Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 636 mal aufgerufen
 Judentum
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2009 08:37
So was Idiotisches II Antworten

Ich wusste nicht so recht, ob ich das unter religiöse Witze einstellen sollte oder hier.


Jetzt Notruf am Sabbat möglich
Mit den Zähnen am Handy

Menschenleben retten und zugleich den Sabbat beachten - aus diesem Dilemma in Israel weist ein neuer Rabbinererlass strenggläubigen jüdischen Rettungssanitätern nun einen Ausweg.

Demnach dürfen die Helfer einen Notruf am Handy mit Hilfe der Zähne annehmen, wie das Internetjournal Y-Net berichtete. Eigentlich ist Juden am Samstag - dem Sabbat - jede Form von Arbeit verboten und darunter fällt auch das Bedienen elektronischer Geräte wie Handys.

Bislang behalfen sich die Mitarbeiter der israelischen Hilfsorganisation Magen David Adom, dem israelischen Gegenstück zum Roten Kreuz, mit Beepern, mit deren Hilfe sie die Anrufer ausfindig machen konnten. Die Sanitäter sind aber auch mit modernen Handys ausgerüstet, die die Arbeit erleichtern und die Reaktionszeit verkürzen sollen. Diese können sie nun auch am Sabbat nutzen, indem sie sich einen kleinen Metallstift zwischen die Zähne klemmen und so die Handytastatur bedienen.
http://www.n-tv.de/panorama/Meldungen/Mi...icle330064.html

Die spinnen doch, die Strenggläubigen, oder?

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

11.06.2009 08:43
#2 RE: So was Idiotisches II Antworten

Das ist wirklich Schwachsinn.
Die Rettung eines Lebens steht ganz klar über der Einhaltung des Schabat, das sagt schon der Talmud. Wie man ans Handy geht ist also egal - hauptsache man geht ran.

________________________
...

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

11.06.2009 14:41
#3 RE: So was Idiotisches II Antworten

Wenn bei diesem Unsinn durch mögliche Zeitverzögerungen o.ä. nur Orthodoxe das Risiko hätten drauf zu gehen, wäre das meiner Ansicht nach nicht mal zu bedauern.

Gruss
Väterchen Nurgle

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

11.06.2009 16:42
#4 RE: So was Idiotisches II Antworten

@BS: Strenggenommen brechen sie auch mit den Zähnen den Shabbat, da sie für die Übertragung von Feuer (elektrische Funken, hochphysikalisch *G*) verantwortlich sind :). Also ist es eigentlich Jacke wie Höschen ob und wie sie rangehen :). Deswegen würde ich das bei Realsatire einordnen :).

Zitat von Pamuk
Das ist wirklich Schwachsinn.
Die Rettung eines Lebens steht ganz klar über der Einhaltung des Schabat, das sagt schon der Talmud. Wie man ans Handy geht ist also egal - hauptsache man geht ran.
Und außerdem das :)

Zitat von Väterchen_Nurgle
Wenn bei diesem Unsinn durch mögliche Zeitverzögerungen o.ä. nur Orthodoxe das Risiko hätten drauf zu gehen, wäre das meiner Ansicht nach nicht mal zu bedauern.
Gruss
Väterchen Nurgle
Ich finde ehrlich gesagt eine solche Herangehensweise geschmacklos - jeder Mensch hat das Recht auf Leben und darauf, medizinische Hilfe zu erhalten. Selbst ein Mörder. Findest du wirklich, dass ein religiöser Mensch (vorausgesetzt, er tut niemandem etwas und lebt ein stilles, für diesen Menschen erfülltes Leben und ist kein Terrorist) weniger wert ist als ein Verbrecher? Nicht mal ich bin so radikal in meinen Ansichten.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

11.06.2009 17:38
#5 RE: So was Idiotisches II Antworten
In Antwort auf:
Findest du wirklich, dass ein religiöser Mensch (vorausgesetzt, er tut niemandem etwas und lebt ein stilles, für diesen Menschen erfülltes Leben und ist kein Terrorist) weniger wert ist als ein Verbrecher?


Natürlich nicht. Aber wenn jemand durch das sklavische wie sinnlose Befolgen eines hohlen und unzeitgemäßen Gebots das Leben anderer fahrlässig gefährdet und es im Zweifelsfall unter die religiöse Ideologie stellt, habe ich kein Mitleid, wenn er sein eigenes Leben eben dadurch verliert. In diesem Fall habe ich nichts dagegen, wenn er die Konsequenzen seiner Ignoranz selbst tragen muss.

Gruss
Väterchen Nurgle
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.06.2009 20:07
#6 RE: So was Idiotisches II Antworten

Pamuk hat völlig Recht.
Wenn ein Leben bedroht ist reicht dies als Begründung den Sabbat zu brechen.
Der Sabbat ist um des Menschen da und nicht der Mensch um des Sabbats!!!!

Glaube ist Aberglaube

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

14.06.2009 23:10
#7 RE: So was Idiotisches II Antworten

Eine weitere Außnahmeregelung gilt übrigens für die Verteidigung des Landes Israel.

________________________
...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2009 09:53
#8 RE: So was Idiotisches II Antworten

In Antwort auf:
Pamuk hat völlig Recht.
Wenn ein Leben bedroht ist reicht dies als Begründung den Sabbat zu brechen.
Der Sabbat ist um des Menschen da und nicht der Mensch um des Sabbats!!!!

Das stimmt schon. Das Problem für die Orthodoxen besteht aber darin, vor Annahme des Anrufes ja gar nicht zu wissen, ob es sich wirklich um eine lebensbedrohliche Situation handelt.

Ich vermute mal, sogar die große Mehrzahl der Anrufe erfolgt nicht deshalb.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.06.2009 16:20
#9 RE: So was Idiotisches II Antworten

Ich habe übrigens nachgefragt: Es ist doch kein Schabbes-Bruch, weil auf ungewöhnliche Weise ans Handy gegangen wird -->mit den Zähnen.
Das heißt, wenn ein Orthodoxer am Freitag ins Internet will, darf er das nur, wenn er den PC mit dem Fuß einschaltet, dabei einen Helm trägt und ausschließlich mit dem großen Zeh des linken Fußes tippt...

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2009 16:36
#10 Weiter gehts Antworten

Koscher suchen mit Koogle

Von Richard Meusers

Der Rabbi hat es erlaubt: Auch frömmste Juden können jetzt koscher im Internet suchen. Microsofts Bing wird anständig und Dell verdient mit Twitter tatsächlich Geld. Das und mehr im Überblick.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,630462,00.html

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.06.2009 16:44
#11 RE: Weiter gehts Antworten

Okay, so idiotisch ist Letzteres gar nicht :). Da hat jemand eine Nische entdeckt, die unter Garantie eine Menge Geld einbringt *G*

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.06.2009 07:50
#12 RE: Weiter gehts Antworten

Klasse das Internet wird Kosher
Weg mit dem Schmuddelkram
Fehlt nur noch ein kosheres Internetauktionshaus.. ich schlage vor Jewbay

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2009 16:26
#13 Es nimmt einfach keine Ende [grin] Antworten

Lichtsensoren verletzen religiöse Gefühle

Gerade als ich dachte, dass Religion gar nicht mehr peinlicher werden könnte, beschwert sich ein jüdisch-orthodoxes Paar über Bewegungsmelder, die automatisch ein Licht anschalten, sobald sie ihre Wohnung betreten. Am Sabbat dürfen nämlich keine Lichter und andere technische Geräte angeschaltet werden.

Und die Colemans beschweren sich nicht nur, sie verklagen ihren Vermieter wegen religiöser Diskriminierung!

http://feuerbringer.com/2009/06/19/licht...igiose-gefuhle/

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

24.06.2009 17:34
#14 RE: Es nimmt einfach keine Ende [grin] Antworten

Da ist einem ja fast peinlich, dazuzugehören :(

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

25.06.2009 22:27
#15 RE: Es nimmt einfach keine Ende [grin] Antworten

Das Ehepaar könnte ja einen tag vor dem Sabbat alle Glühbirnen
rausschrauben

Glaube ist Aberglaube

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz