Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.698 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

29.04.2009 15:54
#26 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Amen Bruder Gysi

Glaube ist Aberglaube

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

30.04.2009 12:37
#27 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Sag mal Gysi
seitwann halte ich die Saudis Königsfamilie für gut??

In Antwort auf:
Die sind der Teufel der Welt!

Die die Macht haben, JA!
In Antwort auf:
SIE sind deren Unterdrücker, SIE sind an deren Armut Schuld! NICHT die Amis, von denen haben sie nämlich das unermessliche Geld! Es ist die islamische Religionspropaganda, die die Realitäten von Grund auf verkehrt!
Als gegenleistung für den Schutz des Thrones, bleibt die saudische königsfamile als die grösste Aliierte der Usa weiterhin bestehen.
Jeder weiss es und jeder Muslim verabschut die saudis und es ist nunmal ne tatsache wenn die Muslime den König stürzen würden, dass Amerika die ersten sind die da sind.
Also flause jemanden anderen diese flausen ins Ohr aber nicht uns, denn der Saudi gehört zu den Amerikaner genauso wie der liebe Tim Osman. Der propaganda geht von beiden aus!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Charlie der Engel Offline




Beiträge: 231

30.04.2009 13:44
#28 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

joa.. das ist eine beliebte Masche der Mächtigen jeder Zeit und jedes Ortes. Man erfinde einen Bösen (in dem Fall die Amis) denen man alles in die Schuhe schieben kann. Und wenn mal einer böse ist, der nicht zu der bösen Masse gehört, dann wird er einfach doch zugehörig oder zumindest zum Kollaborateur erklärt.
man sich die Welt so schön einfach machen. Weil dann muss man nicht selber denken. Und schon gar nicht handeln. Denn was soll man gegen einen so übermächtigen Feind schon ausrichten?

___________________________________
Die Wendung "das ist doch bloß ein Strohmann" ist auch bloß ein Strohmann.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

30.04.2009 15:15
#29 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten
In Antwort auf:
Man erfinde einen Bösen (in dem Fall die Amis) denen man alles in die Schuhe schieben kann.


Ach was, das muss man überhaupt nicht erfinden, "die Amis" haben genug angestellt, dass man sie leicht als die Bösen darstellen kann.
Mach' ich ja auch. Allerdings sind ihre Gegner deswegen nicht besser. Ich sehe die Welt grundsätzlich eher schwarz-schwarz als schwarz-weiß.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 15:24
#30 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten
In Antwort auf:
Die die Macht haben, JA!
Macht = böse. Auau...
In Antwort auf:
Jeder weiss es und jeder Muslim verabschut die saudis und es ist nunmal ne tatsache wenn die Muslime den König stürzen würden, dass Amerika die ersten sind die da sind.
Wenn die Muslime statt den König sowas wie die Taliban einsetzen wollten - dann bestimmt! Wenn das Volk vor den Palastpforten stünde, um einen eigenständigen Wirtschaftsaufbau, Wohlstand, Bildung und Arbeit für alle einzuforden - wären die Amis ebenfalls da. => Um die Revolutionäre zu unterstützen! An einer florierenden arabischen Wirtschaft wären die sehr interessiert! Die würde nicht nur Öl, sondern auch neue Absatzmärkte bringen.
Aber die religiöse Hasspropaganda hat er tatsächlich fertiggebracht, den Hass von den wirklichen Unterdrückern abzulenken und auf die bösen und ungläubigen Amis hinzubiegen. Und alle Hoffnung vom schönen Leben im Diesseits auf ein schönes Leben im Jenseits zu verlagern. Mit dem Besteck halten die Scheichs die Armen unten und schlagen sich selbst in einem Maße die Bäuche voll, wie das nicht einmal die Römer, Cleopatra oder Bill Gates vermochten! Wo sitzt der Teufel? In Amerika? In der Präambel der Menschenrechte? In der UNO?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

30.04.2009 15:27
#31 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten
In Antwort auf:
Wenn das Volk vor den Palastpforten stünde, um einen eigenständigen Wirtschaftsaufbau, Wohlstand, Bildung und Arbeit für alle einzuforden - wären die Amis ebenfalls da. => Um die Revolutionäre zu unterstützen!


Wie kommst du zu dieser, meiner Meinung nach völlig unbegründeten, Annahme

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 15:35
#32 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Wie kommst du zu dieser, meiner Meinung nach völlig unbegründeten, Annahme
Weiß ich nicht. Demokratische Bestrebungen würden die Amis nicht torpedieren, sondern eher unterstützen! Warum? Weil sowas für ihre Interssen wäre! Für die Interessen der Menschen in der dortigen Region und für die amerikanischen! Weil - sagte ich aber gerade schon - eine aufblühende Wirtschaft Absatzmärkte bringt. Und ein demokratisiertes Volk - nach aller Erfahrung - mehr internationale Transparenz und Sicherheit.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2009 15:49
#33 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten
So, wie sie in Chile den demokratisch gewählten Präsidenten Allende unterstützt haben... Ach nee, den hat ja die CIA aus dem Amt geputscht und ermorden lassen...

So, wie sie in Kuwait eine Demokratie eingeführt haben, nachdem sie es vom bösen Tyrannen befreit haben... Ach nee, da herrschen ja immer noch irgendwelche Scheichs absolutär wie im Mittelalter...

So, wie sie in vielen Ländern Mittelamerikas immer die demokratischen Bewegungen unterstützt haben... Ach nee, unterstützt wurden dann doch eher rechtsradikale Mörderbanden wie die Contras...

So, wie sie in Persien den gewählten Präsidenten Mossadegh unterstützten... Ach nee, auch den haben sie aus dem Amt putschen lassen und einen willfährigen Tyrannen, Schah genannt, installiert...

Aber diesem ihren Verbündeten haben sie auf die Finger geschaut und demokratisch auf ihn eingewirkt... Ach nee, dem haben sie ja bis zu letzt die Stange gehalten, so dass sich das iranische Volk in seiner Verzweifelung an einen religiösen Führer gewandt hat...

Meine Meinung: Die USA werden jede demokratische Bewegung oder Revolution unterstützen... solange sich daraus materielle oder strategische Vorteile für die USA ergeben; wenn nicht wird die Demokratie eben wieder mal nieder gebombt.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 16:31
#34 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Begonnen hat unsere Auseinandersetzung mit der Auffassung Herzimaus', der König Saudi-Arabiens wäre von den USA inthronisiert worden und damit der Statthalter der USA. Den König würde das Volk hassen. Deshalb wäre es nur folgerichtig, den Hass gleich an die USA abzuleiten. Die seien ja eh das Böse von allem.

Die USA haben in Arabien keine Volksbewegungen unterdrückt. Sie haben nach ihren Interessen gehandelt, richtig. Für das soziale Elend der arabischen Völker sind nicht die Vereinigten Staaten verantwortlich, das sind die petrodollarzugestopften Scheichs! SIE sind der Adressat für irgendwelche Forderungen der Völker da unten (sofern sie denn fordern) und nicht die USA! Von denen haben sie doch den unermesslichen Reichtum - ist das ein Verbrechen, den von denen zu bekommen? Ein Verbrechen ist es aber, sich alles in die Backen zu schieben und sich einen scheißdreck um einen wirtschaftlichen Aufbau zu kümmern, der den Völkern Arbeit gibt und Bildung und sie von ihrem Elend befreit! Stattdessen werden sie mit einer zweifelhaften Religion abgefüttert, der sie auf das Jenseits vertröstet. Damit die Scheichs beim Verfressen der Reichtümer ja auch nicht gestört werden... Um DIESEN propagandistischen Zynismus und dieses Verbrechen geht es mir hier! Jetzt auf die bösen, bösen Amis abzulenken, die ja nun auch nicht immer die Lichtbringer sind für die Welt - das ist für mich die pure Nebelkerzenwerferei!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2009 16:41
#35 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Sie haben nach ihren Interessen gehandelt, richtig.
Wie immer und überall. Die Rolle als Weltgendarm diente in erster Linie immer nur der weltweiten Durchsetzung US-amerikanischer Interessen. Alles andere war höchstens zweitrangig.

Trotzdem bezweifle auch ich, dass das Saudische Herrscherhaus nur noch deshalb an der Macht ist, weil die Amis sie unterstüzten. Höchstens auch deshalb, aber nie als einzige, nicht mal als erste Ursache.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2009 16:46
#36 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Es ist ein Fakt, dass die USA mit den Golfstaaten eng verbündet sind, und zwar mit denen, die dort die Macht haben; was wäre, wenn in Saudi-Arabien morgen die demoratische Revolution ausbricht, halte ich für... sehr schwer vorhersehbar. Einer Regierung wie die beiden der Bushs, die mehr oder minder unverholene Machtübernahme der Erdöllobby, traue ich es locker zu, ihre "Handelspartner" zu retten, sprich die Ölscheichs.

In Antwort auf:
Die USA haben in Arabien keine Volksbewegungen unterdrückt.


Wenn Du die arabische Halninsel meinst mag das zutreffen; im größeren Umfeld haben sie genau das immer wieder getan; ich erinnere an den gewählten Präsidenten Irans, Mossadegh, auch wenns schon 55 Jahre her ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Ajax

In einem muss ich Gysi aber recht geben: Für die Verhältnisse in einem Land sind primär die Herrschenden verantwortlich, nicht deren Verbündeten, Handelspartner oder Händchenhalter; und die Aufgabe, die Verhältnisse zu ändern, bleibt meist an den Beherrschten hängen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 17:36
#37 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
im größeren Umfeld haben sie genau das immer wieder getan; ich erinnere an den gewählten Präsidenten Irans, Mossadegh, auch wenns schon 55 Jahre her ist.
Ich bin nicht für die Inthronisierung des Schahs Reza Pavdingsbums damals. Noch viel weniger bin ich aber für die iranische Revolution 1979. Kann man sagen dass das damals der Wille des Volkes war? Ich weiß es nicht genau. Wenn die Amis da rumballern, findet das in der Regel nicht meinen Beifall. Aber was die islamischen Revolutionäre da verbrochen haben und verbrechen, ist auch nicht gerade der Ausdruck des Volkswillens - und findet noch viel weniger meinen Beifall!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

30.04.2009 17:40
#38 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Aber die religiöse Hasspropaganda hat er tatsächlich fertiggebracht, den Hass von den wirklichen Unterdrückern abzulenken und auf die bösen und ungläubigen Amis hinzubiegen.

Da hast du aber vieles verpasst!! Abgelenkt haben sie doch, weisst du wie?? Unterdrücke die shiiten, denn sie wollen die Kaaba zu sich reisen!
Mal ne frage, hat saudi Familie einen Militär???
In Antwort auf:
Für das soziale Elend der arabischen Völker sind nicht die Vereinigten Staaten verantwortlich, das sind die petrodollarzugestopften Scheichs!

In Antwort auf:
Für die Verhältnisse in einem Land sind primär die Herrschenden verantwortlich, nicht deren Verbündeten, Handelspartner oder Händchenhalter; und die Aufgabe, die Verhältnisse zu ändern, bleibt meist an den Beherrschten hängen...

Hat jemand das gegenteil gesagt??
In Antwort auf:
Trotzdem bezweifle auch ich, dass das Saudische Herrscherhaus nur noch deshalb an der Macht ist, weil die Amis sie unterstüzten.

Natürlich, sonst wären sie schon lange weg und das difinitive!!
Sie haben einen Deal in der 70Jahren gemacht. Die Amerikaner bekommen alle einahmen aus Ölgeschäften und muss in us banken investiert werden(perkins).
mal was vom wüsten schild gehört?? (1990) bzw..wüsten sturm(1992)??

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

30.04.2009 17:49
#39 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Kann man sagen dass das damals der Wille des Volkes war?


Ja, ich würd' schon sagen. Die Menschen laufen ja immer den Radikalsten hinterher - und das mit Begeisterung.

Würde eine Revolution mit dem Ziel einer Demokratie in Saudi-Arabien stattfinden (was ich nicht gerade für wahrscheinlich halte), würden die Amis, wenn nötig, helfen, die nieder zu schlagen.
Man riskiert doch nicht, solch gute Verbündete zu verlieren - man kann ja nie wissen, was nachher kommt.

Als Absatzmärkte reichen den Amerikanern offensichtlich Europa - hätten sie sonst ein Interesse daran gehabt, hätten sie ja genug dafür tun können...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 18:01
#40 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten
Zitat von Herzimaus
BS: Trotzdem bezweifle auch ich, dass das Saudische Herrscherhaus nur noch deshalb an der Macht ist, weil die Amis sie unterstüzten.
--------------------------------------------------------------------------------
Natürlich, sonst wären sie schon lange weg und das difinitive!!
Und was dann? Die Arabische Republik des befreiten Volkes? Wenn dann eine islamische Terrorherrschaft dran wäre, wie die iranischen Schiiten - bin ich FÜR ein (indirektes) amerikanisches Protektorat!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

30.04.2009 18:06
#41 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Ja, ich würd' schon sagen. Die Menschen laufen ja immer den Radikalsten hinterher - und das mit Begeisterung.
Eben. Nicht JEDE demokratische Entscheidung bring der Menschheit Frieden, Freiheit und Geschwisterlichkeit. Wie hatten damals als Studenten den Ayatollah auf Demonstrationen unterstützt! Weil wir dachten: Revolution = demokratischer Volkswille = gut! Ich könnte heute noch Erde fressen, wenn ich daran denke, wie doof wir waren...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2009 18:42
#42 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Kann man sagen dass das damals der Wille des Volkes war?


Nach allem, was ich darüber weiß, hatten diesen "islamischen Revolutionäre" die große Menge der iraner hinter sich. Die einzige Quelle, die anführen kann, ist allerdings ein Buch von Peter Scholl-Latour... (Ich glaube aus diesem hier: Das Schwert des Islam – Revolution im Namen Allahs Heyne, München 1990.)

Dabei spielen allerdings zwei Dinge eine Rolle: Eine andere, sympathischere Opposition gab es mWn nicht bzw nicht mehr; niedergemacht von den Geheimdiensten des Schahs und seinen Verbündeten aus Übersee. Zweitens war in der Revolutionsphase das ganze noch sehr viel sozialer gewichtet; sprich, damals haben sich auch die Ayatollahs eher die guten alten Werte Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit auf die Fahnen geschrieben und den islamischen Gottesstaat noch nicht in den Vordergrund gerückt, das kam erst mit der Zeit.


Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

30.04.2009 22:45
#43 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Zitat von Gysi
Zitat von Herzimaus
BS: Trotzdem bezweifle auch ich, dass das Saudische Herrscherhaus nur noch deshalb an der Macht ist, weil die Amis sie unterstüzten.
--------------------------------------------------------------------------------
Natürlich, sonst wären sie schon lange weg und das difinitive!!
Und was dann? Die Arabische Republik des befreiten Volkes? Wenn dann eine islamische Terrorherrschaft dran wäre, wie die iranischen Schiiten - bin ich FÜR ein (indirektes) amerikanisches Protektorat!


Nochmal, dass mit den Shiiten ist gelogen nur ein ablenkmanöver.
Zum anderen kommt erst das Volk, die bildung usw.. dann kann man mit andere geschäfte machen um das Vilk zu bereichern! In einem Islamisches Land haben nur Muslime zu herrschen, weder Demokratie oder sonst was, und da ist nunmal der König fehl am platz genauso wie die Amis und Talibans!!!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

30.04.2009 22:51
#44 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
In einem Islamisches Land haben nur Muslime zu herrschen, weder Demokratie oder sonst was, und da ist nunmal der König fehl am platz genauso wie die Amis und Talibans!!!


Und welches Herrschaftsystem soll das sein? (Demokratie ist ja offensichtlich böse, Monarchie auch, Oligarchie der Taliban auch schlecht...)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.033

01.05.2009 08:19
#45 Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Nochmal, dass mit den Shiiten ist gelogen nur ein ablenkmanöver.
Zum anderen kommt erst das Volk, die bildung usw.. dann kann man mit andere geschäfte machen um das Vilk zu bereichern!
WO liegt denn dieses paradiesisch-islamisch-kommunistische El Dorado?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2009 13:43
#46 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

"Gibt es ein Land auf der Erde, wo der Traum Wirklichkeit ist?
Ich weiß es wirklich nicht.
Ich weiß nur eins, und da bin ich sicher:
Dieses Land ist es nicht!!!"

Ton Steine Scherben, Der Traum ist aus

Auch wenn die natürlich nur vom Paradies* der Kommunisten, Arbeiter, Hausbesetzer und langhaariger Bombenleder reden, weniger bis gar nicht vom Koran o.ä.

*vgl Ton Steine Scherben, Schritt für Schritt ins Paradies

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

02.05.2009 22:56
#47 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Zitat von Relix
Und welches Herrschaftsystem soll das sein? (Demokratie ist ja offensichtlich böse, Monarchie auch, Oligarchie der Taliban auch schlecht...)

Na was wohl die Sharia, die gesetze die nötig sind stehen alle im Koran und es zu behandeln wie, stehen in Hadithen. Und Talibans handeln difintive nicht nach Koran und sunna vorallem der könig nicht. Geschweige von den shiiten.
Zitat von Gysi
WO liegt denn dieses paradiesisch-islamisch-kommunistische El Dorado?

höööö?? nix verstehen gysi!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

02.05.2009 23:15
#48 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

Also in einem Staat wo die Sharia gilt will ich aber nicht leben.
http://www.reformislam.org/ger/
Der Denkansatz der auf der von mir verlinkten Seite vertreten wird ist mir da lieber.

petronius ( Gast )
Beiträge:

07.05.2009 09:51
#49 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Ich wollte hier nur klarstellen, dass das eine (Ethnie) das andere (Religion) bedingt und umgekehrt!


eine interessante weltsicht, gysi

die ethnie der araber bedingt also die verrohte religion des islam, die (nennen wir sie mal mitteleuropäische) ethnie bedingt den aufgeklärten humanismus?

oder umgekehrt?

*lachmichwech* rassismus für spaßvögel...

petronius ( Gast )
Beiträge:

07.05.2009 09:55
#50 RE: Das Folter-Video, das die Welt schockiert Antworten

In Antwort auf:
Demokratische Bestrebungen würden die Amis nicht torpedieren, sondern eher unterstützen! Warum? Weil sowas für ihre Interssen wäre! Für die Interessen der Menschen in der dortigen Region und für die amerikanischen! Weil - sagte ich aber gerade schon - eine aufblühende Wirtschaft Absatzmärkte bringt. Und ein demokratisiertes Volk - nach aller Erfahrung - mehr internationale Transparenz und Sicherheit


meinst du das ernst, gysi?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz