Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 763 mal aufgerufen
 Christentum
Peter Offline



Beiträge: 63

15.04.2009 22:50
Exodus Antworten

Namhafte Historiker behaupten der Exodus der Bibel hat nie stattgefunden. Was haltet ihr davon?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

15.04.2009 23:38
#2 RE: Exodus Antworten
Grundsätzlich ist mir das wurscht. Aber vielleicht solltest du erstmal die namhaften Historiker beim Namen nennen...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Peter Offline



Beiträge: 63

16.04.2009 10:33
#3 RE: Exodus Antworten

Lies
DIE WAHRE BEDEUTUNG DER BIBEL
von Christian Anders

http://www.christiananders.com

geh zu Bücher

dort werden jede Menge RABBINER und HISTORIKER gennant die den Exodus anzweifeln.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.04.2009 11:50
#4 RE: Exodus Antworten

zumindest so wie er in der Bibel bzw. Tanach beschreiben wird
hat er mit sicherheit nicht stattgefunden.
Aber ich halte einen wahren Kern für warscheinlich.
Ob Historiker, Geistliche und Rabbiner den Exodus anzweifel ist ohne jeglichen Belang,
denn es steht jedem frei das zu Glauben oder nicht zu Glauben wie er es selbst möchte.
Letztlich beleben solche Zweifel die Diskussion

Glaube ist Aberglaube

Ester Offline




Beiträge: 347

16.04.2009 12:40
#5 RE: Exodus Antworten

Christian Anders, ist das nicht ein Sektenführer?

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

16.04.2009 13:10
#6 RE: Exodus Antworten

Zitat von Ester
Christian Anders, ist das nicht ein Sektenführer?

Du meinst wohl Thomas Anders !

Peter Offline



Beiträge: 63

16.04.2009 14:42
#7 RE: Exodus Antworten

Christian Anders ist Buddhist. Und Du bist in einem Kult, wusstest Du das Ester?

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

18.04.2009 03:46
#8 RE: Exodus Antworten

Interessante Diskussionsführung.

________________________
...

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

18.04.2009 11:26
#9 RE: Exodus Antworten

In Antwort auf:
Interessante Diskussionsführung.


Tatsächlich? Hier gibt es eine Diskussion? Ist mir nicht aufgefallen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2009 13:40
#10 RE: Exodus Antworten

Hey, Peter, du wurdest nach namhaften Historikern gefragt und kommst mit einem Sektenguru?

Stelth Offline



Beiträge: 526

18.04.2009 21:12
#11 RE: Exodus Antworten

Zitat von Peter
Christian Anders ist Buddhist. Und Du bist in einem Kult, wusstest Du das Ester?


Woran hast du das den erkannt?

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Ester Offline




Beiträge: 347

18.04.2009 22:33
#12 RE: Exodus Antworten

Zitat von Stelth


schieb mir auch mal ne Tüte rüber

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2009 22:37
#13 RE: Exodus Antworten

Zitat von Ester
Zitat von Stelth


schieb mir auch mal ne Tüte rüber


Geh auf den Balkon.

Ester Offline




Beiträge: 347

18.04.2009 23:41
#14 RE: Exodus Antworten
Zitat von Stan

Geh auf den Balkon.

die kleinen Sprösslinge? die sind gestern abgeholt worden. ich lass mir lieber eine Tüte bauen

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Stelth Offline



Beiträge: 526

19.04.2009 09:11
#15 RE: Exodus Antworten

Zitat von Ester
Zitat von Stan

Geh auf den Balkon.

die kleinen Sprösslinge? die sind gestern abgeholt worden. ich lass mir lieber eine Tüte bauen


Tüten habe ich keine mehr, geht auch ein Topf Farbe?

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Stelth Offline



Beiträge: 526

19.04.2009 09:16
#16 RE: Exodus Antworten
@Ester
Mal im Ernst Schwester.

Wie kommt der peter eigendlich auf die Idee das du in einem Kult stecktst?
Kennt er dich denn soo "persönnlich" das er das behaupten kann?

Alzulang ist er in diesem Forum nun auch nicht.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

19.04.2009 10:06
#17 RE: Exodus Antworten

@ Ester
Jetzt musst du aber auch antworten

Ester Offline




Beiträge: 347

19.04.2009 10:51
#18 RE: Exodus Antworten
Meine lieben Brüder
wie soll ich das wissen, was dieser für mich persönlich nicht beachtenswerte User damit meint bzw. was damit gemeint ist?
Ich fühle mich nicht angesprochen und sehe daher auch keine Notwendigkeit darin, ihm auf seine Provokationen überhaupt zu antworten
Ob ich ihn kenne, weiß ich nicht, sowas läuft mir doch ständig übern Weg und kann mir nichts Wenn genau das diese Leute reizt, was kann ich dafür, interessiert mich auch nicht.

---------------------------------

"Den Ungläubigen hat der Gott dieser Welt (Satan) den Sinn verblendet, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen."
(2. Korinther 4,4)

Stelth Offline



Beiträge: 526

19.04.2009 13:52
#19 RE: Exodus Antworten

Amen, so soll es sein.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

19.04.2009 21:34
#20 RE: Exodus Antworten

Die Völkerwanderung hat so auch nicht stattgefunden, das steht in "Die ersten Deutschen" von S. Fischer-Fabian :), ich würde sagen, diese DIskussion kann man getrost in die Lagerhalle schicken :(
Ich verlinke zu meiner eigenen Rezension:http://39410.dynamicboard.de/t860f70-S-F...schen-quot.html

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

24.04.2009 20:43
#21 RE: Exodus Antworten
Ob das hier in dem anderen Forum wohl "unser peter" ist
Jener Peter tauchte etwa zeitgleich mit hier dort auf, und schrieb wie hier dort 30 Beiträge mit extremskurrilen Botschaften Lest selbst
--------------------------------------------------------------------------------

Die lebende Schöpfung ist zweigeteilt: Es gibt die Schöpfung GOTTES, die Erstschöpfung und die Schöpfung Luzifers, des Widersachers, die Zweit- oder Gegenschöpfung. Nun fragt man sich, wie kommt es, dass eine Tierseele in einer bestimmten Tierart inkarniert? . . .
. . .
Bei den Pflanzen gibt es diese Inkarnation nicht. Die Pflanzenseele geht nicht in die Pflanze, sondern sie ist mit geistigen Bändern mit ihren Pflanzen verbunden und kann sich frei bewegen. Die Pflanzenseele hat meistens eine ganze Reihe Pflanzen zu betreuen, während die Tierseele, mit Ausnahme von staatenbildenden Insekten, immer nur ein Tier beseelt. Da Pflanzenseelen nicht direkt inkarnieren, behalten sie ihre Sinne aus dem Geistigen Reich vollkommen bei. Sie können sich untereinander und mit Tieren telepathisch verständigen und behalten ebenfalls ihr Gedächtnis. Hier ist die Erkennung für Menschen mit der entsprechenden Medialität sehr einfach, denn alle Pflanzen der Erstschöpfung sind rechtsdrehend und alle Pflanzen der Zweitschöpfung sind linksdrehend.

Für Kleinstlebewesen (beispielsweise Amöben), Bazillen, Bakterien und Viren gelten andere, mir nicht bekannte Regeln. . . .
. . .
Ein ganz anderer Aspekt der Gegenschöpfung betrifft die Raumfahrt. Dies klingt im ersten Moment kaum glaubhaft, aber es stimmt! Die Erde ist der Sitz des Widersachers und hier kämpft er mit allen Mitteln gegen GOTT und dessen Schöpfung. Dazu gehören auch sämtliche Krankheitskeime, die er eigens geschaffen hat, um der Schöpfung Schaden zuzufügen. Auf Sternen, die nicht unter dem Einfluss Luzifers stehen, gibt es keine Lebensformen der Zweitschöpfung. Deshalb kann zwischen diesen Sternen bedenkenlos Raumfahrt betrieben werden, ohne das Risiko, mit Krankheitskeimen in Berührung zu kommen, die der Körper nicht kennt. Wenn Außerirdische Menschen hier auf unserer Erde landen, müssen sie Schutzanzüge trage, weil sie sonst unweigerlich schwer krank werden würden. Bereits ein Schnupfen wäre tödlich! Insofern ist es richtig, dass wir nur möglichst keimfreie Objekte in den Weltraum schicken. Wenn wir auf einem fremden Stern landen würden, müssten wir zuvor dekontaminiert werden, um keine Krankheiten zu verbreiten. Viele Menschen warten darauf, dass Außerirdische bei uns landen. Die Krankheitskeime, die bei uns überall lauern, sind der Grund, warum das nicht möglich ist, selbst wenn die anderen Bedingungen passen! . . .

http://www.gnadenkinder.de/board/showthread.php?t=6152

Als Mose die Gebote GOTES erhielt, wurden diese ihm nicht auf Stein- oder Tontafeln übergeben, sondern auf 2 unverrottbaren Hartfolien. Diese Folien waren so beschaffen, dass sie auch heute noch unverändert existieren könnten, wären sie nicht brennbar gewesen.

Die Priester, die nicht nur Priester, sondern auch Politiker waren, waren mit dem Inhalt dessen, was ihnen Mose vorlegte nicht einverstanden Sie verbrannten die Folien, mussten dem aber Volk etwas vorweisen können. Also erschufen sie die 10 Gebote, brannten sie in 2 Tontafeln und legten diese Fälschung als die 10 Gebote GOTTES vor. Da die gefälschten 10 Gebote den Juden und später den Christen so geläufig waren, dass diese kaum bereit gewesen wären, an eine Fälschung zu glauben, wurde in späteren Offenbarungen keine Korrektur mehr vorgenommen.

Erst vor ca. 50 Jahren wurde uns der ursprüngliche Inhalt der Gebote GOTTES als "Das Interplanetarische Gesetz GOTTES" wieder mitgeteilt. . . .
. . .
zwischen 1954 und 1975 existierte der "Mediale Friedenskreis Berlin". In diesem Kreis wurden ca. 4000 Seiten medialer Botschaften empfangen, die in vollautomatische Medialschrift von 2 hochmedialen Menschen aufgeschrieben wurden. Auf http://www.psygrenz.de ist ein erheblicher Teil dieser Botschaften veröffentlicht. Die Qualität der Botschaften des MFK-Berlin ist außerordentlich gut. Sie wurde seither von keinem weiteren Medialen Arbeitskreis mehr erreicht.

Hinter den Medien standen Lichtboten die eine jahrzehnte lange Ausbildung hnter sich gebracht hatten, bis sie zu autorisierten Lehrern für die Menschheit wurden. Ca, 10 Jahre nach der Auflösung des MFK-Berlin entstand eine neuer medialer Forschungskreis, der MFK-Schwalenberg, der von 2 der 3 Lichtboten des MFK-Berlin geführt wurde. Dieser Kreis zerfiel 1994. Danach hatte ich für mehr als 10 Jahre über meine Frau als Sprechmedium regelmäßigen medialen Kontakt zu diesen beiden Lichtboten. Dieser Kontakt fand immer unter dem Schutz der permanenten violetten Flamme statt, so dass Foppgeister keine Möglichkeit hatten, sich einzumischen.

Mit diesen Lehrern bin ich schon seit vielen tausend Jahren in tiefer Liebe verbunden und wir sind schon etliche male gemeinsam inkarniert, insbesondere zu Zeiten spiritueller Höhepunkte, wie zur Zeit Moses oder als Jünger Jesu.

Deshalb sollte es keinen Leser meiner Beiträge wundern, wenn meine Beiträge sehr spirituell orientiert sind - und dass ich Dinge schreiben werde, die teilweise bis 1994 vollkommen unbekannt waren. . . .

http://www.gnadenkinder.de/board/showthread.php?t=6106

Stelth Offline



Beiträge: 526

26.04.2009 21:53
#22 RE: Exodus Antworten

Ich könnte jetzt dazu was schreiben, aber ich lasse es lieber.
Bringt wahrscheinlich gar nichts.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2009 22:46
#23 RE: Exodus Antworten

Warum hast du dann doch was geschrieben?

Hattest aber auf jeden Fall Recht. Gebracht hat es nichts.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

02.05.2009 20:05
#24 RE: Exodus Antworten

@RK:Bemerkenswert, wie viel Mühe du dir machst, die hießigen Trolle woanders aufzuspüren :), vielleihct hat das irgendwann nicht nur einen humoristischen, sondern auch den praktischen Nutzen, dass solche Leute bekannter werden. Vielleicht würde ja eine nationale Blacklist für Trolle Abhilfe schaffen :), wer weiß *G*

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

«« Jesus
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz