Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 3.113 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ester Offline




Beiträge: 347

01.04.2009 17:31
#26 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
Die erste Antwort war "Müllhaufen?"
statt auf den Müllhaufen, hätte ich die Bitte es dorthin zu verschieben wo es richtig ist, oder gibt es hier keine Ecke für die STAs? Ich habe unter Suchfunktion die STAs gesucht und bin dadurch hier gelandet. Gnade

Zitat von maleachi 89
Mensch Ester ,da biste hier jetzt wirklich falsch.
Außerdem habt ihr doch jetzt euren 24 Stunden-rund-um-die-Uhr Hope-Channel, da kannste dir dieses hier doch sparen.
Und diskutieren wird keiner darüber, aber das ist ein Diskussionsforum.
Aber immerhin, der 1. Adventist, der sich hierhin wagt

Abgesehen davon, dass ich offiziell kein Adventist bin, aber meine Gründe habe dort als Gast in der Gemeinde zu sein, warum sollte ich mich nicht trauen? Ich habe keine Angst

Zitat von Stan
Mein Oppa sagte immer "Der Herr hat einen großen Zoo!"

Womit Dein Opa durchaus recht hat. Mit einer Einschränkung: Es mag sein, dass einige Menschen vom Affen abstammen, ich aber garantiert nicht!!!

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen." (1. Kor 13,13)

Welche Liebe? Die Liebe zu Gott? Oder die zu den Menschen? Die Liebe zu Gott ist eine energetische Fehlleitung! Verwende sie für die Menschen. Gott braucht deine Liebe nicht. Aber du brauchst - meinst du - seine Gnade. Für die unterwirfst du dich. Das hat aber nichts mit Liebe zu tun, sondern mit - Angst.

Klar ist die Liebe zu den Mitmenschen gemeint, Gysi, was nicht immer ganz einfach ist, weil du besonders Deine Feinde lieben sollst.
Angst??? Ich habe keine Angst, warum? Ich fühle mich von Gott geliebt, warum soll ich da Angst haben.


Zitat von Name
In Antwort auf:
wie hat Gott die Kluft zwischen sich und uns überbrückt? Was bewirkt seine Liebe?

Sind die Antworten auf diese Fragen jetzt unsere Hausaufgabe, Frau Lehrerin?

Selbstverständlich nicht, wie schon gesagt, ich dachte ich wäre in einer STA-Gruppe gelandet, mit denen ich gemeinsam am Bibelstudium arbeiten kann.
So anmaßend bin ich nicht, dass ich meine missionieren zu müssen, ich lasse mir auch nichts einreden, wovon ich nicht selber überzeugt bin.


Zitat von Bruder Spaghettus
Warum nicht? Steht doch genug Schmus drin.

Das kommt darauf an, ob Du sie überhaupt jemals wirklich ganz konzentriert von vorne bis hinten gelesen hast und wie Du sie gelesen hast, mit menschlichem Verstand oder mit dem Herzen und im Gebet. Die Buchstaben allein sagen nichts, wortwörtlich genommen mag es durchaus den Eindruck des Schmus machen.


Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Warum nicht? Steht doch genug Schmus drin.
Es wird viel Schmus fabriziert, dafür kann die Schrift selbst aber nichts.

stimmt

<blockquote><font size="1">Zitat von Regens Küchl
<blockquote><font size="1">Zitat von maleachi 89

Aber immerhin, der 1. Adventist, der sich hierhin wagt [/quote]
warum? ich habe weder vor Tod noch vor Teufel Angst.
warum nicht? Dem Teufel bin ich schon mal begegnet, und ich versichere Euch, er ist überhaupt nicht furchteinflössend. Er ist nur so mächtig, wie ihr ihn macht. Er ist listig, das ist aber auch alles.
Tod, ich bin vor kurzem im letzten Moment an Krebs operiert worden und habe noch Metastasen auf der Lunge die ganz langsam wachsen. Aber ich habe keine Angst vor dem danach, weil ich mich spirituell geliebt fühle, auch wenn meine ganze Familie nicht mit meiner Krankheit belästigt werden möchte und sich von mir abgewandt hat und den Kontakt mit mir meidet. Krebs ist nicht ansteckend! Deshalb entschuldige ich das mit geistiger Unreife!
Aber dafür werde spürbar spirituell sehr liebevoll betreut und begleitet, wie es Menschen in dieser Intensität gar nicht möglich ist.


<blockquote><font size="1">Zitat von Relix
In Antwort auf:
ich bin hier falsch

Yup, zu viele hoffnungslos Verlorene.[/quote]
das sehe ich anders, aber ich bin ich

In Antwort auf:
wo muss ich denn hin????

...........ZENSIERT...........[/quote]
<blockquote><font size="1">Zitat von Relix

ich bin nicht zensierbar, ich zensiere Euch auch nicht, wie käme ich dazu


<blockquote><font size="1">Zitat von Gysi
In Antwort auf:
ich bin hier falsch
Warum? Weil auf deine Texte Gegenargumente geschrieben und Fragen gestellt werden, die man beatworten müsste?[/quote]
Damit habe ich kein Problem - frag nur - wenn ich schon hier gelandet bin, dann werde ich mich auch stellen.

<blockquote><font size="1">Zitat von Bruder Spaghettus
Nicht nur dass. Solche eindeutig missionierenden Beiträge sind lt. unseren Regeln untersagt.
Deshalb kam auch gleich mein Vorschlag an Vanion, das Ganze auf den Müllhaufen zu schieben.[/quote]
Ja, ich habe mich ja nun entschuldigt, oder? Nichts liegt mir ferner als zu missionieren, ich lasse mich auch nicht missionieren.

<blockquote><font size="1">Zitat von Regens Küchl
Ja aber Ich finde mit etwas gutem Willen kann man Esters Erstlingspost auch als eine Art Selbstvorstellung zum Einstand ansehen. Und solches ist hier ja durchaus erwünscht
Also Ester - Willkommen und viel Spass hier.
Es gilt aber :
Diskutieren = OK - Missionieren = Nicht OK
(Du kannst ja ein bisschen quer durchs Forum schmökern um einen Eindruck zu kriegen wie es hier zugeht.)
[/quote][/quote]
Vielen Dank, dass hätte ich wohl besser vorher gemacht, anstatt gleich loszulegen ohne Kenntnis zu haben.
Ich freue mich jetzt trotz dem auf einen Austausch mit Euch.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Ester Offline




Beiträge: 347

01.04.2009 17:38
#27 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

von Beethoven:

Zitat von Ester

"....Manchmal ist man längst schon tot, obwohl man noch spazieren geht, eigentlich schon unterm Rasen, obwohl man noch den Rasen mäht, ................
Nur noch leere Muscheln, nur noch schöner Schein. Ist das nicht das Schlimmste lebendig tot zu sein? .....
Wenn man mitkriegt, dass man tot ist, muss man laut um Hilfe schrein.
Manchmal haucht dann Gott persönlich einem noch mal Leben ein. Manchmal schickt er einen Engel, der die Herzmassage macht, bis die Tränden wieder fließen ..............



Das soll in der Bibel stehen


Natürlich nicht, war nur ein Ausschnitt aus einem Zitat und für die STAs bestimmt, die den Text gekannt hätten. Das komplette Zitat stammt aus Gerhard Schöne: "Lebendig tot"

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 18:23
#28 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Wenn ich fragen darf (und nicht dem Thema entsprechend), bist du bei den 'offiziellen' STA 'Gast', oder in einer Reformgemeinde?
Ich war selbst mal bei den STA, habe mich aber irgendwann, auch wegen deren missionarischen Eifers abgewannt.

beethoven ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 18:36
#29 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Wer sind die "STA" bzw. "offizielle STA"? Was bedeutet in dem Zusammenhang Reformgemeinde?

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 18:37
#30 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von Ester
oder gibt es hier keine Ecke für die STAs?

eigentlich gibts die: http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...dventisten.html

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 18:39
#31 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von beethoven
Wer sind die "STA" bzw. "offizielle STA"? Was bedeutet in dem Zusammenhang Reformgemeinde?

STA - Siebenten Tags Advendisten
Und Reformgemeinden gibt es seit dem ersten Weltkrieg, also diverse Abspaltungen von der Hauptkirche.
Aber näheres kannst du unter dem Link im vorherigen Posting nachlesen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 19:07
#32 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
In Antwort auf:
Selbstverständlich nicht, wie schon gesagt, ich dachte ich wäre in einer STA-Gruppe gelandet, mit denen ich gemeinsam am Bibelstudium arbeiten kann.


Du hättest wirklich zuerst mal hier lesen sollen.

Diese Forum dient ausschließlich dem Dialog zwischen Gläubigen unterschiedlichster Art und Atheisten/Angnostikern.
Dieser Dialog wird nicht mit Herzensaussagen geführt, sondern mit möglichst belegbaren Fakten.

Für den Austausch Gläubiger über ihren Glauben gibt es andere Foren. Hier wird der nicht geführt.

Nun liegt es an dir. Wenn du deinen Glauben zur Diskussion stellen möchtest und damit leben kannst, dass alles darin ohne jede Rücksicht auf eventuelle religiöse Gefühle hinterfragt wird, bist du richtig.

Wenn du den Austausch mit anderen Gläubigen suchst, brauchst du ein anderes Forum.
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

01.04.2009 19:34
#33 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Manchmal überlege ich ob die große "Atheismus vs. Religionen"-Überschrift nicht noch eine Spur größer sein sollte...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Ester Offline




Beiträge: 347

01.04.2009 20:28
#34 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von maleachi 89
Wenn ich fragen darf (und nicht dem Thema entsprechend), bist du bei den 'offiziellen' STA 'Gast', oder in einer Reformgemeinde?
Ich war selbst mal bei den STA, habe mich aber irgendwann, auch wegen deren missionarischen Eifers abgewannt.

ich bin bei den offiziellen STAs zu Gast und ehrenamtlich tätig.
Offiziel bin ich aber 2002 wieder zu meiner Urkirche zurückgekehrt, der evangelisch lutherischen. Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet.


Zitat von beethoven
Wer sind die "STA" bzw. "offizielle STA"? Was bedeutet in dem Zusammenhang Reformgemeinde?

STA ist die Abkürzung für Siebenten Tags Adventisten. Was Reformgemeinde bedeutet, keine Ahnung - musst Du Maleachi fragen

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Selbstverständlich nicht, wie schon gesagt, ich dachte ich wäre in einer STA-Gruppe gelandet, mit denen ich gemeinsam am Bibelstudium arbeiten kann.

Du hättest wirklich zuerst mal hier lesen sollen.
Diese Forum dient ausschließlich dem Dialog zwischen Gläubigen unterschiedlichster Art und Atheisten/Angnostikern.
Dieser Dialog wird nicht mit Herzensaussagen geführt, sondern mit möglichst belegbaren Fakten.
Für den Austausch Gläubiger über ihren Glauben gibt es andere Foren. Hier wird der nicht geführt.
Nun liegt es an dir. Wenn du deinen Glauben zur Diskussion stellen möchtest und damit leben kannst, dass alles darin ohne jede Rücksicht auf eventuelle religiöse Gefühle hinterfragt wird, bist du richtig.
Wenn du den Austausch mit anderen Gläubigen suchst, brauchst du ein anderes Forum.

Ich stelle mich

Zitat von maleachi 89
Zitat von Ester
oder gibt es hier keine Ecke für die STAs?

eigentlich gibts die: http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...dventisten.html

Vielen Dank, das werde ich mir ansehen

Zitat von Relix
Manchmal überlege ich ob die große "Atheismus vs. Religionen"-Überschrift nicht noch eine Spur größer sein sollte...

Warum??? Bist Du nicht so mutig wie ich???

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

01.04.2009 20:41
#35 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von BS
Diese Forum dient ausschließlich dem Dialog zwischen Gläubigen unterschiedlichster Art und Atheisten/Angnostikern.
Dieser Dialog wird nicht mit Herzensaussagen geführt, sondern mit möglichst belegbaren Fakten.

Für den Austausch Gläubiger über ihren Glauben gibt es andere Foren. Hier wird der nicht geführt.

Hm - dass in einem Dialog mit belegbaren Fakten jeder Gläubige a priori am kürzeren Ast sitzt,
sieht selbst ein Blinder mit Filzbrillen. Das dann 'substantiellen Dialog' zu nennen, halte ich für
beinahe schon Etikettenschwindel... Jeder Glaube geht auf 'Herzensaussagen' zurück und nicht
auf klassisches Logikkalkül.

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

01.04.2009 20:44
#36 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

In Antwort auf:
Warum??? Bist Du nicht so mutig wie ich???


Keine Ahnung, wie mutig du bist, daher kann ich schlecht antworten...

Scheint aber so, dass du Regens K. Konkurrenz im Smiley-Bombardment machst.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 20:46
#37 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

In Antwort auf:
Hm - dass in einem Dialog mit belegbaren Fakten jeder Gläubige a priori am kürzeren Ast sitzt,
sieht selbst ein Blinder mit Filzbrillen. Das dann 'substantiellen Dialog' zu nennen, halte ich für
beinahe schon Etikettenschwindel... Jeder Glaube geht auf 'Herzensaussagen' zurück und nicht
auf klassisches Logikkalkül.


Yeap und nochmals yeap!

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 20:48
#38 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

In Antwort auf:
Offiziel bin ich aber 2002 wieder zu meiner Urkirche zurückgekehrt, der evangelisch lutherischen. Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet.

Auf Grund dieser Aussage vermute ich, das hier gleich wieder jemand auftaucht und sein hemmungs- und fassungsloses Entsetzen ausdrückt...

qilin Offline




Beiträge: 3.552

01.04.2009 20:54
#39 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von Ester
Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet.

Da bin ich nicht entsetzt, sondern sehr interessiert - meine Ex-Gattin war jahrelang bei den Mormonen - dort sogar im
'Management' - und hat sich dann mit einer Begründung, die ich nie ganz nachvollziehen konnte, von denen getrennt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 21:05
#40 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Das artet aber schon wieder in internen religiösen Dialog aus.

....aber interessieren würd es mich auch.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 21:11
#41 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
Zitat von maleachi 89
In Antwort auf:
Hm - dass in einem Dialog mit belegbaren Fakten jeder Gläubige a priori am kürzeren Ast sitzt,
sieht selbst ein Blinder mit Filzbrillen. Das dann \\'substantiellen Dialog\\' zu nennen, halte ich für
beinahe schon Etikettenschwindel... Jeder Glaube geht auf \\'Herzensaussagen\\' zurück und nicht
auf klassisches Logikkalkül.

Yeap und nochmals yeap!

Da muss ich aber hinzufügen dass es darüber auch andere Standpunkteinnahmen gibt.

Ich bin etwa schon durchaus auf Sites von Gläubigen Fundamentalisten gestossen die im Text behaupten ihre Glaubenslehre einwandfrei logisch seriös beweisen zu können.

Auch gibt es genug Mohammedaner die in den Wundern des Koran die ausreichenden Belege für die Wahrheit des Islam sehen

Dann gibt es noch die Intelligent Designer die ihre Pseudowissenschaftlichen Behauptungen als Belege des Glaubens verkaufen wollen.

Es kommt halt auch immer darauf an was man denn unter "Belege" akzeptiert und was nicht.
beethoven ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 21:41
#42 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

@ RK:
quilin und maleachi 89 haben BS falsch verstanden:

BS hatte E. lediglich darauf hingewiesen, dass hier nicht der richtige
Ort für intern-religiöse Debatten ist, da hier die Aussagen der Religionen
zur Diskussion/Disposition stehen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 21:42
#43 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Ester meint:
"ich bin bei den offiziellen STAs zu Gast und ehrenamtlich tätig.
Offiziel bin ich aber 2002 wieder zu meiner Urkirche zurückgekehrt, der evangelisch lutherischen. Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet."

Und?!..ist deine "Suche" jetzt beendet und nimmst du immer noch Psychopharmaka??

Ester Offline




Beiträge: 347

01.04.2009 21:42
#44 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
ups, das war zu früh, da kam ja noch was

"weiterles"

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

01.04.2009 21:45
#45 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
Zitat von RK
Da muss ich aber hinzufügen dass es darüber auch andere Standpunkteinnahmen gibt.

Ja - und die sind natürlich viel leichter zu handeln - leichter lächerlich zu machen,
und man kann ihre Meinungen allen Anderen taxfrei überstülpen und sagen: "Aber
wahre Christen/Muslime folgen anstandslos dem Neuner/Roos, Ayatollah Khomeini
oder was sonst noch an Ultrakonservativen 'rumläuft...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 21:45
#46 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von maleachi 89
In Antwort auf:
Offiziel bin ich aber 2002 wieder zu meiner Urkirche zurückgekehrt, der evangelisch lutherischen. Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet.

Auf Grund dieser Aussage vermute ich, das hier gleich wieder jemand auftaucht und sein hemmungs- und fassungsloses Entsetzen ausdrückt...


Gut so??

Ester Offline




Beiträge: 347

01.04.2009 21:49
#47 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten
Zitat von Stan
Ester meint:
"ich bin bei den offiziellen STAs zu Gast und ehrenamtlich tätig.
Offiziel bin ich aber 2002 wieder zu meiner Urkirche zurückgekehrt, der evangelisch lutherischen. Davor hielt ich mich sieben Jahre bei den Mormonen auf und bin von dort mit Hilfe von Psychopharmaka geflüchtet."
Und?!..ist deine "Suche" jetzt beendet und nimmst du immer noch Psychopharmaka??

Meine Untersuchungen und haben für mich persönlich ergeben, dass es unwichtig ist, in welche Kirche ich gehe oder welcher Glaubensgemeinschaft ich angehöre.
Wenn ich mich irgendwo wohl fühle, halte ich mich dort länger auf. Mich zu überzeugen ist schwierig, es muß schon weitest gehend mit meiner Überzeugung übereinstimmen.
In dieser Beziehung brauche ich den Arzt und die Psychopharmaka nicht mehr. Innerhalb eines viertel Jahres hatte die Gehirnwäsche keinen Einfluss mehr auf mich. Allerdings habe ich noch lange gebraucht die Masse an Fehlinterpretationen los zu werden.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

beethoven ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 21:59
#48 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von Ester

Meine Untersuchungen und haben für mich persönlich ergeben, dass es unwichtig ist, in welche Kirche ich gehe oder welcher Glaubensgemeinschaft ich angehöre. .


Dann bist du auf dem richtigen Weg.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 21:59
#49 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Zitat von Ester

Meine Untersuchungen und haben für mich persönlich ergeben, dass es unwichtig ist, in welche Kirche ich gehe oder welcher Glaubensgemeinschaft ich angehöre.
Wenn ich mich irgendwo wohl fühle, halte ich mich dort länger auf. Mich zu überzeugen ist schwierig, es muß schon weitest gehend mit meiner Überzeugung übereinstimmen.


Zitat von qilin
Aber
wahre Christen/(...) folgen anstandslos dem [i]Neuner/Roos, (...)

beethoven ( Gast )
Beiträge:

01.04.2009 22:01
#50 RE: STA Bibelstudium - Als Christ leben Antworten

Unsinn!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Adventisten
Homerismus »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz