Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.385 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Qtipie Offline




Beiträge: 761

03.03.2009 18:10
#26 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
In Antwort auf:
Das ist wohl wahr. Hier aus dem RF sind schon sehr viele Gläubige geflüchtet. Die Atheisten halten sich stabiler.


Das klingt für mich ziemlich seltsam. Seid ihr da etwa stolz darauf? Auch, wie Regens Küchl so schreibt, klingt nicht besonders nach Respekt und Achtung des Anderen. Wenn Leute aus einem Forum "flüchten", dann würde ich mich damit nicht brüsten, weil das ja etwas über meine eigene Denkhaltung aussagt, und nicht unbedingt etwas Vorteilhaftes. Wäre euch ein rein atheistisches Forum, also ohne Gläubige, lieber? Stören Gläubige? Sind das vielleicht irgendwie dummere Menschen?
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

03.03.2009 19:50
#27 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
Sind das vielleicht irgendwie dummere Menschen?


Du tragischer, verhinderter Märtyrer...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.849

03.03.2009 19:55
#28 Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
In Antwort auf:
Wenn Leute aus einem Forum "flüchten", dann würde ich mich damit nicht brüsten, weil das ja etwas über meine eigene Denkhaltung aussagt, und nicht unbedingt etwas Vorteilhaftes. Wäre euch ein rein atheistisches Forum, also ohne Gläubige, lieber? Stören Gläubige? Sind das vielleicht irgendwie dummere Menschen?
Ich sehe viele Gläubige ganz und gar nicht gerne gehen! Aber dass viele nicht den Erkenntnispfad der Rede und Gegenrede - also den des substanziellen Dialogs - durchziehen, hatte ich mir schon zur Eröffnung dieses Forums gedacht. Ich bin nicht glücklich über die Nöte, die ein Gläubiger bisweilen zu erleiden hat, wenn der dialogisch geschaffene Kern des Zweifels in ihm wächst. Aber ich halte Erkenntnis für die beste Heilung und Nahrung, die glücklich macht. Was dich von der Erkenntnis wegbringt und den Weg zu ihr verbrettert, ist - Gift. So sehe ich das. Ich halte religiöse Menschen nicht für dumm, natürlich nicht! Aber - irgendwie - für süchtig...

@ Herzimaus
Die Leute kommen und gehen. Etliche versuchte ich, mit zig PNs zu halten. Zurzeit haben wir eine Flaute. Aber es kommen fast jeden Tag neue Mitglieder hinzu. Da wird der eine oder andere auch bei sein, der die Diskussionen zusätzlich belebt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

03.03.2009 20:00
#29 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Ich war heute spazieren und habe über folgendes dabei nachgedacht : Abrahamiten,insbesondere Christen und Moslems kreischen immer am lautesten dass gefälligst alle ihren Glauben mit Respekt begegnen sollen, dass niemand auch nur im Geringsten Lustigmache oder Lästerei an ihrem Christen- oder Mohammedanerglauben üben soll.

Seltener hört man solche Klagen von anderen, zB von Buddhisten.

Aber Christen und Moslems selbst, können schon aufgrund der eigenen Glaubenslehre andere Religionen niemals respektieren, und tun es auch kaum.
In der Apologetik dieser Glaubenslehren ist es üblich die anderen Religionen zu verhöhnen und abzuwerten wo es geht. Schliesslich liegen dieser Glaubenslehre der Ausschliesslichkeitsanspruch und der Missionsbefehl zu GrundeDiese beiden Attribute schliessen eigentlich rein logistisch ein Respektieren und achten anderer Religionen aus!
Würde Ich z.B. einem Moslem sagen :"Ich bin Polytheist.", so würde der wohl kaum antworten :"Sehr anständig. Weiter so."
Durch eben ihr gnadenloses abwerten und nichtrespektieren der anderen Religionen konnten Christen und Moslems sich so ausbreiten und soviele Landeroberungen mache.

Und Diese Christen und Moslems aber auch Juden deren Glaubenslehre und Apologetik es beinhaltet alle anderen Religionen, sowie andere Konfessionen ihres Glaubens, zu attackieren, lächerlich zu machen, abzuwerten, Jaulen selber zumeist am allerlautesten auf wenn ihnen jemand ihre eigene Medizin mal zu schmecken gibt.
Ein berühmtes Beispiel wären da z.B. die Aufregungen um die Mohammed-Karikaturen.
Dabei werden sogar im Mohammedanereigenen Heiligen Koran Politheisten scharf attackiert. Das Heilige Buch der Juden und Christen befiehlt im Inhalt Völkermord an Polytheisten, der dann auch noch bejubelt wird, und den Glaubenstechnisch logisch gesehen auch jeder Jude oder Christ zu bejubeln und zu befürworten hat.

Wenn Leute wie Snooker dann Apologetisieren es wäre ja gar kein abscheulicher Völkermord gewesen, da alles was der Abrahamitische Gott tut und befiehlt automatisch zu Recht wird, wird die Angelegenheit gleich doppelt eklig.

Wer Missioniert greift damit technisch gleichzeitig den Glauben oder Unglauben der Missionierten Person an.

Möge Dagon den Missionaren das Leben schwermachen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2009 20:23
#30 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Zitat von Qtipie
In Antwort auf:
Das ist wohl wahr. Hier aus dem RF sind schon sehr viele Gläubige geflüchtet. Die Atheisten halten sich stabiler.

Das klingt für mich ziemlich seltsam. Seid ihr da etwa stolz darauf? Auch, wie Regens Küchl so schreibt, klingt nicht besonders nach Respekt und Achtung des Anderen. Wenn Leute aus einem Forum "flüchten", dann würde ich mich damit nicht brüsten, weil das ja etwas über meine eigene Denkhaltung aussagt, und nicht unbedingt etwas Vorteilhaftes. Wäre euch ein rein atheistisches Forum, also ohne Gläubige, lieber? Stören Gläubige? Sind das vielleicht irgendwie dummere Menschen?


Das hat wohl damit zu tun,das sich Gläubige schneller auf den Schlips getrampelt fühlen und Kritik an ihrem Glauben persönlich nehmen.
Das kommt bei Atheisten eher selten vor.

Qtipie Offline




Beiträge: 761

04.03.2009 10:22
#31 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
Soso. Dazu ist mir dieses Gedicht hier eingefallen...

Finster war's, der Mond schien helle
auf die grünverschneite Flur,
als ein Wagen, blitzeschnelle,
langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
weil ein totgeschoss'ner Hase
auf dem Wasser Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Knabe
mit kohlrabenschwarzem Haar
auf der grünen Bank da saß,
die rot angestrichen war.

Neben ihm 'ne olle Schrulle,
die zählte g'rad' mal siebzehn Jahr,
in der Hand 'ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war.

Droben auf dem Apfelbaume,
der sehr süße Birnen trug,
hing des Frühlings letzte Pflaume,
und an Nüssen noch genug.

Rings herum herrscht tiefes Schweigen
Und mit fürchterlichem Krach
Spielen in des Grases Zweigen
Zwei Kamele lautlos Schach.

Und zwei Fische liefen munter
Durch das blaue Kornfeld hin
Endlich ging die Sonne unter
Und ein heller Tag erschien.

Von der regennassen Straße
wirbelte der Staub empor.
Und ein Junge bei der Hitze
mächtig an den Ohren fror.

Beide Hände in den Taschen.
hielt er sich die Augen zu.
Denn er konnte nicht ertragen,
wie nach Veilchen roch die Kuh.

Holder Engel, süßer Bengel,
furchtbar liebes Trampeltier.
Du hast Augen wie Sardellen,
alle Ochsen gleichen Dir.

Diese traurige Geschichte
war so lustig wie noch nie,
deshalb heißt's auf Wiedersehen,
bleibe bei mir, oh Marie!

Dies Gedicht schrieb Wolfgang Goethe
abends in der Morgenröte
während er auf'm Nachttopf saß
und die Morgenzeitung las.
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

04.03.2009 13:53
#32 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Das Gedicht gefällt mir, aber ich habe den Zusammenhang nicht begrifffen, *sry*

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Qtipie Offline




Beiträge: 761

04.03.2009 14:45
#33 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Das Problem ist wohl, um es mal mit den Worten von H.G.Wells zu sagen, mit Blinden über das Sehen zu reden. (Das Land der Blinden - The Country of the Blind).

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.03.2009 15:23
#34 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Nur der hat das bestimmt anders gemeint, als du...

"Das größte Übel in der heutigen Welt ist die christliche Religion"
- H. G. Wells

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

04.03.2009 15:27
#35 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Zitat von Relix
Nur der hat das bestimmt anders gemeint, als du...
"Das größte Übel in der heutigen Welt ist die christliche Religion"
- H. G. Wells


und wieso?

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.03.2009 15:35
#36 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
und wieso?


Was fragst du mich? Das Zitat stammt ja nicht von mir, sondern von Wells!

Meiner Meinung nach ist das Christentum allein nicht das größte Übel unserer heutigen Welt, da gibt es noch einige andere, die sich mit ihm das Podest teilen...
Das kann ich natürlich begründen, allerdings kann das lang werden...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

04.03.2009 15:51
#37 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Zitat von Herzimaus
Zitat von Relix
Nur der hat das bestimmt anders gemeint, als du...
"Das größte Übel in der heutigen Welt ist die christliche Religion"
- H. G. Wells

und wieso?

Mache dir mal keine Sorgen . Der Islam ist mindestens das zweitgrösste Übel! Wer den Koran wegwirft gewinnt
Zufrieden jetzt

Qtipie Offline




Beiträge: 761

04.03.2009 16:12
#38 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Da könnte man direkt einen neuen Thread draus machen: Was ist das größte Übel in der Welt?

Wie siehts z.B. mit den Atombomben aus, mit Klima, Wirtschaft (Banken) usw.?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

04.03.2009 16:46
#39 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
Das ist wohl wahr. Hier aus dem RF sind schon sehr viele Gläubige geflüchtet.
Die Atheisten halten sich stabiler.

In Antwort auf:
Das hat wohl damit zu tun, das sich Gläubige schneller auf den Schlips getrampelt
fühlen und Kritik an ihrem Glauben persönlich nehmen.
Das kommt bei Atheisten eher selten vor.

Ich denke mit diesem Argument sollte man sich rationaler auseinandersetzen
als mit einem Nonsensgedicht. Es mag sein, dass Gläubige eher dazu neigen
Kritik an ihrem Glauben persönlich zu nehmen - Ungläubige können das ja
p. def. nicht so gut
Ich sehe es allerdings auch so, dass vernünftige Menschen - gleichgültig ob
gläubig oder ungläubig, irgendwann mal das Handtuch werfen, wenn sie nur
mehr veräppelt werden. Die übrigbleiben, sind dann die hardcore-Missionare
in atheistischen, und die 'Alles Mumpitz'-Atheisten in religiösen Foren - wo
sie dann die Vorurteile des jeweilig vorherrschenden Publikums aufs Beste
bedienen - zu einer Diskussion, wie sie hier angedacht wäre, kommt's da
natürlich kaum...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

04.03.2009 18:50
#40 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
Ja. Zu einer Diskussion kann es nicht kommen, wenn das Ergebnis für jede Seite von vornherein schon und unabänderlich fest steht. Das ist dann so, als würden zwei Grammophonspieler gegeneinander anschreien. Mutet es aber nicht irgendwie seltsam an, wenn in einem Religionsforum sozusagen Strichliste geführt wird, wieviele Gläubige schon erfolgreich vergrault worden seien? Warum wurde dann das Forum nicht Atheismus-Forum "getauft"?
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.849

04.03.2009 20:16
#41 Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
Warum wurde dann das Forum nicht Atheismus-Forum "getauft"?
Weil das Thema dieses Forums "Religionen (Atheismus vs. Religionen)" ist. Diesen Vorwurf höre ich öfter, auch von Seiten der Atheisten. Hier soll das Thema "Religion" substanziell diskutiert werden. Klar, dass das manchmal schwierig und ein Konsens scheinbar nicht zu finden ist. Der Konsens ist das Bemühen um Verständlichkeit, Verständlichmachen, die Bereitschaft zur Selbstkritik und Korrekturen, wenn sie denn sich per Einsicht ergeben.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2009 21:13
#42 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Ich stelle mir gerade die Frage wer wohl die "Sehenden" und wer die "Blinden" sind.

Ne Vermutung hab ich ja.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

04.03.2009 21:52
#43 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Zitat von Relix
In Antwort auf:
und wieso?

Was fragst du mich? Das Zitat stammt ja nicht von mir, sondern von Wells!
quote]
sorry.. war ja nur ne frage
[quote]Da könnte man direkt einen neuen Thread draus machen: Was ist das größte Übel in der Welt?
Wie siehts z.B. mit den Atombomben aus, mit Klima, Wirtschaft (Banken) usw.?

Finde ich nicht schlecht, also ich wäre dabei.
In Antwort auf:
Das hat wohl damit zu tun,das sich Gläubige schneller auf den Schlips getrampelt fühlen und Kritik an ihrem Glauben persönlich nehmen.
Das kommt bei Atheisten eher selten vor.

also da ich sehr lnge hier in diesem Forum bin habe ich gelernt mit kritik um zu gehen und das können einige hier bestätigen vorallem der papa bär
Zitat von Gysi

@ Herzimaus
Die Leute kommen und gehen. Etliche versuchte ich, mit zig PNs zu halten. Zurzeit haben wir eine Flaute. Aber es kommen fast jeden Tag neue Mitglieder hinzu. Da wird der eine oder andere auch bei sein, der die Diskussionen zusätzlich belebt.

Jo nur komisch schreiben sie hier zwei sätze und dann sind sie weg.
Meno ich brauch unterstützung.. mir ist nur die schwester8 geblieben und leider hat sie momentan viel um die ohren.
Zitat von Regens Küchl
Mache dir mal keine Sorgen . Der Islam ist mindestens das zweitgrösste Übel! Wer den Koran wegwirft gewinnt
Zufrieden jetzt


Du weisst ja.. dich nehme ich garnicht mehr ernst vorallem deine Quellen wie zb.. freedom mano man.. sehr vertrauenswürdig! Fehlt nur noch der Adnan der ist ja dort der Clown!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

05.03.2009 02:29
#44 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
Ja. Zu einer Diskussion kann es nicht kommen, wenn das Ergebnis für jede Seite von vornherein schon und unabänderlich fest steht. Das ist dann so, als würden zwei Grammophonspieler gegeneinander anschreien. Mutet es aber nicht irgendwie seltsam an, wenn in einem Religionsforum sozusagen Strichliste geführt wird, wieviele Gläubige schon erfolgreich vergrault worden seien? Warum wurde dann das Forum nicht Atheismus-Forum "getauft"?


Das stimmt...

In Antwort auf:
Weil das Thema dieses Forums "Religionen (Atheismus vs. Religionen)" ist. Diesen Vorwurf höre ich öfter, auch von Seiten der Atheisten. Hier soll das Thema "Religion" substanziell diskutiert werden. Klar, dass das manchmal schwierig und ein Konsens scheinbar nicht zu finden ist. Der Konsens ist das Bemühen um Verständlichkeit, Verständlichmachen, die Bereitschaft zur Selbstkritik und Korrekturen, wenn sie denn sich per Einsicht ergeben.


Auch du hast recht...aber leider muss ich dazu sagen....das ich ebenfalls oft das gefühl habe, das keiner hier so wirklich diskutieren will...
gläubige dürfen nicht missionieren...aber irgendwie habe ich manchmal das gefühl das einige atheisten es tun wenn auch nur aus spass....
Ich sags mal so, wenn einer diskutieren will,dann muss er auch eine möglichkeit dazu bieten...und die fehlt oftmals..
Meist geht es so...christen sind soooooo...moslems sind soooooo...oft kommen da so dumme themen, das man kaum noch lust hat zu reagieren...nicht weil man ein problem mit kritik hat...sondern, weil man bei einigen themen das gefühl hat, dass man verarscht wird..sorry...

klar gibt es da einige da ist man froh..das es sie nicht mehr gibt...aber einige wurden auch nur rausgeekelt..leute die richtig gut waren..die weder abfällig wurden noch missoniert haben...aber man hat gemerkt, das einige von ihnen einfach keine lust mehr hatten ständig das selbe zu schreiben...auch ich habe manchmal das gefühl, man wird hier bewusst falsch verstanden...oder man muss sich ständig zu ein und der selben sache äußern ohne das das wirklich einer wahrnimmt...ich meine das nicht böse, aber da bleibt das eigentliche gespräch auf der strecke und man hat keine lust mehr...



Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.849

05.03.2009 08:48
#45  Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
In Antwort auf:
das ich ebenfalls oft das gefühl habe, das keiner hier so wirklich diskutieren will...
Oder kann... Auch das Diskutieren, Argumentieren will gelernt sein. Hier ist die Plattform, auf der man sich bewähren und immer weiter verbessern kann. Atheisten wie Gläubige gleichermaßen.
In Antwort auf:
sondern, weil man bei einigen themen das gefühl hat, dass man verarscht wird..sorry...
Da hilft nur: mit Argumenten kontern! Zieh die Verarscher auf die ernsthaftere Ebene. Sage ihnen, dass du keine Verhohnepipelung, sondern ARGUMENTE willst!
In Antwort auf:
oder man muss sich ständig zu ein und der selben sache äußern ohne das das wirklich einer wahrnimmt...ich meine das nicht böse, aber da bleibt das eigentliche gespräch auf der strecke und man hat keine lust mehr...
Glaubst du, dass es mir anders geht? Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Ich wusste von vornherein, dass die Diskussion mit Gläubigen sich seeehr schwierig - bis manchmal aussichtslos scheinend - gestalten kann. Aber sie ist bitter notwendig! Und mir macht sie - auch nach 4 Jahren - immer noch Spaß.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2009 08:52
#46 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Solche Hänger haben wir alle mal. Auch ich.
Was denkst du wie oft ich (und auch andere die schon lang hier sind) immer wieder die gleichen Fragen beantworten mussten, immer wieder die gleichen Gegenantworten bekamen. Das nervt nicht mal mehr, das macht nur noch müde. Dann gibts eben mal ne kleine Pause und wenn die Lust wieder da ist, gehts weiter.

Insgesamt habe ich in der Zeit hier jedenfalls schon einiges dazu gelernt. An Wissen über Religionen, an Verständnis oder auch Unverständnis für andere Haltungen, an Fakten aber auch an persönlichem Verhalten und Umgang.

Ich denke das ist es, warum es sich lohnt trotz manchen Hängers hier zu bleiben.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

05.03.2009 23:09
#47 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

In Antwort auf:
Ich denke das ist es, warum es sich lohnt trotz manchen Hängers hier zu bleiben.


Da hast du schon recht und gysi natürlich auch...

Aber wenn man hier bleiben will muss man nicht nur kritik vertragen, viel mehr sollte man geduld mitbringen....soviel wie man bekommen kann...
Aber ich sag mal so, es gibt tage, da bin ich einfach nur fertig und da reisst mir schonmal der geduldsfaden...also sorry im vorraus

Ich finde es wichtig das wir hier sind...auch wenn jetzt so wenige da sind, das ändert sich sicherlich bald wieder...




Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.849

06.03.2009 08:13
#48 Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
In Antwort auf:
Ich finde es wichtig das wir hier sind...auch wenn jetzt so wenige da sind, das ändert sich sicherlich bald wieder...
Aber hallo! Wir sind IM GRUNDE EIN Team und haben DIE SELBEN Interessen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

07.03.2009 02:10
#49 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten

Ja gysi das sind wir auch...mit höhen und tiefen...genau wie es sein sollte...

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 20:03
#50 RE: Möchte mich kurz Vorstellen! Antworten
awa hier wird übels zensiert wie in amerika !!!

Die haban hier 1 Thema von mir gelöscht!!! Nur weil ich den link http://www.koranish.com geschrieben hatte!

Du hättest die Forenregeln lesen sollen. Missionieren ist verboten. Da du mit dem ständigen Einstellen deines Linkes offensichtlich nichts anderes vor hast, gibts hier deinen

ersten Verweis.

BS
Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz