Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 259 Antworten
und wurde 10.404 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Stelth Offline



Beiträge: 526

18.05.2009 12:44
#151 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von Stan
Zitat von Zubi (Christ)
Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig und deswegen können Homosexuelle nie ein Ganzes sein. Wer sich der Homosexualität oder dem Sex mit jemandem anderen als seinem Ehepartner hingibt versucht einen Aspekt von allen anderen hinauszunehmen. Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.

Du hast wirklich noch ne Menge zu lernen.


Wie etwa Fremdgehen und dergleichen? Alles ballern was geht?

Dazu gehört keine grössere Inteligenz das geht wie von selbst.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

18.05.2009 13:44
#152 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Dazu gehört keine grössere Inteligenz das geht wie von selbst.
Stimmt. Die Unterdrückung deiner naturalistischen Triebe geht nicht so ohne Weiteres von selbst.
In Antwort auf:
Alles ballern was geht?
Wer das will - warum nicht? Aber tu mal nicht so, als ob die Hedonisten verrottete Lüstlinge ohne soziales Verantwortungsgefühl seien...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 21:26
#153 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Stelth
Zitat von Stan
Zitat von Zubi (Christ)
Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig und deswegen können Homosexuelle nie ein Ganzes sein. Wer sich der Homosexualität oder dem Sex mit jemandem anderen als seinem Ehepartner hingibt versucht einen Aspekt von allen anderen hinauszunehmen. Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.

Du hast wirklich noch ne Menge zu lernen.

Wie etwa Fremdgehen und dergleichen? Alles ballern was geht?
Dazu gehört keine grössere Inteligenz das geht wie von selbst.


Auch dies wieder ein Beitrag der auf eine enorme Lebenserfahrung,geistige Reife und "weiten" Horizont schliessen lässt.

Ein Mensch dürfte spätestens in der Pubertät,also so mit 14, 15 Jahren sexuell interessiert sein und ich denke wir sind uns auch einig das ein erfülltes Sexualleben gut ist für Körper und Geist. Wenn man (oder frau) jetzt aber nicht sehr früh DEN Partner fürs Leben findet und sich vlt. nicht an die Sandkastenliebe binden will,ist er,oder sie,nach der verstrahlten Ansicht irgendwelcher Sektenmitglieder,gezwungen auf diesen wichtigen Aspekt des Lebens zu verzichten,bis vlt. irgendwann dann der von Gott gesandte Partner übern Weg läuft.
Man (oder frau)hat also genau zwei Alternativgen...entweder die Jugendliebe ehelichen,egal ob man wirklich zusammen passt oder nicht,oder frustriert und unausgeglichen (und jetzt versuche bitte hier niemand mir weiß machen zu wollen,das schlechter oder gar kein Sex nicht enorme Auwirkungen auf das Wohlbefinden und die Ausgeglichenheit eines Menschen ausmacht!!)zu warten bis vlt.,unter Umständen,irgendwann der oder die richtige gefunden wird...vlt. auch erst mit 30 oder 40 Jahren.

Und die Alternative dazu ist auch nicht "ballern" bis der Arzt kommt. Oder bedeutet für einen guten Kreationisten oder Zeugen,das man mit mehr als einem Sexualpartner schon ein "ausschweifendes Leben" führt oder geführt hat??
Zum poppen gehört tatsächlich keine Intelligenz,wenn ich auch das Sprichwort "Dumm poppt gut" nicht bestätigen kann. Aber ich kann auch nichts intellegentes an der Sexualmoral diverser Hardcorechristensekten erkennen.

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

18.05.2009 21:42
#154 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

genau!
Aber das ist ja auch das Vorurteil, dass viele aus religiösen Gründen keusche Menschen haben. Es gibt unglaublich viel zwischen "jede Nacht mit nem anderen schlafen" und "Jungfrau bis zur Ehe und dann treu bis in den Tod"
Sexualität wird mMn zur Zeit komplett überbewertet. Und damit meine ich nicht, dass die Leute selber weniger Sex haben sollten, im Gegenteil, sondern das Thema Sex wird überbewertet. Im Endeffekt geht es niemanden außer meinen aktuellen Partner(n) was an, mit wem ich wie schlafe. Solange niemand gezwungen oder Erniedrigt wird, ist es ganz und gar nur Sache der involvierten Menschen. Wenn jemand sein Leben ohne Sex verbringen will, auch gut, ist genauso seine Sache. ich brauche keine Erlaubnis, die braucht keiner (außer eben vom Partner)...

Und ich frage mich immer, (also eigentlich nicht ;)) warum gerade die Kirchen immer versuchen, so extremen Einfluss darauf zu nehmen, was im Bett ihrer Schäfchen passiert. Sex ist so natürlich wie Essen und Schlafen, und ich koch mir doch auch, was mir schmeckt und kauf mir die Matratze, mit der ich mich wohlfühle, ohne vorher den Pfarrer zu fragen.

Und nebenbei: ein Gott, der sowas tolles wie Sex geschaffen hat, der es uns dann nachher verbietet, ist ein extrem fieser Gott.

Aber wir schweifen ein bissi ab, ich hab mit dem ursprünglichen Thread noch ein bissi was vor, aber ein Thread "Christentum und Sex" wäre ja auch ziemlich spannend.

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2009 21:49
#155 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Charlie der Engel
Wenn jemand sein Leben ohne Sex verbringen will, auch gut, ist genauso seine Sache.


Nu sind wir doch mal ehrlich..das WILL so gut wie keiner.

Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

18.05.2009 21:52
#156 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

ich kenne mindestens zwei Leute. Bei der einen ist halt in der Kindheit was schief gelaufen, das will ich gar nicht so genau wissen, der andere ist sonst ein normaler netter Mann, du würdest nicht auf die Idee kommen, der hat halt schlicht und einfach kein Interesse an Sex. Ausprobiert hatte er es schon mal. (Er hat durchaus Interesse an Partnerschaft, aber er findet halt keine Frau, in die er sich verlieben kann, die aber auch keinen Sex will)

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

18.05.2009 21:53
#157 Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
In Antwort auf:
Sexualität wird mMn zur Zeit komplett überbewertet.
Stimmt! Ich glaube, dass das Maß der Überbewertung etwas mit dem Maß der Unterdrückung über die vielen Generationen zu tun hat, deren Nachglühen wir durch Leute wie Stelth u.a hier noch anstaunen dürfen...
In Antwort auf:
Und nebenbei: ein Gott, der sowas tolles wie Sex geschaffen hat, der es uns dann nachher verbietet, ist ein extrem fieser Gott.
Der ist nur neidisch. Weil er selber keinen hat.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

18.05.2009 22:44
#158 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Zubi (Christ)
Der Erfinder des Menschen.......... Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig..


Eine (möglicherweise auch mehr) Frage(n), nur um mal etwas Ordnung in deine leicht chaotische Argumentation zu bringen.

Was mag den "Erfinder" dazu bewogen haben, die Ehe so viel später als den Menschen zu erfinden? Hat er die geschlechtliche Befriedigung
ausserhalb einfach so toleriert oder waren die Menschen vor dem "Sakarament" womöglich noch eine Art "Legebatterie" im göttlichen Labor?

War das "keine vollendete Vereinigung" wie er sie wollte, oder versteht er womöglih etwas anderes unter diesem Begriff als ihr euch da exegiert?



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Zubi (Christ) Offline




Beiträge: 22

20.05.2009 13:08
#159 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
In Antwort auf:
Was mag den "Erfinder" dazu bewogen haben, die Ehe so viel später als den Menschen zu erfinden? Hat er die geschlechtliche Befriedigung
ausserhalb einfach so toleriert oder waren die Menschen vor dem "Sakarament" womöglich noch eine Art "Legebatterie" im göttlichen Labor?

War das "keine vollendete Vereinigung" wie er sie wollte, oder versteht er womöglih etwas anderes unter diesem Begriff als ihr euch da exegiert?



Erstens existiert hier kein Ihr sondern nur ein du, da ich nur für mich spreche.
Zweitens geht es mir um das, was die Ehe bedeutet. Das zentrale der Ehe ist doch, sich das Versprechen zu geben bis in die Ewigkeit zusammen zu bleiben. Also vor Gott eins zu werden. Wo auch immer dies Stattfindet.
Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

20.05.2009 13:45
#160 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

naja, es geht hier darum, was euer Gott mag oder nicht. Also sprichst du wohl für deinen Gott, schließlich willst du ja auch das, was dein Gott will. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2009 16:44
#161 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Und auch wenn du nur für deinen Gott sprichst, Zubi, warum hat er die Menschen nicht von Anfang an in die Ehe geschickt? Warum hat er die erst später erfunden? Dann noch nicht mal unter seinem eigenen Namen. Warum hat er sich überhaupt erst so spät offenbart und warum gerade einem Volk, dass kulturell so weit hinter anderen Völkern zurück war?
DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

20.05.2009 19:15
#162 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Wie etwa Fremdgehen und dergleichen? Alles ballern was geht?


Hier kannst du mal nachlesen zu was einem die göttliche Einkehr macht wenn man irgendwann die Möglichkeit hat von der Wixerei auf ein ordentliches Stück Frischfleisch umzusteigen..............

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...,626068,00.html

mein lieber Mann ...nicht ballern was geht........ballern was geballert werden will......die die man NICHT zwingen muss.
Da ist der Playboy den Kirchensäcken um Lichtjahre voraus.....Drecksäue die.....

atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Stelth Offline



Beiträge: 526

20.05.2009 20:39
#163 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von DeGaertner
In Antwort auf:
Wie etwa Fremdgehen und dergleichen? Alles ballern was geht?

Hier kannst du mal nachlesen zu was einem die göttliche Einkehr macht wenn man irgendwann die Möglichkeit hat von der Wixerei auf ein ordentliches Stück Frischfleisch umzusteigen..............
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...,626068,00.html
mein lieber Mann ...nicht ballern was geht........ballern was geballert werden will......die die man NICHT zwingen muss.
Da ist der Playboy den Kirchensäcken um Lichtjahre voraus.....Drecksäue die.....
atz



Allerdings, Drecksäue...

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Stelth Offline



Beiträge: 526

20.05.2009 20:46
#164 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Charlie der Engel
naja, es geht hier darum, was euer Gott mag oder nicht. Also sprichst du wohl für deinen Gott, schließlich willst du ja auch das, was dein Gott will. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?


Bin zwar nicht gefragt worden, antworte aber trotzdem.

Genau das ist es.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2009 21:52
#165 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Zubi (Christ)
Zweitens geht es mir um das, was die Ehe bedeutet. Das zentrale der Ehe ist doch, sich das Versprechen zu geben bis in die Ewigkeit zusammen zu bleiben. Also vor Gott eins zu werden. Wo auch immer dies Stattfindet.


Du weißt aber,trotz deines jugendlichen Alters,das sich Menschen verändern und unterschiedlich entwickeln können??
Wenn man dann mit 20 geheiratet hat,kann das mit 40 zur Tortur werden....mit oder ohne Gott.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

20.05.2009 22:54
#166 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Zubi (Christ)
Das zentrale der Ehe ist doch, sich das Versprechen zu geben bis in die Ewigkeit zusammen zu bleiben. zu werden.


Bis in die Ewigkeit? ....es heisst doch, bis das der Tod euch scheidet.....

..und auch sonst sind Deine Argumente und Antworten, falls Du überhaupt auf Fragen eingehst, so billig wie der Messwein...wie war das denn zu den
Zeiten vor der Bibel? Das sollte doch nicht so schwer sein....



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Stelth Offline



Beiträge: 526

20.05.2009 23:14
#167 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Du weißt aber,trotz deines jugendlichen Alters,das sich Menschen verändern und unterschiedlich entwickeln können??
Wenn man dann mit 20 geheiratet hat,kann das mit 40 zur Tortur werden....mit oder ohne Gott.


Das hängt meist mit der Vorgeschichte zusammen.
Z.B. "Wäre ich doch mit der Annegret gebliben. Die sieht jetzt noch so toll aus."
Es ist kein wunder das die Hälfte der geschlossenen Ehen in unserem Land
wieder geschieden werden.
Die Mneschen haben keine Lust auf treue. Familie ist was altmodisches, abgefranztes.
Nichts loss im Bett, in der Küche, nirgendswo. Muss das so sein?

Aber lädig zu sein ist schon was tolles, nichts gegen Single, jeder soll so Leben wie es ihm
selber gefällt. Wenn da nur nicht so viele unangenähme Geschlechtskrankheiten gäbe.

Ist aber nicht jede einzelne intime Beziehung zu einer anderen Person
gleichzeitig auch ein "Blutsbund"

Verspricht sich diejenige oder derjenige nicht doch etwas tieveres aus einem
"one night stand"

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Stelth Offline



Beiträge: 526

20.05.2009 23:29
#168 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Stan
Zitat von Stelth
Zitat von Stan
Zitat von Zubi (Christ)
Deswegen ist geschlechtliche Befriedigung auserhalb er Ehe auch so wiedersinnig und deswegen können Homosexuelle nie ein Ganzes sein. Wer sich der Homosexualität oder dem Sex mit jemandem anderen als seinem Ehepartner hingibt versucht einen Aspekt von allen anderen hinauszunehmen. Doch nur die vollendete Vereinigung ist die von Gott gewollte.

Du hast wirklich noch ne Menge zu lernen.

Wie etwa Fremdgehen und dergleichen? Alles ballern was geht?
Dazu gehört keine grössere Inteligenz das geht wie von selbst.

Auch dies wieder ein Beitrag der auf eine enorme Lebenserfahrung,geistige Reife und "weiten" Horizont schliessen lässt.
Ein Mensch dürfte spätestens in der Pubertät,also so mit 14, 15 Jahren sexuell interessiert sein und ich denke wir sind uns auch einig das ein erfülltes Sexualleben gut ist für Körper und Geist. Wenn man (oder frau) jetzt aber nicht sehr früh DEN Partner fürs Leben findet und sich vlt. nicht an die Sandkastenliebe binden will,ist er,oder sie,nach der verstrahlten Ansicht irgendwelcher Sektenmitglieder,gezwungen auf diesen wichtigen Aspekt des Lebens zu verzichten,bis vlt. irgendwann dann der von Gott gesandte Partner übern Weg läuft.
Man (oder frau)hat also genau zwei Alternativgen...entweder die Jugendliebe ehelichen,egal ob man wirklich zusammen passt oder nicht,oder frustriert und unausgeglichen (und jetzt versuche bitte hier niemand mir weiß machen zu wollen,das schlechter oder gar kein Sex nicht enorme Auwirkungen auf das Wohlbefinden und die Ausgeglichenheit eines Menschen ausmacht!!)zu warten bis vlt.,unter Umständen,irgendwann der oder die richtige gefunden wird...vlt. auch erst mit 30 oder 40 Jahren.
Und die Alternative dazu ist auch nicht "ballern" bis der Arzt kommt. Oder bedeutet für einen guten Kreationisten oder Zeugen,das man mit mehr als einem Sexualpartner schon ein "ausschweifendes Leben" führt oder geführt hat??
Zum poppen gehört tatsächlich keine Intelligenz,wenn ich auch das Sprichwort "Dumm poppt gut" nicht bestätigen kann. Aber ich kann auch nichts intellegentes an der Sexualmoral diverser Hardcorechristensekten erkennen.


Frag bei den Medizienern ob Sex vor dem "ersten mal" für den menschlichen Organismuß
von Bedeutung für seine Gesundheit ist.

In Antwort auf:
Aber ich kann auch nichts intellegentes an der Sexualmoral diverser Hardcorechristensekten erkennen.


Da stimme ich dir voll zu, ich auch nicht.


_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

20.05.2009 23:42
#169 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Aber lädig zu sein ist schon was tolles, nichts gegen Single, jeder soll so Leben wie es ihm
selber gefällt. Wenn da nur nicht so viele unangenähme Geschlechtskrankheiten gäbe.


Normalerweise kommennntiere ich keine rechdschreibfähler.....aber nu isses soweit....
selbstverständlich muss es heissen......

" Aber lädig zu sein ist schon was tölles, nichts gegen Süngle, jeder soll so Läben wie es ihm
sölber gefällt. Wenn da nur nicht so vüle unangenähme Geschlöchtskrankheiten gebe.


Sorry...sperrt mich weg....aber der Glaube ist es der alles zerfrisst........" ich glaub das schreibt man mit "ä"

schöttel bübber ünd sö woiter

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Stelth Offline



Beiträge: 526

20.05.2009 23:53
#170 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von DeGaertner
In Antwort auf:
Aber lädig zu sein ist schon was tolles, nichts gegen Single, jeder soll so Leben wie es ihm
selber gefällt. Wenn da nur nicht so viele unangenähme Geschlechtskrankheiten gäbe.

Normalerweise kommennntiere ich keine rechdschreibfähler.....aber nu isses soweit....
selbstverständlich muss es heissen......
" Aber lädig zu sein ist schon was tölles, nichts gegen Süngle, jeder soll so Läben wie es ihm
sölber gefällt. Wenn da nur nicht so vüle unangenähme Geschlöchtskrankheiten gebe.
Sorry...sperrt mich weg....aber der Glaube ist es der alles zerfrisst........" ich glaub das schreibt man mit "ä"
schöttel bübber ünd sö woiter
atz


Oh sorry, habe ich den Nagel auf den Kopf getroffen
Tut mir ächt leit wolde ih nikt.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

20.05.2009 23:55
#171 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Bis in die Ewigkeit? ....es heisst doch, bis das der Tod euch scheidet.....



Kolleech,kolleech...da hast du aber was falsch verdingst....

Die Ewigkeit als solche endet sicher nicht nach dem Tod des jeweiligen armen Schweines...nein...die Scheisse zieht sich bis zum Skt. Nimmerleinstag und durch die ständige Aufersteherei kriegst du ja auch kein Auge zu.......im Prinzip wie Guantanamo....nur mit Weibern....die Hölle halt


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

21.05.2009 00:16
#172 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Oh sorry, habe ich den Nagel auf den Kopf getroffen
Tut mir ächt leit wolde ih nikt



Siehst du......geht doch...

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2009 01:18
#173 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Stelth
Das hängt meist mit der Vorgeschichte zusammen.
Z.B. "Wäre ich doch mit der Annegret gebliben. Die sieht jetzt noch so toll aus."
Es ist kein wunder das die Hälfte der geschlossenen Ehen in unserem Land
wieder geschieden werden.
Die Mneschen haben keine Lust auf treue. Familie ist was altmodisches, abgefranztes.
Nichts loss im Bett, in der Küche, nirgendswo. Muss das so sein?
Aber lädig zu sein ist schon was tolles, nichts gegen Single, jeder soll so Leben wie es ihm
selber gefällt. Wenn da nur nicht so viele unangenähme Geschlechtskrankheiten gäbe.
Ist aber nicht jede einzelne intime Beziehung zu einer anderen Person
gleichzeitig auch ein "Blutsbund"
Verspricht sich diejenige oder derjenige nicht doch etwas tieveres aus einem
"one night stand"


Ein an Naivität kaum zu überbietenbder Beitrag.
Für dich gibbet nur "Ehe" oder "Single"..."Treue" oder "Geschlechtskrankheit"......"Blutsbund" oder "One Night Stand"

Eine Beziehung zwischen zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts (oder wegen mir auch gleichen Greschlechts,aber ich bin nunmal hetero)kann sehr viel vielschichtiger sein,als es uns dein merkwürdiger,weltfremder Glaube weißmachen will.
Ehen die nach deinem oder Zubis Motto in frühen Jahren geschlossen werden, enden vlt. nicht vorm Scheidungsrichter,aber viel zu häufig in Frustration.
Ich lebe übrigens seit 22 Jahren mit ein und derselben Frau zusammen........ohne Trauschein.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2009 01:20
#174 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
"Frag bei den Medizienern ob Sex vor dem "ersten mal" für den menschlichen Organismuß
von Bedeutung für seine Gesundheit ist."



Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

21.05.2009 17:57
#175 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von DeGaertner
Kolleech,kolleech...da hast du aber was falsch verdingst....


Ich und falsch verdingst...sieht eher so aus, als hättest du was falsch verbumst, Alddä..

Für mich ist das, bis das der Tod euch scheidet, so ne Art nachgeschobene Ausstiegsklausel damit das Ehesakrament nicht zum Ladenhüter verkommt. Der oder diejenige, du sprichst vom armen Schwein (beipflicht), die es bis zum Lichtlöschen durchhalten, haben es überstanden. Wenns dann auferstehen, sinds wieder Single...darum auch der Name... Paradies....so wie früher war, back to the boobs....

Wenns nicht einleuchtet, dann haste zu lange in der Sonne gelegen......


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
«« frage
Jesus »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz