Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 6.464 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

15.01.2009 20:48
#76  Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
Zitat von Maleachi89
Du verkennst, wie so oft auf religiöse Belange bezogen, eventuell vorhandenes Selbstbewusstsein,
Ich kann meine Reaktion auf folgenden Satz von Apollonios nicht als "unhöflich" erkennen: =>
In Antwort auf:
Apollonios: Mein Weg ist ein Weg der Erkenntnis. Ich entwickle mich weiter, lege Gedanken und Strukturen ab die sich als nicht richtig erweisen oder die meiner Entwicklung nicht mehr dienen.
---------------------------------------------------------------------------
Gysi: Dein Wort in "Gottes" Ohr! Und ich hoffe, dass die griechische Götterwelt und deine göttlichen Wahrnehmungsinterpretationen die nächste Gedankenstruktur sind, die du ablegen wirst. Das Ende der Fahnenstange sollst du bitte noch nicht erreicht haben. Zu deinem Vorteil! (Nein, ich habe das Ende der Fahnenstange doch auch noch nicht erreicht, ich weiß...)
Wer daraufhin geht, geht nich aus "Selbstbewusstsein" - kann ich nicht erkennen. Apollonios behauptete, dass die Götter mit ihm Kontakt hätten, und ich fragte ihn: "Wie?" Ich vermute eher, dass er einen Vorwand brauchte, um mir die Antwort nicht geben zu brauchen. Er darf mich gerne eines Besseren belehren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.01.2009 09:01
#77 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Da kann ich Gysi nur recht geben - Apollonios ist sicher nicht 'aus Selbstbewusstsein' gegangen,
der hatte wohl von Anfang an 'kein Leiberl' bei einer Diskussion...


Zitat von RK
Jedenfalls sind deswegen (ausgenommen Angelo der wahrscheinlich nicht aus Empfindlichkeit ging)
jetzt während der ersten 2 Wochen des Jahres 5 User ausdrücklich abgesprungen
Es waren sechs - Christian ebenfalls. Denen auf Grund ihrer öffentlichen postings ein bestimmtes
- und womöglich noch das gleiche - Motiv zu unterstellen, bringt wohl nicht viel...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2009 09:41
#78 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Stimmt.

Es gibt ja noch mehr, die sich von der Art von RKs Beiträge kräftig genervt fühlen und es doch noch hier aushalten.

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

16.01.2009 13:02
#79 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
In Antwort auf:
Apollonios ist sicher nicht 'aus Selbstbewusstsein' gegangen

Der vielleicht nicht, aber gemeinhin wird Religiösen entweder vermindertes oder falsches Selbstbewusstsein (nämlich ein auf Gott begründetes) unterstellt.
In Antwort auf:
Es waren sechs

Wer ist der sechste, ich komm nur auf fünf ?
qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.01.2009 13:58
#80 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Wer ist der sechste, ich komm nur auf fünf ?

Wie ich geschrieben hatte - die fünf von RK angeführten, und Christian D...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

16.01.2009 14:30
#81 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
In Antwort auf:
Der vielleicht nicht, aber gemeinhin wird Religiösen entweder vermindertes oder falsches Selbstbewusstsein (nämlich ein auf Gott begründetes) unterstellt.
Damit wird der locker leben können, der von seinem Glauben überzeugt ist. Wer keine Bestätigung erfährt und deshalb eingeschnappt abhaut, der glaubt doch nicht allen Ernstes mit der Kraft seines Überzeugtseins. Umgekehrt haben wir Atheisten ja auch oft eine Geringschätzung gläubiger Menschen zu akzeptieren. =>
Zitat von Apollonios
Der Atheist weiss nicht ob es einen Gott gibt oder nicht. Er glaubt das es keinen Gott gibt. Ihm fehlt das Wissen.
Der Gläubige hat - nach der Wahrnehmung der Gläubigen - dem Atheisten eben was voraus. Wenn wir sie um Vermittlung bitten, um Information, dann waren - nach all meiner Erfahrung bisher - heiße Luft und Nebelkerzen angesagt... Das ist auch jetzt hier doch nicht anders.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

16.01.2009 15:45
#82 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Zitat von Appolonios
Der Atheist weiss nicht ob es einen Gott gibt oder nicht. Er glaubt das es keinen Gott gibt. Ihm fehlt das Wissen.

Hmm, hier wird - zur Abwechslung mal von gläubiger Seite - missachtet,
dass 'glauben' und 'wissen' je nach Kontext verschiedene Bedeutungen
haben können - ob ich glaube, dass es einen Gott gibt [oder nicht gibt],
oder ob ich an Gott glaube, sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe -
ebenso wie ich rational nachprüfbares Wissen und subjektives, intuitives
etc. 'Wissen' nicht unter einen Hut bringen kann...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

16.01.2009 16:16
#83 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Zitat von qilin
In Antwort auf:
Wer ist der sechste, ich komm nur auf fünf ?

Wie ich geschrieben hatte - die fünf von RK angeführten, und Christian D...

War Christian nicht von Anfang an auf Kurzbesuch - Hat er sich dieses Jahr ausdrücklich verabschiedet

Jedenfalls gibts scheints noch einen siebten : Islamkonvertit Abdulkerim hatte das Koranzitat über das schreckliche Schicksal aller Ungläubigen hergepostet und ward danach nicht mehr gesehen

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

20.01.2009 19:33
#84 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
Zitat von Apollonios
Der Begriff "Heide" ist beleidigend. Leider benützen ihn viele Menschen darunter auch Neuheiden (ich hasse diesen Begriff) um die
Götter Griechenlands zu beschreiben. Es gibt nichts in der Mythologie, das "heidnisch" wäre. Die New Ager und Neuheiden wollen
das so sehen, weil es ihnen so ganz gut passt. Ich finde das nicht OK.



Zitat von Apollonios
Die Menschen erfuhren die Götter durch die Natur. Sie sind in allem präsent.
Was logisch ist für mich, denn die griechische Religion ist auch eine animistische Religion.



Der Animismus gehört zum Heidentum. Die Bezeichnung Neuheide finde ich unpassend, weil man z.B. einen Buddhisten, ja auch nicht als Neubuddhisten bezeichnen würde, nur weil er keiner ununterbrochenen Familientradition angehörte. Und irgendwie muss man sich ja auch mal einigen, wie man der Natur nahestehende Religionen bezeichnet.

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

20.01.2009 19:37
#85 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf:Apollonios ist sicher nicht 'aus Selbstbewusstsein' gegangen


In diesem Thread steht doch nix böses drinn, von daher finde ich es etwas rätselhaft....

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

20.01.2009 19:38
#86 Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
Zitat von Apollonios
Die Menschen erfuhren die Götter durch die Natur. Sie sind in allem präsent. Was logisch ist für mich, denn die griechische Religion ist auch eine animistische Religion.
Na, das ist ja Logik pur... Aber auch nur, wenn die Prämissen stimmen...
Zitat von Mondschwester
In diesem Thread steht doch nix böses drinn, von daher finde ich es etwas rätselhaft....
Och, gar nicht mal. Apollonios behauptet, dass die Götter mit ihm in Kontakt stehen. Ich frage ihn daraufhin: "Wie?" Und um die Antwort nicht geben zu müssen, brauchte er einen Vorwand, um zu gehen... Sehe ich so.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

20.01.2009 20:04
#87 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
Zitat von Gysi
Och, gar nicht mal. Apollonios behauptet, dass die Götter mit ihm in Kontakt stehen. Ich frage ihn daraufhin: "Wie?" Und um die Antwort nicht geben zu müssen, brauchte er einen Vorwand, um zu gehen... Sehe ich so.


Na eigentlich ist das doch ganz einfach - wenn er mit den Göttern in (direkten) Kontakt stehen würde, dann könnte er sich auch ohne weiteres Ritualanleitungen/ -anweisungen geben lassen. Ich kann ihm nur empfehlen, sich mit den Grundlagen der Magie vertraut zu machen und der Rest ergibt sich von alleine...

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

20.01.2009 20:06
#88  Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Ich kann ihm nur empfehlen, sich mit den Grundlagen der Magie vertraut zu machen und der Rest ergibt sich von alleine...
Hast du Kontakt zu Göttern?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

20.01.2009 20:13
#89 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Na klar doch.

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

20.01.2009 20:29
#90 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Na klar doch.
Wie nimmst du sie wahr?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

23.01.2009 17:51
#91 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Hmm. Das kommt ganz drauf an, was man den macht bzw. wie man sich der Gottheit "nähert" (oder umgekehrt).

Zum Beispiel kommt es vor, das bei einem Ritual man ein extremes Wärmegefühl hat (ohne das sich die Umgebungstemperatur geändert hat oder man sich so bewegt, das einem warm wird)......

Wie ich schon mal gesagt habe, sind viele Erfahrungen zwischen Göttern und mir sprachlich schwierig zu beschreiben.



------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

23.01.2009 17:58
#92 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Wie ich schon mal gesagt habe, sind viele Erfahrungen zwischen Göttern und mir sprachlich schwierig zu beschreiben.
Die Gotteserfahrung ist für Außenstehende also auch intellektuell unzugänglich? Nicht kommunizierbar?
In Antwort auf:
Zum Beispiel kommt es vor, das bei einem Ritual man ein extremes Wärmegefühl hat (ohne das sich die Umgebungstemperatur geändert hat oder man sich so bewegt, das einem warm wird)......

Können nicht auch Selbstsuggestionen (wie beim autogenen Training) diese Wärmegefühle erzeugen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

24.01.2009 23:20
#93 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
In Antwort auf:
Die Gotteserfahrung ist für Außenstehende also auch intellektuell unzugänglich? Nicht kommunizierbar?


Gotteserfahrungen sind (meistens) nur selbst erfahrbar! Ich meine, ich könnte hier noch X Postings schreiben um dir zu versuchen, dir ein paar Beschreibungen zu geben.

Fällt mir grad so dazu noch ein: Es wird beim Thema Glauben und Nichtglauben immer viel zu viel danach gegangen, was die anderen sagen...das muss man so glauben...das ist Spinnerei... usw.

Probier doch mal eine schamanische Reise aus (der Schamanismus ist die ursprünglichste Form der Magie) mit dem Ziel, Kontakt zu den Göttern aufzunehmen.

Wenn es nicht gleich beim ersten mal funktionieren sollte, dann probiers halt noch ein paar mal aus.

Anleitung:

Schritt eins: Dafür sorgen das man ausreichend Zeit hat, den Kopf "frei" hat (das und jenes muss ich noch erledigen...) und ungestört ist (Telefon etc. ausschalten). Räucherwerk besorgen (am einfachsten ist wohl Salbei zu beschaffen)

Schritt zwei: einen magischen (scham.) Kreis erschaffen.

Schritt drei: sich selbst Reinigen mit dem Räucherzeug (lass der Kreativität freien Lauf/ es gibt auch noch andere "Reinigungsvarianten).

Schritt vier: du machst es es dir bequem und gehst durch einen Tunnel oder einen anderen Eingang wie zum Beispiel in eine Höhle...

Schritt fünf: als Reiseziel würde ich dir für deine erste Reise erst mal "Mittelerde" empfehlen um mal zu gucken, was dort so los ist.
So als zweites Reiseziel würde ich dir empfehlen nach einem Krafttier oder Verbündeten zu suchen.
Als drittes würde ich dir empfehlen nach deinem eigentlichen Thema "Götter" zu gucken.

PS: Irgendwo in der mittleren Welt steht so ein riesiger Baum rum, den kann man zum reisen benutzen.

Schritt sechs: Zumindest als Anfänger solltest du den genau gleichen Rückweg wählen, den du gekommen bist und die Welt auch wieder durch den gleichen Eingang verlassen.

Schritt sieben: Kreis auflösen


In Antwort auf:
Können nicht auch Selbstsuggestionen (wie beim autogenen Training) diese Wärmegefühle erzeugen?


Nein, weil ich mir da ja nix suggeriert habe - das Ritual hatte ja nichst mit dem Thema Wärme zu tun.

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

24.01.2009 23:52
#94 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Fast hätte ich es vergessen - wie erschaffe ich einen magischen Kreis:

Man sollte sich vorher noch ein Messer besorgen.

Für den Anfang reicht es aus, wenn man folgendes spricht (es gibt davon unzählige Varianten):

- (in den Osten des Kreises gehen) Geist der Luft und des Intellekts, Element des Ostens
Geselle dich an diesem Tag/ in dieser Nacht zu mir (je nach dem),
ich erbitte deinen Segen.

- (in den Süden des Kreises gehen) Geist des Feuers und der Leidenschaft, Element des Südens
Geselle dich an diesem Tag/ in dieser Nacht zu mir (je nach dem),
ich erbitte deinen Segen.

- (in den Westen des Kreises gehen) Geist des Wassers und der Transformation, Element des Westens
Geselle dich an diesem Tag/ in dieser Nacht zu mir (je nach dem),
ich erbitte deinen Segen.

- (in den Norden des Kreises gehen) Geist der Erde und der Fülle, Element des Nordens
Geselle dich an diesem Tag/ in dieser Nacht zu mir (je nach dem),
ich erbitte deinen Segen.

Die Vorlage stammt von Silver Raven Wolf, Sprüche und Beschwörungen S.410 und ist zum Teil abgewandelt.

Nachdem man das erzählt hat, geht man noch ganze 2 mal (ig. also 3 mal) mit dem Messer, das sozusagen den Kreis von der realen Welt abtrennt, ab.

Auf gar keine Fall sollte man den Kreis verlassen, bevor man ihn nicht auch wieder Rückgängig gemacht hat.

Der Kreis sollte groß genug sein, das man sich darin bequem bewegen kann.

------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.01.2009 07:44
#95 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Mondschwester wie ist deine Meinung zum "Necronomicon"

Und hast du schon mit diesem Buch experimentiertWenn ja mit welchen Erfahrungen

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

25.01.2009 09:00
#96 Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten
In Antwort auf:
Probier doch mal eine schamanische Reise aus (der Schamanismus ist die ursprünglichste Form der Magie) mit dem Ziel, Kontakt zu den Göttern aufzunehmen.

Warum? Erstens gibt es - nach meiner Überzeugung - keine Götter. Und zweitens - wozu Kontakt mit denen aufnehmen?
In Antwort auf:
Anleitung:
Ich will nicht wissen, wie das mit dem Kontakt geht, ich will wissen was geschieht?
In Antwort auf:
Nein, weil ich mir da ja nix suggeriert habe - das Ritual hatte ja nichst mit dem Thema Wärme zu tun.
Aber sie erzeugen Wärmegefühle, so sagtest du. Es geschieht etwas mit dir. Diese Wärme als Gotteserscheinung wahrzunehmen, halte ich für nicht überzeugend interpretiert. Ich bin immer noch der Auffassung, dass das eine psychische Reaktion auf deine Erwartung war. ("Als Bhagwan meinen Kopf berührte, da bin ich vom Boden schier abgehoben...", so ähnlich erzählte mir mal eine Sannyasin das "unglaubliche" Erlebnis ihrer Begegnung mit dem Meister, als der ihr die Mala umhängte. Wenn so einer wie Bhagwan Hand an dir anlegt - ja dann passiert halt was! Da ist nichts Metaphysisches, das bilden sich die Gläubigen nur ein! Weil sie es so wollen! Und mit deinen "Gotterlebnissen" wird das nicht anders sein!)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MondSchwester Offline




Beiträge: 96

27.01.2009 21:06
#97 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Warum? Erstens gibt es - nach meiner Überzeugung - keine Götter. Und zweitens - wozu Kontakt mit denen aufnehmen?


Das du irgendetwas Glauben sollst oder musst, habe ich nicht gesagt. Die Fragen, bz. der Götter, die mir hier so gestellt werden, das ist in etwa so, als würde man immer über eine 3. Person reden. Irgendwann würde man sagen, geh hin und frag selber nach.
Ich habe dir nur die Möglichkeit gegeben, meine Aussagen nachzuprüfen und selber Erfahrungen zu sammeln. Wenn es dich natürlich nicht interessiert, dann lassen dich die "alten" Götter auch in Ruhe.
Auch bei anderen Leuten, komme ich immer wieder an dem Punkt, das weder Götter noch Geister sind Schauspieler.
Ich hatte auch schon mal geschrieben, das "glauben" nicht das richtige Wort ist.
Es sind "real" existierende "Wesen".


------------------------------------------------
http://meeresrauschen.xobor.de

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2009 21:36
#98 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Mondschwester schrieb:

"Schritt fünf: als Reiseziel würde ich dir für deine erste Reise erst mal "Mittelerde" empfehlen um mal zu gucken, was dort so los ist."


Du meinst Neuseeland,oder??!!

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

28.01.2009 07:40
#99 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

Zitat von MondSchwester

Ich hatte auch schon mal geschrieben, das "glauben" nicht das richtige Wort ist.
Es sind "real" existierende "Wesen".

Das Stimmt, aber "glauben" ist eben das übliche eingebürgerte Wort für Bezug zu Götter, Geister, Paranormalität und sogar oft zu Wesen mit fragwürdiger aber nicht übernatürlicher Existenz wie z.B. Bigfoot oder Alien. (Man fragt : Glaubst du an Ausserirdische u.s.w.)
Und da daher das Wort "glauben" dermassen üblich ist dass es heutzutage am verständlichsten rüberkommt halte Ich es für akzeptabel und für am geeignetsten. Das ist schon in Ordnung

Ein Beispiel : Nehmen wir an ein Jäger hätte im Wald einmal dem Bigfoot persönlich die Hand geschüttelt, und der Bigfoot hätte zu ihm gesagt : "Tag auch. Ich bin der Bigfoot. Wie geht es denn immer"
Dieser Jäger könnte sich später bei der Erzählung dieses Erlebnisses leicht so formulieren : "Ich glaube an den Bigfoot, weil Ich ihn selbst gesehen habe!"
Da der Jäger Bigfoot gesehen hat zweifelt er nicht an seiner Realität, aber verwendet dennoch das Wort "glauben" weil es in solchen Fällen einfach das übliche Wort ist. Das ist kein Wiederspruch und wird auch von den Zuhörern verstanden

Genau andersrum ist es mit dem Wort "Heide" . Das würde Ich an deiner Stelle als Selbstbezeichnung, aber auch überhaupt ablegen weil es ein Christliches Propagandawort ist und heute auch noch als solches verstanden wird.

Etwas anders liegt das mit Leuten die sich "Neuheide" nennen. Neuheiden sind oft etwas stark anderes als die alten "Heiden" es waren. Beispieweise haben sie oft keinen Götterglauben, sondern nur eine Sympathie für damalige Lebensweise, Natur und dergleichen.
Für solche "Neuheiden" hat sich der Begriff Neuheide geprägt, und sie sollen sich gerne so nennen.



Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2009 08:45
#100 RE: Ellinais - Zurück zu Göttervater Zeus antworten

In Antwort auf:
Ich habe dir nur die Möglichkeit gegeben, meine Aussagen nachzuprüfen...

Wo?

Soweit ich das in Erinnerung habe, konntest du nicht mal nachvollziehbar berichten, wie du die Götter unterscheidest, die dir erscheinen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor