Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.879 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

23.01.2006 02:12
Was ist Wahrheit? antworten

Um einen sinnvollen Dialog führen zu können, muss man wissen, wer welche Begriffe auf welche Weise definiert und verwendet. In nahezu jedem Thread hier stoße ich andauernd auf bestimmte Begriffe, von denen ich mich frage, was überhaupt mit ihnen gemeint ist. So finde ich zum Beispiel immer wieder das von Religiösen wie Irreligiösen gleichermaßen oft bemühte Wort "Wahrheit", das üblicherweise einfach unhinterfragt im Raum stehengelassen wird und jeder Weisheit letzten Schluss markieren soll. Nun möchte ich doch einmal wissen: was ist "Wahrheit" denn überhaupt?

Die vielen Nutzer dieses Forums, die besagten Begriff mit voller Überzeugung verwenden, müssen ja offensichtlich ziemlich genau wissen, was man sich darunter so vorzustellen hat. Das gilt insbesondere für diejenigen, die noch völlig selbstverständlich das Adjektiv "absolut" davorsetzen. Wer sich einer Sache absolut sicher ist, der kann sie doch auch absolut genau auf den Punkt bringen, oder?

Also, immer raus mit der Sprache: was ist "Wahrheit"? Was bedeutet "wahr" überhaupt? Dabei geht es mir in erster Linie nicht um eine Auflistung der Form "Aussage A ist wahr. Aussage B ist wahr. Aussage C ist wahr. [usw.]", sondern eher um einen Bedingungssatz der Form "Eine Aussage X ist wahr, wenn gilt: ...". Ich suche also keinen Katalog der Dogmen und Axiome, sondern ein Kriterium, das genau angibt, wann ich eine Aussage als wahr zu bezeichnen habe und wann nicht.

Ich harre gespannt der hoffentlich zahlreichen Antworten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

23.01.2006 09:35
#2 Was ist Wahrheit? antworten

Dazu hatte ich hier schon den folgenden Text abgeladen. Oder? Ich weiß nur nicht mehr, wo? Meine Antwort also ist:

Wahrheit ist das konkrete Geistesduplikat eines Teils der Wirklichkeit. Die ganze Wirklichkeit ist für uns Endliche nicht erfassbar. Wenn wir manchmal meinen, verschiedene Wahrheiten zu haben, dann sind das verschiedene Teil-Wahrheiten eines Objektes der einen Wirklichkeit!

Wie nehmen wir diese Wirklichkeit wahr?
Wahrnehmung ist die sinnliche Aufnahme eines Teils der Wirklichkeit. Diese Wahrnehmung ist an sich Wahrheit. Aber diese Wahrnehmung kommuniziert, mit der zum Gutteil unbewussten, Erfahrung, bevor sie ins Bewusstsein tritt. D.h. die ins Bewusstsein getretene Wahrheit ist mehr oder weniger eine durch Interpretation verzerrte Wahrheit. Dieses Vermischte gilt es zu trennen, soweit es geht.
Und diese notwendige Aufgabe scheint mir doch die größte Schwachstelle auf dem Weg zur Wahrheitsfindung, resp. der Erkennung der Wirklichkeit, zu sein.


Die sinnliche Wahrnehmungsebene wird auch die Erscheinungsebene genannt. Sie ist gegenwärtig, sie "erscheint", einzig sie ist sinnlich wahrnehmbar.
Sie steht aber in Bezügen zu Determinanten, horizontal auf der Gegenwartsebene und vertikal in die Vergangenheit. Der horizontale Kausalbezug ist für den Betrachter möglicherweise nicht, der vertikale Kausalbezug gewiss nicht sinnlich wahrnehmbar. Der nicht sinnlich wahrnehmbare Teil eines Objekt-Komplexes wird Wesen genannt.

Das Wesen zu ergründen, bedarf logischer und empirischer Arbeit, nach einer Methodik der Beweisführung, die das Ziel des Beweises hat. Jedes Zwischenziel ist das Ergebnis nahe liegender Spekulation.

(Die buddhistische Definition:
Der Buddhismus differenziert Wirklichkeit und Wahrheit wie folgt:
Wirklichkeit ist das, was auf uns einwirkt. Und wie es auf uns einwirkt.
Wahrheit ist die Existenz, wie sie ist.
So gesehen gibt es viele Wirklichkeiten, aber nur eine Wahrheit.

Ich bin in mehr von den westlichen sprachgebräuchlichen Wortbedeutungen ausgegangen.)

Gysi
_____________________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

New Salomon.The Wiseman Offline



Beiträge: 30

25.01.2006 12:13
#3 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Wahrheit bzw . Wahr ist immer so zu Definieren wie Sie von einer Gesellschaftskultur wahrgenommen wird Aufgrund
Ihrer Sozialisierung durch Kulturgeschichte.Als Beispiel Wir sind in Westeuropa Goethe,Schiller,Platon usw.geprägt
und Definieren was wahr ist immer Aufgrund von Erzieherischen Dogmen, wie Schule ,Elternhaus,Kulturelle Identität,Freundeskreis und Individuelle "Eigene" Denkweise.Diese Individuelle Denkweise spielt nur eine kleine
Rolle in der Großen Maschienerie der Beeinflussung durch oben genannten Umweltbedingungen.Außer man lösche
unseren Verstand und transponiere unsern Geist auf einen Planeten wo noch nichts Ist.Nur dann könnten wir
auf unsere Instinkte verlassen ,wirklich DEfinieren was Wahr ist.

neutral Offline

Mitglied


Beiträge: 32

31.01.2006 11:07
#4 RE: Was ist Wahrheit? antworten
Gruss zusammen,
von mir aus gesehen ist Wahrheit relativ.
Das beste Beispiel dafür ist "Germanys Next Top Model", die Sendung die Momentan auf Pro7 läuft.
Die Wahrheit hier ist auf den ersten Blick: Alle Mädchen die dort mitmachen sind schön.
Aber es sieht anders aus. Die Mädchen dürften für den Grossteil der Menschheit wohl schön sein aber nicht für einen anderen Teil. Bei euch in Deutschland und in der Schweiz spielt sicher auch die Kultur eine Rolle. Dünne, junge und grösstenteils blonde Frauen sind hier besonders gefragt. Das ist der einzige Grund warum man diese Sendung ernst nimmt. Würden da dicke und reifere Frauen mitmachen diente es für den grösstenteil der belustigung des Publikums. Einen anderen und kleineren Teil fände es aber schön. Und dieser Teil ist gar nicht so klein wie man denkt. In anderen Kulturen hingegen wäre die Sendung ein Hit.
Ergo die Wahreheit der Schönheit existiert nur der Menge wegen. Es gibt einfach mehr Menschen die schlank sexy finden als andere. Für die meisten scheint das selbstverständlich aber das liegt nur an der Beeinflussung durch Medien und der Gesellschaft.

Ein anderes Problem hingegen ist das Farbbeispiel.
Die Farben sind nicht einheitlich definierbar aber trozdem können wir uns was darunter vorstellen wenn wir die Farbe rot sehen. Allerdings nicht alle Menschen. Es gibt tatsächlich Menschen die den Schnee lila sehen. Dies wird von den Menschen als psychisches Problem abgehackt. Aber ich frage mich welche Farbe der Schnee nun wirklich hat.
Ist er weiss oder lila? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten. Können wir "psychisch kranke Menschen" nicht glauben was sie sehen? Was wenn sie sehen was wir nicht sehen? Nur weil sie anders sind als die Mehrheit werde sie als nicht "normal" eingestuft. Das ist am bequemsten für uns. So können wir dankbar sein zu unserem Gott und auch noch grossartig solchen menschen helfen, wobei ich mich frage ob sie überhaupt Hilfe brauchen? Oder brauchen wir Hilfe.
So diese beiden Wahrheitstheorien kann man auch auf andere Beispiele übertragen und ich komme aufs gleiche Ergebnis.
Das ist natürlich nur meine Meinung und ich würde mich über konstruktive Kritik von euch freuen.

I`m neutral
Grosse Taten sind erst nach grossen Worte möglich.

freily ( Gast )
Beiträge:

23.05.2006 12:42
#5 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Zitat von Bauchtanzkaiser
Um einen sinnvollen Dialog führen zu können, muss man wissen, wer welche Begriffe auf welche Weise definiert und verwendet. In nahezu jedem Thread hier stoße ich andauernd auf bestimmte Begriffe, von denen ich mich frage, was überhaupt mit ihnen gemeint ist. So finde ich zum Beispiel immer wieder das von Religiösen wie Irreligiösen gleichermaßen oft bemühte Wort "Wahrheit", das üblicherweise einfach unhinterfragt im Raum stehengelassen wird und jeder Weisheit letzten Schluss markieren soll. Nun möchte ich doch einmal wissen: was ist "Wahrheit" denn überhaupt?
Ich harre gespannt der hoffentlich zahlreichen Antworten.
Dir kann doch glatt geholfen werden:
Wahrheit

Der Begriff Wahrheit bezeichnet im allgemeinen die Übereinstimmung einer Aussage mit der Wirklichkeit. Es ist der deutsche Ausdruck für griech. Aletheia (lat. veritas) und wurde von den Griechen für das Aufdecken eines verborgenen oder versteckten Wissens verwendet.
Eine Definition von Wahrheit ist auf Grundlage einer Wahrheitstheorie möglich (s.u.). Ob es eine absolute Wahrheit gibt, ist dabei umstritten. Während sowohl die Wissenschaften als auch die Religionen lange beanspruchten, die Wahrheit zu vertreten, wird besonders in der Philosophie der Gegenwart die Frage aufgeworfen, ob Wahrheit allein durch Logik oder Wissen zu finden ist. Gegenpol der Wahrheit ist in diesem Sinne weniger die Lüge als die Skepsis.
In der Aussagenlogik bezeichnet die Wahrheit einen Wahrheitswert, der nach formalen Regeln ermittelt werden kann. In der zweiwertigen Aussagenlogik gibt es die beiden Wahrheitswerte "Wahr" und "Falsch".
Quelle: Wikipedia free encyclopedia

Also vermerke bitte: Ich bemühe mich um die Wahrheit, - doch ich weis auch, dass ich nichts weis und damit weis ich mehr, als manch anderer.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

23.07.2006 20:58
#6 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Was ist wahrheit?

die einfache umgangssprachliche antwort darauf ist die, dass wahrheit das ist was gültigkeit hat und lüge ist jenes, was nicht gültigkeit hat.

nun wissen wir aber, das erkennen der wahrheit geht von uns aus. das wahrnehmen der wirklichkeit in der größenordnung des menschen geht von unseren sinnesorganen aus. nicht umsonst zählt es zu einen meiner festen grundsätze im leben, der verlust des augenlichtes ist das schrecklichste, das einem menschen hier auf erden passieren kann.

trotzdem versuchen wir uns nun vorzustellen, wir schließen die augen und verstopfen uns die ohren und die nase. in einem solchen zustand ist das erkennen der wirklichkeit wesentlich schwieriger als zuvor. die anderen organe nehmen einen erhöhte tätigkeit auf, damit das eingetretene minus ergänzt werden kann.
es herrscht eine genauere und konzentriertere tätigkeit in diesen neuen abläufen.

am ende einer solchen reihe sind alle sinnesorgane versuchsweise ausgeschaltet.
das einzige das dabei übrig bleibt ist unser verstand, der zwischen gültig und ungültig unterscheiden kann.
dieser ratio oder diese seele oder wie immer du es nennen willst wird nun versuchen:

1. die kontrolle über die materie zurück zu gewinnen

2. wenn das nicht möglich ist, eine entsprechende ersatzhandlung durchführen

a) eine scheinwelt aufbauen nur für die funktion zur kontrolle ob gültig oder ungültig,

b) geistige extremitäten entwickel damit diese kontrollfunktion eingesetzt werden kann.

in der variante a) wird das ein unternehmen werden, dass so lange funktioniert, so lange der restvorrat reicht.
in der zweiten möglichkeit b) kommt es nach langer entwicklungsphase und aufbau eines energiegewinnungsprozesses, wie wir ihn von unsere sonne gewohnt sind zu einer langen aber endlichen weiterentwicklung des versuches "leben".

dieser fortschritt hat nichts mit der bildersprache der religionen gemeinsam, sondern ist eine ersatzhandlung zu unserem leben und geringer einzuschätzen.

so wie die blinden menschen unter uns heute.
oder die großeltern im kinderzimmer, auch wenn sie gelegentlich sehr junges aussehen ausstrahlen?

trotz dieser möglichkeit sollten wir die bisherige und weitere erforschung unseres daseins mit allen zur verfügung stehenden mitteln nicht aus unseren sinnen verlieren.
im grunde geht es dabei in die gleiche richtung.

einmal ist es der "jean" und dann hat wieder der "jacques" die nase vorne.

und ein


dersogeht Offline



Beiträge: 39

04.09.2006 22:18
#7 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Wahrheit ist zunächst einmal ein Wort. Dieses Wort steht für eine Gedankenkostruktion. Jegliche Gedankenkostruktion ist Konzept. Konzept ist keine Realität. Wahrheit gibt es nicht. Außerdem ist Wahrheit stets an die Idee von "Ich" oder "Du" gebunden, die auch nur Konzept sind. Ohne "jemand" dessen Wahrheit es ist macht Wahrheit keinen Sinn. 1+1=2 ist nur dann wahr, wenn es jemanden gibt für den es eine Wahrheit darstellt.
dersogeht

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2006 07:01
#8 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Dein Post ist nur eine Gedankenkonsruktion. Jegliche Gedankenkostruktion ist Konzept. Konzept ist keine Realität. Dein Post gibt es nicht.
Warum kann ich es dann doch lesen?

Sicher, Wahrheit ist immer subjektiv. Wenn man in Gysis

In Antwort auf:
Wahrheit ist das konkrete Geistesduplikat eines Teils der Wirklichkeit.
das konkrete (stimmt meiner Meinung nach nicht wegen immer vorhandener Wahrnehmungsstörungen) durch subjektive ersetzt, kommt man schon ziemlich gut klar.




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

05.09.2006 09:39
#9 Was ist Wahrheit? antworten
In Antwort auf:
Sicher, Wahrheit ist immer subjektiv. Wenn man in Gysis

--------------------------------------------------------------------------------
Wahrheit ist das konkrete Geistesduplikat eines Teils der Wirklichkeit.
--------------------------------------------------------------------------------

das konkrete (stimmt meiner Meinung nach nicht wegen immer vorhandener Wahrnehmungsstörungen) durch subjektive ersetzt, kommt man schon ziemlich gut klar.

"Das konkrete Geistesduplikat" - doch, stimmt! Wahrnehmungsstörungen sind eben nicht das konkrete Geistesduplikat...
Das "subjektive Geistesduplikat" - gibt es verschiedene subjektive Geistesduplikate? Nee, das wären verschiedene Wahrnehmungen. Oder: Wahrnehmungsstörungen.
Sorry, soll keine Korinthenkackerei sein. Wollte nur den Sinninhalt meines Satzes nochmal unterstreichen: Ich glaube nicht, dass ich mich - in dem Fall - vertan habe.

Gysi
________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2006 11:15
#10 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Wird das Geistesduplikat der Wirklichkeit nicht durch Wahrnehmung selbiger erzeugt? Ist es nicht so, dass jeder bei der Beobachtung der Wirklichkeit subjektive Wahrnehmungsstörungen hat? Insofern diese Störungen nur dazu führen, dass das Subjekt halt nur weniger Wirklichkeit wahrnimmt, könnte ich deiner Definition zustimmen. Da aber immer auch ein Teil falsch wahrgenommen wird, kann es nach meiner Definition gar keine korrekte Geistesduplikate geben. Jeder hat seine eigene Wahrheit, die sich in manchen Punkten mit der Wahrheit anderer deckt, in anderen nicht. Vielleicht kann man sich durch Einbeziehung einer möglichst großen Zahl von Subjekten einem konkreten Geistesduplikat nähern, aber erreichbar ist es nicht.

Oder haben wir vielleicht nur über "konkret" verschiedene Ansichten?




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

05.09.2006 13:45
#11 Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Ist es nicht so, dass jeder bei der Beobachtung der Wirklichkeit subjektive Wahrnehmungsstörungen hat?
Ich glaube, dass wir in erster Linie an der Fehl-Interpretation unserer Wahrnehmung daran scheitern, der Wirklichkeit nahe zu kommen. Die Interpretation ist abhängig von der Lebenserfahrung und den ganzen Vorstellungen, die man sonst so in sich trägt. Das alles kann dir auf dem Weg zur Erkenntnis helfen - aber auch stören!
Habe ich "konkretes" Geistesduplikat gesagt? Ich meine: das "exakte" Geistesduplikat. Oder in welchem Zusammenhang habe ich das "konkrete" gemeint. Muss ich nochmal nachschauen. Kann ja sein, dass ich da was durcheinandergeschmissen habe...

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2006 19:21
#12 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Ich glaube, dass wir in erster Linie an der Fehl-Interpretation unserer Wahrnehmung daran scheitern,
Das kommt mit sicherheit mit dazu. Aber es fängt schon vorher an. Der eine sieht schlecht, die andere riecht nichts, der nächste hört schwer. Wenn alle drei auf einer Wiese mit bunten duftenden Wildblumen und entsprechen vielen summenden Insekten liegen, wird jeder die Wiese schon anders wahrnehmen. Ganz unabhängig ob dann in der Interpretation die Vorstufe des Himmels, der Endsieg der Insekten über den Menschen oder eine ökologisches Vorbild aus ihr wird.

Ob konkret oder exakt, beides schließt solche Wahrnehmungsstörungen aus.




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

05.09.2006 19:48
#13 Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Der eine sieht schlecht, die andere riecht nichts, der nächste hört schwer. Wenn alle drei auf einer Wiese mit bunten duftenden Wildblumen und entsprechen vielen summenden Insekten liegen, wird jeder die Wiese schon anders wahrnehmen.
Und aus der Erkenntnis dieser Relativität der Wahrnehmung kann man die Erkenntnis gewinnen, dass man aus den verschiedenen Wahrnehmungen eines Objektes ein komplexeres Bild gewinnen kann, zu der der Einzelne gar nicht fähig ist! Die Einzelnen steuern Mosaiksteinchen bei. Die Erkenntnis von einem Objekt ist nicht durch die sinnliche Wahrnehmung zu gewinnen, und schon gar nicht von der eines Einzelnen.

PS.: Ich habe in meinem Urtext "konkretes Geistesduplikat" in "korrektes Geistesduplikat" geändert. So meinte ich das ursprünglich wohl auch. Fehlerhinweise braucht der Mensch. Thanx!

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

dersogeht Offline



Beiträge: 39

05.09.2006 23:22
#14 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Wo siehst Du da "mein Post"? Ich sehe da nur schwarze Fusseln auf einer grauen Unterlage. Mein Hund übrigens auch.
dersogeht

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2006 08:30
#15 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Schön für dich, dass du schon so weit fortgeschritten bist und bereits die Ebene deines Hundes erreicht hast.




--------------------------------------------------

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.09.2006 21:07
#16 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Was ist Wahrheit?


Die Wahrheit ist das Leben.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2006 07:08
#17 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Wessen? Deins? Meins? Unseres?

Nee, mit der Definition kann ich nicht ganz mitgehen, auch weil ich darin irgendwie den Gedanken an eine objetktive Wahrheit sehe.




--------------------------------------------------

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

23.09.2006 18:30
#18 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Zitat von the swot
In Antwort auf:
Was ist Wahrheit?

Die Wahrheit ist das Leben.
Und geistloser geht es immer! Was ist das für eine Erklärung

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.09.2006 23:38
#19 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Schön für dich, dass du schon so weit fortgeschritten bist und bereits die Ebene deines Hundes erreicht hast.




@Spaghettus
Satz hört sich etwas zynisch an. http://de.wikipedia.org/wiki/Zynisch Meiner Meinung haben Hunde in vielen Bereichen eine viel bessere Wahrnehmung als Menschen und das gilt insbesondere für die vernebelte Wahrnehmung von so einigen Zeitgenossen.

Wahrheit muss man erst einmal Wahrnehmen können, der Mensch hat aber leider nicht die Sinne alles so wahr zu nehmen wie es der Wahrheit entspricht. Es entspricht vielleicht unserer Wahrheit das wir keine Insekten in der Dunkelheit sehen, aber eine Fledermaus sieht das bestimmt ganz anders.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2006 01:10
#20 RE: Was ist Wahrheit? antworten
In Antwort auf:
Es entspricht vielleicht unserer Wahrheit das wir keine Insekten in der Dunkelheit sehen, aber eine Fledermaus sieht das bestimmt ganz anders.


Meine Rede seit 45! Wahrheit ist immer subjektiv.

Mit dem Hund war nicht zynisch gemeint. Habe mich nur amüsiert, in welche Richtung dein Entwicklungsziel geht.




--------------------------------------------------

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

24.09.2006 11:48
#21 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Habe mich nur amüsiert, in welche Richtung dein Entwicklungsziel geht.


@Bruder Spaghettus
Nicht mein. Hatte mich nur in den Dialog mit "dersogeht" eingemischt. Ehrlich gesagt: Mir reicht es aus, wenn ich ganz normale menschliche Fähigkeiten besitze. Will nicht zur Olymiade u. Gold holen und geistig reicht es mir aus, wenn ich wenigstens das verstehe was die ernsthafte Wissenschaft an neuen Erkenntnissen hervor bringt. Ohne das letzte Stück Wahrheit vielleicht je zu erfahren, reicht es mir vollkommen aus den Ist-Zustand der wissenschaftlichen Erkenntnisse überhaupt zu verstehen.
Es gibt aber Leute, die anscheinend die Wahrheit gepachtet haben, die über dem Maß der aktuellen Erkenntisse an Dinge glauben, bzw. wissen, bzw. dieses als Wahrheit verstehen.
Ich wünschte mir, das viele Mensche den Ball etwas flacher spielen würden, den eigenen persönlichen geistigen Aufwand ehr mit klaren Erkenntissen verbringen, als mit versuchten Wahrheitsfindungen. Für die Leute gilt: Geistig übers Tor hinausgeschossen!
Viele Menschen würden sich einen riesen Gefallen damit tun, wenn sie sich geistig mehr um gute Pastagerichte kümmern würden, als die Zeit damit zu verplempern einem möglichen Gott möglicherweise wohlgefällige Dienste zu erweisen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2006 20:04
#22 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Viele Menschen würden sich einen riesen Gefallen damit tun, wenn sie sich geistig mehr um gute Pastagerichte kümmern würden, als die Zeit damit zu verplempern einem möglichen Gott möglicherweise wohlgefällige Dienste zu erweisen.


Da ist was dran, kann ich nicht anders sagen.




--------------------------------------------------

the swot ( Gast )
Beiträge:

27.09.2006 16:08
#23 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
Und geistloser geht es immer! Was ist das für eine Erklärung


Dann halte es halt für geistlos. Wenn du dich nicht anders mit dem Thema auseinandersetzen kannst lass es besser sein.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

the swot ( Gast )
Beiträge:

01.10.2006 14:04
#24 RE: Was ist Wahrheit? antworten

Gut dann erkläre ich die Aussage mal.
Was ich sagen wollte ist folgendes:

Man sollte nicht zu viele gedanken darüber machen, was der Sinn des Lebens ist oder was Wahrheit bedeutet. Man sollte manches einfach so akzeptieren wie es ist. Damit meine ich auch das Leben. Das Leben ist einfach da. Keiner hat uns gefragt. Also müssen wir das so hinnehmen und das beste draus machen.

Und wenn man jetzt darüber diskutiert was Wahrheit ist und sich fragt "Lügt er oder lügt er nicht?" dann sage ich euch, dass es nur eine unabstreitbare Wahrheit gibt. Und diese Wahrheit ist das Leben. Denn das Leben existiert einfach und ist wie es ist.

Ach ich kann das nicht wirklich beschreiben wie ich das meine.....
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

01.10.2006 14:46
#25 RE: Was ist Wahrheit? antworten

In Antwort auf:
dann sage ich euch, dass es nur eine unabstreitbare Wahrheit gibt. Und diese Wahrheit ist das Leben. Denn das Leben existiert einfach und ist wie es ist.


Das leben ist die unabstreitbare Wahrheit. Welches leben denn? Es gibt - ich vermute es klang schon an - milliarden verschiedene Leben ergo milliarden verschiedene abstreitbare Wahrheiten. Für jede einzelne Person, die ein leben lebt mag es tatsächlich die einzig unabstreitbare Wahrheit sein. Es kann aber nicht mein leben, meine Wahrheit gleich der deinigen sein... So ist das Leben zwar realität und persönliche Wahrheit, jedoch kaum eine für jedes vernunftbegabte Individdum nutzbringende Wahrheit.

Meiner meinung nach müsste wir also noch eine Stufe höher gehen.

In Antwort auf:
Ach ich kann das nicht wirklich beschreiben wie ich das meine.....


Wieviele Gedanken kann man nicht in Worte fassen.... Einem selbst mag das richtige Wort zuweilen fehlen. Darum ist es gut den rat von anderen zu erfragen. Das ist dann Dialog, und ich denke dass wir - als solche die in diesem Forum schreiben, um uns gegenseitig zu stärken und zu formen - solche komplizierten gedanken muster, wie es das deine bzgl. der Wahrheit wohl ist, gemeinsam herausarbeiten können.
Weiter Gehts!

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Seiten 1 | 2
«« Beten
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor