Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.051 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

23.04.2009 14:24
#51 RE: Mixa mal wieder Antworten

In Antwort auf:
Nein Ich stimme mit den Grossen Christlichen Glaubenslehren überein dass die Christliche Taufe eine Person zum Christen macht, nicht der Glaube an die Erdform oder sonst ein Glaube.
Das scheinst jetzt du überlesen (eher verdrängt) zu haben, denn Ich habe es dir schon einmal als Antwort auf dieselbe Frage geschrieben und du hast mir darauf wiederum etwas entgegnet.(Im Angelothread wars)
Du schreibst recht viel. In wieweit das dann widerspruchsfrei ist, bleibt eine weiterhin zu klärende Frage.

In Antwort auf:
Deshalb ist es nicht verwunderlich dass auch die Bibel eindeutig von einem Flachen Weltbild berichtet und ausgeht. Natürlich ziehen es die allermeisten modernen Christlichen Glaubenslehren vor dieses zu leugnen um seriöser zu wirken.
Es geht auch hier nicht um eine irgendiwe geartete Leugnung, sondern um die präzise forstschreitende textforschung, welche deinen Schluss nunmal widerlegt. Überhaupt frage ich mich wie du, basierend auf den vorläufigen, sich ebenfalls widersprechenden Ergebnissen der Geschichtsforschung zu einer derart abgeschlossenen Meinung kommen kannst.

In Antwort auf:
Es hat sich also schon begeben dass gewisse Inhalte der Bibel innerhalb eines öffentliche weltlichen Gerichts widerspruchslos von Seiten des Gerichts als Völkermord bezeichnet wurden.
Höchstens ein Gericht in einem Christlichen Gottesstaat würde würde jemals leugnen dass wissentlich willentliche Ausrottung eines Volkes den Tatbestand des Völkermordes erfüllt.
Du übersiehst, dass es hier nicht um die Meinung von Gerichten zu den Strafurteilen Gottes geht sondern um deinen Vorwurf an mich, ich würde Völkermord tolerieren. Ich frage mich, warum du jetzt ablenkst.

In Antwort auf:
Wer diesen Akt in der Bibel gutheisst oder verherrlicht, der gutheisst oder verherrlicht nachweislich einen Völkermord der aber zugegebenermassen in einem "alten Sagenbuch" steht.
Lässt du dir in ähnlicher Weise deine Meinung von irgendwelchen Institutionen diktieren?

In Antwort auf:
Da du wiederholt geschrieben hast dass du diesen "Sagenhaften" Vökermord sehr gutheisst, darf jeder Mensch laut über dich erzählen dass du in der Bibel von einem Völkermord gelesen hast und diesen sehr gutheisst.
Diese Behauptung hasst du uns immer noch nicht bewiesen. Mich wundert das nicht, denn- und ich wiederhole mich da gerne : Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich Völkermord gutheiße (so sehr du dir das auch wünschst).

In Antwort auf:
Millionen von Fans der Horrorfigur "Freddy Krüger" finden Freddys Massenmorde herrlich geil. Über die würde Ich selbiges auch jederzeit laut erzählen.
(Äh. . .oder sind etwa Freddys Massenmorde jetzt auch keine Massenmorde weil dein Abrahamitischer Gott Freddy den Befehl zum Morden gab Werden mich Freddy Krüger Fans jetzt verklagen weil Ich ihnen unterstelle dass sie Freddys Untaten gerne sehen Wer ist grauslicher : Jehova oder Freddy)
Baal und Dagon Und Außerdem: Grauslich ist es, andere Menschen auf Grund einer persönlichen Meinung zu einem Thema zu verurteilen, indem man ihnen ebendiese persönliche Meinung aufdrückt mit dem Ziel sich selbst als allzugerecht darzustellen.

In Antwort auf:
Deine Glaubenslehre (wie andere Christliche) verfährt indem sie also Greuel befürwortet.
Nein - Schlimmer noch verhöhnt ihr die Opfer der Jüdischen Monster indem ihr lächelnd vorgebt diese Massenmorde wären Ja Gut und schön gewesen.
Das ist und bleibt sachlich falsch, egal wie du es drehst und wendest. Du darfst nicht immer von dir auf andere schließen - Das führt zu schwerwiegenden Missverständnissen.

In Antwort auf:
Beschwert sich ein vernünftiger Mensch gegen diesen Hohn auf die Gräber, so wird diese Person mit seinem Argument gleich subtil in einen Strudel der ekligen Wortspiele und Christlichen Verwässerungstaktiken hineingezogen:


Meine Reaktion auf deine unhaltbaren Behauptungen nennt man Gegenrede. Sie ist ein Teil des Dialogs, um den es hier im Forum geht. Wenn du dazu nicht bereit bist, indem du die Bemühungen der gläubigen Christen als "eklige Wortspiele" und "christliche Verwässerungstaktiken" bezeichnest, ist das ganz allein dein Problem, und stellt ein weiteres mal deine Motivation hier regen Gedankenaustausch zu betreiben und Neues dazu zu lernen infrage.

In Antwort auf:
Ich muss dir sagen, Snooker : Baal und Dagon, für die Ich ungeheure Verehrung empfinde, sind 1000 mal mehr Wert als dein Edonai\Jahwe\Jehova der nicht mal richtig seinen eigenen Namen seinen eigenen Anhängern beibringen kann
Das glaube ich dir gerne: Nur wer Dagon und Baal so verehrt wie du, kann zu solch verheerenden Schlussfolgerungen kommen.

In Antwort auf:
Diskussionen wie diese hier geben mir jede Menge Mittel und Argumente mit denen Ich Menschen vor der Abscheulichkeit des Christentums mit seinen Wurzeln im Judengreuel erfolgreich warnen kann

Wer dir glaubt, soll es tun. Wer selbst nachforscht, wird zu anderen Schlüssen als den deinen kommen. Aber immerhin kämpfst du für deine Sache wie ein eifriger Missionar.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

16.05.2009 20:18
#52 RE: Mixa mal wieder Antworten

Ja und damit hier im Thread doch noch einmal von Herrn Mixa die Rede ist habe Ich für euch den Thread : "schon wieder mixa", eröffnet von keinem geringeren als petronius, aufgespürt.

Er befindet sich in dem anderen Religionsforum in dem qilin übrigens Moderator ist und von dem Tao-Ho bei uns geschrieben hat dass sie sich dort fast zu Tode gelangweilt habe
Und es ist interessant sich durchzulesen wie sich in besagtem Thread unsere lieben Alten Bekannten Tao-Ho und petronius ganz verflixt in die Haare kriegen. Gute Unterhaltung:
http://www.religionsforum.de/showthread.php?tid=3076&page=1
3


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz