Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 192 Antworten
und wurde 9.969 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Prometheus Offline




Beiträge: 392

01.02.2006 18:56
Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten
Ist es nicht unglaublich, wie die Muslime sich angesichts der in einer dänischen Tageszeitung veröffentlichten Karikaturen gebärden?! Ich wäre dafür, die angesprochenen und noch härtere Mohammed-Karikaturen täglich in jeder westlichen Zeitung erscheinen zu lassen. Wenn die Muslime so etwas in ihren rückständigen islamischen Ländern verbieten wollen, sollen sie es auch gegen jedes Recht der freien Meinungsäußerung tun, aber es darf nicht geschehen, dass diese Leute uns aufgeklärten Menschen im Westen zu sagen haben, was gesagt, gedacht oder geschrieben werden darf.

Spiegel online zum Thema

Was meint Ihr?


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

neutral Offline

Mitglied


Beiträge: 32

01.02.2006 19:22
#2 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

solche ereignise zeigen einfach wie untolerant der islam ist.
es nervt mich nicht nur sondern ich finde es auch schade für menschen die den islam anständig und glaubhaft praktizieren. wen der islam in arabien mist baut müssen ihn anständige muslime bei uns in der schweiz wieder gutreden damit man nicht auf sie losgeht was aber dann doch passiert.
so hat religion keinen sinn, nicht einmal für 72 jungfrauen(oder villeicht doch).

I`m neutral:)

Grosse Taten sind erst nach grossen Worte möglich.

Prometheus Offline




Beiträge: 392

01.02.2006 19:37
#3 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

Es sind ja nicht nur die Muslime im Jemen, die sich in einem solchen Maße übertrieben und intolerant verhalten, sondern auch die eingewanderten Muslime in Dänemark, die zu Tausenden auf die Straße gehen und gegen die Zeitung demonstrieren. Wenn diese Leute nicht mit unserer aufgeklärten, westlichen Pressefreiheit umgehen können, sollten sie doch in die Länder zurückkehren, in denen alles und jedes Sünde ist und auch als solches verfolgt wird. Gib der Intoleranz keine Chance!!


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2006 19:38
#4 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten
Ich wollte auch schon einen Thread zu dem Thema aufmachen.

Das ist wirklich ungeheuerlich. Statt den Dänen zu helfen kuscht Europa vor den Diktaturen.
Manche Karikaturen sollen ja ein bisschen daneben sein, aber die auf Welt online http://www.welt.de/ gefällt mir.

Was muss das für eine schwache Religion voller Minderwertigkeitskomplexe sein, die deshalb so einen Aufstand macht. Wer stark ist, reagiert anders.

Bevor ich in dieses Forum kam hatte ich vom Islam gar nicht mal so ein schlechtes Bild. Das hatte sich schon einigermaßen geändert. Nun aber ist der Ofen bei mir ganz aus. Morgen werde ich mich hinsetzen, und irgendwie auch eine Karikatur auf meiner Seite einbauen.

Der Islam ist eine Gefahr für den Weltfrieden.


--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Prometheus Offline




Beiträge: 392

01.02.2006 19:45
#5 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

Der Islam ist eine Gefahr für den Weltfrieden.

Ja, das sehe ich ähnlich!
Da trifft das tiefste Mittelalter auf die Postmoderne und die Postmoderne kuscht vor irgendwelchen unaufgeklärten Kuhtreibern und saudischen Ölmagnaten.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

neutral Offline

Mitglied


Beiträge: 32

01.02.2006 19:45
#6 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

genau!!!
warum können diese fanatischen schlangenbeschwörer sich nicht ein beispiel an den buddhisten nehmen. die fallen
4-mal täglich ins komma und sind dann für stunden nicht ansprechbar. denen ist es sogar egal das die mehrheit der menscheit immer noch glauben dass buddha ein lächelnder fettsack war.
das nenne ich frieden.

I`m neutral:)

Grosse Taten sind erst nach grossen Worte möglich.

Yasna Offline




Beiträge: 6

02.02.2006 13:25
#7 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

ich sehe das genau so, dass der Islam eine Gefahr für den Weltfrieden ist.

es zeigt das der Islam noch in der Steinzeit hängen geblieben ist.....der Islam macht sich immer mehr lächerlich...

die 10 Bilder könnt ihr hier unten auf der seite sehen

http://www.freerepublic.com/focus/f-news/1568397/posts
Aus deiner Wahrheit heraus will ich reden, du mein Gott, denn wer dich kennt, der weiß, dass du der Einzige bist, dass nur beharrt, wer deine Hände fasst, dass in Nichts versinkt, wer Schein für die Wahrheit nimmt.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

02.02.2006 14:15
#8 Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten
Es gibt hier in Deutschland ja den §§ 166 StGB, nach dem eine Religionsgemeinschaft nicht verunglimpft werden darf, wenn diese Verunglimpfung den öffentlichen Frieden stören kann. Das heißt also, dass - in diesem Fall - die Muslime bestimmen dürfen, dass du dein Maul zu halten hast - indem sie einfach Bambule machen! So dient dieses Gesetz der Religionsgemeinschaft, die nur neurotisch genug auftritt...
Dieser §§ 166 gehört - im Namen der Meinungsfreiheit und des Laizismus - abgeschafft!

Gysi
__________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2006 16:47
#9 RE: Mohammed Karikaturen in Dänemark und die Reaktion der Muslime antworten

Stimmt unbedingt! Weg mit §166.

Nach Rücksprache mit unserem Fliegenden Spaghetti Monster habe ich aber meine obige Meinung grundsätzlich geändert.

Nachzulesen hier.

Ich denke, die Argumente sollten nachvollziehbar sein :-)

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Prometheus Offline




Beiträge: 392

02.02.2006 20:32
#10 RE: Clash of Cultures antworten
Ich habe derzeit den Eindruck, die Gräben zwischen den Muslimen und dem Rest der Welt werden tiefer. Der Iran und seine Atompolitik, die Wahl der islamistischen Hamas in Palestina und nun die hochgespielte Blasphemie gegenüber einem Propheten vs. Pressefreiheit. Kommt es vielleicht doch noch zu einem wirklichen Clash of Cultures? Auf der einen Seite die hochtechnisierte, (mehr oder minder!) aufgeklärte westliche Welt und auf der anderen Seite an das mittelaltergemahnende, patriarchale Sippen, die sich mit leuchtenden Augen und bepackt mit Sprengstoff in die Mitte von Jungfrauen sprengen wollen.

Was den §166 angeht, halte ich ihn auch für völlig überholt.
Gysi, was hälst Du davon, dagegen eine Petition hier im Forum einzurichten?

@Bruder Spaghettus
Guter und witziger Beitrag in Deinem Blog!!


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

03.02.2006 08:04
#11 Clash of Cultures antworten

In Antwort auf:
Gysi, was hälst Du davon, dagegen eine Petition hier im Forum einzurichten?
Wie soll denn so eine Petition aussehen? Protestschreiben mit den maximal 20 Namen als Unterzeichner, die dieses Forum zusammentrommeln kann? Mit den echten Namen und Wohnorten unterzeichnet? Ich würde keinem raten, sich in der Geschichte zu weit aus dem Fenster zu lehnen... for nothing. Und ein paar Unterschriften sind nothing... Oder wie siehst du und sehen die anderen das?

Gysi
______________________________

Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2006 09:30
#12 RE: Clash of Cultures antworten

Stimmt, die ne wirkungsvolle Anzahl Unterzeichner würde wohl kaum zusammen kommen.
Aber wie wärs mit ner Leserbriefaktion? Da wirkt es nicht albern, weil ja jeder als Einzelner schreibt und wenn zu gleichen Thema irgendwo 20 mal inhaltlich das Gleiche kommt, könnte das schon Wirkung zeigen.

leserbriefe@berlinonline.de ; leserbriefe@bild.de ; leserbriefe@faz.de ; leserbriefe@focus-r.de ;lserbrief@fr-aktuell.de :leserbriefe@netzeitung.de ; leserbriefe@spiegel.de ; briefe@stern.de ;leserbriefe@sueddeutsche.de ; briefe@taz.de ; forum@welt.de ; leserbriefe@zeit.de

Einfach die Reihe hier kopieren und in Outlook in die Zeile "bcc..." kopieren (muss evtl. erst aktiviert werden)
Dann in An... die eigene Mailadresse und schon sieht keiner, an wie viele die Mail gegangen ist.

Den Text sollte sich aber jeder schon selbst einfallen lassen.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

03.02.2006 10:13
#13 Clash of Cultures antworten
Gute Idee, Spaghettus! Meinem Leib- und Magenblatt WK (Weserkurier) habe ich natürlich schon geschrieben. (redaktion@weser-kurier.de) Aber zum Thema Islam haben die noch keinen meiner Leserbriefe abgedruckt... Vielleicht diesmal, weil die ja auch so langsam anfangen, zu dem Thema kritisch zu berichten. Die von dir oben angegebenen E-Mail-Adressen nehme ich mir heute nachmittag auch vor.

Gysi
___________________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Prometheus Offline




Beiträge: 392

03.02.2006 12:07
#14 RE: Clash of Cultures antworten

Im Stern online war eine sehr treffende und witzige Karikatur.

Der Artikel zum Bild


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

03.02.2006 17:20
#15  Clash of Cultures antworten

Zu Spaghettus' Idee:
Schreibt LESERBRIEFE en masse an die verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften!

Was wir brauchen, ist ein europaweiter E-Mail-Demonstrationszug für die FREIHEIT!

Gysi
__________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

neutral Offline

Mitglied


Beiträge: 32

03.02.2006 18:52
#16 RE: Clash of Cultures antworten

juhui

I`m neutral:)

Grosse Taten sind erst nach grossen Worte möglich.

Prometheus Offline




Beiträge: 392

04.02.2006 00:36
#17 RE: Clash of Cultures antworten

Habe bei Spiegel online ein sehr gutes Essay zum Thema gefunden.
Hier ein Auszug:

Die in der dänischen Zeitung "Jyllands-Posten" veröffentlichten Karikaturen werfen die wichtigste Frage unserer Zeit auf: die Frage nach der freien Meinungsäußerung. Lassen wir uns im Westen in die Enge treiben durch Druck von Gesellschaften, die einer mittelalterlichen Gesinnung anhängen? Oder sind wir bereit, unser wertvollstes Freiheitsgut zu verteidigen: die freie Meinungsäußerung, eine Errungenschaft, für die Tausende ihr Leben geopfert haben?

Ohne das Recht der freien Meinungsäußerung kann eine Demokratie nicht lange überleben - ohne die Freiheit zu diskutieren, unterschiedlicher Meinung zu sein, sogar zu beschimpfen und zu beleidigen. Es ist eine Freiheit, der die islamische Welt so bitter entbehrt, und ohne die der Islam ungefochten verharren wird in seiner dogmatischen, fanatischen, mittelalterlichen Burg; verknöchert, totalitär und intolerant. Ohne fundamentale Freiheit wird der Islam weiterhin das Denken, Menschenrechte, Individualität, Originalität und Wahrheit ersticken.

Ganzes Essay


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

bandobras Offline



Beiträge: 131

04.02.2006 12:07
#18 RE: Clash of Cultures antworten

Sicherlich gehören die Karikaturen zur freien Meinungsäußerung, aber manche sind doch schon ganz schön derb und respektlos. Da braucht man sich nicht wundern, wenn es da Protest gibt. Beleidigen ist doch wirklich nicht nötig.
Auf der anderen Seite bestärken die gewaltsamen Reaktionen das Bild über den Islam, das die Karikaturen zeigen. Damit schießen sich die Muslime ein Eigentor.

Prometheus Offline




Beiträge: 392

04.02.2006 12:15
#19 RE: Clash of Cultures antworten

Also ich habe schon die heftigsten anti-christlichen Karikaturen gesehen, ohne dass es danach zu Massendemonstrationen und Gewaltdrohungen seitens der Christen kam. Warum sollten wir die übersteigerte Sensibilität der Muslime als das Maß der Dinge ansehen?


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2006 14:10
#20 RE: Clash of Cultures antworten

Toleranztest für Christen: http://img54.imageshack.us/my.php?image=jeseu5cd.jpg

Tleranztest für Muslime: http://fsm-uckermark.blogspot.com/

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

04.02.2006 14:38
#21  Clash of Cultures antworten

Mein Standpunkt:
Unser "Gott" ist die Freiheit. Unsere "heiligen Gebote" sind die Menschenrechte. Wer mit denen nicht klar kommt, kann mit uns keine Gemeinschaft bilden.

Gysi
________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

boeseloreley Offline

Mitglied

Beiträge: 35

04.02.2006 15:31
#22 RE: Clash of Cultures antworten

Mein Standpunkt:
Unser "Gott" ist die Freiheit. Unsere "heiligen Gebote" sind die Menschenrechte. Wer mit denen nicht klar kommt, kann mit uns keine Gemeinschaft bilden.

...klare worte...prägnante aussage....!!!!

ich für meinen teil werde mir von NIEMANDEM vorschreiben lassen,....was mich amüsieren darf...und worüber ich zu lachen habe!!!!

vorhin hörte ich eine meldung in den nachrichten, ...irgendwo in deutschland seien die ersten empörten islamisten auf die straße gegangen und hätten mit steinen geworfen. meine persönliche und sehr gefestigte meinung dazu:diese gewaltbereiten menschen haben sich somit eindeutig als religiöse fanatiker geoutet...stellen eine gefahr für unsere demokratie dar...und gehören ohne pardon aus unserer gesellschaft entfernt!!!!!

....an alle ehrenwerten anhänger allahs,...buddhas,....jesus,....marias,...jehovas....und wie immer eure götter noch heißen mögen:.....ICH toleriere euren glauben und habe auch kein problem damit,.....wenn ihr meinen atheismus mitleidig belächelt,.....denn DAS ist euer recht und ein teil unserer meinungs-und glaubensfreiheit.........aber bitte,..liebe gläubige:

"Verbietet mir auch MEIN Lächeln nicht!!!"


boeseloreley "fanatismusfreier atheist...;-)"

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.472

04.02.2006 15:37
#23 RE: Clash of Cultures antworten

In Antwort auf:
....an alle ehrenwerten anhänger allahs,...buddhas,....jesus,....marias,...jehovas....und wie immer eure götter noch heißen mögen:.....ICH toleriere euren glauben und habe auch kein problem damit,.....wenn ihr meinen atheismus mitleidig belächelt,.....denn DAS ist euer recht und ein teil unserer meinungs-und glaubensfreiheit.........aber bitte,..liebe gläubige:

"Verbietet mir auch MEIN Lächeln nicht!!!"


Tja, wenn die meisten Menschen dieses Denken hätten, und dessen Konsequenz auch umsetzten, hätten wir auf diesem Gebiet eine deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Mit den wenigen Querulaten kämen wir sicher auch noch zurecht, denn völlige Eiheit, basiered auf menschlichen Grundideen, wird wohl schöne Ideologie bleiben... so thats

De nihilo nihil (lukrez)

boeseloreley Offline

Mitglied

Beiträge: 35

04.02.2006 16:14
#24 RE: Clash of Cultures antworten

Tja, wenn die meisten Menschen dieses Denken hätten, und dessen Konsequenz auch umsetzten, hätten wir auf diesem Gebiet eine deutlichen Schritt nach vorne gemacht


...tja lieber snooker,....bis vor wenigen jahren war ich fest davon überzeugt,.....das in sachen menschliches mit-und füreinander letzten endes ja DOCH irgendwann die vernunft siegen wird,....aber eben mit dieser vernunft ist es so eine sache,....wer auch immer für die evolution verantwortlich zu machen ist,...;-))....ihm ist ein böser fehler unterlaufen:

...er hat bei einem (leider sehr großen) teil der menscheit vergessen,....jenen teil des gehirns zu aktivieren,...welcher für das eigenständige denken zuständig ist!!"" .......wie ist es z.B. sonst zu erklären, das in diesem forum so immens viele antworten auf zitaten basieren??.....auf angelesenem!!...angelerntem!!!...und nicht auf dem ergebnis des sich selbst gedanken machens??...ach ja.....und wenn ich zeichnen könnte,...dann fielen mir gerade hier,...angesichts mancher antworten unserer muslimischen gesprächspartner,....einige besonders lustige karikaturen ein.....asche auf mein haupt....

....fröhlich lächelnd grüßt die boeseloreley

boeseloreley Offline

Mitglied

Beiträge: 35

04.02.2006 16:29
#25 RE: Clash of Cultures antworten

hallo nudelchen.........ich hab mir deine mail-addis rauskopiert..und werde erstmals in meinem methusalemähnlichen alter davon gebrauch machen,...mich mit meiner meinung an die presse zu wenden....ich glaube nämlich,....das unsere bequemlichkeit die wurzel allen übels ist!!!

......herzlichst...boeseloreley

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor