Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.149 mal aufgerufen
 Judentum
Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

30.04.2009 22:42
Al Aqsa Mosche. Antworten

Hallo

kann einer mal was da gegraben wird? Die Al Aqsa Moschee ist über 1200 Jahre alt.
Oder wollen sie bewusst die mosche zerstören?? Man sagte mir, dass die Al Aqsa Moschee dort aufgebaut wurden ist, wo der Tempel gewesen sein sollte, was aber garnicht sein kann!
Viele von dort, wollen den Tempel wieder errichten, aber dafür, müssen sie die Moschee niederreissen.
und ausserdem will man den Muslime dort klar machen das diese Moschee garnicht die Al aqsa moschee sei, sondern dieser felsenturm.
Also ehrlich geagt gefällt das mir garnicht, im ernst jetzt.


Will eine friedliche diskussion.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2009 22:51
#2 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Kannst du erst mal schreiben, wovon du sprichst?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

30.04.2009 23:26
#3 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Du meinst sicher den Felsendom, der auf dem Tempelberg errichtet wurde.
Dieser steht an der Stelle an der der Herodianische Tempel gestanden hat.
Aber auch die Al-Aksar Moschee befindest sich auf dem Tempelberg.
In der Vergangenheit wurden in den Höhlensystemen welche den Tempelberg durchziehen
Ausgrabungen gemacht.
Die al Aksar Moschee wur ursprünglich eine christliche Kirche
Zur Moschee im heutigen Sinn wurde es ca. 30 Jahre nach dem Bau des Felsendoms.
Walid ibn Abdalmalik ließ im Jahre 711 angeblich auf die dort stehende
Basilika St. Maria eine Moscheekuppel auf das Dach setzen,
welche damit zu einem "Ort der Niederwerfung" der Ungläubigen vor Allah wurde.

Glaube ist Aberglaube

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

02.05.2009 22:28
#4 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Zitat von Herzimaus
kann einer mal was da gegraben wird?

Ja was wird denn da gegraben? Auf was beziehst du dich?
Die Moschee ist nachweißbar nach der Errichtung des Felsendoms entstanden, ca. 90 Jahre später. Der Rest, der noch erhalten ist, ist ja die Klagemauer. Wenn der Tempel da wieder errichtet werden soll, ist es das Bestreben von radikaleren Kreisen.

Aber noch mal, was ist hier dein Problem?

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

02.05.2009 23:01
#5 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Danke Kadesch..

In Antwort auf:
Dieser steht an der Stelle an der der Herodianische Tempel gestanden hat.
Aber auch die Al-Aksar Moschee befindest sich auf dem Tempelberg.

Aber die abstände sind meter weit und zum anderen kenne viele Muslime den unterschied zwischen al Aqsa mosche und tempelmosche nicht.
In Antwort auf:
Die al Aksar Moschee wur ursprünglich eine christliche Kirche

Sie war eine Mosche, dann wurde sie zur Kirche und jetzt wieder zur Moschee. Also so wie ich es kenne.
Muss mal nachschauen.
@ melachi.. kannst du mir mal sagen wieso du mich so anfährst?
Habe doch ganz normal gefragt oder??
Bericht zu folge gibt es einen kleinen aufstand, weil man vermutet das sie unetr der Al aqsa Mosche auch gegraben wird, damit die Moschee zerstört wird und somit einen neuen Tempel aufgebaut wird. Ich darf doch wohl mal nach hacken.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

02.05.2009 23:09
#6 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten
In Antwort auf:
Sie war eine Mosche, dann wurde sie zur Kirche und jetzt wieder zur Moschee.

Eher andersherum.
In Antwort auf:
kannst du mir mal sagen wieso du mich so anfährst?
Ich habe gefragt, weil aus deinem Statement das Problem nicht so richtig heraus gelesen werden konnte, zumindest nicht für mich, denn die Aussage
Zitat von Herzimaus
weil man vermutet das sie unetr der Al aqsa Mosche auch gegraben wird, damit die Moschee zerstört wird und somit einen neuen Tempel aufgebaut wird.
hast du erst jetzt preis gegeben.
Da darf ich ja wohl noch mal nachhaken....?
In Antwort auf:
und zum anderen kenne viele Muslime den unterschied zwischen al Aqsa mosche und tempelmosche nicht.

Wessen Schuld ist denn das nun?
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

03.05.2009 01:52
#7 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Also die Kirche ist dort definitiv älter als die Moschee.
diese wurde nach dem Baubefund im 6. jahrhundert erbaut und wies
typisch oströmische / Byzantinische Merkmale auf.

Glaube ist Aberglaube

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

07.05.2009 20:58
#8 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Hallo..

Es gibts garkeine beweise das die Kirche älter war oder sonst was (bitte keine wikipedia) auch der Tempel von Salomon(as) gibts noch nichteinmal 100% beweise das es von ihm erbaut worden ist, sondern das er ein gotteshaus baute die von Jakop(as) angefangen worden ist und salomon(as) es erweiterte aber kein Tempel.

Zum anderen wieso wird gegrabben und die Palis sind in aufruf?
Wieso wird es provoziert?

lg

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

07.05.2009 21:12
#9 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

In Antwort auf:
100% beweise


Wenn du 100%tige Beweise willst, bist du in dieser Dimension aber an der falschen Stelle...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

08.05.2009 06:45
#10 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Was hat das alles mit dem Judentum zu tun?

________________________
...

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

08.05.2009 11:46
#11 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten
Die Muslime sehen die Forschungen der israelischen Archäologen als Bedrohung an.
Fakt ist aber dass der Tempelberg seit ca 3000 Jahren die Überreste jüdischer
Heiligtümer enthält. Es sind ja nicht die Bauwerke auf dem Berg,
sondern die Höhlen und Gänge darunter im derzeitigen Interesse der Ausgräber.
Ob darüber eine christliche Kirche oder eine Moschee steht ist dabei ohne Belang.
Es ist ja nicht irgend eine beliebige Ausgrabung, sondern der Tempelberg ist
das Symbolische Herz des Judentums (zumindest für viele).

Glaube ist Aberglaube

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

08.05.2009 12:31
#12 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Ja gut erkannt, aber darum scheint es ja bei der Diskussion hier gar nicht zu gehen

________________________
...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

12.05.2009 11:38
#13 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten


In Antwort auf:
Die Muslime sehen die Forschungen der israelischen Archäologen als Bedrohung an.

Ist es etwa nicht so??

Schon in der ersten Woche nach der Besatzung des östlichen Teils Jerusalems wurde das Magharbe- Viertel, die westlich von der Moschee liegt zerstört und ihre Bewohner vertrieben. Die Einwohner hatten wenige Stunden Zeit, ihre Häuser zu verlassen. Ein israelischer Offizier, der an der Aktion beteiligt war, gab später zu, dass viele Menschen in ihren Häusern geblieben waren und erklärte, wie sie die Leichen heimlich begruben. Dort wurden ein Parkplatz und der breite Hof vor dem „Klagemauer“ errichtet.


http://www.antiimperialista.org/content/view/1202/83/

Na dann frage ich mich ernsthaft, wird es dort wirklich jemals frieden geben??

lg

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


kadesch Offline



Beiträge: 2.705

12.05.2009 11:48
#14 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten
Wenn sie die Moschee zerstören wollten dann würden sie das sicher ohne Archäologen tun, oder?

Glaube ist Aberglaube

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

12.05.2009 19:17
#15 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

In Antwort auf:
Schon in der ersten Woche nach der Besatzung des östlichen Teils Jerusalems wurde das Magharbe- Viertel, die westlich von der Moschee liegt zerstört und ihre Bewohner vertrieben. Die Einwohner hatten wenige Stunden Zeit, ihre Häuser zu verlassen. Ein israelischer Offizier, der an der Aktion beteiligt war, gab später zu, dass viele Menschen in ihren Häusern geblieben waren und erklärte, wie sie die Leichen heimlich begruben. Dort wurden ein Parkplatz und der breite Hof vor dem „Klagemauer“ errichtet.


1. Was hat das mit Archäologen zu tun?
2. Warum "Klagemauer" statt Klagemauer?

________________________
...

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

12.05.2009 23:07
#16 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Verstehe nicht was ihr meint aber auch gut.
Es gibts berichte die besagen, dass sie aufalle fälle die moschee fallen lassen wollen, um einen tempel aufzubauen für den Messias!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


kadesch Offline



Beiträge: 2.705

13.05.2009 10:17
#17 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Die einzigen von denen mir bekannt ist dass sie auf dem Tempelberg einen
Tempel für den Messias bauen wollen, sind christliche Fundis.
Von jüdischer Seite her ist mir nichts derartiges bekannt.
Auf jedem Fall dienen die Archäologischen Untersuchungen in erster Linie dazu
den Bau der 3 jüdischen Tempel die dort gestanden haben zu dokumentieren,
und auch um versteckte Artefakte zu suchen.

Glaube ist Aberglaube

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.05.2009 13:11
#18 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Hallo Kadesch..

Wartet ihr denn nicht auf euren geheissen messias??

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


kadesch Offline



Beiträge: 2.705

15.05.2009 18:01
#19 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

aber nicht auf Jesus ;-)

Glaube ist Aberglaube

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

16.05.2009 00:00
#20 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Das ist mir klar!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Eli Offline



Beiträge: 30

18.05.2009 12:19
#21 RE: Al Aqsa Mosche. Antworten

Ja, eben, wir warten.

So gibt es kleine und extreme Gruppen, welche den kommenden Tempel vorbereiten wollen, aber selbst diese gehen nicht so weit, den Tempel selbst aufbauen zu wollen. Diese Tempel ist nach religiösen Vorstellung schon im Himmel und in der Zeit des Moschiachs, wird dieser Tempel zurück kommen. Aber da dieses ebenso die Zeit sein wird, wo ganz Eretz Isroel an die Juden gegeben wird, werden sich die Moslime nicht freuen können. Bis dahin können wir aber erst einmal abwarten, ob und was dann genau passieren wird.

Gruss,
Eli

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2009 13:00
#22 RELIGIÖSE URSPRÜNGE Antworten


"Unser Herz schlägt hier"

Von Clemens Höges

Geheime Tunnel, meterdicke Mauern, 3000 Jahre alte Siegel: Archäologen suchen nach dem Ursprung Jerusalems und wollen König Davids Palast entdeckt haben - aber unter einem arabischen Viertel.

http://www.spiegel.de/spiegelgeschichte/...,628373,00.html

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

15.06.2009 15:25
#23 RE: RELIGIÖSE URSPRÜNGE Antworten

Na dann mal viel Spaß.
Ich stehe auf dem Standpunkt dass es König David eine fiktive Gestalt ist.
Die nennung seines Namens auf einem Fundstück beweist Garnichts.

Glaube ist Aberglaube

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

17.06.2009 10:19
#24 Der islamische Anspruch auf Jerusalem - Mythos und Wirklichkeit Antworten

Glaube ist Aberglaube

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz