Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 599 Antworten
und wurde 21.819 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

31.12.2008 19:17
#101 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von mum1
Ein "im Bunker" versteckter Hamassprecher sagte, dass die Hamas derzeit keinen Waffenstillstand wünsche, weil das einem Eingeständnis gleich käme, die Schlacht verloren zu haben.

Oder das Ganze in Koranverse verpackt: “Und gewiss werden Wir euch prüfen durch etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: “Wir gehören Allah und zu Ihm kehren wir zurück.” (Koran 2:155,156)

Auf den üblichen Islamistenseiten ist dieser Vers zu lesen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 03:15
#102 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Wills Du sagen, dass man sich doch ruhig daran gewöhnen kann?


Hab ich so was geschrieben??? wenn ja, dann wo....

In Antwort auf:
Warum schicken die Israelis humanitäre Güter nach Gaza, wenn es nur um maximale Zerstörung ginge?


Sobald ich weiss kommen sie von anderen ländern...und israel hat nur zugestimmt, das sie nach palästina dürfen...immerhin guckt die ganze welt zu...
Vieleicht irre ich mich auch..kannst mir ja aber ein link setzen...

Ich habe hier mal eine einfache erklärung des ganzen....dauert nur zehn minuten und ist neutral...aus dem französichen TV glaube ich...und das was da beschrieben wird ist für mich alles andere als fair mum...ich sage nicht das eine der beiden seiten schuldig ist...aber das was da erklärt wird, würde wohl niemand einfach so hinnehmen...ganz gleich was vorher war...ich glaube, das das was da geschieht von anfang an gewollt war, jerusalem in einem stück...


http://de.youtube.com/watch?v=xp_4zkuwozI&feature=related

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 08:59
#103 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Das nennst du eine einfache Erklärung zum Gazakonflikt? Hast du dir das Video angesehen? Eigentlich bestättigt es mich in meiner Ansicht.

Nebenbei, falls du es wirklich nicht bemerkt hast: Es geht dort Primär um den Schutzzaun entlang des Westjordanlandes. Das ist eine völlig andere Sache, an einem völlig anderen Ort. Und ungeachtet der Art wie dieser Zaun nun errichtet wird, hat auch diese Maßnahme Ihre Wurzel in den Attentaten der Hamas auf die Israelische Bevölkerung.

Selbst wenn man diesen Zaun nur um Jerusalem gebaut hätte um aus rein religiösen Gründen die Muslime von dort fern zu halten, dann wäre es letztlich nichts anderes als das was die Muslime in Mekka und Medina gemacht haben. Aber es ist kein religöser Bannzaun sondern ein Schutz. Und der ist nun wirklich dort angebracht.


http://www.n-tv.de/1077821.html

Wenn also vermeintlich Gewalt keine Probleme lösen könne, fragt sich, wieso die Hamas sehr wohl ihre Probleme mit Gewalt löst und wieso Israel ganz grundsätzlich die Fähigkeit abgesprochen wird, ebenso mit Gewalt zu kontern.

...Laut Genfer Konventionen verwandeln sich Schulen und Krankenhäuser in legitime militärische Ziele, sowie sie für militärische Zwecke missbraucht werden. In den nächsten Tagen dürften die zivilen Opfer drastisch ansteigen, wenn Israel - wie angekündigt - jene Privathäuser bombardiert, in denen die Hamas Raketen und andere Kampfmittel versteckt. Die Bewohner dieser Häuser wurden durch Anrufe des israelischen Geheimdienstes vorgewarnt. Gemäß dem Völkerrecht verlieren sie ihren Status als "unschuldige Zivilisten", sowie sie sich am militärischen Kampf der Hamas beteiligen.

...

"Unverhältnismäßige Gewalt" wird immer nur Israel vorgeworfen, niemals aber jenen Organisationen, die israelische Städte mit Raketen angreifen oder Busse und Restaurants sprengen. Wäre israelische Gewalt "verhältnismäßig", wenn die Kampfjets in Gaza statt Trainingszentren der Hamas Busse und Restaurants sprengen oder willkürlich ungezielte Raketen auf Gaza abschießen würden?
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 09:11
#104 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 09:18
#105 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,599018,00.html

Radikale Studentengruppen im Iran verlangten von der iranischen Regierung, zu Selbstmordattentaten gegen Israel aufzurufen. "Ich bin bereit, mein Blut für den Islam und für die Verteidigung muslimischer Palästinenser zu opfern", sagte der Student Mostafa Babaei in Teheran. Insgesamt sechs iranische Gruppierungen suchen nach Freiwilligen für Selbstmordanschläge in Gaza...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,599014,00.html

Oberster Gerichtshof entschied: Journalisten dürfen in kleinen Gruppen nach Gaza....

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

01.01.2009 11:30
#106 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Hallo Schwester,

Du solltest mal die Zusammenhänge dieser ARTE-Sendung mit dem Sechstagekrieg beachten.

Warum ist der denn passiert? Richtig: Die Mosleme haben versucht den Israelis den Hahn
zuzudrehen. Sie schlossen die Strasse von Tiran. War aber auch nur ein Tropfen der das
Fass zum überlaufen brachte. Schon vorher haben die dortigen Moslems nicht gerade lieb
mit den Juden gehandelt und obwohl es immer wieder Annäherungsversuche von Seiten der
Juden gab - die Moslems haben alles abgelehnt, was vorgeschlagen wurde.

Vielleicht sollte nach dem Krieg mit Jerusalem das Gleiche gemacht werden, wie in Mekka.
Moslems müssen draussen bleiben. Nur zutritt von Juden und Christen.

Jetzt geht es erst einmal darum die Hamas zu vernichten und diese auch nie wieder hoch
kommen zu lassen. (hätte man bei den Taliban auch so machen sollen)

Wenn die erst mal weg sind können Verhandlungen wirklich Erfolg haben, denn die Juden
wollen keinen Krieg. Sonst würden sie nicht immer und immer wieder Hilfe durch die
Grenze schicken. Woher diese Hilfe kommt ist zweitrangig. Die Juden verweigern der
zivilen Bevölkerung nicht, dass ihnen geholfen wird. Würde die Hamas so handeln? Oder
die Bruderschaft? Sicher nicht!

Und es ist echt erschreckend für mich zu sehen wie viele Moslems wirklich Gewaltbereit
sind. Gerade junge Studenten sollten doch soviel Gripps haben, um zu wissen wie schlimm
ein Krieg für Iran ist. Glauben die echt, dass die Gewinnen können? Vor allen Dingen: Ist
den Idioten nicht bewusst was für einen Flächenbrand die auslösen mit solchen Aktionen?

Dumm bleibt eben dumm und da hilft nur noch die Keule, um mal wachzurütteln.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

01.01.2009 12:27
#107 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Radikale Studentengruppen im Iran verlangten von der iranischen Regierung, zu Selbstmordattentaten gegen Israel aufzurufen.

Finde es mal wieder total übertrieben.
In den Krieg ziehen um zu kämpfen ist eine andere sache aber sich mit sprängsätze voll zu pumpen um unschuldige zivilisten zu töten.. sowas macht mich Krank.
Da fängt wieder die ganze verallgemeinerung an, alle Juden sind böse.
Ich hoffe nur das es nicht soweit kommen wird

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

01.01.2009 12:28
#108 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Prof. Steinbach (Nahostexperte) spricht..

http://de.youtube.com/watch?v=xPIKg5tUUmM

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.880

01.01.2009 12:49
#109 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
In Antwort auf:
Prof. Steinbach (Nahostexperte) spricht..
"Der Frieden muss von außen aufdoktroyiert werden." Er hält die Parteien in der Region nicht für friedensfähig. Und das zu recht. Wobei ich die Palästinenser und die Israelis nicht gleichermaßen für unfähig halte... Doch zum Frieden gehören nun mal zwei. Aber auch durch Aufdoktroyierung wird kein stabiler Friede erwachsen können, der müsste schon von innen heraus kommen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

01.01.2009 13:46
#110 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Habt Ihr Euch mal die Kommentare zu diesem Video angeschaut?
Ist ja oberekelig und sehr bezeichnend...

Vor allen Dingen das hat mir echt die Galle hoch getrieben:

Zitat von bellywestaie
Wann wird die Welt nur endlich Islamisch sein? Dann leben alle Menschen in frieden!!!!!!!!!!


Die Welt wird niemals Islamisch sein - und das ist echt
gut so!!!!!!!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.880

01.01.2009 13:51
#111 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von bellywestaie
Wann wird die Welt nur endlich Islamisch sein? Dann leben alle Menschen in frieden!!!!!!!!!!
Friedhofsfrieden...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

01.01.2009 13:59
#112 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Zitat von Tao-Ho
Habt Ihr Euch mal die Kommentare zu diesem Video angeschaut?

Also diese Kommentare sind wirklich bezeichnend - der gute Mann sieht die Hauptverantwortung bei den Israelis,
aber auch die Palästinenser als 'nicht friedensfähig' - solange er deren Standpunkt nicht zu 100% genau vertritt,
ist er bei den meisten muslimischen Kommentatoren unten durch...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 14:11
#113 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

zu mum...

ich habe nichts gegen eine schutzmauer...aber nicht so...sie können sich doch nicht ausuchen was sie wollen...erstes ist es nich die vorgegebene grenze, zweitens leben da muslime die von ihren familien getrennt werden, zu unrecht...was glaubst du was passiert wenn de mauer fertig ist...einige kommen nicht mal mehr dazu ihre länder zu bearbeiten, weil sie auf der anderen seite der mauer ist...sollen sie eine schutzmauer machen, aber dann auf ihrer seite...

Also ich würde meinem nachbar was erzählen, wenn er seine mauer, auf meinem garten baut und mir dabei noch land weg nimmt...

ist das fair??? glaube mir, vor gericht, würde ich recht behalten...

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 14:29
#114 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Wenn die erst mal weg sind können Verhandlungen wirklich Erfolg haben, denn die Juden
wollen keinen Krieg. Sonst würden sie nicht immer und immer wieder Hilfe durch die
Grenze schicken. Woher diese Hilfe kommt ist zweitrangig. Die Juden verweigern der
zivilen Bevölkerung nicht, dass ihnen geholfen wird. Würde die Hamas so handeln? Oder
die Bruderschaft? Sicher nicht!


das ist doch schwachsinn, sorry aber das ist sehr naiv...sie müssen die hilfe gestatten, die ganze welt schaut zu...und die menschen, hatten vor den anschlägen schon kaum was zu essen auch das weiss die ganze welt.süsse sorry, aber das ist doch lachhaft....und zu sagen die juden wollen keinen krieg ist total falsch...es gibt genug judische gemeinden, die von anfang an für krieg waren....da ist das volk genauso in zwei geteilt wie bei den palis auch...wenn dem nicht so wäre, wäre es nie soweit gekommen...also, wer hier partei ergreift ist alles andere als objektiv...sorry...

ganz ehrlich, wenn israel doch alles richtig macht, warum weden dann keine reporter zu gelassen????

die welt hat das recht, beide seiten zu sehen...das wir nur bilder aus palästina zu sehen bekommen, hat nicht nur was damit zu tun, das da die meisten toten sind...ich würde aber gerne auch die andere seite sehen...wo bitte ist die pressefreiheit...

so etwas macht mir angst, die serben wollten damals auch keine reporter...das darf man nicht zulassen

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

01.01.2009 14:31
#115 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten
Im Kampf um die Meinung der Weltöffentlichkeit werden Bilder von zerstörten Moscheen und Opfern in der Zivilbevölkerung von der Hamas gezeigt, die Wahrheit sieht leider ganz anders aus. Die Palis werden bewußt als Geisel für diesen Meinungskampft eingesetzt, bzw. verheizt um die Graussamkeit der "bösen" Israelis zu "beweisen".
Wie hinterhältig u. gemein muß man sein, um Waffenlager u. Raketenstellungen in Moscheen zu plazieren, die in nächster Nachbarschaft Wohnblocks mit Zivilisten hat?
Auf den Videos ist genau zu sehen wie genau die Raketenstellung zerstört wird und an anderer Stelle (durch die Detonation) andere zivili Teile mit in die Luft fliegen, weil sie vollgesteckt sind mit hochexplosiven Sprengkörpern. http://www.youtube.com/idfnadesk
Ich denke die Raketenabschußbasen der Hamas gehören nicht zur Befriedung des Konflikts, müssen zerstört werden um ein halbwegs sicheres Leben in Israel zu führen.
Wie kann man den Islamisten in D beweisen, (z.B. hier http://www.islamexpress.de/index.php )das es nicht korrekt ist auf 8 zerstörte Moscheen hinzuweisen und dabei zu vergessen, welchen eigentlichen Zweck die Moschee noch hat. Nämlich eine militärische Anlage!

Solche Seiten wie o.g. schüren ein verzerrtes Meinungsbild in der Öffentlichkeit und Opfer u. Täter werden vertauscht.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 14:36
#116 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

sorry welfen, aber beide seiten sind opfer und täter...wie kannst du in einem krieg nur von einer seite sprechen

dann sollen sie uns doch bilder von israel zeigen...das ist doch das was ich sage...

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 14:52
#117 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Dumm bleibt eben dumm und da hilft nur noch die Keule....



Welch Poesie, bereits am ersten Tag des Jahres

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 14:55
#118 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
also, wer hier partei ergreift ist alles andere als objektiv


zum einen ist grundsätzlich jeder der Partei ergreift nicht mehr objektiv und zum anderen:

Findest du dich objektiv zu diesem Thema?

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 15:03
#119 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Der Frieden muss von aussen kommen....

ganz meine Meinung! Allein werden die das so oder so nicht auf die Reihe kriegen.

Blöd das die nun aber warten müssen, bis ein geeigneter Präsident an der Macht ist. Obama kommt aber das dauert noch ein paar Tage und der EU-Präsi wechselt ja auch gerade. Bis die sich in Ihrem Amt eingerichtet haben werden also noch ne Menge Leute draufgehen....

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

01.01.2009 15:05
#120 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Bilder aus Israel gibt viele (google nach "raketen auf israel")
Interessanter finde ich das Tagebuch einer Bloggerin zu lesen, die ein Mensch wie Du und ich ist, und die einfach nur schildert wie unerträglich ein Leben in ständiger Bedrohung ist. Die Reichweite der Raketen nimmt zu, zu keiner Minute darf man sich gehen lassen,... darf man sich vorstellen das solche Menschen sich wünschen, das die ständige Bedrohung mal ein Ende hat? Kein Israeli will was den Palistinensern wegnehmen, die wünschen sich einfach nur Frieden, ohne Selbstmordattentätern u. Raketen! http://www.kurier.at/nachrichten/283806.php hier ist z.B. so ein ganz persönlicher Bericht, vielleicht kann man nachvollziehen, warum der Hamas die Raketen weggenommen werden müssen, egal wie.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 17:22
#121 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Findest du dich objektiv zu diesem Thema?


Ja das finde ich...weil es mir um die zivilbevölkerung geht, auf beiden seiten...und weil ich glaube das die die diesen krieg führen, die täter sind, ebenfalls auf beiden seiten....

Welfen...natürlich geht es den menschen auf beiden seiten nicht gut...das habe ich doch geschrieben...und das das volk aufhören würde, wenn sie es könnten...

In Antwort auf:
warum der Hamas die Raketen weggenommen werden müssen, egal wie.


Das "egal wie" kann ich nicht unterstützen...weil es so was wie menschenrechte auf dieser welt gibt....

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

01.01.2009 17:38
#122 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Findest du dich objektiv zu diesem Thema?
--------------------------------------------------------------------------------



Ja das finde ich...


Kommt, zumindest bei mir, nicht so rüber.

In Antwort auf:
ich glaube das die die diesen krieg führen, die täter sind,

Bis hier sind wir einer Meinung, aber schon bei denen die den Krieg führen gehen ja die Ansichten schon wieder auseinander...

Das Palestinensische Volk hätte bereits im Sommer 2007 zeigen müssen wer der Herr im Hause Gaza ist. Über 1 Million Menschen sollten doch, auch ohne High-Tech Waffen, in der Lage sein ein paar hundert Hamas nieder zu schlagen... Haben sie aber nicht gemacht, weil das was die Hamas wollen, grundsätzlich die selbe Interesse ist wie die der Palis.

Echter Wandel von Seiten der Araber ist gefragt, nicht mehr und nicht weniger.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 18:00
#123 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

In Antwort auf:
Kommt, zumindest bei mir, nicht so rüber.


wie bitte...wie bitte kommst du darauf

In Antwort auf:
Das Palestinensische Volk hätte bereits im Sommer 2007 zeigen müssen wer der Herr im Hause Gaza ist. Über 1 Million Menschen sollten doch, auch ohne High-Tech Waffen, in der Lage sein ein paar hundert Hamas nieder zu schlagen... Haben sie aber nicht gemacht, weil das was die Hamas wollen, grundsätzlich die selbe Interesse ist wie die der Palis.


DAs sagt sich so einfach meine liebe...wir sind zum glück nicht in dieser situation...von aussen sieht immer alles so einfach aus...ist es aber nicht

Und das sollte man verstehen...tut mir leid, wenn du es nicht kannst....es gibt ja auch fälle wo 3 menschen mit ihren waffen...1000 menschen gefangenhalten können also erzähl mir nicht das die palis als volk an ihrem zu stand schuld sind...

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

01.01.2009 18:08
#124 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Ja Schwester, hab dich verstanden.
Das mit den Raketen sehe ich anders. Ein Land kann sie wohl besitzten, aber nicht gegen andere Benutzen! Im Fall Hamas setzten sie Raketen gegen Israel ein und das VOR Eintritt der israelischen Bombadierung. Das ist mir egal ob mir jetzt erklärt wird, dass die Raketen sowieso nie richtig treffen. Es ist einfach so, das wenn jemand kleinerer einem größeren ständig auf die Füße tritt, das der nicht ständig still hält.
De Fakto sind die Grenzen zum Gazastreifen so wie sie sind, die israelischen Siedler wurden alle endeignet und nach Israel geholt und die Palis konnten sich frei in Ihrem Gazastreifen entfalten wie sie wollen.
Sie haben sich sogar für die Hamas entschieden, obwohl die Palis selbst wissen, dass das die Partei ist, die sich am wenigsten pro Israelisch verhalten. Auch wiederum mit der Erkenntniss, dass man so möglicherweise nicht so besonders viel von Israel zu erwarten braucht.
Also ich weiß nicht, besonders Schlau kommen mir die Palis nicht vor. Also wenn mein Nachbar viel größer wäre als ich, müsste ich zwar nicht die gleiche Meinung haben, aber ich würde Ihn zumindest respektieren und nicht ständig in seine Wohnung gehen um Ihn auf die Füße zu treten.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

01.01.2009 18:16
#125 RE: Krieg im Nahen Osten - Eskalation im Gazastreifen Antworten

Ja und wenn wir ins detail gehen, sehen wir das die israelis auch den palis oft auf die füsse getreten sind...also würdest du es einfach hinnehmen, wenn ich dir auf die füsse trete, nur weil ich grösser bin...

beide seiten haben dazu beigetragen...punkt aus...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz