Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 6.667 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

23.05.2009 20:56
#101 RE: Abmeldung Antworten

In Antwort auf:
War es auch Shoa als die historischen Juden ganze Völker ausrotteten?


Haben sie

________________________
...

beethoven ( Gast )
Beiträge:

23.05.2009 23:06
#102 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
historischen Juden


Lese ich richtig, B.S. gebraucht den Begriff des "historischen Juden"?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 06:47
#103 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Pamuk
Haben sie?
Laut Bibel: ja.

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

24.05.2009 11:40
#104 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Pamuk
In Antwort auf:
War es auch Shoa als die historischen Juden ganze Völker ausrotteten?

Haben sie

Gegenfrage : Hat es den Holokotz gegeben Hast du Beweise

Warum hören täglich ein paar Menschen mehr auf an den Holokotzkult zu glauben

Aber nehmen wir an sowohl die Bibelberichte als auch der Holokotz sind die reine Wahrheit - Kann man dann nicht am besten das Ganze als "kosmische Gerechtigkeit" sehen :
"Das Auserwählte Volk hat dieselbe Medizin zu schmecken bekommen die es vormals den Kanaaitern und anderen verabreichte"
Würdest du das nicht als "Kosmische Gerechtigkeit" sehen

Ester Offline




Beiträge: 347

24.05.2009 13:34
#105 RE: Abmeldung Antworten

Das ist jetzt aber nicht Euer Ernst auch noch den Holocaust zu leugnen, das ist ja nun wohl das allerletzte

In Antwort auf:
In Deutschland (§ 130 StGB), Österreich, Liechtenstein, der Schweiz und einigen weiteren Staaten ist Holocaustleugnung strafbar (siehe Gesetze gegen Holocaustleugnung).


http://de.wikipedia.org/wiki/Holocaustleugnung


----

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

24.05.2009 14:17
#106 RE: Abmeldung Antworten

Dem Holocaust einen Sinn zu geben, ihn zu rechtfertigen ist für jemanden, dessen Großeltern im KZ gelitten haben, unerträglich.
Wenn solche Dinge hier stehen bleiben, sehe ich mich nicht in der Lage weiterhin dieses Forum auch nur zu besuchen. Ich bitte die Administratoren auch das Geschreibe von Regens Küchl einzugehen. Eine Verwarnung oder gar Sperre ist bei so einem Mist mehr als fällig.

________________________
...

Titus Offline



Beiträge: 506

24.05.2009 15:40
#107 RE: Abmeldung Antworten

Hallo Pamuk,
ob das reichen wird, ist eventuell fraglich. Eine Aussage, die vom Gesetz her als kriminell eingestuft wird und nicht bloß eine Odnungswidrigkeit ist, darf man nicht hinnehmen, wenn man davon Kenntnis erhält. Man macht sich u.U. selbst schuldig (moralisch ohnehin).

Die Frage ist nur, ob man davon ausgehen darf, daß derjenige oder diejenigen, die solche unglaublichen Äußerungen tätigten, entweder total besoffen waren oder geistesgestört sind, mithin nicht ernst genommen werden müssen.

Ob das ausreicht sich selbst von einer Verpflichtung freizuzeichen. weiß ich nicht. Der Inhaber dieses Forums wird in irgendeiner Form reagieren müssen, meine ich. Oder man muß darüber nachdenken, ob und wie man in solcher Gesellschaft noch diskutieren kann. Und das meine ich so ernsthaft, wie ich das hier schreibe.

Titus

_______________________________________________

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

24.05.2009 15:55
#108 Abmeldung Antworten
Zitat von RK
Gegenfrage : Hat es den Holokotz gegeben Hast du Beweise

Warum hören täglich ein paar Menschen mehr auf an den Holokotzkult zu glauben

Aber nehmen wir an sowohl die Bibelberichte als auch der Holokotz sind die reine Wahrheit - Kann man dann nicht am besten das Ganze als "kosmische Gerechtigkeit" sehen :
"Das Auserwählte Volk hat dieselbe Medizin zu schmecken bekommen die es vormals den Kanaaitern und anderen verabreichte"

Regens Küchl, du hast diesen unglaublichen Beitrag zurückzunehmen! Mit ihm kommst du nicht in das Verwarnungsprocedere. Ich werde im Mod.-Forum die sofortige Löschung deiner Mitgliedschaft beantragen, wenn du - vor allem in deinem TON (!!!) nicht zurückrudern solltest! Gysi, Admin.

Was du da abgelassen hast, ist strafrechtlich relevant und kann von Betroffenen zur Strafanzeige gebracht werden!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 21:05
#109 RE: Abmeldung Antworten
Zitat von Ester
Das ist jetzt aber nicht Euer Ernst auch noch den Holocaust zu leugnen, das ist ja nun wohl das allerletzte


Wen meinst du mit "Eurer Ernst"? Hast du so viel Respekt vor RK, dass du ihn schon in der Mehrzahl anredest?

@RK

War das nun einfach ne rhetorische Frage als Antwort auf die rethorische Nachfrage von Pamuk oder ernsthaftes Abstreiten des Holocaust bzw. seines Umfanges?

Den Ton finde auch ich auf jeden Fall völlig daneben und die von Gysi verlangte Entschuldigung angebracht.
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 21:08
#110 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
@RK
War das nun einfach ne rhetorische Frage als Antwort auf die rethorische Nachfrage von Pamuk oder ernsthaftes Abstreiten des Holocaust bzw. seines Umfanges?


Wenn ich dich kritisiere,darf ich dich auch loben.

Ich finde es sehr vernünftig in diesem Falle erstmal nachzufragen,wie dieser,so oder so,überflüssige und strunzblöde Beitrag RKs ,gemeint war,bevor man ein Fass aufmacht.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

24.05.2009 21:14
#111 Abmeldung Antworten

In Antwort auf:
Ich finde es sehr vernünftig in diesem Falle erstmal nachzufragen,wie dieser,so oder so,überflüssige und strunzblöde Beitrag RKs ,gemeint war,bevor man ein Fass aufmacht
Dazu darf er ja Stellung nehmen! Aber nicht in 14 Tagen! Was kann ich da missverstanden haben? Ich habe keine Lust darauf, seine Anwesenheit abzuwarten. Manche Entgleisungen sprengen die Dimensionen unserer Verwarnungsregeln. RK muss fliegen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 21:23
#112 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Ich finde es sehr vernünftig in diesem Falle erstmal nachzufragen,wie dieser,so oder so,überflüssige und strunzblöde Beitrag RKs ,gemeint war,bevor man ein Fass aufmacht
Dazu darf er ja Stellung nehmen! Aber nicht in 14 Tagen! Was kann ich da missverstanden haben? Ich habe keine Lust darauf, seine Anwesenheit abzuwarten. Manche Entgleisungen sprengen die Dimensionen unserer Verwarnungsregeln. RK muss fliegen!


Deine Meinung.
So wie wir RK kennen wird er sich in den nächsten Stunden melden....mal sehen,wie er sich äußert.
Wie gesagt..........ich halte seinen Beitrag ,selbst für seine Verhältnisse,für überflüssig und strunzeblöd,aber ich kann nicht wirklich genau erkennen,ob er den Holocaust leugnen und/oder verharmlosen,oder einfach nur provozieren wollte.

Ersteres würde vlt. einen Rausschmiss rechtfertigen (obwohl ich persönlich für freie Meinungsäußerung bin,selbst wenn diese noch so abwegig oder (politisch) unkorrekt ist),zweiteres sollte mit einer Verwarnung abgetan sein.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

24.05.2009 21:42
#113 Abmeldung Antworten

In Antwort auf:
Ersteres würde vlt. einen Rausschmiss rechtfertigen (obwohl ich persönlich für freie Meinungsäußerung bin,selbst wenn diese noch so abwegig oder (politisch) unkorrekt ist),zweiteres sollte mit einer Verwarnung abgetan sein.
In jedem anderen Fall würde ich dir Recht geben. Aber nicht, was das Schicksal der Juden angeht, das sie durch die Nazis hier in Deutschland zu erleiden hatten!

Ihr könnt seinen Rausschmiss diskutieren, ihr könnt das Schicksal der Juden diskutieren und inwieweit wir Deutschen uns zu verkrampft, zu tabuisierend, zu reißerisch, zu undifferenziert oder was weiß ich verhalten. ALLES kann diskutiert werden. Aber ohne RK!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 21:59
#114 RE: Abmeldung Antworten
Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Ersteres würde vlt. einen Rausschmiss rechtfertigen (obwohl ich persönlich für freie Meinungsäußerung bin,selbst wenn diese noch so abwegig oder (politisch) unkorrekt ist),zweiteres sollte mit einer Verwarnung abgetan sein.
In jedem anderen Fall würde ich dir Recht geben. Aber nicht, was das Schicksal der Juden angeht, das sie durch die Nazis hier in Deutschland zu erleiden hatten!
Ihr könnt seinen Rausschmiss diskutieren, ihr könnt das Schicksal der Juden diskutieren und inwieweit wir Deutschen uns zu verkrampft, zu tabuisierend, zu reißerisch, zu undifferenziert oder was weiß ich verhalten. ALLES kann diskutiert werden. Aber ohne RK!


Mir ist doch völlig wurscht ob RK jetzt verwarnt,gelöscht,gefeuert oder exkommuniziert wird. Aber ich persönlich kann auch nicht viel damit anfangen das alles was das Thema Juden angeht unter Welpenschutz steht.
Ich weiß,das den Deutschen das Büßerhemdchen gut steht und auch sehr gerne aus dem Schrank geholt wird......man muß ja auch einer Erwartungshaltung entsprechen. Aber ein wenig mehr Souveränität würde sowohl den Juden,als auch den nichtjüdischen Deutschen, gut zu Gesicht stehen und nach mittlerweile mehr als 60 Jahren vlt. einen entspannteren Umgang miteinander fördern.
Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 22:10
#115 RE: Abmeldung Antworten

Das Verbot der Holocaustleugnung ist also "Welpenschutz"? Auch ne Meinung...

"Die Deutschen werden den Juden den Holocaust nie verzeihen!"

http://www.d-a-s-h.org/dossier/07/06_sek...semitismus.html

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 22:15
#116 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Reinecke
Das Verbot der Holocaustleugnung ist also "Welpenschutz"? Auch ne Meinung...
"Die Deutschen werden den Juden den Holocaust nie verzeihen!"
http://www.d-a-s-h.org/dossier/07/06_sek...semitismus.html


Verbote sind keine Lösung.
Ein Verbot der NPD würde auch wenig Sinn machen. Man muß sich diesen Ansichten stellen,so schwer es vlt. auch fällt und so unangenehm einem deren Vertreter auch sein mögen.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 22:37
#117 RE: Abmeldung Antworten

Es ging mir weniger um die Frage Verbot: Ja/Nein, sondern um der sofort eintrende Abwehrreflex; "Büßerhemd", "Erwartungshaltung", "Welpenschutz"...

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2009 22:42
#118 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Reinecke
Es ging mir weniger um die Frage Verbot: Ja/Nein, sondern um der sofort eintrende Abwehrreflex; "Büßerhemd", "Erwartungshaltung", "Welpenschutz"...


Reflex auf Reflex sozusagen.

beethoven ( Gast )
Beiträge:

24.05.2009 23:31
#119 RE: Abmeldung Antworten

Ich bitte darum, dass sofort meine Mitgliedschaft sowie meine Beiträge in diesem Forum gelöscht werden.
Peter Bauknecht

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2009 06:39
#120 RE: Abmeldung Antworten

Dem Wunsch, dich als User zu löschen, wir natürlich sofort entsprochen.

Dem, auch deine Beiträge zu löschen, natürlich nicht. Siehe dazu den Rechteübergang in den Forenregeln.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.858

25.05.2009 07:56
#121 Abmeldung Antworten
In Antwort auf:
Verbote sind keine Lösung. Ein Verbot der NPD würde auch wenig Sinn machen.
Wenn irgendein mittlerer Manager der NPD so einen Text in die Öffentlichkeit gebracht hätte, würde sie auf der Stelle verboten! Es geht um den Respekt vor dem Leiden der jüdischen Deutschen, um etwas Anteilnahme und - Scham! Natürlich dürfen und sollen bei Anlass die Juden auch kritisiert werden können. So wie jeder andere auch. Sie sollen bisweilen auch an ihre eigene Geschichte erinnert werden dürfen. Und gerade als Atheist wird man auch das Judentum als Religion kritisieren sollen. Doch alles bitteschön im Rahmen eines gebotenen Respektes vor den Menschen und deren Schicksalen, die denen widerfahren sind! Wer den Juden in Bezug auf den Holocaust gezielt ins Gesicht spuckt, ist draußen und kann sich freuen, wenn er sich keine Strafanzeige einhandeln sollte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2009 08:48
#122 RE: Abmeldung Antworten
In Antwort auf:
Wer den Juden in Bezug auf den Holocaust gezielt ins Gesicht spuckt, ist draußen...
Sehe ich auch so. Bin mir nur nicht sicher, ob das hier auch der Fall war.

Aber nichts desto Trotz, der Ausfall von RK war schon heftig und die Entscheidung, ihn dafür zu löschen, für mich völlig nachvollziehbar. Wobei für mich, auch wenn es gesetzlich verboten ist, nicht mal die anklingenden Zweifel entscheidend sind. Man sollte ausnahmslos alles anzweifeln dürfen und keinerlei Denkverbote akzeptieren. Der Knackpunkt für mich ist die Verballhornung des Begriffes Holocaust und die damit, jedenfalls für mich, verbundene Herabwürdigung der Opfer.
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2009 09:47
#123 RE: Abmeldung Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Wer den Juden in Bezug auf den Holocaust gezielt ins Gesicht spuckt, ist draußen...
Sehe ich auch so. Bin mir nur nicht sicher, ob das hier auch der Fall war.
Aber nichts desto Trotz, der Ausfall von RK war schon heftig und die Entscheidung, ihn dafür zu löschen, für mich völlig nachvollziehbar. Wobei für mich, auch wenn es gesetzlich verboten ist, nicht mal die anklingenden Zweifel entscheidend sind. Man sollte ausnahmslos alles anzweifeln dürfen und keinerlei Denkverbote akzeptieren. Der Knackpunkt für mich ist die Verballhornung des Begriffes Holocaust und die damit, jedenfalls für mich, verbundene Herabwürdigung der Opfer.


100% Zustimmung

Titus Offline



Beiträge: 506

25.05.2009 12:04
#124 RE: Abmeldung Antworten

Hallo BS, hier bin ich nicht deiner Meinung bezüglich deiner Aussage "man sollte ausnahmslos alles anzweifeln dürfen unbd keine Denkverbote akzeptieren"

Damit sagst du ohne Zweifel, daß man den millionenfachen Mord an Menschen, bekannt als Holocaust ebenfalls anzweifeln darf. Läßt du das so stehen? Dein Nachsatz hierzu "Verballhornung des Begriffs..." - was meinst du damit? "Herabwürdigung der Opfer"???? Nein, das war eine entsetzliche Beschimpfung und Verhöhnung aller Opfer.
Und darüber gibt es keine Diskussion, niemals!

Was mich bei einigen Aussagen immer wieder wundert ist die Tatsache, daß man wohl die Zeit damals in irgendeiner Form miterlebt haben muß, besonders die Nachkriegszeit, um den Schrecken und das Entsetzen über diese Verbrechen in unserem Namen zu begreifen und damit zu leben. Von dem, was man dann kurz nach Kriegsende ansehen mußte, weil man dazu gezwungen wurde, ganz zu schweigen.

Titus

_______________________________________________

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2009 12:17
#125 RE: Abmeldung Antworten
In Antwort auf:
Hallo BS, hier bin ich nicht deiner Meinung bezüglich deiner Aussage "man sollte ausnahmslos alles anzweifeln dürfen unbd keine Denkverbote akzeptieren"


In Antwort auf:
Läßt du das so stehen?


Ja.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz