Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 259 Antworten
und wurde 10.428 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

05.06.2009 22:55
#226 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Dann sieh zu das du dich von deiner Truppe löst
Dann erklär mir bzw. uns allen doch erst mal warum "meine Truppe" einem Teufelskreis gleichkommt


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

06.06.2009 12:20
#227 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Dann sieh zu das du dich von deiner Truppe löst
Dann erklär mir bzw. uns allen doch erst mal warum "meine Truppe" einem Teufelskreis gleichkommt


Snooker...du bist wahrscheinlich ein netter Kerl und vlt. könnte es wirklich Spass machen mit dir mal ne Tasse Kaffee zu trinken und über nicht weltanschauliche Themen zu reden,aber ich habe doch wohl klar und deutlich geäußert das ich deine Truppe,also die Zeugen Jehovas,für ne Ansammlung von Spinnern halte. Wenn du dich in der Mitte von Spinnern wohlfühlst,und ich erkenne durchaus das Spinnereien das Leben vereinfachen und bunter machen können,so hast du meinen Segen. Aber es macht null Sinn (weiterhin) mit dir zu diskutieren.
Das meine ich auch, wenn ich davon spreche, das du hier nicht nach Erkenntnissen suchst (ich übrigens auch nicht).
Du bist durch deine Truppe dermaßen in die Mangel genommen worden,sprich dein Hirn ist mehrmal im Schleudergang gewaschen worden,das du weder Willens noch in der Lage bist die Welt da draussen so wahrzunehmen wie sie ist. Deine Welt ist ein uraltes Buch. Und ich bezeichne Manipulation und Hirnwäsche,Indoktrination in dem Maße wie sie in Vereinen wie dem deinen,ausgeübt und praktiziert wird als Teufelskreis. Ich hatte übrigens einen Mitschüler der aus einer Zeugenfamilie kam und sich im Alter von ungefähr Mitte 20 löste. Der arme Kerl war jahrelang ein psychisches Wrack,da sowohl seine Eltern als auch seine Geschwister den Kontakt komplett abbrachen und sogar noch versuchten Freunde zu beeinflussen.
Ich bin gerne bereit und auch in der Lage mit Christen (wobei die ja deiner Aussage nach keine wirklichen Christen sind)oder Angehörigen anderer Glaubensrichtungen ansatzweise zu diskutieren und mich auszutauschen. Aber mit Zeugen Jehovas oder Evangelikanern zu diskutieren ist in etwa so sinnvoll wie mit Osama bin Laden über den Islam oder mit Horst Mahler über den Nazionalsozialismus zu diskutieren.
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

07.06.2009 16:29
#228 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
aber ich habe doch wohl klar und deutlich geäußert das ich deine Truppe,also die Zeugen Jehovas,für ne Ansammlung von Spinnern halte.
Ja das hast du. Und ich fragte dich dieserhalb nach deiner Begründung dafür...

In Antwort auf:
Wenn du dich in der Mitte von Spinnern wohlfühlst,und ich erkenne durchaus das Spinnereien das Leben vereinfachen und bunter machen können,so hast du meinen Segen.
Nur weil du sie für Spinner hälst, bedeutet das dochnoch lange nicht, dass es auch welche sind..., insofern frage mich, ob diese Aussage irgendeinen qualitativen Wert hat

In Antwort auf:
Aber es macht null Sinn (weiterhin) mit dir zu diskutieren.
Was soll denn der Sinn sein? Soll ich nun meine Auffassung einfach aufgeben, nur damit du weiter mit mir diskutierst? Reicht dir der bloße Meinungsaustausch nicht aus? Woran machst du dann Dialog fest?
Wenn ein Gläubiger so argumentierte würde ihm sofort Verbohrtheit und religiös verbrämtes Denken vorgeworfen. Aber einige Atheisten scheinen hier den Darf-Schein zu haben

In Antwort auf:
Du bist durch deine Truppe dermaßen in die Mangel genommen worden,sprich dein Hirn ist mehrmal im Schleudergang gewaschen worden,das du weder Willens noch in der Lage bist die Welt da draussen so wahrzunehmen wie sie ist.
Wie ist denn die Realität? Kannst du das sagen? Allgemeingültig für alle Menschen? Wohjer weißt du, dass ausgerechnet deine Überzeugung der Realität am nächsten kommt oder sie gar vollständig wiedergibt? Durch deine Lebenserfahrung? Mehr als fragwürdig, wie ich finde....

Vermutungen kannst du natürlich so viele anstellen, wie du Fantasie hast.

In Antwort auf:
Deine Welt ist ein uraltes Buch.
Und woher weißt du das nun schon wieder? Die Grundsätze, die in der Bibel vertreten werden, haben grade heute äußerst positive Auswirkungen auf eine Gesellschaft, wenn sie denn umgesetzt würden. Allerdings steht nicht jedem Menschen der Sinn nach Gerechtigkeit, Frieden und einer hohen Ethik. Die zunehmende Gesetzlosigkeit mit all ihren Folgen ist ein warnender Hinweis darauf. Allerdings verwundert die apathische Haltung der meisten Menschen auch nicht, angesichts der 20 m² Scheuklappen, mit denen sie veruschen die Welt zu begreifen.
In Antwort auf:

Ich hatte übrigens einen Mitschüler der aus einer Zeugenfamilie kam und sich im Alter von ungefähr Mitte 20 löste. Der arme Kerl war jahrelang ein psychisches Wrack,da sowohl seine Eltern als auch seine Geschwister den Kontakt komplett abbrachen und sogar noch versuchten Freunde zu beeinflussen.
Inwieweit solche Berichte mit der Realität übereinstimmen, bleibt zunächst ungeklärt. Man kann immer viel von irgendwelchen Kollegen erzählen. Die offizielle Haltung der ZJ zu Familienangehörigen innerhalb der Familie, die die Gemeinschaft verlassen, hatte ich hier schon gepostet. Kannst es ja nachlesen. Von völligem Kontaktabbruch seitens der Eltern war da zumindest noch nie die Rede.

In Antwort auf:
Aber mit Zeugen Jehovas oder Evangelikanern zu diskutieren ist in etwa so sinnvoll wie mit Osama bin Laden über den Islam oder mit Horst Mahler über den Nazionalsozialismus zu diskutieren.
Das kommt - wie gesagt - darauf an, welchen Sinn die Unterhaltung deiner Meinung nach haben muss.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2009 18:25
#229 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Man merkt deutlich das eines euer Hauptanliegen darin besteht euren Mitmenschen auf den Keks zu gehenund und mit eurem Glauben hausieren zu gehen. Du lässt auch nicht locker,gelle?!

Du stellst mir Fragen nach "meiner" Realität und wiederholst penetrant wie sinnvoll es doch wäre nach der Bibel zu leben und unterstellst denen die dies nicht tun mit Scheuklappen durchs Leben zu laufen und ein weniger stark ausgeprägtes Bedürfniss nach Ethik,Gerechtigkeit und Frieden zu haben.
Und dann fragst du mich warum ich dich und deine Truppe für Spinner halte?!

Ich habe dir schon versucht zu erklären warum "meine" Realität der Realität näher kommt als die deine,aber dir geht es in allererster Linie darum deinen dusseliges Geschwätz unter die Leute zu bringen,vlt. in der Hoffnung,ab und zu mal einen völlig Verzweifelten zu finden der darauf reinfällt.Ist deine Realität keine Vermutung?
Und apropos Lebenserfahrung...davon muß ich ja schon zwangsläufig mehr haben,weil ich am Leben teilnehme. Dir wird doch schon das meiste was Leben ausmacht aufgrund deines Glaubens untersagt. Zudem wirst du wohl auch die meiste Zeit mit Deinesgleichen verbringen...andere wären wohl schon nach kurzer Zeit genervt.
Wir drehen uns im Kreis.....vlt. sogar im Teufelskreis
Und gut ist

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

07.06.2009 20:30
#230 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Man merkt deutlich das eines euer Hauptanliegen darin besteht euren Mitmenschen auf den Keks zu gehenund und mit eurem Glauben hausieren zu gehen. Du lässt auch nicht locker,gelle?!
Wir sind hier in einem Dialogforum. Hier geht es um den Dialog zwischen Atheisten und Gläubigen. Wenn du nun die Wortmeldungen der Gläubigen für Hausiererei hälst und nervlich zu aufreibend für dich findest, solltest du dir vllt. ein anderes Forum suchen. Wir suchen hier den gegenseitigen Meinungs- und Erkenntnisaustausch. Auch wenn du das nicht wahrhaben willst

In Antwort auf:
Ich habe dir schon versucht zu erklären warum "meine" Realität der Realität näher kommt als die deine,aber dir geht es in allererster Linie darum deinen dusseliges Geschwätz unter die Leute zu bringen,vlt. in der Hoffnung,ab und zu mal einen völlig Verzweifelten zu finden der darauf reinfällt.

Woher willst du das denn schon wieder wissen? Wie kannst du wissen, dass meine Haltung dusselig ist? Nur weil du sie so betrachtest? Du hälst dich ja für ganz schön wichtig , Alle Achtung!

In Antwort auf:
Ist deine Realität keine Vermutung?

Persönliche Realitätswahrnehmung ist immer Vermutung. Meine, wie deine, wie die eines jeden anderen Menschen.

In Antwort auf:
Und apropos Lebenserfahrung...davon muß ich ja schon zwangsläufig mehr haben,weil ich am Leben teilnehme. Dir wird doch schon das meiste was Leben ausmacht aufgrund deines Glaubens untersagt.

Was macht das Leben denn aus? Saufen bis zur Besinnungslosigkeit, Kiffen bis ins Delirium? Alles poppen, was man vors Rohr bekommt? Null Verantwortung übernehmen wollen? Das versagt einem eigentlich schon der gesunde Menschenverstand. Also, jetzt mal Butter zu den Fischen: Was denkst du wird mir im Leben verboten, was es wert wäre auszuleben?

In Antwort auf:
Zudem wirst du wohl auch die meiste Zeit mit Deinesgleichen verbringen...andere wären wohl schon nach kurzer Zeit genervt.
Herzlich willkommen bei Onkel Stans Märchenstunde...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2009 20:53
#231 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Man merkt deutlich das eines euer Hauptanliegen darin besteht euren Mitmenschen auf den Keks zu gehenund und mit eurem Glauben hausieren zu gehen. Du lässt auch nicht locker,gelle?!
Wir sind hier in einem Dialogforum. Hier geht es um den Dialog zwischen Atheisten und Gläubigen. Wenn du nun die Wortmeldungen der Gläubigen für Hausiererei hälst und nervlich zu aufreibend für dich findest, solltest du dir vllt. ein anderes Forum suchen. Wir suchen hier den gegenseitigen Meinungs- und Erkenntnisaustausch. Auch wenn du das nicht wahrhaben willst

Nochmal.Weder du noch ich suchen hier einen Erkenntnissaustausch.Du versuchst deinen Glauben unter die Leute zu bringen,wie das eure Pflicht ist und ich versuche mich in erster Linie zu amüsieren und zu wundern.Im Übrigen ist auch das was du hier tust weder eine Diskussion noch ein wirklicher Dialog.



In Antwort auf:
Ich habe dir schon versucht zu erklären warum "meine" Realität der Realität näher kommt als die deine,aber dir geht es in allererster Linie darum deinen dusseliges Geschwätz unter die Leute zu bringen,vlt. in der Hoffnung,ab und zu mal einen völlig Verzweifelten zu finden der darauf reinfällt.

Woher willst du das denn schon wieder wissen? Wie kannst du wissen, dass meine Haltung dusselig ist? Nur weil du sie so betrachtest? Du hälst dich ja für ganz schön wichtig , Alle Achtung!

Vorsicht..Eigentor. Ein Atheist nimmt sich von Haus (oder sollte ich sagen von Natur aus)aus nicht wichtig.Dafür seid ihr zuständig,die sich für die Krone der Schöpfung,Gottes Ebenbild halten. Ja,sogar für so wichtig,das ihr es wert seid errettet zu werden. Da fällt dir gar nicht auf,wie du dich und die deinen hier moralisch erhöhst und von oben herab über Leute urteilst,mmmh?! Das ist ein durchaus menschlicher Zug,von dem auch ich mich manchmal nicht freisprechen kann. Aber ich habe auch nicht deinen moralischen Anspruch. DEnk mal drüber nach....ne,das nehm ich zurück. Nachdenken ist deine Sache nicht.

In Antwort auf:
Ist deine Realität keine Vermutung?

Persönliche Realitätswahrnehmung ist immer Vermutung. Meine, wie deine, wie die eines jeden anderen Menschen.

Ach?! Ich dachte DU hättest Gewissheit

In Antwort auf:
Und apropos Lebenserfahrung...davon muß ich ja schon zwangsläufig mehr haben,weil ich am Leben teilnehme. Dir wird doch schon das meiste was Leben ausmacht aufgrund deines Glaubens untersagt.

Was macht das Leben denn aus? Saufen bis zur Besinnungslosigkeit, Kiffen bis ins Delirium? Alles poppen, was man vors Rohr bekommt? Null Verantwortung übernehmen wollen? Das versagt einem eigentlich schon der gesunde Menschenverstand. Also, jetzt mal Butter zu den Fischen: Was denkst du wird mir im Leben verboten, was es wert wäre auszuleben?

Das sind in euren Augen die Alternativen,nicht wahr?!
Allein das beweist wie wenig ihr wisst. Ich habe noch nie Drogen genommen,trinke ca. 2 Liter Alkohol aufs Jahr verteilt und die Anzahl der Frauen die das Glück hatten vor mein Rohr zu kommen kann ich an einer Hand abzählen. Aber allein die Möglichkeit dies tun zu können,ohne dafür ein schlechtes Gewissen zu haben oder zu glauben irgendeinem Fantasiewesen dadurch zu missfallen ist schon einiges wert.


In Antwort auf:
Zudem wirst du wohl auch die meiste Zeit mit Deinesgleichen verbringen...andere wären wohl schon nach kurzer Zeit genervt.
Herzlich willkommen bei Onkel Stans Märchenstunde...


Oje...Snooker spricht von Märchenstunde. Aber ich merke gerade das ich Jeck mir schon wieder die Mühe gemacht habe mit dir "Meinungen und Erkenntnisse" auszutauschen und einen Dialog führe.
Schluss jetzt,Stan....langsam sollte es dir zu blöde werden.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

07.06.2009 22:27
#232 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Nochmal.Weder du noch ich suchen hier einen Erkenntnissaustausch.Du versuchst deinen Glauben unter die Leute zu bringen,wie das eure Pflicht ist und ich versuche mich in erster Linie zu amüsieren und zu wundern.Im Übrigen ist auch das was du hier tust weder eine Diskussion noch ein wirklicher Dialog.

Nochmal: Deine Meinung bleibt deine Meinung, nicht mehr und nicht weniger. Alles was du darüber hinaus behauptest, ist höchstens amüsant, spiegelt aber in keiner Weise den tatsächlichen Sachverhalt wieder. Ich möchte mal gerne wissen, wann eine Diskussion für dich eine Diskussion ist. Wahrscheinlich dann, wenn sich dein Gegenüber zu Brei hat reden lassen.

In Antwort auf:
Vorsicht..Eigentor. Ein Atheist nimmt sich von Haus (oder sollte ich sagen von Natur aus)aus nicht wichtig.
Yo sieht man ja an dir... DU lebst ganz dich an der Realität. DU weißt genau, was ich hier im Forum vorhabe. usw. usw... Ich weiß nur, dass ich mich köstlich darüber amüsiere...

In Antwort auf:
Da fällt dir gar nicht auf,wie du dich und die deinen hier moralisch erhöhst und von oben herab über Leute urteilst,mmmh?!
Und schon wieder ein Lacher... Jeder spricht zunächst sein Urteil über sich selbst.

In Antwort auf:
DEnk mal drüber nach....ne,das nehm ich zurück. Nachdenken ist deine Sache nicht.


In Antwort auf:
Da fällt dir gar nicht auf,wie du dich und die deinen hier moralisch erhöhst und von oben herab über Leute urteilst,mmmh?! Das ist ein durchaus menschlicher Zug,von dem auch ich mich manchmal nicht freisprechen kann. Aber ich habe auch nicht deinen moralischen Anspruch.
Herrlich, wenn man sich darauf ausruht, nicht wahr?

In Antwort auf:
Aber allein die Möglichkeit dies tun zu können,ohne dafür ein schlechtes Gewissen zu haben oder zu glauben irgendeinem Fantasiewesen dadurch zu missfallen ist schon einiges wert.
Es scheint sich alles nur um dich zu drehen...Sowas kommt halt von sowas...

In Antwort auf:
Schluss jetzt,Stan....langsam sollte es dir zu blöde werden.
Yo ist schon blöde, wenn man mit seiner Meinung auf Kritik stößt, nicht wahr


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2009 23:07
#233 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Snooker...wenn es dir Freude macht zu glauben,das du der Oberpimpf bist,du derjenige bist der Realität nicht ausblendet,glaubst das sich alles nur um mich zu drehen scheint (wie du in dem Zusammenhang darauf kommst,wird wohl dein Geheimniss bleiben)und zu guter letzt der Ansicht bist ich fände es blöd auf Kritik zu stoßen (wobei mir nicht bewußt ist an welcher Stelle du mich kritisiert hättest),dann sei dir das gegönnt. Meinen Segen hast du.
Ich frag mich allerdings wie eine derartige Überheblichkeit und Arroganz mit deinem Glauben zu vereinbaren ist?? Da mußte wohl noch ein bißchen dran arbeiten.

Aber amüsieren tu ich mich auch...da haben wir dann doch was gemeinsam.
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

08.06.2009 00:09
#234 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Snooker...wenn es dir Freude macht zu glauben,das du der Oberpimpf bist,du derjenige bist der Realität nicht ausblendet,glaubst das sich alles nur um mich zu drehen scheint (wie du in dem Zusammenhang darauf kommst,wird wohl dein Geheimniss bleiben)und zu guter letzt der Ansicht bist ich fände es blöd auf Kritik zu stoßen (wobei mir nicht bewußt ist an welcher Stelle du mich kritisiert hättest),dann sei dir das gegönnt. Meinen Segen hast du.
Ach Stan. Es geht doch hier für niemanden darum den großen Macker zu spielen. Zumindest hoffe ich das. Es geht nur darum meinungen kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten. Und wenn in diesem Punkt Kritik nicht mehr erlaubt sein darf, sollten wir das diskutieren wirklich einstellen. Springst du mit allen so um, die nicht deiner Meinung sind?

Dass dir nicht bewusst ist oder werden will, an welcher Stelle ich deine Haltung kritisiere, ist nur allzu verständlich. Und solange du mir vorwirfst, ich würde die Realität ausblenden, während du sie vollständig erfasst wird sich daran auch nichts ändern.

In Antwort auf:
Ich frag mich allerdings wie eine derartige Überheblichkeit und Arroganz mit deinem Glauben zu vereinbaren ist?? Da mußte wohl noch ein bißchen dran arbeiten.
Ich frage mich, wie du Kritik an deiner Meinung als Überheblichkeit und Arroganz auffassen kannst. So als wäre es Majestätsbeleidigung deine Ansichten zu hinterfragen.

In Antwort auf:
Aber amüsieren tu ich mich auch...da haben wir dann doch was gemeinsam.
Damit bin auch ich was die Unvereinbarkeit unserer Standpunkte betrifft vollkommen zufrieden. Es muss ja nicht immer mehr sein, als das gegenseitige Amusement.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 18:49
#235 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Snooker...wenn es dir Freude macht zu glauben,das du der Oberpimpf bist,du derjenige bist der Realität nicht ausblendet,glaubst das sich alles nur um mich zu drehen scheint (wie du in dem Zusammenhang darauf kommst,wird wohl dein Geheimniss bleiben)und zu guter letzt der Ansicht bist ich fände es blöd auf Kritik zu stoßen (wobei mir nicht bewußt ist an welcher Stelle du mich kritisiert hättest),dann sei dir das gegönnt. Meinen Segen hast du.
Ach Stan. Es geht doch hier für niemanden darum den großen Macker zu spielen. Zumindest hoffe ich das. Es geht nur darum meinungen kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten. Und wenn in diesem Punkt Kritik nicht mehr erlaubt sein darf, sollten wir das diskutieren wirklich einstellen. Springst du mit allen so um, die nicht deiner Meinung sind?
Dass dir nicht bewusst ist oder werden will, an welcher Stelle ich deine Haltung kritisiere, ist nur allzu verständlich. Und solange du mir vorwirfst, ich würde die Realität ausblenden, während du sie vollständig erfasst wird sich daran auch nichts ändern.
In Antwort auf:
Ich frag mich allerdings wie eine derartige Überheblichkeit und Arroganz mit deinem Glauben zu vereinbaren ist?? Da mußte wohl noch ein bißchen dran arbeiten.
Ich frage mich, wie du Kritik an deiner Meinung als Überheblichkeit und Arroganz auffassen kannst. So als wäre es Majestätsbeleidigung deine Ansichten zu hinterfragen.
In Antwort auf:
Aber amüsieren tu ich mich auch...da haben wir dann doch was gemeinsam.
Damit bin auch ich was die Unvereinbarkeit unserer Standpunkte betrifft vollkommen zufrieden. Es muss ja nicht immer mehr sein, als das gegenseitige Amusement.


Weißt du was mich wirklich wundert,Snooker?
Ich fühle mich von dir überhaupt nicht kritisiert. Da ich deine Ansichten entweder nicht ernst nehme,oder aber du die meinen völlig falsch verstehst oder verstehen willst,wie das Elend und Rumpoppen-Beispiel deutlich zeigt.
Du könntest mich wegen mir von Sonnenauf bis Sonnenuntergang kritisieren..ich hab da überhaupt nix gegen.
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 09:39
#236 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Weißt du was mich wirklich wundert,Snooker?
Ich fühle mich von dir überhaupt nicht kritisiert.
Wundert dich das wirklich? Mich nicht! Du hast ja schon gesagt, dass es dir hier nicht darauf ankommt Meinungen zu hinterfragen und andere Ansichten kennenzulernen. So gesehen, war das nicht anders zu erwarten.

In Antwort auf:
Da ich deine Ansichten entweder nicht ernst nehme,oder aber du die meinen völlig falsch verstehst oder verstehen willst,wie das Elend und Rumpoppen-Beispiel deutlich zeigt.
Hmmh, die Realität begreifen zu lernen stellt für viele eine schwere Herausforderung dar. Von mir aus kannst du darüber lachen...

In Antwort auf:
Du könntest mich wegen mir von Sonnenauf bis Sonnenuntergang kritisieren..ich hab da überhaupt nix gegen.
Wenns weiterhin so viel Spass macht, wie bisher - gerne!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 11:28
#237 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von SnookerRI
Hmmh, die Realität begreifen zu lernen stellt für viele eine schwere Herausforderung dar. Von mir aus kannst du darüber lachen...


Dafür das du selbst behauptest niemand wüßte genau was Realität ist,bemühst du sie aber recht häufig. Und von der Wortwahl her,scheint es für dich auch keinen, oder nur sehr geringe, Zweifel,daran zu geben, das deine Realität, und die dieses kleinen Häufchens auserwählter,auf den Weltuntergang wartender Bibelleser,die wahre ist. Ist die Frage zu persönlich oder dürfte ich dein Alter erfahren und in der wievielten Generation deine Familie schon Zeugen sind?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 11:57
#238 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
In Antwort auf:
Dafür das du selbst behauptest niemand wüßte genau was Realität ist,bemühst du sie aber recht häufig.
Ich erwähne das Begreifen Lernen der Realität, die Zuwendung zu ihr, den Weg dorthin. Das bemühe ich recht häufig. Langsam habe ich den Eindruck, dass ich entweder chinesisch rede oder dass du mich partout nicht verstehen willst

In Antwort auf:
Und von der Wortwahl her,scheint es für dich auch keinen, oder nur sehr geringe, Zweifel,daran zu geben, das deine Realität, und die dieses kleinen Häufchens auserwählter,auf den Weltuntergang wartender Bibelleser,die wahre ist.
So, wie du meine Worte heute auffasst würde ich mich nicht auf die Genauigkeit deiner Wertung verlassen, ehrlich.

In Antwort auf:
Ist die Frage zu persönlich oder dürfte ich dein Alter erfahren und in der wievielten Generation deine Familie schon Zeugen sind?
Na?, biete ich dir inhaltlich nicht mehr genug, dass du nun mein Alter und die Generationen brauchst, um dich über mich lustig zu machen? Naja - sei es drum: Bin 24 Jahre alt und wir sind in 3. Genration dabei. Bin gespannt was jetzt kommt: Schadhaftes, degeneriertes Erbgut?, neue Rassentheorie? ... lass et raus, Stan...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 12:31
#239 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten
Zitat von SnookerRI
[ Naja - sei es drum: Bin 24 Jahre alt und wir sind in 3. Genration dabei. Bin gespannt was jetzt kommt: Schadhaftes, degeneriertes Erbgut?, neue Rassentheorie? ... lass et raus, Stan...


Nix von alledem. Ich "ergötze" mich weiterhin an deinen Beiträgen und weiß nun das du nichts dafür kannst. 3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 12:44
#240 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.
Wenn einem die Argumente ausgehen, spielt man eben ganz einfach den Diskussionspartner herunter. Auch ne Möglichkeit sich zu profilieren. Ach ja - die lieben bescheidenen Atheisten, von denen du wohl ein ganz tolles Exemplar sein musst . You like to entertain me


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stelth Offline



Beiträge: 526

11.06.2009 12:47
#241 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.
Wenn einem die Argumente ausgehen, spielt man eben ganz einfach den Diskussionspartner herunter. Auch ne Möglichkeit sich zu profilieren. Ach ja - die lieben bescheidenen Atheisten, von denen du wohl ein ganz tolles Exemplar sein musst . You like to entertain me


Meine Rede.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 14:18
#242 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.
Wenn einem die Argumente ausgehen, spielt man eben ganz einfach den Diskussionspartner herunter. Auch ne Möglichkeit sich zu profilieren. Ach ja - die lieben bescheidenen Atheisten, von denen du wohl ein ganz tolles Exemplar sein musst . You like to entertain me


Ich habe weder von mir noch von den Atheisten behauptet bescheiden zu sein. Müssen wir ja auch nicht,da wir keine Strafe befürchten.
Aber Aussagen zu verfälschen,zu verdrehen oder nach gutdünken zu interpretieren scheint eine eurer Stärken zu sein und ein probates Mittel eure Vorurteile zu bestätigen und eure,nennen wir sie mal "Argumente",zu bekräftigen.
Nicht verwunderlich das Stelth dir beipflichtet,wenn mich das an deiner Stelle eher verwirren würde

Stelth Offline



Beiträge: 526

11.06.2009 16:04
#243 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.

Dann soll, deiner Meinung nach, diese Aussage ein Lob,Kompliment, Anerkennung sein?

Ach ja, sollte es nicht eher "3. Generation" heissen?
Soviel zu deiner Kenntnis der Sprache.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 16:23
#244 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Aber Aussagen zu verfälschen,zu verdrehen oder nach gutdünken zu interpretieren scheint eine eurer Stärken zu sein und ein probates Mittel eure Vorurteile zu bestätigen und eure,nennen wir sie mal "Argumente",zu bekräftigen.
Wessen Stärke das ist, konnte ja jeder hier im Thread mitverfolgen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

11.06.2009 17:30
#245 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Der jüdisch-christliche und der muslimische Gott sind als Objektivierungen Ausgeburten der menschlichen Phantasie und haben genau die Eigenschaften, die wir ihnen andichten.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 17:32
#246 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Der jüdisch-christliche und der muslimische Gott sind als Objektivierungen Ausgeburten der menschlichen Phantasie und haben genau die Eigenschaften, die wir ihnen andichten.
Interessante Meinung - Wie begründest du sie?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

11.06.2009 17:40
#247 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Das ist eine Sichtweise Snooker, die durch nichts begründet ist.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

11.06.2009 17:55
#248 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

In Antwort auf:
Das ist eine Sichtweise Snooker, die durch nichts begründet ist.
Ach so... na dann ist ja alles klar


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 20:49
#249 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von Stelth
In Antwort auf:
3 Generation Gehirnwäsche bleiben nicht ohne Folgen. Dazu noch jugendlicher Idealismus und geringe Lebenserfahrung......da muß man Großmut walten lassen..und das tue ich.

Dann soll, deiner Meinung nach, diese Aussage ein Lob,Kompliment, Anerkennung sein?
Ach ja, sollte es nicht eher "3. Generation" heissen?
Soviel zu deiner Kenntnis der Sprache.


Das ist weder Lob noch Annerkennung oder Kompliment,sondern Faktenlage. Ein 24-jähriger ist im Prinzip noch ein Jugendlicher und nur in seltenen Fällen wirklich lebenserfahren.

Und was deinen hilflosen Hinweis auf evtl. fehlende Sprachkenntnisse anbelangt, so weise ich darauf hin,das es 3 GenerationEN heißen sollte und müßte. Ich hoffe aber nicht das du in Zukunft Vergleiche anstellst ,was Orthographie und Interpunktion angeht

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 20:51
#250 RE: Welche Eigenschaften hat der christliche Gott? Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Aber Aussagen zu verfälschen,zu verdrehen oder nach gutdünken zu interpretieren scheint eine eurer Stärken zu sein und ein probates Mittel eure Vorurteile zu bestätigen und eure,nennen wir sie mal "Argumente",zu bekräftigen.
Wessen Stärke das ist, konnte ja jeder hier im Thread mitverfolgen.


Richtig......bisher scheinst du auf diesem Gebiet deutliche Vorteile zu haben,wenn man die Reaktionen beachtet

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
«« frage
Jesus »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz