Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 3.421 mal aufgerufen
Umfrage: Spirituelle/religiöse Erfahrungen/Erlebnisse?
Bisher wurden 11 Stimmen zur Umfrage "Spirituelle/religiöse Erfahrungen/Erlebnisse?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Ich bin Anhänger der atheistischen Weltanschauung und habe keine spirituellen Erfahrungen 3
27,3%
2. Ich bin Anhänger der atheistischen Weltanschauung und hatte/habe spirituellen Erfahrungen 3
27,3%
3. Ich bin Anhänger einer theistischen Weltanschauung und habe keine spirituellen Erfahrungen 1
9,1%
4. Ich bin Anhänger einer theistischen Weltanschauung und hatte/habe spirituellen Erfahrungen 4
36,4%
5. spirituelle Erfahrungen - das finde ich interessant 0
0%
6. das interessiert mich nicht 0
0%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
11 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3
Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.02.2009 10:01
Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
Hallo,

mich würde einmal interessieren, ob Anhänger der atheistischen Weltanschauung, bzw. welche spirituelle Erfahrungen sie hatten/haben, deswegen die Umfrage. Und auch, welche Erfahrungen das sind, bzw. welcher Art sie sind, und wie damit umgegangen wird.

Dankeschön!
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

25.02.2009 10:10
#2 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
Was sind "spirituelle Erfahrungen"? =>

- geistige (verstandesgemäße)

- metaphysische (reale)

- metaphysische (so interpretierte)

Der Atheist wird die "metaphysischen" Erfahrungen Gläubiger als subjektiv so interpretiert definieren. So wird er pe se solche Erfahrungen auch selber nicht empfangen. Es sei denn, du meinst unter "spirituellen Erfahrungen" die verstandesgemäßen. Aber die hat doch jeder.
Von daher kann ich mit deinen Umfrage-Kategorien wenig anfangen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.02.2009 10:25
#3 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
Wie wärs mit folgender Definition:

http://de.wikipedia.org/wiki/Spiritualit%C3%A4t

Mit dem Begriff Spiritualität wird eine nach Sinn und Bedeutung suchende Lebenseinstellung bezeichnet. Aus diesem Bewusstsein heraus bemüht der Mensch sich um die konkrete Verwirklichung der Lehren, Erfahrungen oder Einsichten im Sinne einer individuell gelebten Spiritualität, die durchaus auch nicht-konfessionell sein kann. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Lebensführung und die ethischen Vorstellungen. ... Die transpersonale Psychologie versteht Spiritualität als die Wahrnehmung der Einheit von Wirklichkeit und das Anerkennen des Geistigen als Realität.

Mit spirituellen Erfahrungen meinte ich aber auch nicht-alltägliche Erfahrungen, mit denen Menschen sich auf eine welttranszendente Letzt-Wirklichkeit oder auf überweltliche Mächte/Wirkungen beziehen. Das können zum Beispiel "Geistesblitze" sein, also wenn einem schlagartig etwas einfällt oder klar wird ("Hirn vom Himmel"), oder auch (luzide) Träume, in denen man z.B. Gott oder/und Jesus begegnet, oder vielleicht das Gefühl eines tief empfundenen "überirdischen" Friedens in einem Dom, tiefempfundenes Einssein mit einer höheren geistigen Realität während einer Meditation, oder, oder, usw.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

25.02.2009 10:49
#4 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
Mit dem Begriff Spiritualität wird eine nach Sinn und Bedeutung suchende Lebenseinstellung bezeichnet. Aus diesem Bewusstsein heraus bemüht der Mensch sich um die konkrete Verwirklichung der Lehren, Erfahrungen oder Einsichten im Sinne einer individuell gelebten Spiritualität, die durchaus auch nicht-konfessionell sein kann.
Sinn und Bedeutung der Art zu Leben, suche ich im Menschen. Dazu brauchen wir die geistige Transformation in einen Gemeinschaftskörper. Perspektivenverschränkung -> sich in andere reindenken, reinfühlen. Das ist spiritistisch. Gut, dann stimme ich ab.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.02.2009 11:02
#5 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

'Spiritualität' entspricht weitgehend der 'religio', die ich schon ein paarmal hier angesprochen habe.
Dass dazu auch Erfahrungen gehören, halte ich für natürlich. Ob die man dann als 'metaphysisch',
'geistig', 'objektiv', 'subjektiv' oder sonstwie etikettiert, ist für den, der sie macht, eher sekundär.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2009 11:16
#6 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

Die Fragen sind einfach mal Blödsinn.

Während einerseits fein unterschieden wird,

In Antwort auf:
Ich bin Anhänger einer theistischen Weltanschauung..

wird dann der Atheismus wieder als eigenen Weltanschauung hingestellt
In Antwort auf:
Ich bin Anhänger der atheistischen Weltanschauung


So was kann ich nicht ernst nehmen. Aber weil Abstimmen Spaß macht, setze ich auch einfach irgendwo einen Punkt.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.02.2009 11:30
#7 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

Grießkörndlannagler!

Ich hatte auch ein Problem mit 'der atheistischen Weltanschauung' - aber ich denke,
eine solche 'Weltanschauung' - Sichtweise, Annahme oder sonstwie - besteht eben darin,
dass man einen persönlichen Gott für nichtexistent, oder, falls existierend, seine Existenz
für wenig relevant für unser Dasein hält. Ob das für eine Weltanschauung schon hinreicht,
darüber gehen die Meinungen wohl auseinander...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.02.2009 13:53
#8 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
Die Fragen sind einfach mal Blödsinn.


Tja, das nächste Mal mach ich dann noch für BS ein Feld mit

[ ] die Fragen sind Blödsinn

dann versaut er nicht wieder gleich die ganze Umfrage. Aber damit muss man eh leben. Mich würde noch interessieren, welcher Art die spirituellen Erfahrungen sind. Besonders bei den Anhängern der/einer atheistischen Weltanschauung.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

25.02.2009 14:09
#9 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
Mich würde noch interessieren, welcher Art die spirituellen Erfahrungen sind. Besonders bei den Anhängern der/einer atheistischen Weltanschauung.
Ganz profan und erklärbar. => Ich erlebe die Ergebnisse meiner Sozialisierung (Erziehung) bewusst - bilde ich mir wenigstens ein - und reflektiere ihren "Sinn" -> die Funktionalität von Sozialisierung. Wir Menschen können nicht alleine jeder für sich leben - wir leben erst durch den Gemeinschaftskörper der Menschheit. Jeder macht derartige "spirituelle" Erfahrungen, jeder!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2009 14:41
#10 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

Das Gefühl der Geborgenheit in der Gruppe, das des Einklangs mit den Anderen hatte ich auch schon.
Ich würde aber nie in die Versuchung kommen, das als spirituelle Erfahrung zu werten. Einen "Gemeinschaftskörper" habe ich noch nie gefühlt. Hat mir bisher auch nicht gefehlt.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

25.02.2009 15:13
#11 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

Zitat von Gysi
Ich erlebe die Ergebnisse meiner Sozialisierung (Erziehung) bewusst - bilde ich mir wenigstens ein - und reflektiere ihren "Sinn"

...finde ich einen guten Ansatz - die Sozialisierung (Erziehung) hört aber [hoffentlich ]
nie auf, und ob der 'Sinn' zu 100% reflektierbar ist, ist auch nicht ganz unstrittig.
Diese Erfahrungen kann man aber durchaus alleine machen, ein Gemeinschaftskörper
scheint mir da nicht unumgänglich nötig - da wäre ich sogar noch eher skeptisch von
wegen Suggestion in der Gruppe - dass Einem allein Jesus, die Gottesmutter, Buddha,
Ganesha oder der Satan erscheint, kommt sicher auch vor - aber das ist zumeist doch
weniger 'selbstaufschaukelnd' als wenn's in der Versammlung passiert…

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Qtipie Offline




Beiträge: 761

25.02.2009 15:23
#12 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
Gemeinschaftskörper...


Dazu hätte ich die folgenden Fragen:
- Selbst kenne ich so ein "Übergefühl" durch die Teilnahme an den Montagsdemos in Leipzig. Ist mit dem "Gemeinschaftskörper" so etwas in die Richtung gemeint?
- Wie ist es mit einem Einsamen auf einer Insel? (Robinson Crusoe)
- Wie ist es mit zwei Leuten (Ehepaar), auf einer Insel?
- Einige Teile der Weltbevölkerung stehen sich ja unversöhnlich-feindselig gegenüber. Haben die Teilnehmer solcher Gruppen dann (noch) nicht dieses Wir-Gefühl des Gemeinschaftskörpers entwickelt/erfahren? Wie verhält es sich mit der Erfahrbarkeit, kann das wirklich JEDER erfahren, oder gibt es dann vielleicht irgend so ein Gen(defekt) oder eine entwicklungspsychiologische Sache, dass manche es dann nicht erfahren können?
- Angenommen, diejenigen, die es aus irgendwelchen Gründen, also z.B. einem genetischen Defekt heraus nicht erfahren können, genannt "Narzies", würden als ein ernstes Problem für einen dauerhaften Weltfrieden erkannt. Was sollte dann mit den Narzies geschehen?
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

25.02.2009 16:47
#13 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
@ Qilin, BS und Qtipie
In Antwort auf:
- Selbst kenne ich so ein "Übergefühl" durch die Teilnahme an den Montagsdemos in Leipzig. Ist mit dem "Gemeinschaftskörper" so etwas in die Richtung gemeint?

Auch. Aber der ganze Gemeinschaftskörper ist in dir drin. Als Erlebtes, Geprägtes, als Überich. Dein Bewusstsein, ein Europäer zu sein, ein Deutscher, Westfale, Bremer, Uckermarker. Atheist, Christ, Weltbürger, Humanist. Als ein Mensch des 21. Jahrhunderts, die ganze Geschichte in uns drin. Na, wenigstens zu einem Teil. Zu einem kleinen Teil. Das Bewusstsein, dich auf die frischen Brötchen morgens bei deinem Bäcker verlassen zu können. Auf den Spiegel am Montag, auf ein funktionierendes Stromnetz und den Zugang zum Internet. Die täglichen Nachrichten und Dokumentationen per TV. Und so fort.
In Antwort auf:
- Wie ist es mit einem Einsamen auf einer Insel? (Robinson Crusoe)
Der hatte Probleme. Weil der aus seinem Gemeinschaftskörper herausgerissen wurde. Defoe hatte die Geschichte des Crusoe romantisiert. Aber der historischen Vorlage ist es schlecht gegangen, obwohl der "nur" 4 Jahre auf einer Insel im Pazifik (in der Nähe vor Chiles Küste) "vergessen" wurde. Der musste z.B. seine Muttersprache neu erlernen, weil er die 4 Jahre lang nicht benutzt hatte.
In Antwort auf:
- Wie ist es mit zwei Leuten (Ehepaar), auf einer Insel?
Wenn die nie was anderes kennengelernt hatten? Wie geht das? Ansonsten gilt für die beiden das selbe wie für Robinson.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2009 20:07
#14 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Aber der ganze Gemeinschaftskörper ist in dir drin. Als Erlebtes, Geprägtes, als Überich.
In mir ist nur das drin, was ich selbst erlebt habe, von dem ich selbst Kenntnis hatte. Jedenfalls habe ich noch nie was anderes bemerkt, noch nie plötzlich was gewusst, von dem ich vorher noch nie gehört hatte. Weshalb ich auch ganz stark zweifle, dass es so was tatsächlich gibt und nicht nur als nervöse Reaktion irgendeines Stücks Hirnrinde.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

26.02.2009 09:25
#15 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
In mir ist nur das drin, was ich selbst erlebt habe,
Natürlich. Und du hast deine Umwelt erlebt, ohne die du nicht wärst. Dein ganzes Lebensgefühl ist durch deine Umwelt und durch andere Menschen bestimmt. Die ganze Menschheit bewegt sich nach eine Gruppendynamik, weil sie alle voneinander abhängig sind und die ganze Welt und ihre Geschichte in sich tragen. Ohne dem wärst du nicht du! Der Gemeinschaftskörper wird durch kommunikative Verknüpfung zu einem solchen. Einzeln bist du nicht. Du bist auch nicht nur ein Familienmensch, ein Sippenmensch - du bist ein Uckermarker, Deutscher, Europäer, Weltbürger, die Welt ist ist der Gemeinschaftskörper aus dem und in dem du lebst. Mensch sei dank!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2009 09:48
#16 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Der Gemeinschaftskörper wird durch kommunikative Verknüpfung zu einem solchen. Einzeln bist du nicht. Du bist auch nicht nur ein Familienmensch, ein Sippenmensch - du bist ein Uckermarker, Deutscher, Europäer, Weltbürger, die Welt ist ist der Gemeinschaftskörper aus dem und in dem du lebst.

Nein, eben nicht.

Diesen Gemeinschaftskörper gibt es nicht. Ich kenne weder Eskimos noch Pygmäen, Maoris oder Meeresnomaden. Ich kenne nicht mal Portugiesen, Letten, Esten usw.

Meine Erfahrungen und Prägungen haben nur mit denen was zu tun, die in meinem Umfeld sind. Das ist nie im Leben irgend ein ominöser Gemeinschaftskörper. Das sind lediglich die Erfahrungen, die ich gemacht habe. Wenn alle anderen plötzlich tot wären, hätte ich die immer noch. Ich bin Individuum. Keine gemeinsame Masse. Das ist auch gut so.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

26.02.2009 10:15
#17  Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Das sind lediglich die Erfahrungen, die ich gemacht habe. Wenn alle anderen plötzlich tot wären, hätte ich die immer noch. Ich bin Individuum. Keine gemeinsame Masse.
Wir sind Individuen und Gemeinwesen. Unsere einzelnen Organe sind mit Nerven- und Blutbahnen einander verbunden, die dann die einzelnen Lebewesen bilden. Und wir einzelnen Individuen sind auch miteinander verbunden, sonst wüssten wir nicht voneinander. Wir sind auch derart miteinander infrastrukturell verbunden, dass unser aller Lebensweisen voneinander abängig sind. Wenn alle plötzlich tot wären und nur du nicht, hättest du ein Problem... das eines lebenden Toten. => Kein Spiegel mehr am Montag, keine GBS, kein FSM, kein RF, keine Brötchen vom Bäcker, keine Unterhaltung, kein Streit, keine Asche von der Bank...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2009 10:33
#18 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Wir sind Individuen und Gemeinwesen.

Natürlich. Aber daraus zu folgern, wir hätten irgendeinen ominösen Gemeinschaftkörper halte ich völlig an den Haaren herbeigezogen.
Um mehr gings mir nicht.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

26.02.2009 10:40
#19 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Aber daraus zu folgern, wir hätten irgendeinen ominösen Gemeinschaftkörper halte ich völlig an den Haaren herbeigezogen.
Ich hab doch erklärt, was ich damit meine. Du scheinst Poetik in der Sprache nicht zu bevorzugen... Wie würdest du denn das nennen, was ich "Gemeinschaftskörper" nenne? Eine Ansammlung von Individuen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

26.02.2009 10:56
#20 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

Hallo Qtipie,

In Antwort auf:
- Einige Teile der Weltbevölkerung stehen sich ja unversöhnlich-feindselig gegenüber.
Haben die Teilnehmer solcher Gruppen dann (noch) nicht dieses Wir-Gefühl des
Gemeinschaftskörpers entwickelt/erfahren?

Offensichtlich ist bei manchen Leuten die Entwicklung des weltweiten Gemeinschaftskörpers
in einem frühen Stadium stecken geblieben, und sie identifizieren sich jetzt umso intensiver
mit einem 'Teilkörper' - soll es ja angeblich vor einigen Jahrzehnten auch in unseren Breiten
gegeben haben, und Manche stecken dort immer noch fest...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

26.02.2009 11:30
#21 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Ich hab doch erklärt, was ich damit meine. Du scheinst Poetik in der Sprache nicht zu bevorzugen... Wie würdest du denn das nennen, was ich "Gemeinschaftskörper" nenne? Eine Ansammlung von Individuen?


Ich würde es "Herde" nennen, denn genau das ist es.
Es ist schon eine Ansammlung von Individuen, gleichwohl die meisten dieser Individuen sich leider weniger als Individuum fühlen als als "Herde".
Der Mensch ist ein Herdentier, darüber gibt's für mich keine Diskussion. Das führt allerdings neimals zu einem großen Gemeinschaftskörper, in dem alle Menschen miteinander verbunden sind.
Herdentierverhalten dient ja dazu: Eine Gruppe von Lebewesen ist effizienter, lebenstüchtiger, "stärker" als alleine. Ist ja auch logisch. Doch diese "Stärke" ist natürlich nur sinnvoll, wenn sie gegen etwas gerichtet ist. Und dieses gegen sind sowohl natürliche Feinde wie auch andere Herden, mit denen um Ressourcen konkurriert wird.

In unserer heutigen Zeit, in der alle anderen Tierarten keine ernsthafte Bedrohung für den Menschen darstellen bleibt somit nur noch der Mensch selbst als Bedrohung übrig. Der natürlich als Herdentier immer in einer Gruppe ist. Somit kämpft weiterhin Gruppe gegen Gruppe, wenn auch die Sinnhaftigkeit des Ganzen langsam in Zweifel zu ziehen ist...
Diese Gruppen sind vielfältig: Nationen, Religionen, Etnien oder einfach nur Fußballvereine.
Der Mensch teilt sich hundertfach in solche Gruppen ein und damit gegen andere Gruppen - denn man kann nicht wollen, das die eigene Fußballmannschaft gewinnt ohne zu wollen, dass die andere Mannschaft verliert.

Im Grundprinzip, trotz aller Vernunft, Technik und wasweißichnichtalles sehe ich den Menschen immer noch im Prinzip auf der gleichen Stufe wie z.B Schafe, Löwen oder Primaten.
Die einzige Möglichkeit meiner Meinung nach, die gesamte Menschheit zu vereinen, wäre gegen einen größeren Feind.

Womit dann wohl nur die Invasion von Außerirdischen übrig bleibt, gleichwohl dies weder wahrscheinlich noch sonderlich erstrebenswert ist.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.323

26.02.2009 12:14
#22 Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten
In Antwort auf:
Herde
Herde - klar! Der unbewusste Gemeinschaftskörper (der wir natürlich immer noch sind. Was ich hier als "Gemeinschaftskörper" bezeichne, ist die bewusste Herde, der bewusste Teil der Herde. Und den brauchen wir, um unsere Kultur zu wumpen und immer besser zu machen. Dieser "Körper" ist nicht zu vergleichen mit dem Individualkörper, der einen Kopf oben auf dem Hals hat. Dieser "Körper" hat keinen solchen Kopf. Der Präsident der Vereinigten Staaten ist auch nicht dieser Kopf...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2009 14:10
#23 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Du scheinst Poetik in der Sprache nicht zu bevorzugen...
Sehr sogar. Deshalb stehe ich auch viel mehr auf Gedichte, die sich reimen.

In der Diskussion halte ich Poetik aber für völlig unangebracht. Da bevorzuge ich klar definierte Begriffe, keine atheistische Gnostik.

Es ging ja hier darum, spirituelle Erfahrung zu benennen. Da hört sich "Gemeinschaftskörper" natürlich sehr viel schöner an als "Herde". Wer will in der schon ne spirituelle Erfahrung sehen? Ich nenne das Herdentrieb. Ganz ohne Spiritus.

Qtipie Offline




Beiträge: 761

26.02.2009 14:25
#24 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Offensichtlich ist bei manchen Leuten die Entwicklung des weltweiten Gemeinschaftskörpers
in einem frühen Stadium stecken geblieben, und sie identifizieren sich jetzt umso intensiver
mit einem 'Teilkörper' - soll es ja angeblich vor einigen Jahrzehnten auch in unseren Breiten
gegeben haben, und Manche stecken dort immer noch fest...


Vielleicht führt ja die Globalisierung irgendwann auch mit dazu, dass sich auch das Denken der einzelnen Individuen erweitert?

Qtipie Offline




Beiträge: 761

26.02.2009 14:26
#25 RE: Umfrage: spirituelle Erlebnisse? Antworten

In Antwort auf:
Herdentrieb. Ganz ohne Spiritus.


Haben Tiere spirituelle Erfahrungen? (Spiritualität wird ja mit der Suche nach einem höheren Sinn definiert, siehe oben)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor