Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 571 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
dariokl Offline

Mitglied

Beiträge: 51

20.01.2006 11:40
#1 RE: Beweis, dass im Koran Widersprüche sind antworten
hallo gysi!

es ist schön das du dich frei fühlst. das kannst du jeden so sagen, aber nicht mir. dazu kenne ich dein verhalten nur all zu gut.

was du tust ist, du nimmst alles oder siehst alles, einfach nur noch gelassen. du lässt dich nicht mehr unter druck setzen durch verwirrende lehren die nur angst machen sollen.
das find ich gut, ich bin genauso.
der unterschied ist aber das ich nicht wegrenne, sondern wirklich nach der wahrheit mit all meiner logik suche. denn es muss doch etwas geben, das nicht angst macht.
ich packe also auch meine angst oder meine traumatisierung von früher an. das tue ich, indem ich schaue, ob das was ich recherchiert habe wahr sein könnte.
deshlab bin hier in im forum.
bis jetzt konnte keiner tatsächlich gegenargumentieren. ausser das man es vertuscht, indem man gleich wieder neue andere argumente über andere themen bringt, die nichts gegen oder für mein argument aussagt.
also bin ich mit meiner forschung auf dem richtigen weg. denn wenn etwas wirklich wahr und ehrlich und übrigens auch ohne manipulation oder verdrehungen von wörtern ist, brauch man sich nicht zu verstecken und kein anderer kann es widerlegen.

bisher hat keiner, wirklich meine argumente widerlegt. eher sogar recht gegeben, wenn sich wenigsten einer mal die mühe macht meine beweise oder argumente zu erfoschen.

naja, und so weiter!
wir hören uns später gysi
dariokl

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

20.01.2006 12:05
#2 Atheismus und geistige Freiheit antworten
Ich habe deinen Beitrag hierher verschoben, Dario.
In Antwort auf:
es ist schön das du dich frei fühlst. das kannst du jeden so sagen, aber nicht mir. dazu kenne ich dein verhalten nur all zu gut.
Na, das ist ja beeindruckend! Aber glaube mir: Ich weiß, wovon ich rede. Und: So gerne du längere Reden hältst, so sehr solltest du dich auch um andere Positionen, Argumente und Motive kümmern. Meine Entscheidung für den Atheismus ist zwar für jeden in meinem E-Book "Wo gehe ich hin?" nachzulesen. Aber ich denke mal, dass du da noch nicht reingeschaut hast. Aber du kennst mich ja schon gut! Wirklich beeindruckend...

P.S.: Wenn du für deine Prophezeiungen keine überzeugenden Widerlegungen bekommst, heißt das noch lange nicht, dass du Recht hast! Es gibt Leute, die keinen Bock darauf haben, sich auf so lange Posts einzulassen, und es gibt gewiss auch welche, die nicht in der Lage sind, auf deinem Niveau zu kontern. In deiner "Antrittsrede" hattest du ja schon gesagt, was du von den Usern hier hältst - nicht viel... Von dir also umso mehr. Lass dich aber nicht von dir selber blenden! Schaue mit offenem Geist auf das, was andere zu sagen haben! Du willst ja erkenntnisfündig werden, so wie ich. Und das kannst auch du hier locker werden...

Gysi
_______________________________-
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

dariokl Offline

Mitglied

Beiträge: 51

20.01.2006 13:40
#3 RE: Atheismus und geistige Freiheit antworten
hallo gysi!

danke für deine bestätigung. ich habe dein ebook nicht gelesen, nein. wo finde ich das?
ich wusste gar nicht das es so was gibt über dich.
ist eigentlich das erste mal das ich in einem forum bin.

das ich dich kenne, kann ich zwar nicht sagen, aber wenn du das sagst, das ich dich schon ganz gut eingeschätzt hab, dann danke ich dir dafür.
bin nämlich auch dabei mich selbst zu erforschen. wenn ich ein foto von einem menschen sehe, kann ich dinge über diese jeweilige person sagen, ohne das ich sie je gesehen hab. meistens dinge die keiner weiss.
hat aber nichts mit spiritistischen dingen zu tun, sondern nur diese komische art wie mein gehirn funktioniert. hab ich dir irgendwo mal beschrieben.
leider hab ich kein foto von dir, also musste ich genau das über dich sagen was deine art der sätze und wörter, sozusagen, zwischen den zeilen deiner psychologie aussagt, was mit psychologisch non-verbalem denken zu tun hat. das heisst ich las deine sätze und habe mir eine art profil über dich im kopf gebildet. aber wie gesagt, ich bin noch dabei diese fähigkeit selber verstehen zu lernen.
hm! irgendwie muss sich das total bescheuert anhören. aber anders kann ich mein denken nicht beschreiben. es gibt mediziner die behaupten es wäre eine kranheit die sich ads oder hyperaktivität nennt. ich kenne mittlerweile einiger solcher menschen und mir ist aufgefallen das alle eine ganz besondere art der denkweise haben, ähnlich wie ich.

was die offenheit anbelangt, bin ich offen, aber nur wenn jemand eine echte disskussion mit mir erarbeitet. doch viele gingen ja gar nicht erst auf meine argumente ein. sondern springen immer nur von einem thema zu einem anderen. ich schau mir wenigstens die argumente der anderen an und forsche dann nach, ob derjenige damit richtig ist oder beweislich nicht richtig liegt. und gebe dieser person sofort eine direkte antwort. entweder er stimmt mit mir dann überein oder gibt ein gegenargument.
aber vielleicht hast du recht, das mit dem niveau. ich mag das zwar nicht gern hören, aber naja!
du kannst es vielleicht besser beurteilen als ich!

eigentlich halte ich mich für jemand der nicht hochmütig ist. aber wie gesagt, das ist hier schwer erkennbar, da man mich nicht über das schreiben sehen kann, um mich richtig zu kennen.
ich halte meinen geist immer offen für alles, solange man mit mir ein richtiges echtes gespräch führt und keine um den heissen brei verdrehten wörter quatsch. argumente, die nicht auf leichtgläubigkeit beruhen, sonder argumente oder glauben, beruht auf basiertes wissen.

du und ich, wir unterhalten uns doch auch ganz klar, ohne verdrehungen oder rumgelaber.
du verstehst mich und ich dich. und wenn etwas nicht ganz verstanden war, fragen wir uns gegenseitig.
das tun hier aber viele andere nicht.

übrigens! irgendwie hat das thema hier jetzt auch nichts mit atheismus zu tun.
achso, doch geistige freiheit, sehe ich grad.
sorry!

also bis dann gysi!
dariokl

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

20.01.2006 15:22
#4 Atheismus und geistige Freiheit antworten

In Antwort auf:
das ich dich kenne, kann ich zwar nicht sagen, aber wenn du das sagst, das ich dich schon ganz gut eingeschätzt hab, dann danke ich dir dafür.
Das habe ich NICHT gesagt! Du bedienst dich meiner Worte, wie es DIR gerade passt! Du hast meine Ironie nicht verstanden!

Dass man anhand von Texten ein Psychogramm des Autoren erstellen kann, weiß ich. Du bist aber nicht der einzige, der mit dieser Begabung ausgestattet ist. Ich lese aus deinen Texten auch was über DICH.

Wenn du Antworten von den Usern hier vermisst, kommst du gleich zu Schlüssen, die negativ für sie sind - und positiv für DICH. Das müssen aber nicht die richtigen Schlüsse sein.

Und die ALTERNATIVEN der möglichen Interpretationen kannst du überigens auch für die von dir erkannten biblischen Prophezeiungen einräumen! Eröffne doch mal einen neuen Thread unter dem Titel: "Biblische Prophezeiungen" (is' nur ein Vorschlag). Und sei dabei so rücksichtsvoll und schreibe nicht gleich alle 332 hin. Dann wirst du gewiss mehr Antworten bekommen, als wenn du sie unter einem Thread zum Thema "Koran" ablädtst... Das könnte nämlich ein mediativer Fehler deinerseits gewesen sein. Also - laufe mal lieber nicht so von dir eingenommen durch die Welt. Ist doch gar nicht christen-like...

Gysi
_______________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor