Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 4.909 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

25.03.2009 10:38
Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

25.03.2009 10:43
#2 Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

In Antwort auf:
Unbedingt lesen!!!
Dat is abba ville. Du wirst es gelesen haben. Setz doch eine kleine Zusammenfassung hier rein.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

25.03.2009 15:12
#3 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
1. Die Ursprünge des Islam sind nicht im Hidschas (Mekka, Medina) zu suchen, sondern im Iran.
2. Der Islam ist aus einem vornizänischen, nicht-trinitarischen (Juden)Christentum hervorgegangen,
das deportierte /Hebräer/Aramäer/Araber in der Diaspora im Iran bewahrt haben,
wo sie von der politisch-theologischen Entwicklung in ihren Herkunftsgebieten abgeschnitten waren.
3. Der epigrafische Befund (Inschriften, Münzen, Bullen) widerspricht der traditionellen Historiografie über die ersten zwei Jahrhunderte des Islam.
4. Die Chronologie des frühen Islam ist real, soweit sie durch datierte Münzen dokumentiert ist, und beginnt in der Endphase des Sassanidenreiches (siehe zeitlich ca. Kurz vor der Epoche des Heraclius (Byzanz) und Chusro II. (Iran)zu datieren.

....
besonders Interessant ist folgendes:

Aus Inschriften in frühen christlichen Bauwerken im vorderen Orient geht klar hervor dass der Name Mohammed eigentlich kein Name
sondern christologisches Prädikat für die Titulatur von Jesus war.

Gelobt/gepriesen (muhammad) sei der Knecht G"ttes (‘abdallah) und sein Gesandter … Denn der Messias Jesus, Sohn der Maria, ist der Gesandte G"ttes (rasûl(u)llâh) und sein Wort, das er der Maria eingegeben hat
MHMD (muhammad) bedeutet "der Gelobte / Auserwählte"
Adallah bedeutet "Knecht G"ttes"
Als der Bezug auf Jesus unter seinen Nachfolgern nicht mehr genannt wird und die christlichen Symbole von den Münzen verschwinden, beginnt der Begriff Muhammad sich zu verselbstständigen. Man versteht nun:
„Muhammad, Sohn ’Abdallahs“
Auch die Bezeichnung "Kalif" ist eine Umsetzung des christologischen Begriffs des Stellvertreters G"ttes in Bezug auf Jesus.
Oder die bezeichnung „Abû Muslim, amîr Âl-Muhammad“. Dieser ist also der Befehlshaber (Amir) der Familie des Muhammad ( Auserwählten), wobei man unter Familie die Anhänger des Muhammad zu verstehen hat. Dieser Muhammad ist aber nach der Inschrift im Felsendom niemand anders als ’Isâ ibn Maryam. Es stellt sich auch die Frage, ob Abû Muslim der Name einer Person oder eines Programms ist. Ist Jesus etwa der Erzmuslim?
Liest man diesen nom de guerre (Kriegsnamen)Programmatisch, dann haben wir hier einen Anhänger der Eintracht (islâm) unter den syrischen Christen vor uns, welcher die Interessen der Anhänger der Vorstellung von Jesus als dem „Muhammad“ vertritt. Eine Münze aus dem Jahr 132 weist den Weg. Jetzt nennt er sich: „’Abd al-Rahmân bn Muslim“. Der Begriff ’Abd al-Rahmân fand sich schon auf einer Münze ’Abd al-Maliks neben der Abbildung des Messias mit dem Flammenschwert. ’Abd al-Rahmân ist eine Variation des Themas von Jesus als dem Khal(î)fat Allâh.
....

die frühen "arabischen Münzen" tragen persische Buchstaben und Jesusbilder oder christliche Symbole die aber meist als Bilder
von Kalifen mißgedeutet wurden. Hierzu passen auch Münzen ’Abd al-Maliks, auf denen nach frommer Interpretation ein stehender Kalif abgebildet ist; tatsächlich handelt es sich um einen bärtigen Jesus in Analogie zum Münzbild Justinians II. Eine andere Münze, auf der ein stehender Kalif mit Schwert abgebildet sein soll, zeigt den apokalyptischen Messias mit dem Flammenschwert (analog zu byzantinischen Münzen)

Noch eine Anmerkung von mir:

die Eroberung des Orients durch die Araber ist nichts anderes als die Teilnahme aramäischer und arabischer Truppen auf Seiten der
Byzantiner gegen die Perser. Und die Eroberung Jerusalems durch die Araber ist lediglich die stationierung einer arabischen Garnison die
weiterhin unter Byzantischer Hoheit steht.

Glaube ist Aberglaube

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 20:05
#4 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

hier wird übels zensiert wie in amerika !!!

Die haban hier 1 Thema von mir gelöscht!!! Nur weil ich den link http://www.koranish.com geschrieben hatte!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

28.04.2009 20:10
#5 Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

In Antwort auf:
hier wird übels zensiert wie in amerika !!!
Das ist ja schrecklich!
Wie gut, dass in den muslimisch dominierten Ländern die Meinungs- und Pressefreiheit ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 20:13
#6 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

ja toll das findest du noch dazu witzig ;) Respekt!!!
Dachte das ist hier ein Forum wo jeder was zu sagen hat!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

28.04.2009 20:17
#7 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

In Antwort auf:
ja toll das findest du noch dazu witzig ;) Respekt!!!

Na, für Humor seid ihr Muslime doch sehr empfänglich, oder?
In Antwort auf:
Dachte das ist hier ein Forum wo jeder was zu sagen hat!
Ja natürlich! Die, die was zu sagen haben...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 20:22
#8 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

ne ganz im gegenteil ich bin ein sehr lustiger mensch! um so überflüssige bemerkungen über moslems zu machen kannst du ja mal versuchen sie kennenzlernen indem du mal ganz normal hallo als erstes schreibst;) jedoch sind die vorurteile meist wie du sie hast! mich als moslem intressiert es aber wieso du atheist bist ;)

jeder mensch hat was zu sagen! Menschen wie du machen halt Grenzen in der Welt! deswegen denke ich auch sind deine vorstellungen auch eher begrenzt:S

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

28.04.2009 20:53
#9  Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
In Antwort auf:
ne ganz im gegenteil ich bin ein sehr lustiger mensch!
Ja, ein lustiges Kerlchen bist du.
In Antwort auf:
um so überflüssige bemerkungen über moslems zu machen kannst du ja mal versuchen sie kennenzlernen indem du mal ganz normal hallo als erstes schreibst;)
Und wenn du Nicht-Muslime kennenlernen willst, schrei die nicht mit Islam-Spams zu, bevor du die Türschwelle übertreten hast! Kommt nicht gut rüber...
In Antwort auf:
jeder mensch hat was zu sagen! Menschen wie du machen halt Grenzen in der Welt!
Ohne Grenzen (z.B. in Form dieser hier geltenden Forums-Regeln) gibt es keine Freiheit! Nur die des Stärkeren.
In Antwort auf:
deswegen denke ich auch sind deine vorstellungen auch eher begrenzt:S
Ja, kannst du ja mal auskundschaften.
In Antwort auf:
mich als moslem intressiert es aber wieso du atheist bist ;)
DAS ist doch mal eine vernünftige Frage! Herzlichen Glückwunsch hierzu! Ich bin Atheist, weil ich die Wirklichkeit liebe! Und Gott gibt es nicht! Ich habe mein Lebtag lang nicht ein Indiz für seine Existenz erfahren! Ich habe wohl eine zeitlang an einen Gott geglaubt. Weil man es mir so beigebracht hatte. Und weil ich - als Kind, als Jugendlicher - Angst vor seinen vermeintlichen Strafen hatte. Aber heute glaube ich nicht an ihn. Und seit ich nicht glaube, bin ich sprituell FREI!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 21:05
#10 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Ja HAllo als erstes,

War ne schwierige Geburt aber ich denke wir haben es geschafft ins Dialog zu kommen.
Ja laut den Forumregeln ist Spam verboten, so wie es fast in vielen Forums ist.
Daher bin ich mir über die Konsequenz bewusst! Das bedeutet sowas könnt ihr von mir nicht nocheinmal sehen!
Wobei ich habe nun eure Aufmerksamkeit erweckt! Immerhin etwas =)
Begrüsst habe ich dich ja scho, von daher wünsche ich dir im vornhinein einen wunderschönen Abend.
Ich hätte noch eine Frage an dich!
Was kommt nach dem Tod? Also als Atheist wie denkst du zu diesem Thema?
Und kommen wir zum eigentlichen hier im Forum zum Thema Die Entstehung des Islams zurück!
Sie ist vor 1400 Jahren gestartet und ist momentan die grösste Religion die sich am meisten vermehrt!
Wie sie entstanden ist wissen ja viele bestimmt! Aber wo sie sich auch gerade befindet ist sehr interessant!
Was meinst du dazu?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

28.04.2009 21:20
#11 Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
In Antwort auf:
War ne schwierige Geburt aber ich denke wir haben es geschafft ins Dialog zu kommen.
Super. Freut mich!
In Antwort auf:
Was kommt nach dem Tod? Also als Atheist wie denkst du zu diesem Thema?
Tja. Die meisten Atheisten werden sagen: Da kommt nix mehr. Aber sie haben keine Angst. Warum sollte der Tod auch Angst machen? Tut ja nicht weh. Auch ich werde mich nicht beschweren, wenn ich mal die Beine und Arme von mir strecke. Aber ich bin etwas anderer Auffassung: Ich glaube an die Ewigkeit. Ich glaube, dass es nicht nur ein Universum gibt, sondern unendlich viele. Unendlich viele Zeitschienen. Und weil die Ewigkeit ist, ist auch alles Endliche ewig. Du, ich, der Stein, der Papagei - alles. Diese Ewigkeit ist aber kein Geschenk aus dem Füllhorn Gottes für Willfährigkeit, sondern ein Naturgesetz! Mit Gott hat das alles nichts zu tun!
In Antwort auf:
Sie ist vor 1400 Jahren gestartet und ist momentan die grösste Religion die sich am meisten vermehrt!
Die Katholiken sind aber stärker. Und dann kommen noch die Evangelen und die anderen Christen hinzu.
In Antwort auf:
die sich am meisten vermehrt!

Und was sagt uns das? Dass der Islam am meisten überzeugt? Die Muslime haben mehr Kinder als die Christen und ziehen ergo mehr Kinder im islamischen Glauben groß.
In Antwort auf:
Aber wo sie sich auch gerade befindet ist sehr interessant!
Wo steht sie denn? Du meinst kurz vor der Machtübernahme in Europa? Siehst du. Auch ich bin ein humorvoller Mensch. Und trotzdem finde ich diesen Umstand überhaupt nicht witzig...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 21:28
#12 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Ich jedenfalls meine, dass das nicht stimmt. Die Religion, die sich zur Zeit am meisten ausbreitet, ist die der Pastafari. In knapp drei Jahren weit mehr als 30 Millionen Gläubige. Ohne Schwert, ohne Blut und ohne Kriege.

Da kann der Islam nur von träumen.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

28.04.2009 21:34
#13 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Sorry Bs..

Der Islam breitet sich genauso aus auch ohne kRieg ohne schwert und ohne Blut, beste beispiel Deutschland, wurde bei den Konvertierten etwa das Schwert an der kehle gedrückt!?

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 21:37
#14 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Jetzt und in Deutschland ja, weil wir nichts anderes zulassen. Dort wo er kann wie er will, ist das noch sehr anders. Vor allem aber in seiner Anfangszeit.

Sagen wir es so: Bei uns Pastafaris hat es noch nie blutige Mission gegeben, noch nie Religionskriege, noch nie wurden Menschen im Namen unsere FSM umgebracht usw.

Also dem Islam, natürlich auch dem Christentum, moralisch ganz weit überlegen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

28.04.2009 21:39
#15  Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

In Antwort auf:
Der Islam breitet sich genauso aus auch ohne kRieg ohne schwert und ohne Blut, beste beispiel Deutschland, wurde bei den Konvertierten etwa das Schwert an der kehle gedrückt!?
Nee. Warum nicht? Könnte es sein, weil der Islam nicht die militärische Macht dazu hat? Wie habt ihr Pakistan bekommen? Den Nahen Osten? Indonesien? Europa wollten die Muslime schon vor 500 Jahren haben. Hatte nur nicht ganz geklappt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 21:43
#16 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Zitat von Eupee
Aber wo sie sich auch gerade befindet ist sehr interessant!


Da wo es sich seit 14oo Jahren befindet.....im Mittelalter.

Was kam denn in den letzten ,sagen wir mal 500 Jahren,aus dem islamischen Kulturkreis was in irgendeiner Form bedeutend oder wichtig für die Menschheit gewesen wäre?
Richtig..nix.....weder auf kulturellem noch auf medizinischem,oder allgemein wissenschaftlichen Gebiet

Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 21:55
#17 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Ja dem osmanischen Pasa wurde der Kopf abgeschlagen als er wieder zurück nach Istanbul gekommen ist ohne Wien zu erobern! Jedoch müssen wir beabsichtigen das das genauso Menschen waren wie wir. Niemand ist perfekt! Fehler die Menschen in der Vergangenheit hatten und immernoch haben darf man nicht in die Schuhe des Islams schieben!
Der Koran ist leicht verständlich und zu ca. 80% mit der Biebel identisch.
Die Türkei ist auch ein islamisches Land und besitzt über 1000 von Kirchen. Jedoch verstehen viele Menschen den Islam falsch ebenso wie die moslemischen Türken oder andere moslemische Länder weshalb auch im schlimmsten fall getötet wird.
Das wird dann sehr schnell als Propaganda benutzt wie viele andere Themen, welches ein paar moslemische länder wie Iran auch machen indem sie gegen die Juden hetzen und das gegen die Christen.
Jedoch denke ich das ist das Werk des Satans. Der Engel aus Feuer hasst alle Menschen ihm ist es gleich ob es ein Iraner oder Chinese ist denn er mit in die Hölle reissen kann oder schwarz oder weiss. Hauptsache ein Mensch mehr.
Zum thema zurück die Entstehung und Verbreitung des Islams ist mit dem Einflussreichsten Menschen der Welt entstanden dem Propheten Mohammed s.v.s ( Kann man in Wikipedia nachschauen damit jetzt dazu keine falschen Meinungen kommen )

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 22:07
#18 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
Wenn Mohammed der einflussreichste Mensch der Welt war/ist bin ich der Messias.

Mir ist wurscht ob dem osmanischen Pasa der Kopp abgeschlagen wurde oder in der Türkei 1000 Kirchen stehen.
Der Islam hat im Gegensatz zum Christentum,das mir im übrigen auch wurscht ist,nie eine Aufklärung eine Reformation erfahren,wa dringend nötig wäre. Diese Religion und mit ihr die meisten ihrer Anhänger sind einfach stehen geblieben.
Ohne den "bösen" Westen,die Menschen aus dem Abendland,würdet "ihr" vlt. noch am Lagerfeuer sitzen.

Aber hauptsache DU verstehst den Islam richtig. Boah..ich bins so leid,immer wieder hören und lesen zu müßen wie toll doch all diese Religionen sind,wenn sie nur richtig interpretiert und verstanden werden.
Eupee Offline



Beiträge: 30

28.04.2009 22:19
#19 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Lagerfeuer ist doch gut=) Was hast du dagegen? Noch nie am Lagerfeuer gegrillt? Schmeckt mir besser als auf der Pfanne^^ Das meine Meinung zu dem Thema Lagerfeuer! Will nicht frech rüberkommen das war nur eine Meinung!

Ich glaub du hast nicht verstanden um was es ging!
Zu deinem hochgejubelten Westen!
Jetzt eine Frage an dich! Meinst du wirklich es ist Gerecht ein armes Land wie Afghanistan aussernander zu nehmen? In die Haeuser von Menschen reinzugehen und die ganze Familie rauszuzerren? Manche erschiessen manche wiederum foltern? Wenn du die Möglichkeit hättest einen Afghanischen Bauern zu fragen! Wieso sind die Amerikaner in eurem Land? Er würde dir antworten ich weiss es nicht ich bin ein einfacher Bauer der sich um seine Ziegen kümmert.
Passagierflugzeuge abknallen weil das Terroristen sind?
Jaahaa kann man darüber nachdenken.
Ja dann lasst uns doch Köln bombadieren weil da Nazis sind oder München oder Berlin oder Stuttgart?
Kommt nicht in Frage. Jedoch den Westen mit Öl zu bereichern und den Westen dann noch hochjubeln! Ja solange die Ethik noch lebt ist des kein Problem. denn kann ich noch mit meinem amerikanischen Hummer überrollen, welches auch mit Öl angekurbelt wird^^

Des weiteren möchte ich dir ein Ereignis von Chrisoph Daum erzählen als er der Trainer von Fenerbahce in Istanbul war.
Er wurde vom Presidänten vom Fenerbahce Club eingeladen und man hat ihn in ein Dorf in der Türkei gebracht. Der Bauer bei dene sie im Sommer vor dem Hof am Tisch sassen hat auf den Tisch Honig Oliven Butter Salat Marmeladen Schafskäse Eier... aufgestellt und noch viel mehr zum mitnehmen, Daum hat schon angefangen zu berechnen wieviel das alles kosten würde! Danach sind sie alle aufgestanden und Daum hat nach dem Preis für alles gefragt. Der Bauer meinte. Nein aufkeinen fall es gibt kein Preis ihr seid mein Gast ich nehme von euch nichts an. Daum hatte das in einer deutschen Reportage weinend erzählt. Er meinte er hatte in der Türkei die wahre Menschlichkeit kennengelernt. Der arme Bauer hatte mit ihm alles geteilt und noch viel mehr als er Besitzt mitgegeben.
Die Menschen in Afghanistan können arm sein aber es sind wahre Menschen die ihre Menschlichkeit nicht verloren haben. Jetzt mal eine Frage an euch alle die diese Menschen als Untermenschen bezeichnen?
Wer in Deutschland der arm ist gibt jemanden den er nicht kennt und dazu reich ist 10 Kilo Honig, 10 kilo Oliven...und vieles mehr! Ja am Lagerfeuer wird wenigstens noch geteilt!

In Deutschland hausen eher Sprüche wie Geiz ist Geil rum und jeder der arbeitet beschwert sich darum das es Harz 4 Empfänger gibt. Die Herzen in Europa sind Eiskalt wenn es um Profit geht weil wir im Fernseher jeden Tag mit Konsum Bomben bombadiert werden. Kauf dies kauf das, aber interessieren tut es niemanden woher die Ware kommt. Das Diamanten Herz Geschäft in London gehören wiederum den Westen! Viele von euch haben wahrscheinlich den Film Blood Diamond angeschaut. In Afrika werden 2 Afrikanische Generäle mit Waffen gesponsert damit sie Kinder als Soldaten rekrutieren oder auch zur Zwangsarbeit zwingen damit sie Diamanten und Gold aus der Erde schöpfen. Das Gold wird dann in Europa in High Society Läden verkauft für Frauen die keine Ehre haben und jedem wie ein Hurricane bla... können.
Ich finde das als Deutscher nicht Gerecht. Die Banken benutzen und berreichern sich durch die Menschen indem sie alle Menschen als Sklaven benutzen und wer am besten weggucken kann und sein Herz zum Stein gemacht hat kann und mischt da oben mit. Deutsche Soldaten werde dazu benutzt als Mittel zum Zweck.
Scharfmacher haben uns nach Afghanistan gebracht aber wenn nützt das? Unseren Deutschen Volk bestimmt nicht wenn unsere Deutschen Söhne drauf gehen und wenn wir mal durch die Strassen laufen und demonstrieren, weiss sowieso jeder das es nichts bringt, weil der Sessel von Angelika Merkel so bequem und ihr Ars... so fett ist das sie das von dort nicht hochbekommt und mitläuft. Wir zahlen momentan mit Deutschen Blut im nahen Osten damit sie sich noch mehr bereichern können. Sie glauben halt nicht an einem Leben nach dem Tod in der Hölle!
Forumregeln gibt es um Nutzer zu bremsen ( Hätte das fast selber mitbekommen )
Regeln fürs Leben gibts auch um Menschen zu bremsen.
Aslo jubel mir bitte nicht den Westen hoch, welches sich auf das Konto von armen Menschen bereichert, wie es die Banken selber an ihren eigenen Landsmännern tun. Die Europäischen Goldreserven und Steuern der MEnschen werden für Bankmanager freigeschaltet die sich und ihren Umfeld bereichern. Nicht das Volk und dich schon garnicht!

Sorry für den Roman falls du wirklich hier beim Schluss angekommen bist Respekt Ich hab des netmal selber gelesen^^

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2009 22:37
#20 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Ich habs tatsächlich gelesen,und bin zu dem Ergebniss gekommen,das du nicht verstanden hast was ich meine.
Ich bin weder ein Freund amerikanischer Demokratisierungsversuche noch von Christoph Daum.

Und ich jubele den Westen auch nicht hoch. Und so gerne ich auch selbst am Lagerfeuer sitze,so bin ich aber auch froh darüber, das Literatur und Musik,Kunst und Film mein Leben bereichern und ich mir bei Kopfschmerzen ne Aspirin und bei ner Infektion Antibiotika einwerfen kann.

Fakt ist doch,das die islamische Welt weit zurück ist und viele Probleme aus diesem Minderwertigkeitskomplex dem "Westen" gegenüber resultieren.
Ist ja auch schön einfach die Schuld bei anderen zu suchen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2009 08:05
#21 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
Zitat von Stan
Wenn Mohammed der einflussreichste Mensch der Welt war/ist bin ich der Messias.


Na ja, in Einzelbereichen könnte das schon zutreffen. Ohne Mohammed wäre Kindesmißbrauch nie in dem Maße gesellschaftsfähig geworden, wie er es noch heute in vielen islamischen Ländern ist. Ist mehr so ein Negativbeispiel, aber zweifellos eins für Einfluss.

Mir fällt aber auch noch ein positives Beispiel ein. Durch sein Vorbild hat Mohammed sehr viel für die gesellschaftliche Anerkennung von Epileptikern getan.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

29.04.2009 08:41
#22 Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten
Zitat von Eupee
Jedoch verstehen viele Menschen den Islam falsch (...) Jedoch denke ich das ist das Werk des Satans. Der Engel aus Feuer hasst alle Menschen
Mit dem Besteck kannst du dich als einen ganz besonderen Menschen wähnen. => "Alle sind Geisterfahrer, nur ich nicht... Ich bin richtig, die anderen sind falsch! Die Sonne dreht sich um die Erde, das sieht man doch!"
Wir Nichtmuslime und all die Muslime, die den Koran nicht so richtig verstehen wie du, sind von IBLIS, dem Satan durchdrungen! Hast du dir schon mal den Gedanken gemacht, dass er... DICH durchdrungen hat?...
Zitat von Eupee
Ich finde das als Deutscher nicht Gerecht. Die Banken benutzen und berreichern sich durch die Menschen indem sie alle Menschen als Sklaven benutzen und wer am besten weggucken kann und sein Herz zum Stein gemacht hat kann und mischt da oben mit. Deutsche Soldaten werde dazu benutzt als Mittel zum Zweck.
Haben die Taliban eine bessere Politik für Afghanistan?
Ich hätte eine persönliche Frage an dich: Wie und wann bist du zum Islam gekommen? Und wie alt bist du jetzt?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

29.04.2009 09:03
#23 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Bei vielen dingen die Eupee schreibt muss ich inhaltlich schon zustimmen,
zb. was das Teilen usw. angeht.
Und zum Krieg in Afghanistan (wie zu allen Kriegen) habe ich die Meinung dass
man mit Krieg keinen Frieden schaffen kann.

Aber der Punkt der das Problem ins Herz trifft ist doch dass
diese Region seit je her ein Pulverfass mit glimmender Lunte ist.
Afghanistan ist ein Vielvölkerstaat mit den Unterschiedlichsten Ethnischen Gruppen
von denen sich die meisten seit Jahrhunderten in den Haaren liegen.
Zudem sind diese Leute dort größtenteils Analphabethen und Bettelarm.
Der Grund ihrer Armut ist dass dort immer nur gekämpft wird, und dass das Land
seit jahrzehnten nicht zur Ruhe gekommen ist.
Erst diese völlige Zerrüttung und Orientierungslosigkeit hat erst das
Phänomen Taliban (mit amerikanischer Unterstützung!!!)
Und nun versuchen die USA den Teufel mit dem Belzebub auszutreiben.
Wenn der Westen sich von dort zurück zieht, hieße das Afghanistan
sich selbst zu überlassen und einen blutigen Bürgerkrieg zu riskieren.

Thema Bauer in der Türkei.
Sicher ist dort das Thema Gastfreundlichkeit eine Selbstverständlichkeit.
Aber der gleiche Bauer der die Fremden freundlich aufnimmt, könnte der gleiche
Mensch sein der seine Tochter umbringen lässt, weil sie Schande über die Familie
gebracht hat.
Die Motivation ist die gleiche ... das Ansehen der Familie.
Der arme Bauer wird ja nicht freiwillig sein Hab und Gut unter das Volk streuen.
Tut er es nicht verliert er an Ansehen.
Da ist mir die relative Gleichgültigkeit in Deutschland, die sich nicht
um das Ansehen kümmert ja fast lieber. Zumindest ist das nicht so Heuchlerisch.
Wenn hier jemand aufgenommen wird als fremder dann tun die Menschen es weil sie
sich für den fremden Interessieren und nicht wegen ihrem Ansehen in der Öffentlichkeit

Glaube ist Aberglaube

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2009 09:17
#24 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Zitat von Stan
Wenn Mohammed der einflussreichste Mensch der Welt war/ist bin ich der Messias.

Na ja, in Einzelbereichen könnte das schon zutreffen. Ohne Mohammed wäre Kindesmißbrauch nie in dem Maße gesellschaftsfähig geworden, wie er es noch heute in vielen islamischen Ländern ist. Ist mehr so ein Negativbeispiel, aber zweifellos eins für Einfluss.
Mir fällt aber auch noch ein positives Beispiel ein. Durch sein Vorbild hat Mohammed sehr viel für die gesellschaftliche Anerkennung von Epileptikern getan.


Na ja,ich hab mal gehört der einflussreichste Mann der Weltgeschichte sei nach Historikermeinung Adolf Hitler.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

29.04.2009 09:18
#25 RE: Die Entstehung des Islam.. Hochinteressant!!!!!!! Antworten

meiner Meinung nach schenken die beiden sich nichts

Glaube ist Aberglaube

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Beschneidung
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz