Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.137 mal aufgerufen
 Lagerhalle
heimannm Offline



Beiträge: 2

06.01.2009 16:30
Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten

Liebe NutzerInnen des Forums,

wir führen an der Universität zu Köln (http://www.ikpp.uni-koeln.de) aktuell eine Online-Studie zum Thema "Ursachen psychischer Störungen" durch.
Unser Ziel ist es zu erfahren, ob bestimmte Erscheinungsbilder psychischer Störungen auf ähnlichen ursächlichen Faktoren beruhen. Dabei interessieren uns die individuellen Beschwerden der NutzerInnen und auch ihre eventuell belastenden lebensgeschichtlichen Erfahrungen.
Dieser Teil der Untersuchung richtet sich speziell an Personen, die wahrscheinlich an keiner psychischen Störung leiden.

Wir möchten Sie gerne zu unserer Umfrage einladen und bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung!
Bitte folgen Sie diesem Link, um zur Umfrage zu gelangen:

http://ww3.unipark.de/uc/svv/a12a/

All Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert, die Umfrage ist vollkommen anonymisiert und verfolgt rein wissenschaftliche Zwecke.

Nach Abschluss der Studie werden wir die Ergebnisse im Internet
veröffentlichen (http://www.christianeeichenberg.de)

Herzliche Grüsse,

Dr. Christiane Eichenberg
Marc Heimann

Kontakt: heimannm[at]smail.uni-koeln.de ; eichenberg[at]uni-koeln.de ( bitte bei der Anschrift das [at] durch @ ersetzen)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.039

06.01.2009 16:36
#2 RE: Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten

Ääh... Das hat also nichts mit Religion als Ursache psychischer Auffälligkeiten zu tun, wie Sie mir das per Mail angekündigt hatten?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

06.01.2009 16:58
#3 RE: Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten

Ich finde es trotzdem gut - ist ja auch in der Lagerhalle.

Nur weil es keine Studie ist, welche "beweisen" soll, das Religion
psychische Störungen verursachen kann, heisst es noch lange nicht,
dass man es nicht auch mal ansprechen könnte. Sind ja schon öfter
hier im Forum auch Dinge gelaufen, die nichts mit Religion zu tun
hatten. So what?

Ausserdem hat heimannm gepostet:

In Antwort auf:
Unser Ziel ist es zu erfahren, ob bestimmte Erscheinungsbilder psychischer Störungen auf ähnlichen ursächlichen Faktoren beruhen.

Kann man doch, wenn man will, auch auf Religion beziehen, wenn man
möchte. Ist doch die Chance des Lebens auch mal sowas zu diskutieren.

Was sagen die User dazu, die an Gottes Existenz glauben? Sollen wir
darüber diskutieren oder lieber nicht? Ihr habt ja nichts zu befürchten,
finde ich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

06.01.2009 19:21
#4 RE: Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten

Sehr interessant. Auch kann man bestimmt gerade die Frage nach den Sünden sehr religiös auslegen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

heimannm Offline



Beiträge: 2

09.01.2009 13:02
#5 RE: Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten

Hallo,
ich möchte mich nochmal kurz hier zu Wort melden.
Diese Studie hat tatsächlich nichts direkt mit Religiosität zu tun. Das dies von dem Forenmaster so verstanden wurde, beruhte wohl auf einem Missverständnis. Letztendlich würde das auf eine unnötige Täuschung hinauslaufen und dies wäre eine der "Todsünden" ethischen, wissenschaftlichen arbeitens.
Kurz gesagt bin ich bei dieser Untersuchung darauf angewiesen Personen auf diese Art und Weise (über verschiedenste Foren) zu gewinnen, um später eine möglichst hohe Aussagekraft zu erzielen.
Die Verschränkung von Religiosität und psychischen Störungen bzw. psychischer Gesundheit ist definitiv ein sehr interessantes Thema. Innerhalb der Psychologie beschäftigt sich vor allem die Religionspsychologie (wie solls auch anders sein) und teilweise auch die klinische Psychologie mit dieser Thematik. Falls jemand interesse hat sich eingehender mit dieser Thematik zu beschäftigen, dann sind ihm folgene Seiten bzw. Dokumente ans Herz gelegt:
http://www.psywww.com/psyrelig/
http://www.ekd.de/ezw/images/EZW_Utsch_L...ogie_1_2007.pdf
http://www.ekd.de/ezw/images/EZW_Utsch_L...ogie_1_2007.pdf
http://www.hsk-wiesbaden.de/Home/Klinike...t_im_Gehirn.htm

Der letzte Link beschäftigt sich vornehmlich mit Religion und Neurobiologie. Ist aber in meinen Augen eine Thematik um die man in Zukunft nicht herum kommt.
Ich hoffe mal ich kann damit wenigstens etwas (evtl. Neues) zu der Forenthematik beitragen und hoffe es werden noch ein paar Personen an meiner Untersuchung teilnehmen

qilin Offline




Beiträge: 3.552

09.01.2009 13:46
#6 RE: Online Studie zur Entstehung psychischer Störungen Antworten
Jep - war wirklich recht interessant. Und da bei vielen Punkten auch genauere Umstände abgefragt werden,
kann man ja angeben, wo man sich durch Religion in irgendeiner Form beeinträchtigt gesehen hat - so fließt
auch das in die Ergebnisse der Studie ein, wenn es auch in den Fragen selbst nicht thematisiert ist.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

«« Tschüss
Sylvester »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz