchentapete, die reagiert reflektierte; außerdem sieht die besser aus...

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

06.01.2009 14:55
#374 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Du hast doch die Diskussion von dir aus (schon mehrmals) beendet! Was soll ich dann noch dazu sagen können, außer: Piep!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.01.2009 16:38
#375 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von Herzimaus
Bin ich assozial??? Obwohl ich den Koran lese und bete usw..??

Nein, Herzimaus. Du bist sicher nicht assozial. Aber Du kennst doch die Meinung
von einigen Usern hier: Religion ist Bahbah und an Gott glauben ist naiv und dumm.
Beten bringt sowieso nichts ein und wer gläbig ist, hat seinen Verstand an der
Garderobe abgegeben, usw. usw. usw.

Sollte Dich aber nicht weiter belasten, denn wenn Dir beten was bringt, dann tu es
und fühl Dich gut dabei.

Für mich ist eine Diskussion hier auch Sinnlos geworden. Meine Meinung steht fest und
die wird sich nicht ändern: Man muss die Hamas und auch die Bruderschaft vernichten,
damit endlich Ruhe sein kann.

Leider muss ich kadesch Recht geben, denn mehr als 95 % (gut gewünscht) der Araber
wollen Frieden - die anderen Prozent wachsen schneller nach, als man sich wünscht und
so wird wohl noch lange keine Ruhe sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz