Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.264 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

03.02.2009 20:47
#26 DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
es sterben kinder seit 60 jahren...
Und das haben nur die Israelis in schuld!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

03.02.2009 21:11
#27 RE: DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
Und das haben nur die Israelis in schuld!


Hab ich so etwas geschrieben? Selber

Aber noch ne frage...wie lange gibt es die hamas in dieser form??? Und wie lange sterben da kinder die nicht mal waffen in der hand haben???

60 Jahre???

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

04.02.2009 10:09
#28 DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
Und wie lange sterben da kinder die nicht mal waffen in der hand haben???

Schon seit ewigen Zeiten. Musst du nur in der Bibel lesen.
In Antwort auf:
wie lange gibt es die hamas in dieser form???
In welcher Form? In Form von Kriegsstrategen, die ihre Waffendepots in Kindergärten einrichten?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

04.02.2009 21:38
#29 RE: DEVOS EKLAT Antworten

ja genau in dieser form...Gysi...du bist voreingenommen...es macht im grunde kein sinn, mit dir darüber zu schreiben....

Deine beiträge werden immer sinnloser...
ich warte einfach das jemand anderes schreibt...danke trotzdem...

Es geht nicht darum, mit mir einer meinung zu sein, sondern was sinnvolles zu schreiben...das was du da schreibst, ist keine antwort wert....

Du erzählst mir was von der hürriyet....du hast keine ahnung...falls du demnächst eine siehst irgendwo, dann schau mal unter der riesen aufschrift HÜRRIYET, steht links unten kleingedruckt TÜRKIYE TÜRKLERINDIR was so viel bedeutet wie "Türkei den türken" Auf welcher deutschen zeitung steht das...oder besser gesagt, auf was für einer!! Du bist mit sicherheit ein gebildeter mensch, aber manchmal hast du keine ahnung und schreibst trotzdem...das kann jedem mal passieren, aber dann noch auf sein recht beharren, also ich weiss nicht...egal..

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2009 21:52
#30 RE: DEVOS EKLAT Antworten
Warum sollte auf einer deutschen Zeitung "die Türkei den Türken" stehen?
Obwohl, ganz rechts könnte ich es mir vorstellen, mit der Weiterführung "Deutschland den Deutschen".
Was mit Sicherheit verboten würde.

In der Türkei, in der Erdogan ja das Sagen hat, offensichtlich das Entsprechende nicht. Das lässt doch eher vermuten, seine Äußerungen waren so gemeint, wie wir sie verstehen.

Sein Ausspruch ""Assimilierung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ich verstehe sehr gut, dass ihr gegen die Assimilierung seid. Man kann von euch nicht erwarten, euch zu assimilieren." kam auch nicht vom TürkeidenTürken - Blatt. Es wurde im Focus, bei ntv, bei Welt und anderen wirklich seriösen Agenturen veröffentlicht.
Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

04.02.2009 21:59
#31 RE: DEVOS EKLAT Antworten

Das steht auf der hürriyet und sind nicht seine worte...und er will es den anderen in seinem land...den kurden von mir aus und den anders gläubigen recht machen...und das kann die hürriyet nicht haben...sie stehen für das türkische militär und vertuschen schön alles was sie gemacht haben...sorry BS ich hab keine lust mehr alles zig mal zu schreiben, habe mich dazu schon geäussert...


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2009 08:25
#32 RE: DEVOS EKLAT Antworten

Hab hier noch was über Henrik M. Boder gefunden. Vielleicht lässt dich das wieder ein bisschen schmunzeln:


Henryk M. Broder konvertiert zum Islam


Von Anselm Neft

Für viele völlig unvermittelt trat gestern einer der beliebtesten Autoren Deutschlands offiziell zum Islam über. Dabei hatte der Kulturjournalist des Jahres 2007 bislang gerade diese Religion immer besonders kritisch ins Visier genommen. GLASAUGE fragte nach den Gründen für den überraschenden Übertritt.

weiter hier: http://www.welt.de/satire/article1735246..._zum_Islam.html

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

05.02.2009 08:57
#33 DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
Du erzählst mir was von der hürriyet....du hast keine ahnung...
Dochdoch, aber du willst keine Ahnung haben! Es stand im Hürriet, und das heißt nicht automatisch, dass es erlogen war! Genau genommen zitierte Erdogan schon 1997, noch als Oberbürgermeister Istanbuls, den türkischen Dichter Ziya Gökalp aus einem seiner Gedichte. Dieses Zitat wurde und wird immer wieder in vielen Zeitungen abgedruckt, brauchste nur im Netz nachzulesen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

05.02.2009 21:42
#34 RE: DEVOS EKLAT Antworten

Gysi...willst du noch was zum thema schreiben oder weiter um den heissen brei reden???

Kreuz an:

JA...

NEIN...

KLAR WIE IMMER....



Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

06.02.2009 08:32
#35 RE: DEVOS EKLAT Antworten
In Antwort auf:
Gysi...willst du noch was zum thema schreiben oder weiter um den heissen brei reden??? Kreuz an:
Ich höre selbstverständlich auf, wenn

a) du es gebietest oder

b) dir nichts mehr dagegen einfällt, also

c) wir sowieso - in diesem Punkt - jetzt endlich einer Meinung sind.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2009 13:45
#36 RE: DEVOS EKLAT Antworten

@ Schwester

Ich habe hier ein Beispiel gefunden, wie ein nicht nur integrationswilliger sondern auch integrierter Türke von seinen Landsleuten fertig gemacht wird. Ein Türke, der bereits in dritter Generation hier lebt wird so befeindet: Damit könne der 20-Jährige, so wüteten die meisten Schreiber, kein Vorbild mehr für die Jugend mit türkischen Wurzeln in Deutschland sein.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,605850,00.html

Was sagts du zu dem Vorfall an sich? Stimmt das obige Zitat?

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

06.02.2009 22:32
#37 RE: DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
du es gebietest


Gysi so etwas würde ich nie tun...obwohl...

BS das ist natürlich schwachsinn...Fussballer sein ist auch nur ein beruf...vorallem geht es dabei um spiel und spass...das ist natürlich krass was da passiert, das sind für mich dumme menschen ganz klar...ich kenne selber jungs die türkischer herkunft sind aber hier im bund waren..das hat jeder für sich selbst zu entscheiden...

Ich weiss das es solche menschen gibt, ich selber erlebe sie doch auch täglich...sobald ich neue (türkische) Leute kennenlerne und denen sage das ich einen Ossi als freund habe sehen sie so aus...klar nicht alle aber es kommt halt öfter vor als es sollte...

Der falsche stolz kommt bei einigen türken öfter hoch als es sollte...das ist wohl nicht zu leugnen...
Meist sind es sicherlich anhänger der Grauen wölfe, die selbst einen deutschen pass haben...finde ich besonders lustig...

Bei uns in der familie sind wir auch gemischt, habe ebenfalls schwestern die einen deutschen pass haben...ich wiederrum nicht, jedem das seine...

Dieser junge spieler sollte selber entscheiden was er machen will und die dummen türken die dazu beigetragen haben, das man die seite schliessen musste, können es ja besser machen, wenn sie können natürlich...

Ich denke da wohl etwas anders, ich finde es sehr schön wenn auch türken in deutschen vereinen spilen oder bei der polizei sind...warum nicht...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

07.02.2009 15:17
#38 DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
Ich denke da wohl etwas anders, ich finde es sehr schön wenn auch türken in deutschen vereinen spilen oder bei der polizei sind...warum nicht...

DAS hört sich gut an! Für Erdogan sind diese Biografien allerdings "ein Verbrechen an die Menschlichkeit". Denn das sind Biografien der Assimilation.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

09.02.2009 00:39
#39 RE: DEVOS EKLAT Antworten

In Antwort auf:
DAS hört sich gut an! Für Erdogan sind diese Biografien allerdings "ein Verbrechen an die Menschlichkeit". Denn das sind Biografien der Assimilation.




Das stimmt nicht gysi..aber ich kann das wohl so oft behaupten wie ich will...sie sollen nur nicht ihre wurzeln vergessen...was hat das bitte mit fussball spielen oder sonst was zu tun...du hat ja nicht mal seine ganze rede gehört...es ist nur die eine sache die die medien geracht haben..wo ist der rest...das kann doch nicht sein das es heute noch menschen gibt die diesen medien mist mitmachen...sorry gysi ich kann dir nicht helfen...aber das willst du ja auch garnicht...stimmts???!!!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

09.02.2009 01:34
#40 RE: DEVOS EKLAT Antworten

Zurück zum thema...das was erdogan ansprechen wollte...aber nicht konnte weil er ständig unterbrochen wurde, war das mit den toten kindern am strand und sie sind nicht die einzigen unschuldigen die getötet wurden...niemand erwähnt diese sachen aber auch die müssen erwähnt werden... Gysi sonst bist du doch auch für die rechte anderer(natürlich nur solange der täter moslem ist, dass brauchst du jetzt nicht abzustreiten) Habe leider zu dem thema am strand nicht viel gefunden...

http://www.arendt-art.de/deutsch/palesti...s_jerusalem.htm

Klar ihr werdet jetzt sagen sie sind Pro.pali. aber es ist aber auch schwer überhaupt was zu finden... Ja und dann traf ich darauf...

http://www.regelsberger.at/privatarchiv/Palaestina.html

Klar das man wenig darüber findet...wenn man alles ignorieren will...

Fakt ist, das was erdogan gesagt oder versucht hat zu sagen, hätten andere politiker überall auf der welt schon vor jahren machen sollen...solange wir nicht einsehen..das diese sachen angesprochen werden müssen...ist das was wir und andere länder behaupten zu sein nur eine grosse lüge...

Deshalb eine ansage für alle...hört auf menschen schecht zu machen...nur weil ihr sie aus anderen gründen nicht leiden könnt...das ist doch schwachsinn...

In Antwort auf:
Über Israel nicht ausschließlich positives zu äußern ist höchst gefährlich. Man wird in den Industriestaaten Europas und Nordamerikas, und dort vor allem von progressiven Intellektuellen, also Menschen deren Meinung einen besonderen Stellenwert hat, leicht des Antisemitismus verdächtigt. Dabei ist Kritik an Israel so unabhängig von Antisemitismus wie die Kritik eines Textes oder eines Films nicht das persönliche Verhältnis des Kritikers zum Schöpfer des Werkes widerspiegelt. Natürlich kann es auch vorkommen, dass ein Kritiker einen guten Text „verreißt“ weil er den Autor nicht ausstehen kann, oder einen schlechten Film lobt weil er der Freund des Regisseurs ist. Wer behauptet aber, dies sei die Regel? Ebensolches muss für negative Kritik an Israel gelten: sie ist möglich und impliziert nicht, dass man prinzipiell negativ gegen Israel oder gar seine Bewohner oder Juden im Allgemeinen eingestellt ist.


Seiten 1 | 2
«« Abu Gharib
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz