Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Ester Offline




Beiträge: 347

04.04.2009 11:15
Wie gut schlägt sich Obama in der Krise? Antworten

Wie gut schlägt sich Obama in der Krise?
In Amerika wächst der Volkszorn gegen Banker und richtet sich auch gegen US-Finanzminister Timothy Geithner sowie Präsident Barack Obama. Die Kritik gegen den Präsidenten in den US-Medien wird immer heftiger. Ist Obama Schuld am schleichenden Vertrauensverlust seiner Regierung?

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

04.04.2009 11:46
#2 RE: Wie gut schlägt sich Obama in der Krise? Antworten

Da seine Regierung erst nach dem Finanzcrash gewählt wurde hat er natürlich keine Schuld daran wobei
ein einzelner Schuldiger sowieso nicht ausmachbar sein dürfte.

Inwieweit in den USA ein Volkszorn herrscht kann ich nicht sagen da ich über "da drüben" nicht gut genug
informiert bin. Wem aber im vorherrein nicht klar ist was für Kredite er aufnimmt mit welchen Sicherheiten
sollte nur Zornig wegen seiner eigenen Dummheit sein.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

04.04.2009 12:19
#3 RE: Wie gut schlägt sich Obama in der Krise? Antworten

In Antwort auf:
Ist Obama Schuld am schleichenden Vertrauensverlust seiner Regierung?

Wie soll er Schuld sein am Vertrauensverlust?
Er muss sich ja erst mal Vertrauen aufbauen, welches dann verloren gehen kann.
Er hat einen Vorschuss an Vertrauen und an Hoffnung und er wird selbst gestern bei den eher zurückhaltenden Badenern hier mit Euphorie begrüßt (so fern sie ihre Häuser verlassen durften, keine Rollkragenpullover oder Schals trugen, den Abstand zur Polizei von 1,50 m einhielten und nicht gerannt sind, das waren nämlich alles Auflagen od. Vorgaben für die Anti-NATO bzw. Gegendemonstration in Baden-Baden und soviel auch zu dem Thema freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat, das aber nur nebenbei).

Nach Verantwortung kann man erst in 1 oder 2 Jahren nachfragen.
Aber sein Vorgänger hat so viel an Vertrauen vertan, dass es schwer werden wird.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.04.2009 12:43
#4 RE: Wie gut schlägt sich Obama in der Krise? Antworten
Obama ist zwar erst zu Beginn der Krise gewählt worden, aber er hat sich an der kommenden Entwicklung
der massiven Geldentwertung, auf die wir zusteuern Mitschuldig gemacht.
Man hätte die anschlagenen Banken ruhig Dichtmachen können.
Die arbeitslosen Banker wären den Staat vermutlich viel billiger gekommen, als ein Milliarden Loch
nach dem andern zu stopfen.
Vor allem bei einem Konkurs einer Bank hätten die Vorstände keine Millionen Boni bekommen.
Aber da die Banker ja die gesamte Politik mit ihren Lobbys unterwandert haben werden hier Milliarden
rein gepumpt, die man an andrer Stelle besser hätte Investieren können.
Um ein paar Banken zu Retten wird der spätere Kollaps der Weltwirtschaft in Kauf genommen.
Ein Paradebeispiel an Kurzsichtigkeit.

Ergo.. der Hoffnungsträger Obama kocht auch nur mit kaltem Wasser

Glaube ist Aberglaube

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz