Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 4.918 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 13:02
#101 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat von contra
Warum denn den Gysi.
Warum ist es nicht nicht auch deine Pflicht?

Naja, eigentlich beide. Schwester8 als Autor und Gysi als Forenbetreiber der das nicht löscht trotz deines Hinweises.

Warum nicht ich?
Ganz einfach, weil ich finde dass das absoluter Unsinn ist. Die selbst ja offensichtlich auch denn sonst wärst du schon auf dem Weg zur Polizei.

Genau deshalb habe ich dich aufgefordert zu der Anzeige um klarzustellen, wie unsinnig deine Behauptung ist.

contra Offline



Beiträge: 109

14.05.2009 13:09
#102 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Erkläre mir bitte was daran unsinnig ist. Ich würde selbst wenn ich so etwas auf offener Straße sehen würd nicht zur Polizei gehen. Der traue ich in keinster Weise viel zu viele schlechte Erfahrungen gemacht. Das klär ich meistens auf meine Art.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 17:14
#103 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Selbstjustiz ist nun wirklich nichts, worauf man stolz sein sollte.
Erklär du mir doch eher, warum es für dich Volksverhetzung ist?

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 18:33
#104 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat von R.K.
Akzeptierst du Belege aus Koran, Hadithen, Verbindliche Aussagen Schiitischer sowie Sunnitischer Glaubensautoritäten, Ayatollahs und Muftis?


Gibt es irgend jemand, der "verbindliche Aussagen schiitischer sowie sunnitischer Autoritäten" anerkennt? Hört sich für mich nach demChrist an, der es Luther und dem papst Recht machen will...

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

14.05.2009 21:20
#105 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Deswegen stellte Ich ja die Frage nach einer Einkreisung der von ihr akzeptierten Quellen.
Schwester8 wollte von mir Belege aus der Welt des Islam.
Schiiten und Sunniten sind beide Islamisch, also . . .

Zitat von Herzimaus
Hallo RK..
Ich bitte dich, Mohammedaner gibts nicht und soetwas ist eine beleidigung für uns Muslime, weil wir Muhammed(saw) nicht anbeten, ich bitte dich herzlich darum in zukunft zu unterlassen, es ist wirklich eine bitte!

Hi - Jetzt hast du doch glatt für Schwester8 geantwortet - Ich muss eigentlich auch noch auf ihre Antwort warten.

Deine Bitte kann Ich zwar nachvollziehen, sie aber leider nicht erfüllen. Ich erkläre jetzt warum :

1) Mir ist schon klar dass laut offizieller Glaubenslehre Mohammed nicht angebetet wird. Dem wiederspricht aber beispielsweise dass ihr zumeist nach der Nennug des Namens eine Lobpreisung wie
In Antwort auf:
Muhammed(saw)
dazusagt.

Aus meinem subjektiven Blickwinkel ist dies wohl eine Anbetung, auch wenn du wohl entgegnen wirst dass ihr ihn eben nicht religiös anbetet sondern nur lobt.

2)Noch wichtiger ist dass der Islam sich über die Person Mohammeds als letzten Propheten identifiziert und vom Christentum abgrenzt.
Hätte sich der Islam stattdessen bei seiner Gründung auf Christus berufen wäre das arabische Gebiet wohl vom Katholizismus assimiliert worden.

Ich habe die Vermutung dass übrigens die Verkündung und Verbreitung des Islam damals ein Politischer Trick war um ebendies zu verhindern weil man der Meinung war nur eine genauso geeint fanatische Arabische Welt wie es das Katholische Europa war gen dieses bestehen konnte. Der Papst hatte ja zu der Zeit Europa gerade Zwangsmissioniert.

Weder damals von den Christen, noch jetzt von mir ward die Bezeichnung "Mohammedaner" abwertend oder bewertend gemeint sondern war/ist einfach aus nichtislamischer Sicht die logischeste Bezeichnung für euch

Aleviten heissen ja auch nach deren letzten Propheten Ali.

Nach seinem wichtigsten Propheten zu heissen ist nur logisch. Die Bezeichnung "Mohammedaner" ergibt sich für Nichtmohammedaner automatisch ohne ein Urteil zu beinhalten.

Ganz anders als z.B. die Christliche Bezeichnung "Heide" welches ein Christliches Propagandawort ist.

Du und Schwester8 und andere Mohammedaner dürft mich aber im Gegenzug gerne erlaubterweise "Ungläubiger", "Giaur" oder "Sidhi" nennen


Dass du keine Aussagen von Ayatollahs als verbindliche Belege über die Art des Islam akzeptierst ist für mich übrigens insofern schwierig da für mich als Aussenstehenden Schiiten natürlich nicht weniger wahrhaftige Mohammedaner sind als Sunniten. Auch sind erstere für mich keine Sekte, sondern beide sind zu vergleichen mit den beiden Christlichen Grosskirchen Römisch Katholisch und Griechisch Orthodox



contra Offline



Beiträge: 109

14.05.2009 21:28
#106 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Erklär du mir doch eher, warum es für dich Volksverhetzung ist?



Da muss ich mich zurücknehmen da ich mich mit dem deutschen Rechtsystem so gut wie gar nicht auskenne. Ob es jetzt welche ist kann ich nicht sagen.

In Antwort auf:
Selbstjustiz ist nun wirklich nichts, worauf man stolz sein sollte.


Nix Selbstjustiz. Wenn mich jemand angreift schlage ich zurück. Mehr nicht. So meinte ich das.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

14.05.2009 22:28
#107 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Hallo rg

In Antwort auf:
Hi - Jetzt hast du doch glatt für Schwester8 geantwortet - Ich muss eigentlich auch noch auf ihre Antwort warten.

Schlimm?
In Antwort auf:
1) Mir ist schon klar dass laut offizieller Glaubenslehre Mohammed nicht angebetet wird. Dem wiederspricht aber beispielsweise dass ihr zumeist nach der Nennug des Namens eine Lobpreisung wie

Wenn jemand stirbt, dann sagen wir immer "möge Gott seine seele gnädig sein"
so gilt es für Mohammed(saw) und für jesus(as), für Moses(as) und all andere, jetzt frage ich dich, was ist daran eine anbetung?
In Antwort auf:
Aus meinem subjektiven Blickwinkel ist dies wohl eine Anbetung, auch wenn du wohl entgegnen wirst dass ihr ihn eben nicht religiös anbetet sondern nur lobt.

Definiere mir mal bitte LOBEN???
In Antwort auf:
Aleviten heissen ja auch nach deren letzten Propheten Ali

Falsch!! Ali(ra) war kein Prophet und kein Alivite oder shiite würde jemals sagen das Ali(ra) ein Prophet war sondern ein unfehlbarer Imam.
In Antwort auf:
Dass du keine Aussagen von Ayatollahs als verbindliche Belege über die Art des Islam akzeptierst ist für mich übrigens insofern schwierig da für mich als Aussenstehenden Schiiten natürlich nicht weniger wahrhaftige Mohammedaner sind als Sunniten

Kennst du überhaupt die unterschiede???
In Antwort auf:
Falsch. Und schon wieder haben wir hier Antisemitismus.Du verharmlost . Ich habe in ihrem Beitrag Antisemitimus erkannt und diesen benannt ob sie jetzt selbst eine ist steht außer Frage.

Wo habe ich bitte es verhamlost?? Also findest du das das Jüdisches Blut mehr wert hat als ein nicht Jüdisches blut??
;erkst du da was????????????
In Antwort auf:
Was sagt das aus? Was soll ich denn jetzt dazu sagen? Mir scheint dir fehlt der Mangel an Wissen was die Deutschen den Juden angetan haben.

Ne du anscheinend bei dir, herr Contra!!!
Beschäftige dich mal mit geschichte.
In Antwort auf:
Warum beleidigen. Bei ihr war es eine Tatsache (das mit dem Antisemitismus). Bei mir war es ein klarer Regelverstoß (das mit dem persönlich werden

Beweise bitte!!!!!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


contra Offline



Beiträge: 109

14.05.2009 22:51
#108 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
"Weil die Juden das gleiche tuen was man ihnen angetan haben."


Weil die Juden eben nciht den Palis das gleiche antuen wie die Detuschenden Juden. Ist das so schwierig zu begreifen?

In Antwort auf:
Beweise bitte!!!!!


Schade, Schwester8. Obs das wirklich wert war, mal kurz abreagieren und dafür ne Verwarnung?
Ich möchte dich wirklich nicht vergraulen. Aber diese klare Regelverletzung kann einfach nicht ohne Verwarnung abgehen.
Du hast nun deine 2. Verwarnung.

BS

In Antwort auf:
Beschäftige dich mal mit geschichte.


Schön das du für dich erkannt hast was du unbedingt nachholen solltest.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

14.05.2009 23:18
#109 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat von Herzimaus
Schlimm?

Nein OK - Aber Ich weiss halt jetzt nicht ob sie auch die Belege akzeptiert die du akzeptieren würdest.
Zitat von Herzimaus
Wenn jemand stirbt, dann sagen wir immer "möge Gott seine seele gnädig sein"
so gilt es für Mohammed(saw) und für jesus(as), für Moses(as) und all andere, jetzt frage ich dich, was ist daran eine anbetung?

Bei Erwähnung des Propheten fügt ihr zumeist auch etwa gerne ein "Allahs Glück und Segen auf ihm" Das macht ihr zumeist nur bei Ihm.
Zitat von Herzimaus
Falsch!! Ali(ra) war kein Prophet und kein Alivite oder shiite würde jemals sagen das Ali(ra) ein Prophet war sondern ein unfehlbarer Imam.

Recherchen von mir (wobei Ich auf die Schnelle nicht eruieren kann wer recht hat) sagen aber folgendes aus:
Was die aleviten sagen ist der letzte Prophet nicht Mohammed S.A.S sondern Herzret Ali...

Herzret Ali hat mit dem Imam Ali a.s nichts zu tun dass sind zwei verschiedene Personen!


http://www.deutsch-werden.de/unterschied...-aleviten-islam

Zitat von Herzimaus
Kennst du überhaupt die unterschiede???

Nicht besonders genau. Aber das ist unerheblich da Ich ja an die Mohammedanische Religion gar nicht glaube und schon darum wohl etwas anderes unter Wirklichen Mohammedanern verstehe als Du.
Schau dir die Christen an wo oft Jede Sekte wettert alle anderen Sekten und Kirchen seien gar keine wirklichen Christen.
Als Nichtchrist habe Ich keine Veranlassung das so zu sehen. Für mich ist unbesehen jede Christlich getaufte Person Christ.

Dass die Aleviten keine wirklichen Mohammedaner sind da für sie nicht Mohammed sondern Ali der letzte Prophet ist leuchtet allerdings auch mir ein




Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

14.05.2009 23:18
#110 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten
In Antwort auf:
Warum beleidigen. Bei ihr war es eine Tatsache (das mit dem Antisemitismus). Bei mir war es ein klarer Regelverstoß (das mit dem persönlich werden

Ich möchte einen beweis dafür das es eine tatsache ist, es geht nicht um die verwarnung!!!
In Antwort auf:
Weil die Juden eben nciht den Palis das gleiche antuen wie die Detuschenden Juden. Ist das so schwierig zu begreifen?

Ach nein?? und wer sprach eigentlich von den palis?? Also verhamlost du jetzt den Krieg gegen die palis??
Unschuldige Kinder, Frauen mit phospor?
Ist das nicht Völkermord?? 1948 hat die Israelische Armee ca.500 Dörfer und 11 Städte zerstört, sogar Das Internationale Rote Kreuz hat Israel einen Verstoss gegen das humanitäre Völkerrecht vorgeworfen, weil Helfer vier Tage lang nicht zu einem bombardierten Haus in Gaza gelangen konnten. Im bombardierten Haus harrten während der vier Tage vier Kinder neben der Leiche ihrer Mutter aus.(Roten Kreuz Pierre Wettach links sind hier im forum vorhanden)Das was den Juden vor 63 geschah dafür können wir nichts, es gab auch den ersten welt Krieg, wieso spricht darüber keiner??

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


contra Offline



Beiträge: 109

14.05.2009 23:21
#111 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten
Habe ich schon erläutert.
Es gibt meiner Meinugn nach kein schlimmeres Verbrechen als die Shoa. Was aber nich bedeutet das ich die andern nicht schlimm empfinde. Klar?

Du warst wahrsch noch nie in eienm KZ, scheints. Außerdem lenkst du nur ab.


Auschwitz kann ich empfehlen.
Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

14.05.2009 23:41
#112 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Schade, Schwester8. Obs das wirklich wert war, mal kurz abreagieren und dafür ne Verwarnung?
Ich möchte dich wirklich nicht vergraulen. Aber diese klare Regelverletzung kann einfach nicht ohne Verwarnung abgehen.
Du hast nun deine 2. Verwarnung.

BS


War mir schon klar....

BS sorry aber du machst das hier schon so lange und dann so etwas....

wo bitte habe ich gegen die regel verstossen??? Er hat immer noch nicht beweisen können das ich ein antisemit sein soll also hat er gelogen....und wie nennt man einen der so etwas tut????
er hat behauptet,er hätte sich nicht von dem "muslima" lenken lassen, nur um paar beiträge danach, mich als "diese muslima" zu bezeichnen....ich bin nicht blöd...ich darf leute nicht beleidigen, aber es sind tatsachen, und ich kann sie auch belegen...also, wo bitte ist mein verstoß????




Merke wie du mich nicht vergraulen willst, das ich nicht lache....ich werde hier als antisemit bezeichnet völlig grundlos...wo anders werden alle aber wirklich alle moslems, also auch ich...mit nazis verglichen und gleichgestellt....und ich bekomme für so ein scheiss eine verwarnung???? hut ab...super fair hier alles...

ich erinnere dich daran, das ich meine erste verwarnung bekommen hab, das ich so einen, wie titus, der überhaupt nicht versteckt, was er ist, als ein rassist bezeichnet habe...

die waage der gerechtigkeit ist hier aber mächtig schief....warum wohl????

bitte wenigstens meinen beitrag stehen lassen, wenn du eh nicht wie so oft reagierst...danke!!!

P.S. erzählt mir nie mehr, das hier keine trennung gemacht wird...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

14.05.2009 23:49
#113 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten
hallo rg

In Antwort auf:
Aber Ich weiss halt jetzt nicht ob sie auch die Belege akzeptiert die du akzeptieren würdest.

Ja.. und werde sie auch widerlegen
In Antwort auf:
Bei Erwähnung des Propheten fügt ihr zumeist auch etwa gerne ein "Allahs Glück und Segen auf ihm" Das macht ihr zumeist nur bei Ihm.

Es heisst Friede und Segen Allahs auf ihmFriede Allahs auf ihmwerden alle Propheten gesegnet!
In Antwort auf:
Recherchen von mir (wobei Ich auf die Schnelle nicht eruieren kann wer recht hat) sagen aber folgendes aus:
Was die aleviten sagen ist der letzte Prophet nicht Mohammed S.A.S sondern Herzret Ali...
Herzret Ali hat mit dem Imam Ali a.s nichts zu tun dass sind zwei verschiedene Personen!

Einige Aleviten sehen sich als Muslime, andere hingegen nicht. Ein besonderes Merkmal der alevitischen Glaubensvorstellung ist die ausgeprägte Verehrung für Ali ibn Abu Talib
http://de.wikipedia.org/wiki/Aleviten
Ein und der selbe Person, der neffe vom Propheten(saw) und schwiegersohn.
In Antwort auf:
Dass die Aleviten keine wirklichen Mohammedaner sind da für sie nicht Mohammed sondern Ali der letzte Prophet ist leuchtet allerdings auch mir ein

schaue link..
Mohammedaner ist für mich eine beleidgung.
In Antwort auf:
Habe ich schon erläutert.
Es gibt meiner Meinugn nach kein schlimmeres Verbrechen als die Shoa. Was aber nich bedeutet das ich die andern nicht schlimm empfinde. Klar?

Du warst wahrsch noch nie in eienm KZ, scheints. Außerdem lenkst du nur ab.


Auschwitz kann ich empfehlen.

Sorry, aber dir gehe ich ausem weg was Diskussionen betrifft!
Sinnlos, weder konntes du die tatsache belegen noch gehst du auf andere beiträge ein.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 06:14
#114 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat von Schwester8
die waage der gerechtigkeit ist hier aber mächtig schief....warum wohl????

Das liegt wohl auch sehr am Auge der Betrachterin.

Solltest du wirklich der Meinung sein, dein Verweis wäre unbegründet, hast du die Möglichkeit dich zu beschweren und das prüfen zu lassen.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

15.05.2009 15:10
#115 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Das liegt wohl auch sehr am Auge der Betrachterin.


das ich nicht lache....jeder der es nicht so sieht, hält sich wohl die augen zu...

In Antwort auf:
Solltest du wirklich der Meinung sein, dein Verweis wäre unbegründet, hast du die Möglichkeit dich zu beschweren und das prüfen zu lassen.


brauch ich nicht...ich weiss was ich weiss...und du weisst es auch...

warum sonst gehst du nicht auf meine fragen ein...warum ich z.B. ein verweis bekomme und andere nicht...selbst wenn ich drauf hinweise....da nimmst du dir nicht mal die zeit zu erklären, warum es kein verweiss gibt...aber um bei mir auszuteilen, da reagierst du sofort....bravo....

aber so kannst du kein dialog von mir erwaten...ausser ich lasse mich auf eure ebene runter, was ich ja eh schon seit tagen mache...

warum nur stellen menschen regeln auf die sie selbst nicht befolgen....immer das selbe...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

15.05.2009 18:31
#116 Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
ausser ich lasse mich auf eure ebene runter, was ich ja eh schon seit tagen mache...
Ach - runterrollen ist doch leicht. Nur hochkommen - das ist offenbar schwierig... => Idelologien, auch Religionen, auseinanderzunehmen, ist gestattet - persönliche Beleidigungen nicht. Ist das denn wirklich soooo schwer zu verstehen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

15.05.2009 23:24
#117 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Ach - runterrollen ist doch leicht. Nur hochkommen - das ist offenbar schwierig... => Idelologien, auch Religionen, auseinanderzunehmen, ist gestattet - persönliche Beleidigungen nicht. Ist das denn wirklich soooo schwer zu verstehen?


von dir hab ich eh nichts anderes erwartet...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

15.05.2009 23:47
#118 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat gysi

In Antwort auf:
Ach - runterrollen ist doch leicht. Nur hochkommen - das ist offenbar schwierig... => Idelologien, auch Religionen, auseinanderzunehmen, ist gestattet - persönliche Beleidigungen nicht. Ist das denn wirklich soooo schwer zu verstehen?

Zitat Contra
In Antwort auf:
Falsch. Und schon wieder haben wir hier Antisemitismus.Du verharmlost . Ich habe in ihrem Beitrag Antisemitimus erkannt und diesen benannt ob sie jetzt selbst eine ist steht außer Frage.

Wiederspruch!
Wasen nun??
In Antwort auf:
Warum beleidigen. Bei ihr war es eine Tatsache (das mit dem Antisemitismus).

Was versteht man unter Tatsache???

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

16.05.2009 00:14
#119 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten
In Antwort auf:
Wiederspruch!
Wasen nun??


Um Gysi zu antworten: Ja, anscheinend ist es für manche Menschen wirklich sehr, sehr schwer zu verstehen. Frag' mich nicht, wieso.

An Herzimaus: NEIN, es ist kein Wiederspruch. Contra hat Schwester nicht persönlich beleidigt, Schwester hingegen Contra schon.
Mit seinen Aussagen bestimmte Dinge zu implizieren, ist nach den Regeln dieses Forums nicht verboten - lediglich PERSÖNLICHE BELEIDIGUNGEN.

Beispiel:
a)Dein Beitrag ist heuchlerisch. Jetzt weiß ich auch, was für ein Mensch du bist. OK (Aussage eines Users kommentiert + unkonkrete Implikation auf die Persönlichkeit eines Users)
b)Du bist ein Heuchler. NICHT OK (Direkte, konkrete Beleidigung)

Wenn ihr das jetzt immer noch nicht verstehen könnt, dann werf' ich das Handtuch und hoffe, dass euch das niemals Ärger mit dem Gesetz einbringen wird.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

16.05.2009 00:26
#120 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Ne ne ne.. so einfach ist es nicht.
Ich habe es sehr wohl verstanden, sogar ganz genau.
Aber dennoch eine tatsache ist nicht indirekt sondern direkt.
Es ist genauso wenn ich sagen schwester es ist fakt das du judenfeindlich bist, genau so es ist nunmal eine tatsache das du judenfeindlich bist.
Dieses herum und dran gibt es nicht.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

16.05.2009 01:09
#121 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten
In Antwort auf:
Es ist genauso wenn ich sagen schwester es ist fakt das du judenfeindlich bist, genau so es ist nunmal eine tatsache das du judenfeindlich bist.


Das hat contra nirgendwo geschrieben!

Und DOCH. Es ist so einfach.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

16.05.2009 13:45
#122 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Das hat contra nirgendwo geschrieben!


Ich schrieb: "Es ist genauso wenn ich sagen" also auch eine Tatsache, genauso ist es mit dem Zitat von contra:
In Antwort auf:
Bei ihr war es eine Tatsache (das mit dem Antisemitismus).

Und eine Tatsache ist FAKT.
Sorry.. Relix.. ich sehe es nunmal anders also.
Und weitere diskussionen führen eh nicht weiter, weil jeder es anders sieht.

lg

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

16.05.2009 15:21
#123 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Bei ihr war es eine Tatsache (das mit dem Antisemitismus).


Das ist definitv einfach keine persönliche Beileidigung, das kann man drehen und wenden, wie man will. Was das mit dem Antisemitismus ist, wird nicht näher definiert.
Du kannst es ja gerne sehen, wie du willst, aber ich und der wohl überwiegende Teil der Gesellschaft sowie Rechtsprechung sehen es anders.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 19:08
#124 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

Zitat von Herzimaus
Und weitere diskussionen führen eh nicht weiter, weil jeder es anders sieht.

Eben das ist ja der Grund, warum hier einzig und allein die jeweilige Meinung des Moderators zählen kann.

contra Offline



Beiträge: 109

22.05.2009 16:48
#125 RE: Link: Wie hohl und verkommen ist der Islam denn wirklich Antworten

In Antwort auf:
Ach nein?? und wer sprach eigentlich von den palis?? Also verhamlost du jetzt den Krieg gegen die palis??
Unschuldige Kinder, Frauen mit phospor?
Ist das nicht Völkermord?? 1948 hat die Israelische Armee ca.500 Dörfer und 11 Städte zerstört, sogar Das Internationale Rote Kreuz hat Israel einen Verstoss gegen das humanitäre Völkerrecht vorgeworfen, weil Helfer vier Tage lang nicht zu einem bombardierten Haus in Gaza gelangen konnten. Im bombardierten Haus harrten während der vier Tage vier Kinder neben der Leiche ihrer Mutter aus.(Roten Kreuz Pierre Wettach links sind hier im forum vorhanden)Das was den Juden vor 63 geschah dafür können wir nichts, es gab auch den ersten welt Krieg, wieso spricht darüber keiner??



Also. Um mal ganz von vorne anzufangen... Es wurde von den Verbrechen an den Juden gesprochen das da leider die Verbrechen der Deutschen an höchster Stelle stehen ist doch wohl klar und deshalb auch als solcher zu benennen. Da ihr (Schwester oder Herzimaus zu faul das jetzt rauszusuchen wer das behauptete)

In Antwort auf:

„Weil die Juden das gleiche tun was man ihnen angetan haben.


Mit diesem Satz nicht gerade näher erläutert habt welche Verbrechen ihr meint... nahm ich diese die am nächsten liegen. Außerdem gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen dem Konflikt Israel-Palästinenser und Juden-Antisemiten? Falls du das immer noch nicht begriffen haben solltest tut es mir sehr Leid für dich.

In Antwort auf:

es gab auch den ersten welt Krieg, wieso spricht darüber keiner??


oO Was hat der 1. Weltkrieg bitte mit unserer Diskussion zu tun?

In Antwort auf:

er hat behauptet,er hätte sich nicht von dem "muslima" lenken lassen, nur um paar beiträge danach, mich als "diese muslima" zu bezeichnen....ich bin nicht blöd...ich darf leute nicht beleidigen, aber es sind tatsachen, und ich kann sie auch belegen...also, wo bitte ist mein verstoß???


xD Meeensch. Schon schwierig, wa?
Also mit dieser „Muslima“ meinte ich das ich mich von Vorurteilen leitete die implizieren würden das z.Bsp. Alle Moslems Antisemiten sind.
Du stellst dich doch selbst als Muslima dar. Warum darf ich dich dann nicht als solche bezeichnen? Oo

In Antwort auf:
Sinnlos, weder konntes du die tatsache belegen noch gehst du auf andere beiträge ein.


Weder versuchst du zu lesen noch Argumente zu bringen.


In Antwort auf:
das ich nicht lache....jeder der es nicht so sieht, hält sich wohl die augen zu...


Also ich für meinen Teil halte sie nicht zu.
Dennoch betrachte ich die Verwarnung als gerechtfertigt.

In Antwort auf:

Es ging um die Diskussion um das Existenzrecht Israels. Da die Juden seit 3000 Jahren unterdrückt und diskriminert wurden, also eienfFehlende Integration (Ghetto, Progrome) wurd eimmer aufrechtherhlten. Die Verflogung der Juden gipfelte in den Verbrechen der Deutschen an den Juden. Durch dieses Verbrechen wurde ein Staat der zum Schutze der Juden und Jüdinnen da ist notwendig. Durch diese Verschiebung dieser Notwendigkeit auf die Deutschen und die Polen verharmlost du die Verbrechen. Shoa-Relativierung. Ich behaupte nicht das der Krieg nicht entsetzlich war, dennoch muss mensch zw. dem Krieg und dem Holocaust differenzieren


So da habe ich es nochmal kopiert... zufrieden? So aber jetzt lesen gelle?

In Antwort auf:

Also findest du das das Jüdisches Blut mehr wert hat als ein nicht Jüdisches blut??


oO Nein, nicht wirklich. Es besteht lediglich ein Unterschied zwischen der Motivation.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz