Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 603 mal aufgerufen
 Judentum
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

18.05.2009 16:44
So was Idiotisches... Antworten

Ich führe bei facebook momentan ein Streitgespräch mit einem Juden, der dem gesamten deutschen Judentum vorwirft, anders zu sein als das Judentum sonst auf der Welt. Ist da was dran oder ist das lediglich die Meinung eines Streithammels aus den USA? :)
(Falls dieser Typ zufällig hier liest, was ich aber nicht glaube, weiß er wenigstens spätestens jetzt, dass ich nicht oberflächlich bin )

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

18.05.2009 17:03
#2 RE: So was Idiotisches... Antworten

Nun gut, ein deutsches Judentum gibt es seit den 30er Jahren nicht mehr(kannst du ihm sagen), aber wenn er mit seiner Aussage die Vergangenheit meinen sollte, hat er auf jeden Fall Recht.

Die traditionellen ashkenasischen Bräuche waren in Deutschland schon immer etwas anders als im Rest der ashkenasischen Welt(Osteuropa). Beispielsweise wird der Tallit Gadol(also der große Gebetsmantel) in der ashkenasischen Tradition nicht ab der Bar Mizwa, sondern erst ab der Hochzeit getragen. Ihn ab der Bar Mizwa zu tragen war ursprünglich nur bei den Sefardim und den deutschen Juden so.

Wichtig ist auch zu erwähnen, dass das liberale bzw. das reformierte Judentum seinen Ursprung in Deutschland hat. Die deutsch-jüdische Liturgie war/ist es auch, die deutlich europäische Einflüsse erkennen lässt, während die traditionelle ashkenasische Liturgie recht unmusikalisch wirkt und die Sefardim einen eher orientalischen Rhytmus haben. Zudem waren es deutsche Synagogen, die das traditionelle christliche Instrument - die Orgel - in den G'ttesdienst mit einbauten. In manch einer liberalen Synagoge ist das in Deutschland heute immer noch so.

Von daher ist es durchaus berechtigt, dass das deutsche Judentum ab dem 19.Jahrhundert etwas aus der Rolle fiel.

Nun stellt sich die Frage, ob der Amerikaner denn ein orthodoxer oder ein liberaler Jude ist.
Sollte er liberal sein, sollte der mal seinen Mund halten, denn das amerikanische Judentum war schon immer anders.

________________________
...

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

18.05.2009 17:15
#3 RE: So was Idiotisches... Antworten

Danke für die Fakten :). Der Betreffende scheint tatsächlich ein Liberaler zu sein und nun kann ich ihm mehr Argumente entgegensetzten als "Du bist unhöglich" und "du beleidigst meine Freunde" *G*.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

22.05.2009 22:04
#4 RE: So was Idiotisches... Antworten

Ich war gerade in Urlaub und traf dort auf eine Gruppe aus Israel.
Und die waren sehr unfreundlich zu mir, als sie hörten dass ich aus Deutschland komme.
Aber diese Leute waren auch keine religiösen Menschen, soweit ich es mitbekommen habe.
Jedenfalls haben sie sich über meinen Hut und meinen Bart lustig gemacht und gemeint dass
sie nicht mal in Ruhe Urlaub machen können ohne auf Schritt und Tritt auf Chassiden zu treffen.


Glaube ist Aberglaube

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

23.05.2009 19:00
#5 RE: So was Idiotisches... Antworten

Irgendwie regt mich das auf... Ist es nicht egal, wo ein Jude herkommt? Jude ist Jude, pasta :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2009 20:06
#6 RE: So was Idiotisches... Antworten

Das stimmt wohl genau so wenig wie Christ ist Christ.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

24.05.2009 16:09
#7 RE: So was Idiotisches... Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Das stimmt wohl genau so wenig wie Christ ist Christ.
Naaaaja... Christentum ist nur eine Religion, die meisten Juden verstehen sich jedoch auch als "ein Volk", da ist es doch ein wenig anders *G*.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

24.05.2009 17:17
#8 RE: So was Idiotisches... Antworten

In Antwort auf:
Naaaaja... Christentum ist nur eine Religion, die meisten Juden verstehen sich jedoch auch als "ein Volk", da ist es doch ein wenig anders *G*.


Aber nicht minder dämlich.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

24.05.2009 17:30
#9 RE: So was Idiotisches... Antworten

Nein, das stimmt...

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

24.05.2009 19:52
#10 RE: So was Idiotisches... Antworten

In Antwort auf:
Nein, das stimmt...


Und ist dämlich.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz