Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 5.016 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2009 16:39
#101 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

24.03.2009 18:01
#102 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten
In Antwort auf:
Warum nur nicht im Islam?
Es geht hier darum, warum die islamische Politik sich mit der westlichen Popmusik - aber auch der Musik im allgemeinen - so schwer tut.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

24.03.2009 20:08
#103 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Was du sicher nicht verstehst ist, dass hier nicht die Grenzen des jeweiligen Users zählen (die wir ja gar nicht wirklich kennen) sondern allein die des jeweiligen Moderators. In dem Fall also meine.

Habs kapische ob du es glaubst oder nicht
In Antwort auf:
Musik ist die Weltsprache - dem stimme ich auch zu. Warum nur nicht im Islam?

In Antwort auf:
Tja, warum? Hätte ich auch gerne eine Antwort drauf. Bevor ich notgebunden meine eigenen Vermutungen in mir festigen muss.

diese frage ist echt überflüssig,ganz einfach, egal wie man es euch erklärt oder recht machen will, ihr akzeptiert es doch so oder so nicht.
Bester beisp.. Titus der mir vorgeworfen hatte das ich meine Tochter ZWINGE usw.. usf.. es ist terrorismus wenn ich meine Tochter in einer Moschee bringe um Hocharabisch zu erlernen, also wen macht hier niemanden recht??


lg

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

24.03.2009 20:11
#104 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
diese frage ist echt überflüssig,ganz einfach, egal wie man es euch erklärt oder recht machen will, ihr akzeptiert es doch so oder so nicht.
Bester beisp.. Titus der mir vorgeworfen hatte das ich meine Tochter ZWINGE usw.. usf.. es ist terrorismus wenn ich meine Tochter in einer Moschee bringe um Hocharabisch zu erlernen, also wen macht hier niemanden recht??

Sag doch einfach mal was zum Verhältnis des Islam zur zeitgenössischen Musik und zur Musik überhaupt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

24.03.2009 21:16
#105 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Guten Morgen Titus,

erst einmal mag ich festhalten das Englisch nicht sooo wichtig ist. Es mag
evtl. eine Weltsprache sein, aber es kommen immer noch genug Menschen ohne
Englischkenntnisse aus. BS z. B. spricht kein Englisch und könnte keine
Texte dieser Sprache ohne Schwierigkeiten zu haben übersetzen. Leben kann er
trotzdem gut...

Ich mag mich auch in einigen Teilen Queen anschliessen, denn ich habe auch
mein Deutsch erst später und in der Schule gelernt. Zu Hause sprach meine
Mutter mit mir Französisch und mein Vater sprach mit mir Russisch. Und gerade
meiner Mutter bin ich sehr dankbar dafür denn Französisch ist keine leicht zu
erlernende Sprache. Noch Heute rede ich zu Hause überwiegend Französisch und
schaue lieber französisches Fernsehen. Auch meine Bücher lese ich öfter in
französisch als in deutsch. Ist doch sicher für Dich O.K, wenn ich darum nichts
dagegen halte wenn türkische Muttis mit ihren Kindern türkisch reden...



Zitat von Titus
--------------------------------------------------------------------------------
Nur, aus Deinen ganzen Aussagen geht doch hervor, daß Du Dich nicht integrieren willst
--------------------------------------------------------------------------------


Genau das hat man mir letztens auch vorgeworfen. Sowas und ähnlich klingendes
bekomme ich hier in Österreich genausooft untergejubelt wie damals in Deutschland.
Klasse Argument. Darf doch sicher nachfragen wie Du zu dieser Meinung kommst, obwohl
Du weder Herzimaus noch Schwester8 oder sonst jemanden aus diesem Forum persönlich
und näher kennst? Oft scheinen Sachen so wie sie eigentlich nicht sind.

Zitat von Titus
--------------------------------------------------------------------------------

Ist es nicht so, daß alle Moslems erkennen müssen, daß der Islam hier keine Zukunft hat?
--------------------------------------------------------------------------------


Auch da mag ich nachfragen wie Du zu dieser Meinung kommst? Den Islam gibt es
schon länger und genausolange gibt es mehr oder halt weniger gläubige Moslems.

Dem Christentum hat man übrigens (dem Judentum auch) schon einen Untergang
prophezeit. Hm, tja, geben tut es sie trotzdem noch und die gläubigen Menschen
scheinen nicht auszusterben. Gerade im Islam, würde ich meinen...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho




Tse Tse Tse...

Du Verräterin!!



erwischt.....

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

24.03.2009 21:29
#106 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Womit du dir deine erste Verwarnung verdient hast.
BS


Finde ich zwar nicht, aber wenn dich das glücklich macht....aber fair ist das nicht da ich nicht die einzige bin die bezogen auf titus das wort rasisst benutzt hat...aber ist auch egal...
dazu kommt, das titus, seit seinem ersten beitrag "ich bin aber kein rasisst" geschrieben hat...warum darf er seine meinug schreiben und ich nicht....

titus ist kein beitrag wert...aber ich wünschte du hättest mir gesagt, das du mich verwarnst, dann hätte ich mir mehr mühe gegeben...um die verwarnung auch wirklich zu verdienen...danke...


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 06:41
#107 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Finde ich zwar nicht, aber wenn dich das glücklich macht....aber fair ist das nicht da ich nicht die einzige bin die bezogen auf titus das wort rasisst benutzt hat...
Nee, macht mich nicht glücklich. Eher im Gegenteil. Du bist auch nicht die Einzige, die deshalb verwarnt wurde. Gerade weil ich versuche, alle unabhängig von ihrem Glauben, ihrer Weltanschauung zu beurteilen, blieb mir deshalb gar nichts anderes übrig, als auch dich zu verwarnen.
In Antwort auf:
dazu kommt, das titus, seit seinem ersten beitrag "ich bin aber kein rasisst" geschrieben hat...warum darf er seine meinug schreiben und ich nicht...
Natürlich darfst auch du deine Meinung schreiben. Machst du ja auch. Aber unter dem Vorwand der Meinungsfreiheit andere zu beleidigen ist, zumindest hier im Forum, nun mal nicht erlaubt. Wieso du in dieser Richtung Titus "ich bin kein Rassist" mit deinem "...ich nenne dich einen rassisten, weil du einer bist..." gleich setzt, ist mir völlig schleierhaft. Wo siehst du denn bei Titus nur den Ansatz einer Beleidigung?

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

25.03.2009 07:18
#108 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Also wenn eine Person in Muslimen generell eine potenzielle Gefahr sieht, die er mit den Nazis gleichsetzt und die er am liebsten abschieben will, ist das grenzwärtig und verdient in meinen Augen auch eine Verwarnung. Wenn Titus dann noch schreibt, dass seine Enkel wegen der "jüdischen Gene" klug sind, halte ich das auch für fragwürdig. Wenn User wie Regensküchl von "Judenfolterknechten" verdient auch das auf jeden Fall eine Verwarnung...
Hier wird mit zweierlei Maß gemessen...

________________________
...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 08:03
#109 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Unsinn.

Hier wird unterschieden zwischen Beleidigung von Usern und abstrakten Aussagen.
Wenn man letztere grundsätzlich verbieten würde, brauchten wir nicht zu diskutieren.

Dann müsste nämlich schon deine Behauptung, hier würde mit zweierlei Maß gemessen, eine Verwarnung bringen.
Sehr viel eher sogar noch, denn die bezieht sich ja zweifelsfrei auf mich.

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

25.03.2009 08:13
#110 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Du bist doch meschugge

________________________
...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

25.03.2009 08:38
#111 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Du bist doch meschugge
Pamuk, mache uns Mods doch den Job nicht schwerer, als er eh schon ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.03.2009 09:46
#112 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten
In Antwort auf:
Du bist doch meschugge


ICH bin herzlich froh, dass dies hier ein Forum ist, in dem man nicht verwarnt wird, bloß weil man eine Meinung vertritt, die von der des Moderators (wenn auch extrem) abweicht.
1) ist das eine katastrophale Einstellung zur Meinungsfreiheit und 2) hätte dann der "substantielle Dialog" hier überhaupt keinen Sinn mehr.

Verwarnt wird man für persönliche Beleidigungen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Titus Offline



Beiträge: 506

25.03.2009 11:10
#113 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Zitat von Pamuk
Also wenn eine Person in Muslimen generell eine potenzielle Gefahr sieht, die er mit den Nazis gleichsetzt und die er am liebsten abschieben will, ist das grenzwärtig und verdient in meinen Augen auch eine Verwarnung. Wenn Titus dann noch schreibt, dass seine Enkel wegen der "jüdischen Gene" klug sind, halte ich das auch für fragwürdig. Wenn User wie Regensküchl von "Judenfolterknechten" verdient auch das auf jeden Fall eine Verwarnung...
Hier wird mit zweierlei Maß gemessen...


Also, zur Vermeidung von Mißverständnissen versuche ich mich immer möglichst genau, gelegentlich dadurch auch etwas umständlich auszudrücken. Ich denke, jeder/jede, der/die deutsch als Muttersprache gelernt hat, mit dem Verständnis dessen, was ich meine kein Problem haben sollte. Warum, verehrter Pamuk, der Du doch sicherlich die deutsche Sprache gut beherrschst, gibts Du Dir die Blöße und tust so, als würdest Du nicht verstehen was schreibe.
Und wenn ich schreibe, daß ich meine Enkel wegen ihrer jüdischen Abstammung eben durch die jüdische Abstammung für klug halte - ja, das ist doch mein Problem? Ich denke, daß Darwin mit seiner Lehre von der Evolution richtig lag, und wenn Du dann noch daran denkst, daß Juden seit fast 2000 Jahren in Europa, besonders in Deutschland kein Handwerk ausüben durften, sondern auf reine geistige Tätigkeiten angewiesen waren, warum sollte hier eine gewisse Evolution ausgeschlossen sein? Ich weiß es nicht, weißt Du es?


Titus



_______________________________________________

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

25.03.2009 12:28
#114 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Hallo Schwester,

ich will Dir das mal versuchen begreiflich zu machen ohne mir
die dritte Verwarnung einzuhandeln.

Wenn ich über mich selber schreibe das ich ein Rassist bin, dann
ist das O.K. Ich bin ja auch eine Rassistin denn ich mag einige
Deutsche nicht leiden und habe gegen diese Rasse meine eigenen
kleinen Vorurteile die sich nicht durch Logik erklären lassen und
oft einfach nur dumm sind.

Wenn mich in diesem Forum aber ein User als Rassist bezeichnet dann
bekommt er trotzdem einen Verweis, denn er darf höchstens sagen das
ich "SEINER MEINUNG NACH" ein Rassist bin. Verstanden? Meinungen
sind erlaubt und in diesem Forum auch erwünscht.

Hallo mum,

wieso Verräterin? Du bist auch wieder hier und ich habe mich in dem
anderen Forum zu Tode gelangweilt. Jetzt geht es mir etwas besser, so
das ich auch ab und an mal wieder am PC sitzen darf (lustig ist, das mir
heute mein Arzt aber wieder streng verboten hat den Boden zu saugen oder gar
zu wischen - das man sowas ärztlich verboten kriegen darf... ).

Bin nie lange in aufrechter Position und warte händeringend auf die
Ergebnisse der Computertomographie. (und das mit Kopftuch, weil es
obenrum so kalt ist... ). Da braucht es schon etwas Ablenkung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.03.2009 12:52
#115 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Wenn mich in diesem Forum aber ein User als Rassist bezeichnet dann
bekommt er trotzdem einen Verweis, denn er darf höchstens sagen das
ich "SEINER MEINUNG NACH" ein Rassist bin.


Ähm, nein, so funktioniert das nicht.
Jemandem die Regeln erklären, wenn man sie selbst nicht verstanden hat, ist nicht sonderlich sinnvoll.
Rassist ist eine Beleidigung - dass es deiner Meinung entspricht, dass ein User ein Rassist ist, ist sonnenklar, das braucht man nicht extra bestätigen.
Es geht um das Wort Rassist - das ist eine Beleidigung. Schon immer gewesen. Das darf man sich denken, aber es Jemandem ins Gesicht sagen - auch mit dem Zusatz "meiner Meinung nach" - bleibt eine eindeutige Beleidigung.
(Es gilt trotzdem als Ehrenbeleidigung, wenn man Jemanden sagt: Meiner Meinung nach sind sie ein dreckiges Arschloch.)

Man kann alles Beleidigende auch anders ausdrücken, z.B: Du scheinst tiefgreifende Vorurteile gegenüber Ausländern zu haben.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

25.03.2009 20:00
#116 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Zitat von Tao-Ho
Hallo Schwester,
ich will Dir das mal versuchen begreiflich zu machen ohne mir
die dritte Verwarnung einzuhandeln.

Wenn mich in diesem Forum aber ein User als Rassist bezeichnet dann
bekommt er trotzdem einen Verweis, denn er darf höchstens sagen das
ich "SEINER MEINUNG NACH" ein Rassist bin.

Zitat von Relix

Ähm, nein, so funktioniert das nicht.

Man kann alles Beleidigende auch anders ausdrücken, z.B: Du scheinst tiefgreifende Vorurteile gegenüber Ausländern zu haben.


@ Tao Ho um ganz und gar auf der sicheren Seite zu bleiben schlage Ich dir vor in so einem Fall sogar noch vorsichtiger und bedachter auszuformulieren . Du müsstest zu einem User X den du ansprichst sagen :
"Meiner Meinung nach scheinst du tiefgreifende Vorurteile gegenüber Ausländern zu haben."

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 21:42
#117 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten
Zitat von Tao-Ho
Hallo Schwester,
ich will Dir das mal versuchen begreiflich zu machen ohne mir
die dritte Verwarnung einzuhandeln.
Wenn ich über mich selber schreibe das ich ein Rassist bin, dann
ist das O.K. Ich bin ja auch eine Rassistin denn ich mag einige
Deutsche nicht leiden und habe gegen diese Rasse meine eigenen
kleinen Vorurteile die sich nicht durch Logik erklären lassen und
oft einfach nur dumm sind.



Hey..wir Deutschen sind ne eigene Rasse??

Ach ja..............ich vergaß...die Herrenrasse.

Ich mag übrigens auch einige Deutsche nicht.Wenn ich ehrlich bin sogar ne ganze Menge.....dann bin ich wohl ein Rassist?!
beethoven ( Gast )
Beiträge:

25.03.2009 22:53
#118 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Erwiderung zu Gysi:

Musik ist die Weltsprache- dem stimme ich auch zu. Warum nur nicht im Islam? Tja warum?
----------------------------------------------------------------------------------------

Musik setzt auf Gemeinsamkeit, sei es das gemeinsame Musizieren oder Singen. Wer gemeinsam
musiziert oder singt ist, zumindest in dem Moment, nicht aggressiv.

Der Islam unterscheidet im Koran zwischen Muslimen und Ungläubigen. Wer unterscheidet,
setzt nicht auf Gemeinsamkeit.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

25.03.2009 23:54
#119 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Wer gemeinsam musiziert oder singt ist, zumindest in dem Moment, nicht aggressiv.


Sehe keinen Grund, warum man in dem Moment nicht aggressiv sein kann. Manche Musikrichtungen scheinen ja gerade davon zu leben, das Aggression suggeriert wird - nun, vielleicht kein Beethoven...

In Antwort auf:

Der Islam unterscheidet im Koran zwischen Muslimen und Ungläubigen. Wer unterscheidet,
setzt nicht auf Gemeinsamkeit.


FALSCH. Gerade der, der auf Gemeinsamkeit setzt, unterscheidet am Meisten. (Und der Islam setzt sehr wohl auf Gemeinsamkeiten, nämlich auf denselben Glauben.)
Alles was verbindet, trennt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 07:56
#120 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Wer gemeinsam musiziert oder singt ist, zumindest in dem Moment, nicht aggressiv.

Eine alte Mär, aber deshalb noch immer nicht wahr. Es war schon immer üblich mit Musik in den Kampf zu ziehen. Das stärkt die Moral der Truppen erheblich. Bestes Beispiel aus der modernen Zeit ist die Marseillaise.

beethoven ( Gast )
Beiträge:

26.03.2009 17:17
#121 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Ich meine nicht die Kampf- und Militärmusik,
die im übrigen heute bei den Armeen rein
repräsentativen Charakter haben.

Mit welcher Musik wurde denn der aktuelle
Gazakrieg eröffnet? Mit der "Götterdämmerung"?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 17:35
#122 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

In Antwort auf:
Ich meine nicht die Kampf- und Militärmusik,
Dann wird deine Aussage völlig bedeutungslos. Wofür ich sie eh halte, denn auch wer gemeinsam Tischtennis spielt, angelt, Fahrrad fährt usw. ist, zumindest in dem Moment, nicht aggressiv.
Ist aber nicht unser Thema hier.

Wenn du weiter die Rolle der Musik diskutieren möchtest, können wir ja einen Thread in der Lagerhalle aufmachen und das hier dahin verschieben.

beethoven ( Gast )
Beiträge:

26.03.2009 17:38
#123 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten

Nö, ist nicht notwendig.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

28.03.2009 13:19
#124 RE: Türken sind mit Abstand am schlechtesten integriert Antworten
Türkische Madonna
Mitte des 15. Jahrhunderts kam angesichts der Bedrohung durch das türkische Heer verstärkt das Rosenkranzgebet in Mode. In der Seeschlacht von Lapanto am 7. Oktober 1578 konnte die türkische Flotte geschlagen werden, einen Sieg, dem man auch dem Gebet zuschrieb. In der Nähe von Ahrweiler findet man daher Madonnendarstellungen mit dem Jesuskind, das einen abgeschlagenen Türkenkopf in der Hand hält.

http://www.elefantastisch.de/nutzlos.htm#top

http://www.kreis.aw-online.de/kvar/VT/hjb1958/hjb1958.38.htm
Türkenmadonnen im Kreise Ahrweiler

Herr got in deinem reiche,
im allerhöchsten tron,
Schau an, wir grausamleiche
der türk facht wider on,
Verfolgt die cristenheite
mit gfennus, mort und brant
ietzung in dieser zeite
durch das ganz Ungarlant.

Wach auf, du heiligs reiche,
und schau den jamer on,

Wie der Türk grausamleiche
verwüst die ungrisch kron!
Sei einig unzuteilet,
greif tapfer zu der wer,
e du werst übereilet
von dem türkischen her.

Ir cristen auserkoren,
ruft einmütig zu got,
daß er ablaß sein zoren,
helf uns aus aller not,
Verzeich uns sünt und schulde,
die der plag ursach sen,
geb uns genad und hulde.
nun sprecht alle amen!

Das Türkenkreuz zu Beller
Breite Flammen züngeln strahlenförmig hinter beiden hervor. Maria hält in ihrer Rechten ein Schwert, das Kind in der rechten Hand die bekreuzte Weltkugel, während seine Linke den Kopf eines Türken beim Schöpfe schwebend faßt. Auf dem dazugehörigen Rumpf m türkischer Pluderhose steht die Siegerin in maejstätischer Haltung. Am Sockel des Kreuzes grinst ein Totenschädel mit gekreuzten Beinknochen. Schön geschwungene Barockvoluten zieren die Winkel der Kreuzbalken. Die Beschriftung bedeckt den ganzen freien Raum um das Rosenkranzoval und lautet:

Die Madonna vom Siege in Kirchsahr
Auch hier erblicken wir in der Rechten des Jesusknaben die Weltkugel und, von der Linken gehalten, einen blutigen Türkenkopf. Es fehlen jedoch der Türkenrumpf und das Schwert in der Rechten Mariens. Letzteres wurde vermutlich später durch ein Zepter ersetzt. Der Grund hierfür liegt nahe. Eine spätere Zeit, welcher die Türkennot und die Bedeutung ihrer siegreichen Überwindung nicht mehr bewußt war, mochte das Racheschwert in Mariens Hand wohl als allzu drastisch und gar anstößig empfinden. So aber könnte dem Unkundigen der Janitscharenkopf als nicht motiviert erscheinen. Hier hilft uns nun der Vergleich mit dem Türkenkreuz zu Beller und die eingangs aufgezeigte historische Betrachtung.

Das Gnadenbild in Waldorf
Das wird noch durch weitere Details unterstrichen: Unter dem linken Hörn (vom Beschauer) bemerkt man eine Totenmaske im Profil, der auf der rechten Seite der zugehörige Rumpf mit Halsansatz entspricht. Das erhobene Schwert in Mariens rechter Hand und ein weiterer, kleinerer Türkenkopf in Frontalansicht, den der Jesusknabe mit der Linken an den Haaren gefaßt hält, begegnen uns auch in dieser Darstellung. Zwei Paare von Kriegsfahnen mit posamentierten Lanzenspitzen drapieren wirkungsvoll die untere Hälfte der Skulptur.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz