Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 259 Antworten
und wurde 10.424 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

06.05.2009 17:53
#126 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Nun : Manche Menschen (Heilige z.B.) danken dem Abrahamitischen Gott auch für das Leid und die Schmerzen auf Knien welche er ihnen bereitet

Stelth Offline



Beiträge: 526

11.05.2009 16:38
#127 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
für alles, was uns stinkt, sind ausschließlich wir menschen selbst verantwortlich. gott kann gar nie nicht irgendwas dafür, schließlich hat er uns ja den freien willen gegeben


Nein!? Wirklich

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

petronius ( Gast )
Beiträge:

11.05.2009 17:33
#128 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

ja, siehst du das etwa anders?

gott behüte...

Stelth Offline



Beiträge: 526

11.05.2009 23:17
#129 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von petronius
ja, siehst du das etwa anders?
gott behüte...


Nimm dich in acht.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

petronius ( Gast )
Beiträge:

12.05.2009 06:22
#130 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

warum nicht in neun?

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

12.05.2009 17:49
#131 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Um auch noch meinen Senf dazuzugeben:
Ich denke, dass Gott nicht auf die Tat eines Menschen schaut sondern auf das Motiv des Menschen. (Er sieht in unsere Herzen wie es in der Bibel steht)
Sorry falls das schon irgendwo stehen sollte hab nicht alles durchgelesen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

12.05.2009 17:57
#132 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Du meinst, wer es nur gut gemeint hat, dem wird vergeben, egal was er ausgelöst hat? Das hielte ich nicht für... sinnvoll.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

12.05.2009 17:58
#133 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:


In Antwort auf:Verzeiht Gott alle Sünden?


Schwierige Frage, hierzu ma meine Eigene Meinung: Ich würde sagen ja, wenn man diese wirklich bereut






Was ist mit Lästerung gegen den Heiligen Geist?

petronius ( Gast )
Beiträge:

12.05.2009 18:00
#134 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

was ist "Lästerung gegen den Heiligen Geist"?

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

12.05.2009 18:03
#135 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Du meinst, wer es nur gut gemeint hat, dem wird vergeben, egal was er ausgelöst hat? Das hielte ich nicht für... sinnvoll.

Vielleicht sieht er das im Verhätniss (Motiv und resultat)?
Bin mir da aber auch nicht so sicher.

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

12.05.2009 18:09
#136 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
was ist "Lästerung gegen den Heiligen Geist"?


In Matthäus 12,31-32 haben die Pharisäer, obwohl sie unwiderlegbare Beweise gesehen haben, dass Jesus Wunder durch die Kraft des Heiligen Geistes gewirkt hat, behauptet dass der Herr vom Dämon “Beelzebub” besessen war (Matthäus 12,24). In Markus 3,30 äußerst sich Jesus sehr genau darüber was sie taten um die “Lästerung gegen den Heiligen Geist” begangen zu haben.

Ich würde das mal so erklären: Wenn ein Christ ein Wunder durch die Kraft des Hl. Geistes vollbringt un dann jemand sagt, dass war Satan der da wirkte so könnte man das als Lästerung gegen den Hl. Geist ansehen.

Fraglich ist ob dies nur bei Jesus der Fall ist oder bei jedem Christen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

12.05.2009 18:20
#137 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Ich würde das mal so erklären: Wenn ein Christ ein Wunder durch die Kraft des Hl. Geistes vollbringt un dann jemand sagt, dass war Satan der da wirkte so könnte man das als Lästerung gegen den Hl. Geist ansehen.


? Das ist doch ständig passiert...Magie galt ja seit jeher als vom Teufel kommend...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

12.05.2009 19:02
#138 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Sorry ich muss da wohl noch ergänzen, dass es dem Kritisierenden ebenfalls bewusst sein muss, dass das Wunder durch Gottes Kraft gewirkt wurde.

Das Ganze ist aber nur eine These und hier eigentlich fehl am Platz.
Fuente Offline



Beiträge: 78

12.05.2009 22:22
#139 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zunächst weise ich darauf hin, das ich katholisch bin und meine Antworten auch der Lehre der kath Kirche entsprechen:

Erlaubt Gott Abtreibungen (bei Minderjährigen/Vergewaltigten/ wenn die Schwangerschaft den Tod der Mutter bedeutet)


Gottes Gebot lautet: Du sollst nicht töten. Also ist Abtreibung verboten. Wenn es das Leben der Mutter gefährdet ist es noch mal eine andere Frage, man kann nicht das eine Leben gegen ein anders aufwiegen, es bleibt die Gewissensentscheidung der Mutter. Schon im ersten nachchristlichen Jahrhundert war das Praxis und Lehre der Gemeinden (Quelle Didache, übernommen aus KKK 2271)
Bei Jeremia heißt es: "Noch ehe ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich ausersehen, noch ehe du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt." (Jer 1,5)Das belegt vor Gott ist der Ungeborene schon ein vollwertiger Mensch, von ihm geliebt.

erlaubt Gott Homosexualität (Die Ehe der Selben/ dass homosexuelle Paare Kinder aufziehen)


Es gibt in der Bibel einige Stellen die Homosexualität verurteilen (ich bin jetzt zu faul zum Suchen, bei wirklichem Interesse gern). Die kath.Kirche leht homosexuellen Sex als Sünde ab, nicht aber den Homosexuellen als Person, der wird zur Keuschheit aufgefordert. Auch werden die Gläubigen zum achtsamen und respektvollen Umgang mit Homosexuellen aufgerufen. (Vgl. KKK 2357-59) Zu den anderen Fragen gibt es keine Aussagen in der Schrift, ergeben sich aber aus der ersten.

Verzeiht Gott alle Sünden?

Wenn wir mit Reue darum bitten und umkehren wollen, d.h. versuchen unser Leben so zu ändern, das wir nicht wieder die selben Sünden begehen und ggf Geschehenes versuchen wiedergutzumachen. (Vgl. KKK 1441f)

Kommen auch nicht- Christen in den Himmel? (Babys, Muslime, Atheisten)


Gottes Barmherzigkeit ist groß. Weder haben die Christen einen Freifahrschein in den Himmel, noch die Anderen einen in die Hölle.

Pius IX.: Encyclica «Quanto conficiamur moerore» (1863)

"Bekannt ist es Uns und Euch, daß die, die an unüberwindbarem Unwissen um unsere heiligste Religion leiden und die das Naturgesetz und seine Gebote, die die in aller Herzen von Gott eingeprägt sind, eifrig zu beachten bereit, ein ehrbares und richtiges Leben führen, durch das Wirken der Macht des göttlichen Lichtes und der Gnade das ewige Leben erlangen können, weil Gott, der aller Sinn, Gemüter, Überlegungen und Haltungen einfach betrachtet, prüft und erkennt, seiner höchsten Güte und Milde gemäß keineswegs duldet, daß jemand mit ewigen Strafen bestraft würde, dem keine freiwillige Schuld vorzuwerfen ist."

Siehe auch eine ganze Reihe von Erklärungen des II. Vatikanischen Konzils. (liefere ich bei Bedarf)

Kommen nur Leute in den Himmel, die regelmäßig beten/ den Gottesdienst besuchen, ihre Kinder taufen lassen...
Kommen nur sündenfreie Leute in den Himmel?


Bei letzterem wäre Gott allein im Himmel. [Womit ich kein marianisches Dogma leugnen möchte] Es gibt keinen sündenfreie Menschen incl. Papst, der ja sonst keinen Beichtvater bräuchte.
Zum ersten ebenso nein. Wer in den Himmel kommt bestimmt Gott und nicht wir mit unseren begrenzten Vorstellungen. Ich kann in die Kirche gehen und meine Kinder taufen lassen und trotzdem ein Arsch (sorry) sein und in die Hölle kommen. Christ sein zeigt sich in einer wirklichen Beziehung zu Jesus Christus, der auch Taten folgen und nicht allein im "Kirchgang".

Kommen auch Nicht- Christen in den Himmel, wenn sie immer nur gutes getan haben?

siehe oben

Kann man in den Himmel kommen, wenn man jemanden getötet hat (mit Absicht/ durch einen Unfall..)

Ja, siehe oben. Mit Reue und Umkehr und Gottes Barmherzigkeit.

Will Gott, dass seine Prister im Zölibat leben?


Ehelosigkeit als Lebensform "um des Himmelreichs willen" finden wir mehrfach in der Bibel empfohlen.

Was hält Gott von Sterbehilfe?


Nichts. Gott gibt das Leben und Gott nimmt das Leben.

Will Gott eigentlich immer nur das, was man selber als gut und richtig empfindet?

Dann wäre Gott ein Diener oder Wunscherfüllungsautomat der Menschen. Nein Gott hat für jeden eine Berufung , einen Plan.

KKK= Katechismus der Katholischen Kirche. Zu finden:

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM


Die anderen Fragen beantworte ich mal, wenn ich Nerv zu hab.

Gruß Fuente

Stelth Offline



Beiträge: 526

12.05.2009 22:40
#140 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von petronius
was ist "Lästerung gegen den Heiligen Geist"?


Dem wirken des Heiligen Geistes ein/en Dämonischen Hintergrund/Herkunft/Motiv
zuzuschreiben.
Betrifft aber auch nur die, die Ihn(den Geist Gottes) "erkannt" bzw. empfangen haben.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

13.05.2009 13:41
#141 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Ich möchte Fuente danken, dass er diese Fragen beantwortet hat. Ich würde zu allem ziemlich genau das gleiche sagen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2009 13:58
#142 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Bist auch du Katholik?

Auch ich fand gut, dass sich Fuente diese Menge Arbeit gemacht hat.
Aber manchmal interessiert nicht nur die "offizielle" Meinung, sondern das persönliche Gottesbild.

Wenn du also Katholik bist, wäre es nicht so ganz verwunderlich wenn dein persönliches Gottesbild mit dem der KK übereinstimmt als wenn du evangelikal oder protestantisch wärst.

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

13.05.2009 14:00
#143 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

ich würde mich schon freuen, wenn du dir selber die Mühe machst und deine eigenen Worte verwendest.
Aber auch von mir ein Dankeschön für das Beantworten der Fragen.

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2009 12:52
#144 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Mich würde interesieren wozu Gott die Zecke geschaffen hat??

Mußte mir heute schon wieder eines dieser widerlichen Viecher aus dem Bein puhlen...wie fast täglich aus dem Fell meiner Hunde und Katzen.

Und ich sach euch....mein "freier Wille" ist das nicht.

Fuente Offline



Beiträge: 78

14.05.2009 23:29
#145 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

1. Zecke

Das ist eine Frage der Sichtweise. Wir sind für andere Lebewesen sicher genauso lästig wie die Zecken für uns. Wobei ich die Biester auch am liebsten mit der Sintflut ausgerottes statt in Noahs Arche gerettet wüsste (Kleiner Scherz am Rande). Ausserdem sind wir hier weder im (irdischen)Paradies noch im Himmel. Solche Dinge gehörem zum irdischen Leben (leider) einfach dazu.

2. "Aber manchmal interessiert nicht nur die "offizielle" Meinung, sondern das persönliche Gottesbild."

Das ist aber in -fast- allen Punkten identisch. Die Frage welche Eigenschaften hat Gott kann ich ja nicht einfach nach gutdünken beantworten, so wie ich Gott gern hätte z.B.. Es muss ja einen Grund geben woher ich mein Wissen über Gott beziehe/bezogen habe. Das ist für Christen die Bibel, und dann bin ich schon wieder ganz schnell an der Lehre der Kirche.

3."Wenn du also Katholik bist, wäre es nicht so ganz verwunderlich wenn dein persönliches Gottesbild mit dem der KK übereinstimmt als wenn du evangelikal oder protestantisch wärst."

Auch wenn die Frage nicht an mich gestellt war (ich glaub ich bin als katholisch bekannt hier)möchte ich was zu sagen. In diesem bereich der Fragen, der Christologie, der Gotteslehre gibt es kaum Unterschiede zwischen den gängigen Konfessionen (inkl. Freikirchen, ausgenommen zb Zeugen Jehova). Auch für die Freikirchler ist Gott dreifaltig, Jesus Gottes Sohn= ganz Gott und ganz Mensch, geboren am Kreuz gestorben, auferstanden ect.
Gruß Fuente


Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

16.05.2009 22:53
#146 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
In Antwort auf:
Erlaubt Gott Abtreibungen (bei Minderjährigen/Vergewaltigten/ wenn die Schwangerschaft den Tod der Mutter bedeutet)

Nein, den Gott sagt du sollst nicht töten und das Ungeborene ist vor Gott schon ein Leben, welches gleichwertig mit meinem Eigenen ist.
Aber eben wenn die Mutter sterben würde so wird ein Leben gegen ein anderes aufgewiegt. Dann liegt die Entscheidung meiner Meinung nach bei der Mutter.


In Antwort auf:
Erlaubt Gott Homosexualität (Die Ehe der Selben/ dass homosexuelle Paare Kinder aufziehen)

Für Gott ist Homosexualität eine Gräuelssünde und er hasst diese Sünde, aber eben nicht den Mensch, der sie tut. Meine Gemeinde fordert der/die Homosexuelle zur Keuschheit auf und gibt ihm/ihr keine Leitfunktionen mehr.


In Antwort auf:
Verzeiht Gott alle Sünden?

Wenn wir mir ehrlicher Reue darum bitten und wir uns wirklich zu bessern versuchen und Schlechtes versuchen wieder gut zu machen.


In Antwort auf:
Kommen auch nicht- Christen in den Himmel? (Babys, Muslime, Atheisten)

Gottes Barmherzigkeit ist gross ;-). Menschen einer bestimmten Konfession (Religion) haben nicht einen sofortigen Eintritt in den Himmel, noch alle Anderen einen in die Hölle. Es kommt auf die Herzenseinstellung draufan.
Ich glaube, dass Gott durch seine Gnade sich jedem Menschen in seinem Leben irgendwie mal offenbart. Das entscheidende ist, was der Mensch aus dem macht, was er weiss und erlebt hat.


In Antwort auf:
Kommen nur Leute in den Himmel, die regelmäßig beten/ den Gottesdienst besuchen, ihre Kinder taufen lassen...
Kommen nur sündenfreie Leute in den Himmel?

Es kommt nicht draufan wie regelmässig man in den Gottesdienst geht oder ob man seine Kinder taufen lässt. Diese Dinge sollten aus der Liebe zu Gott passieren aus liebe zum Vater dient man ihm. Man kann ohne weiteres ein Sonntagschrist sein und Allen etwas vormachen. Schlussendlich muss man einmal sein ganzes Leben vor Gott verantworten.


In Antwort auf:
Will Gott, dass seine Prister im Zölibat leben?

Paulus sagt: Wenn jemand unbedingt heiraten will so soll er halt. Ich denke man kann Gott besser dienen, wenn Man Ledig bleibt.


In Antwort auf:
Was hält Gott von Sterbehilfe?

Er hats gegeben und er wird wieder nehmen.


In Antwort auf:
Will Gott eigentlich immer nur das, was man selber als gut und richtig empfindet?

Dann würde gar kein Gott mehr existieren da jeder etwas anderes für gut und recht empfindet. Wir sollen uns nach Gottes willen richten und nicht umgekehrt.

Ich gehe in eine Chrischona Gemeinde bin also evangelikaler Christ. Bei diesen Fragen gehen die Meinungen aber nicht auseinander. Diese Fragen würde wohl jeder Christ ähnlich beantworten.
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

16.05.2009 23:48
#147 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Zubi (Christ)
Für Gott ist Homosexualität eine Gräuelssünde und er hasst diese Sünde, aber eben nicht den Mensch, der sie tut. Meine Gemeinde fordert der/die Homosexuelle zur Keuschheit auf und gibt ihm/ihr keine Leitfunktionen mehr.


Das dies nach wie vor nicht in die Köpfe der „Gläubigen“ geht ist Warnung vor solchen Dogmen genug. Wo soll der Homosexuelle den hin mit seiner Sexualität? Die Gemeinde gibt ihr (der Homosexualität) keine Leitfunktion mehr, weißt Du eigentlich was Du da schreibst? Wie macht die Gemeinde das denn, mit Verteufelung und Hinweis auf die Strafe in der Hölle, mit Psychotherapie oder gibt’s dafür ne Tablette? Wie ihr das nach eurem Gusto zurechtbiegt zeigt ja folgender Satz:
Zitat von Zubi (Christ)
Paulus sagt: Wenn jemand unbedingt heiraten will so soll er halt. Ich denke man kann Gott besser dienen, wenn Man Ledig bleibt.

Obwohl von einer Leitfigur eures Glauben nicht negiert, findet ihr, man sollte besser nicht, weil es das Dienen behindern würde. Inwiefern, weil man dann die Liebe teilt? Auch hier wird eindeutig der Sexualität wieder eine negative Eigenschaft bescheinigt. Nur weil ihr keinen Hinweis in euren Büchern findet, dass euer Gott auf Erden mal ne „Latte“ hatte und er uns ja „gleich war ausser der Sünde“, ist für eure Logik Sexualität was Schlechtes sprich Sünde, sonst hätte er ja welche gehabt. Wenn sich einer heute in einer Kommune sich mit 12 Jungs umgeben würde, wären ihm Kommentare von der Kanzel wohl gewiss.
Bedenkt man, dass er nie geheiratet hat, dann wäre eine mögliche, naheliegende Schlussfolgerung, dass dies eben auch eine Sünde ist. Im Prinzip solltet ihr also alle
keusch leben. Dies hätte natürlich erstens Konsequenzen auf eure Ausbreitung und zweites müsset ihr euch dann eurer, wie nanntest du sie, Leitfunktion, entledigen. Vielleicht solltet ihr das Taufritual mal überdenken?

Aber nein, ihr habt einfach flux das Sakrament der Ehe erfunden und damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe erledigt. Für mich ist solch inkonsequentes Verhalten "Scheinheiligkeit" pur.



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

17.05.2009 20:49
#148 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Die Sexualität ist ein Geschenk Gottes! Ich gebe hier mein persönliches Gottesbild wieder und spreche nicht für meine Gemeinde. Ja man sollte keusch leben in dem Sinne, dass man sich nicht zu aufreizend kleiden sollte. In der Ehe aber wünsch ich aber jedem viel vergnügen beim Sex.

Paulus schreibt, dass man Gott ledig besser dienen kann, dies ist seine Meinung, die ICH teile ob dies meine Gemeinde tut oder nicht habe ich nicht geschriebn, wenn schon, dann wars ein Fehler.

Vermutlich aber werde auch ich diese Meinung nur so lange teilen bis ich mal verliebt bin.
Nein ernsthaft es gibt viele Grüde die für und wieder sprechen.

Der Erfinder des Menschen wollte uns klar machen, dass die menschliche wie die weibliche Seite dazu geschaffen sind ein Paar zu sein, ein Ganzes und dies nicht nur auf Ebene des Geschlechtlichen, sondern in ihrer ganzen Existenz. Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig und deswegen können Homosexuelle nie ein Ganzes sein. Wer sich der Homosexualität oder dem Sex mit jemandem anderen als seinem Ehepartner hingibt versucht einen Aspekt von allen anderen hinauszunehmen. Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.880

17.05.2009 21:24
#149 Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
In Antwort auf:
Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.
Ja, und all die Leiden, Demütigungen, Selbstkasteiungen, all der Hass, das Trennende und die Verwirrungen aus diesem Anspruch der unwirklichen "Vollendetheit", die sind auch von ihm gewollt! Von den furchtbaren MENSCHEN, die sich hinter dieser Geistfigur verstecken, meine ich. Wer oder was ist Gott? Der da? =>

Du nimmst den Paulus noch ernst. Und das ist ja auch richtig so - für einen Chrsten. Leute wie du sind mir lieber als die Rumeierer, die sich als Christen bekennen, sich auch die Bibel berufen, aber sich mit den unglaublichsten Bibelinterpretationen und Textignorierungen bei den modernen toleranten Demokraten einschleimen wollen. => "Seht, ich rede von der Liebe, die Bibel tut das, und die Liebe ist Gott..."

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 21:25
#150 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Zubi (Christ)
Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig und deswegen können Homosexuelle nie ein Ganzes sein. Wer sich der Homosexualität oder dem Sex mit jemandem anderen als seinem Ehepartner hingibt versucht einen Aspekt von allen anderen hinauszunehmen. Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.


Du hast wirklich noch ne Menge zu lernen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
«« frage
Jesus »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz