Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 606 mal aufgerufen
 Lagerhalle
none Offline



Beiträge: 2

27.02.2009 18:01
Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Ich verfasse grade eine Arbeit über den "Einfluss der christl. Religion über die Medien auf Jugendliche". Dazu mache ich eine Umfrage, die ich gerne auch hier ins Forum stellen würde. Die Fragen sollten nur kurz beantwortet werden, ich muss sie ja später noch auswerten.
So, genug drumrum, jetzt die Fragen:

1. Welcher Religion gehörst du an? Wie alt bist du? Bist du männlich oder weiblich?

2. Wie stark ist der Bezug von Zeitungsartikeln auf Religion deiner Meinung nach? (Auf Skala von 1 bis 5)
3. Wie viele christliche Radiosendungen kennst du?
4. Wie stark kommst du im Internet mit Religion in Berührung (außer in diesem Forum^^)? (Auf Skala von 1 bis 5)
5. Wie oft siehst du Werbung, die sich auf Religion bezieht?

6. Bist du in einer Kirchgemeinde aktiv?
7. Wie oft gehst du zum Gottesdienst?
8. Besuchst du andere christliche Vereine (z.B. Pfadfinder, Sportgemeinschaften)? Wenn ja, welche?
9. Betreibst du eine ehrenamtliche Tätigkeit? Wenn ja, welche?
10. Bist du anderweitig sozial engagiert?

So, das wars. Danke schon mal im Voraus für die Antworten, denkt dran, das müssen keine Aufsätze sein.^^

Wenn jemand das jetzt hier nicht so öffentlich hinschreiben will, kann er mir die Antworten ja per PN schicken.

Also, danke schon mal.
None

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

27.02.2009 18:50
#2 Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Gut. Dann erst mal ich:

1. Atheist, 56, männlich

2. Kommt doch drauf an. Fussballberichte haben keinen Bezug auf Religion. Bewertung 2 bis 3. Aber irgendwie komme ich mit der Frage nicht zurecht.

3. keine

4. Siehe 2.

5. Null

6. Nee.

7. Nie.

8. Keine.

9. Dieses RF

10. Nein.

Ist ja alles auf die Christen konzentriert. Nicht auf Moslems, nicht auf Atheisten.

Na, trotzdem viel Erfolg!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

27.02.2009 19:39
#3 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Zitat von Gysi

2. Kommt doch drauf an. Fussballberichte haben keinen Bezug auf Religion. Bewertung 2 bis 3. Aber irgendwie komme ich mit der Frage nicht zurecht.


Das würde Ich nicht so laut schreiben.
Letzten Sommer bei der Fussball-WM in Wien haben alle Medien den Lesern\Zuschauern andauernd den Christlichen Bezug des Fussballs, sowie die Person des Spielerbetreuenden Fussballpfarrers Pater Christoph um die Ohren gehauen. Die Initiative "Christen am Ball" verteilte sogar eigens ihre Christliche Fussballzeitschrift.
Ausserdem gab es eine eigene Prochristliche Fernsehsendung über den Fussballpfarrer und die Christlichkeit der WM, die Gebete um ein Tor und dergleichen.
http://www.christen-am-ball.com/inc/sites/site.php5?id=2
http://www.sonntag-sachsen.de/2008/06/christen-am-ball/

qilin Offline




Beiträge: 3.552

27.02.2009 20:40
#4 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Hallo None - wie Du siehst, hat's es auch hier nicht so sehr mit den Jugendlichen...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

28.02.2009 01:10
#5 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Hmm, ich könnte gerade noch als "Jugendlicher" durchgehen. Von daher sollte ich antworten...

1. Welcher Religion gehörst du an? Wie alt bist du? Bist du männlich oder weiblich?

KEINER! 20, männlich.

2. Wie stark ist der Bezug von Zeitungsartikeln auf Religion deiner Meinung nach? (Auf Skala von 1 bis 5)

Vielleicht 2? Aber das kommt auf den Zeitungsartikel und auf die Zeitung an.
Ein Zeitungsartikel mit dem Thema Religion wird mehr auf Religion eingehen als ein Zeitungsartikel über ein anderes Thema. Grundsätzlich eine blöde Frage.

3. Wie viele christliche Radiosendungen kennst du?

Ähm, ich glaube es gibt "Radio Stephansdom", aber ich denke nicht daran, dass jemals zu hören!

4. Wie stark kommst du im Internet mit Religion in Berührung (außer in diesem Forum^^)? (Auf Skala von 1 bis 5)

Wenn ich nicht aktiv danach suche, eher selten. 1 bis maximal 2.

5. Wie oft siehst du Werbung, die sich auf Religion bezieht?

Selten. Ein paar gibt es, aber da ich generell nicht viel fern schaue, sehe ich die praktisch nie.

6. Bist du in einer Kirchgemeinde aktiv?

Leider nein.

7. Wie oft gehst du zum Gottesdienst?

Was ist das

8. Besuchst du andere christliche Vereine (z.B. Pfadfinder, Sportgemeinschaften)? Wenn ja, welche?

Soweit ich weiß, nicht, aber sollte ich herausfinden, das irgendwas christlich ist, dann werde ich in Zukunft einen großen Bogen darum machen, jawoll!

9. Betreibst du eine ehrenamtliche Tätigkeit? Wenn ja, welche?

Was hat diese Frage eigentlich mit dem Rest zu tun?
Eine Bestätigung dafür suchen, dass die lieben Christen bessere, weil sozialere Menschen sind, weil sie Punkte beim ominösen Alpha-Männchen sammeln wollen?
Ich weigere mich, das zu beantworten! (Gleichwohl ich den Kampf gegen die geistigen Konrollmaschinerien bösartiger Ideologien, wie Religionen es ebenso sind, als überaus "gemeinnützig" betrachte - noch wesentlich gemeinnütziger als das, was selbstverliebte Gutmenschen darunter verstehen!)

10. Bist du anderweitig sozial engagiert?

Siehe oben!

Und PS: Abgesehen von Werbung ist im Fernsehen wohl gar nix relevant, wie? Z.B das ich den ORF zutiefst für seine pro-christliche Weichspül-Propaganda verabscheue!!!

Generell wirst du in diesem Forum wohl nicht sehr viel Freude mit den Antworten haben.
Daher rate ich dir dieselbe Umfrage in diverse Threads auf kreuz.net zu stellen. Die Unterschiede könnten sensibel anders sein...

(Nieder mit dem Establishment!)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

28.02.2009 09:13
#6 Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

Ach, wie der Einfluss auf Jugendliche ist! Sorry None, hat ein Falscher (Fuffziger) geantwortet...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

none Offline



Beiträge: 2

02.03.2009 17:48
#7 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

@ Relix:

Erstmal danke für deine Antwort, außerdem danke für deinen Tip mit Kreuz.net. werd ich nutzen.
Aber was du mit "nicht viel Freude" meinst, kann ich nicht nachvollziehen. Es geht mir nicht darum, ein möglichst "positives" Ergebnis zu bekommen, sondern einen allgemeinen Durchschnitt.
Wie gesagt, danke für deine Antwort.

None

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

02.03.2009 17:59
#8 Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten
In Antwort auf:
Wie gesagt, danke für deine Antwort.
Oh, bitte, bitte! Da nicht für.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

02.03.2009 18:05
#9 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

1. Offiziell gehöre ich zum Judentum, aber eigentlich bin ich Pastafarierin (und das ist kein Scherz). 18, weiblich
2. 1,5
3. 0
4. 2
5. 2

6. nö
7. bestenfalls wöchentlich, aber meistens komme ich erst nach dem Gottesdienst, dann, wenn es das Essen gibt *G*
8. ich bin nicht christlich, was soll ich mit christlichen Vereinen? 7. bezog sich auf die Synagoge :)
9. Nö
10. Nein :)


Hoffe, es hat dir geholfen :), deine Umfrage ist eben sehr christlich-lastig, weswegen mir die Antworten nicht sooo leicht fielen :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

02.03.2009 23:14
#10 RE: Belegarbeit: Religion in den Medien (Bitte helft mir!!!) Antworten

In Antwort auf:
Erstmal danke für deine Antwort, außerdem danke für deinen Tip mit Kreuz.net. werd ich nutzen.


Echt? Na ja, gut, da kann ich mir die Antworten darauf allerdings schon selbst geben...
Dürfte vielleicht auch die "Objektivität", die religionstechnisch hier herrscht, wieder ausgleichen.
Mehr als 2-3 Stimmen würde ich aber nicht von kreuz.net einziehen, weil dann kann man bestimmt nicht mehr von Durchschnitt reden! (Obwohl sicher genügend Statistiken auf ähnlichem Wege zustande kommen...)

Außerdem hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass ich jedes zweite bis dritte Wochenende spontan zum Diskordianer werde...
(Wie sich das statistisch verarbeiten lässt, weiß ich nicht...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz