Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.260 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
Dickmann ( Gast )
Beiträge:

27.02.2005 11:25
Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Verzeiht mir wenn ich hier einfach mal in den Raum frage.Ich bin neu hier und habe daher keinen Überblick, was für eine Ausrichtiung das Forum hat.

Meine Meinung zum Atheismus?Ich glaube nicht das es ihn gibt.

Wie es heißt es doch so schön, in einem abstürzendem Flugzeug gibt es keine Atheisten.


Gruss Dickmann

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

27.02.2005 11:39
#2 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Moin Dickmann,

HERZLICH WILLKOMMEN erst mal!
Hier können sich alle Leute, die über Religionen diskutieren wollen, einfinden. Die VERSCHIEDENHEIT der Diskussionsteilnehmer ist erwünscht. Wie die Bereitschaft zum substanziellen Dialog.

Viel Spaß hier - und fruchtbaren Austausch!

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Illona ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 19:50
#3 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
Ich glaube nicht das es ihn gibt.

Ich glaube das auch nicht und habe mich sozusagen statt für ewig nach der Wahrheit suchen, für Gott entschieden.
Ich bin auch neu und habe ebenso keinerlei Überblick.Wollen wir Ordnung reinbringen?
Ich habe extreme Flugangst und dein Beispiel macht mir so was von Mut für den nächsten anstehenden Flug.
Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

28.02.2005 23:32
#4 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Na, da hoff ich das mich keine Schuld trifft.Aber dein Beitrag hat mir jedenfalls gut gefallen.Erzähl doch mal deine Geschichte(die jeder hat) der sich in Foren rumtreibt.


Gruss Dickmann

Illona ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 05:57
#5 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
deine Geschichte(die jeder hat) der sich in Foren rumtreibt.


Ich bin immer so überaus höflich, daher lasse ich dir den Vortritt.
Ich habe eine lange Geschichte voller Missverständnisse und Komplikationen...
Was möchtest du hören? BBB ( Blond- Blauäugig in jeder Hinsicht- Beste Jahre,ok , die guten mögen vorbei sein)


Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

01.03.2005 09:54
#6 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Ääääh - stellt ihr euch bitte unter "Vorstellungen" vor? Thanx.

Wie ist das Thema hier?

In Antwort auf:
Meine Meinung zum Atheismus?Ich glaube nicht das es ihn gibt.
Also, ich verstehe mich schon mal als Atheist. Dann gibt es auch andere Leute, die sich so verstehen, wie ich weiß. Wenngleich wir eine kleine Minderheit sind - unsere Weltvorstellung ohne Gott wird gemeinhin "Atheismus" genannt. Die meisten Atheisten sind an Gesprächen über Religion nicht interessiert. Das ist bei Atheisten wie mir anders. Wir verstehen uns als "aktive Atheisten", die unter der Minderheit der Atheisten ebenfalls eine Minderheit sind - also ein ganz, ganz kleiner Haufen. Wir sind da. Wieso gibt es uns nicht, deiner Meinung nach?


Gysi
_________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 11:59
#7 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Grob gesagt, jeder glaubt an was.Es mag nicht immer Gott heißen,aber ich kann mir denken das der Verstand eines Menschen aufhört darüber nachzudenken woher wir kommen.Wie gesagt, Glaube muss nicht immer Gott heißen.

Z.B Eine Macht, etwas im Universum, Schicksal, Ufos,Wiedergeburt u.s.w

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

01.03.2005 13:46
#8 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Hi, Dickmann,

dat stimmt, auch der Atheist glaubt. Man glaubt immer, wo die Beweiskraft nicht hin reicht. Er glaubt nur eben nicht an einen Gott. Darum ist er Atheist.
Wo kommen wir her? Von den Eltern, von den Urahnen, von der Natur. Daraus ergibt sich die Frage nach der Ersten Ursache. Und die ist, nach deiner Auffassung, Gott. Nach Auffassung der Astrophysik ist die Erste Ursache der zeit- und raumlose Zustand, aus dem unser Universum (z.B.) kommt - kommen muss, wenn Zeit und Raum erst durch unser Universum entstanden sind, resp. durch die Universen entstehen. Und dass dieser zeit- und raumlose Zuststand gleich "Gott" ist, das müsste man mir erst mal plausibel erklären...

Gysi
______________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 14:37
#9 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Dein Gedankengang ist meiner Meinung nach schon richtig, aber ein Fehler beiinhaltet er.

Und zwar folgendes, wenn man immer die Frage stellt "und was war davor", wird man nie ein zufriedene Antwort erhalten,denn es gab immer ein davor.

Einstein brachte uns zwar den Gedanken näher das Bewegung Zeit ist, aber ans Ziel bringt uns das auch nicht woher wir kommen und ob es einen Gott gibt.Aber die Bibel.


Sie erwähnt ein Gesetz mitdem wir nicht umgehen können, und zwar im Zusammenhang über Gott.

Gott hat keinen Anfang und kein Ende.

Für Menschen nicht vorstellbar ,da wir wir einen Anfang haben und nach unserer Geburt immer nur in eine Zeirichtung gehen und uns nur vorwärts bewegen ,da wir vor unserer Geburt nicht existierten.

Bei Gott jedoch ist dies nicht der Fall,auch wenn wir es nicht kapieren, Gott ist wie der Mathematiker sagen würde eine "Gerade", das heißt eine Linie die in beiden Richtungen geht ohne zu enden und die auch keinen Anfang hat.

Ich weiß eine Theorie,aber für mich ist es logischer zu sagen das Gott keinen Anfang hatte als zu sagen "und was war davor"???Und davor=???

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

01.03.2005 15:15
#10 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
Ich weiß eine Theorie,aber für mich ist es logischer zu sagen das Gott keinen Anfang hatte als zu sagen "und was war davor"???Und davor=???
Warum muss alles mit "Gott" belegt werden? Ist die Vermutung eines zeit- und raumlosen Zustandes (der immerhin die Ewigkeit bedeutet! Aber nicht "Gott") nicht schlüssiger?

Gysi
____________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 16:33
#11 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Wo kam dann alles her, wenn es nichts gab?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

01.03.2005 18:53
#12 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

1. Wer sagt denn, dass der raum- und zeitlose Zustand "Nichts" ist?
2. WENN er das Nichts ist, begreifen wir eben das WESEN des Nichts noch nicht.
Die amerikanischen Astrophysiker Schmidt, Perlmutter und Leibundgut vermuten im Nichts eine Anti-Kraft, die die Gravitation exakt spiegelt: die Antigravitation. Die Fülle dieses Diesseits ist die exakte Spiegelung des Nichts. Das Nichts und die Fülle (Universum) mögen symbiotisch zusammenhängen, wie die Nacht und der Tag.
3. Du sagst gewiss, dass Gott der zeit- und raumlose Zustand ist. Dann frage ich dich: Woher kommt Gott? Braucht der zeit- und raumlose Zustand keine Erklärung? ER wäre gewiss nicht kausalursächlich zu erklären, weil sie keine Zeitschiene hat. Das NICHTS hingegen bräuchte auch nach unserer Vorstellungskraft nicht weiter erklärt zu werden.

Gysi
____________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

David ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 19:20
#13 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

das meinte ich eben, die Formel das Gott keinen Anfang hat,begreifen wir nicht.Nenn Gott leeren Raum, ich glaub halt nicht an Gesetzte ohne Gesetzgeber.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

01.03.2005 19:50
#14 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Wie? Bist du Dickmann? Herrje, gewöhnt euch bitte an, unter nur einem Nicknamen wenigstens einen Thread durchzuhalten.
Anmelden wäre auch nicht schlecht....

Wenn Gott etwas ist, was wir nicht begreifen, dann sollten wir ihn als "Etwas, was wir nicht begreifen" definieren. Aber nicht als ein Wesen, das direkt mit uns kommuniziert und der uns das ewige Leben beschert, wenn wir auch ganz brav glauben....

Gysi
________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 22:32
#15 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Sorry, in einem anderen Forum poste ich auch noch unter dem Pseudonym David.Macht der Gewohnheit.

Wir können noch lange über die Sache reden,aber ich denke das ist der Punkt wo wir beide ,zumindestens dem anderen seine Meinung deutlich gemacht haben.

Ich denke das die Menschen es nicht allein in Schuld sind das manche so eine Aversion gegen einen Gottglauben haben,sondern das es daran liegt, was die Gläubigen aus Gott machen und wie sie ihn ihren Mitmenschen durch ihre Taten und Anbetung vor Augen führen.


Wer möchte schon an einen verrückten Blutgott glauben?

Illona ( Gast )
Beiträge:

02.03.2005 08:37
#16 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
Ääääh - stellt ihr euch bitte unter "Vorstellungen" vor? Thanx.

Ist das die Übersetzung der Atheisten für: "Schön, dass ihr als neue Gäste zu mir gefunden habt,ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen von euch unter - Vorstellungen - erzählt" ???

In Antwort auf:
Wie? Bist du Dickmann? Herrje, gewöhnt euch bitte an, unter nur einem Nicknamen wenigstens einen Thread durchzuhalten.
Anmelden wäre auch nicht schlecht.

Übersetzung für:" Könntest du bitte so nett sein und einen Nicknamen hier durchgehend benutzen, damit ich es besser zuordnen kann:"

Ich fürchte " Atheismus" ist unter solchen Umständen nichts für mich.

Du weißt schon: Hart aber herzlich--- letzteres fehlt irgenwie...
Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

02.03.2005 09:30
#17 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
Dickmann/David:Sorry, in einem anderen Forum poste ich auch noch unter dem Pseudonym David.Macht der Gewohnheit.
Schon o.k. Ich war ein wenig verwirrt...
In Antwort auf:
Illona: Ist das die Übersetzung der Atheisten für: "Schön, dass ihr als neue Gäste zu mir gefunden habt,ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen von euch unter - Vorstellungen - erzählt" ??? [...] Ich fürchte " Atheismus" ist unter solchen Umständen nichts für mich.
Heyhey... Soll das bedeuten, dass Atheisten sich eh nicht benehmen können? Weil wir unser Benehmen ja nicht vor Gott verantworten? (Wäre glatt einen Thread wert, Illona - wie wär's? ) Hast du dich von meiner Sprache "angemacht" gefühlt, Dickmann/David?
In Antwort auf:
Ich denke das die Menschen es nicht allein in Schuld sind das manche so eine Aversion gegen einen Gottglauben haben,sondern das es daran liegt, was die Gläubigen aus Gott machen und wie sie ihn ihren Mitmenschen durch ihre Taten und Anbetung vor Augen führen.
Wer möchte schon an einen verrückten Blutgott glauben?
Naja, das ist auch so ein Punkt: Der Blutgott soll verrückt sein (und irreal), der liebende Gott ist aber real. Wir haben also die Macht zu bestimmen, welcher Gott existiert? Die Bibel schreibt von beiden Charakteren eines Gottes. Und der Rachegott, der bei geringsten Vergehen (Ungläubigkeit) die schlimmsten Strafen ausprechen kann und der gütige, milde, dir alles vergebende, unendlich liebende Gott passen nicht unter einen Hut!
Auch dieser liebende Gott ist nicht existent. Auch dieser liebende Gott hält keine Tsunami-Welle auf. Er ist nicht da. Aber die Liebe tragen wir in uns! Und die Nächstenliebe (z.B.) ist ein wunderbares Konzept, um diese Liebe zu verwirklichen. Wenn wir diese Nächstenliebe wieder in das Füllhorn Gottes stecken, entfremden wir sie von uns. Das ist meine Position.

Gysi
___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Darky Offline




Beiträge: 87

02.03.2005 14:59
#18 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Ok hab mir mal den ganzen Krams durchgelesen... wieso Menschen immer wissen müssen wo alles herkommt :/ ne Frage.... dann müsste Gott doch iiiirgendwann auch seinen Ursprung gehabt haben, sonst macht das alles irgendwie keinen Sinn... das Universum etc soll alles irgendwann mal angefangen haben aber Gott war immer da.... und noch ne Frage.... wieso werden nur Menschen erlöst, in den Himmel gebracht oder wohin auch immer? Glaub nicht dass wir die Einzigen intelligenten Lebewesen sind, woher nehmen sich Menschen das Recht sowas zu behaupten? Find ich ganz schön egoistisch...
zum eigentlichen Thema, ich glaube an keinen Gott, Satan usw.... bin aber trotzdem kein Atheist (<---den mag ich XD)
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

02.03.2005 17:46
#19 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
zum eigentlichen Thema, ich glaube an keinen Gott, Satan usw.... bin aber trotzdem kein Atheist
Satanistin, dachte ich. Aber an Satan glaubst du auch nicht. Aah - ist das nicht so, dass die Satanisten auch nicht an Satan glauben (als gottgleiche Gestalt) und sich trotzdem Satanisten nennen? Dann frage ich mich, warum du dich nicht als Atheistin verstehst.

Gysi

PS.: Wenn's in Richtung Satanismus geht - bt. Diskussion im Unterforum "Satanismus" beginnen/weiterführen, ja?
___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Darky Offline




Beiträge: 87

02.03.2005 20:14
#20 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

weil wir ne andre Art von Ansicht von Satan haben als die Christen....
naja der Rest dann im Thema Satanismus ^^ ich post ma was *g*
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Illona ( Gast )
Beiträge:

02.03.2005 21:05
#21 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

In Antwort auf:
________________________________________
Illona: Ist das die Übersetzung der Atheisten für: "Schön, dass ihr als neue Gäste zu mir gefunden habt,ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen von euch unter - Vorstellungen - erzählt" ??? [...] Ich fürchte " Atheismus" ist unter solchen Umständen nichts für mich.
________________________________________
Heyhey... Soll das bedeuten, dass Atheisten sich eh nicht benehmen können? Weil wir unser Benehmen ja nicht vor Gott verantworten? (Wäre glatt ein Thread wert, Illona - wie wär's?


********************************************+

Es würde mir schon reichen, wenn du dich vor mir verantwortest, mit Gott musst du das alleine ausmachen oder auch nicht.
Das soll es ganz und gar nicht heißen, denn DU hast die „Übersetzung“ als Leiter eines Atheistenforums vorgenommen und mir gefällt diese halt nicht so gut wie dir. Dass ist nur eine Meinung, die hier nichts weiter bedeutet.
Was heißt bitte: „ wie wär’s?“. Wenn du das Thema für behandlungswürdig hältst, dann eröffne es doch bitte. Wenn du meinst, ich sollte es tun, weil ich zu viel an Höflichkeit verlange , dann sage es mir bitte. Nichts leichter als das!
Es müsste korrekterweise heißen: „ Atheismus ist unter keinen Umständen etwas für mich“, was nicht heißen soll, dass man nicht in netter Form darüber reden kann.
Gruß Illona
*********************************************
Ich weiß, dass ich nichts weiß... und nicht mal da bin ich mir sicher!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.743

05.03.2005 16:12
#22 Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Hi Illona, ich habe unser persönliche Auseinandersetzung in die "Streitarena" verlegt. Hier daf es gerne mit dem Thrad-Thema weitergehen...

Gysi

________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

PublicEnemy Offline

Mitglied

Beiträge: 13

14.03.2005 15:50
#23 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

"Der Begriff Theismus (vom griechischen &#952;&#949;&#959;&#962; theos Gott) ist die Bezeichnung für die religiöse oder philosophische Überzeugung vom Dasein eines höchsten, überweltlichen, persönlichen Wesens (Gott), das die Welt erschaffen hat, erhält und regiert."

Quelle: Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Theismus)

Monotheismus: Glaube an einen Gott
Polytheismus: Glaube an mehrere Götter
Atheismus: Kein Glaube an einen Gott

Nur weil man nicht an Gott glaubt heisst das noch lang nicht, dass man an nichts glaubt.
Vielleicht verwechselst du Atheismus mit Nihilismus?

Achim Stößer ( Gast )
Beiträge:

15.03.2005 12:36
#24 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten

Daß in einem abstürzenden Flugzeug viele Passagiere den Verstand verlieren ist sicher nachvollziehbar, aber daß das auf alle zutrifft, bezweifle ich.

Malak ( Gast )
Beiträge:

13.04.2005 12:45
#25 RE:Seid ihr allen Atheisten hier? antworten


@Gisy

ich habe schon oft mit Atheisten und Katholiken oder nadern Glaubensangehörigen über das Problem mit "dem Ursprng" geredet. Ich bin durch diese ganzen Unterhaltungen auf eins gekommen: Es sind in jeder Glaubensrichtung unstimigkeiten vorhanden. Ein kurzer Einschub. Ich war vor einem halben Jahr in einer Vorlesung eines Astrophysikers der versuchte mich und meine Mithörer vom Urknall zu überzeugen und ihn uns zu erklähren. Auf meine Frage hin was denn vor dem Urknall war, kam die selbe Antwort wie von dir (nur in einem anderen Zusammenhang): Es war das Nichts. Ich weis nicht mit Sicherheit, ob du auch vom Urknall ausgehst, doch eins kann ich bei trotz einer langen Diskussion noch immer nicht verstehen: Wenn vor dem Urknall nichts war, und laut den ganzen gesezten der Natur alles Wirken auch eine Ursache hat, wo kommt dann derUrknall her ... das ist doch unlogisch oder? Ich wollte das nu einmal zu bedenken geben.

Malak

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rechtschreibfehler sind gewolt und zu Allgemeinen Belustigung gedacht.

In Antwort auf:
Warum muss alles mit "Gott" belegt werden? Ist die Vermutung eines zeit- und raumlosen Zustandes (der immerhin die Ewigkeit bedeutet! Aber nicht "Gott") nicht schlüssiger?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor