Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 631 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
contra Offline



Beiträge: 109

22.06.2009 22:29
Minima Moralia Antworten

Ich denke das Thema passt hier ganz gut.

Es geht um die THesen und Texte von Theodor W. Adorno.
Er ist eine der Berühmtheiten der Frankfurter Schule einem Marxistischen Verbund von kritischen Theoretikern gewesen.
So jetzt stelle ich euch die Frage was haltet ihr von der Frankfurter Schule bzw. Minima Moralia von Adorno

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.854

23.06.2009 09:18
#2  Minima Moralia Antworten

Die Minima Moralia ist mir zu pessimistisch. "Es gibt kein richtiges Leben im falschen Leben" - das ist einfach falsch! Woher kommen denn sonst all die revolutionären Bewegungen in die richtige Richtung? Das "Richtige" ist in uns angelegt, es sind unsere Bedürfnisse. Unsere naturalistische Gleichheit übersetzt sich in die gesellschaftliche Gleichbehandlung, der Gerechtigkeit. Daraus kann man auch die Ungerechtigkeit ableiten, gegen die man kämpfen kann! Adorno redet auch von "Entfremdung", und da schleicht mir der Verdacht hoch, dass er damit seine eigene seelische Entfremdung meint und sie auf die große politische Bühne hebt. Er selber fühlte sich "falsch". Der Entfremdungsbegriff bei Marx meint was anders: Die Entfremdung der Produktionsmittel von den Produzenten. Daraus kann dann ein Konsumtionismus entstehen, ein Kompensationskonsum, der fett macht und vom Denken ablenkt. Vielleicht auch eine seelisch erkennbare Frustration. Mag sein. Aber diese Feststellung eines "falschen Lebens im falschen Leben" - bei Ausschließlichkeit des Gegenteils! - als Generalfeststellung ist einfach falsch! Nachfolgetheoretiker wie z.B. Dieter Duhm legten die MM als Beleg für die neurotisierenden Wirkungen des Kapitalismus aus. Aber seelische Verstopfungen haben ihre Ursache im direkten Umfeld, nicht in der Gesellschaftsform oder gar ausschließlich im real existierenden Kapitalismus. Das ist viel zu allgemein, abstrakt und entschieden zu kurz gegriffen gesehen und ausgedrückt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.854

13.07.2009 17:38
#3 Minima Moralia Antworten

Ja, von diesen Würfen träume ich: Ein Beitrag, der meine Diskussionspartner schier sprachlos macht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

contra Offline



Beiträge: 109

14.07.2009 19:23
#4 RE: Minima Moralia Antworten

Freue er sich nur ^^

Ist ja nicht so das ich dir nie antowrten würde nur bis jetzt fehlt mir das Wissen dir wirklich gerecht zu werden. Ich bin gerade dabei mit einer Gruppe Minima Moralia durchzuarbeiten um mich deiner Antowrt zu stellen. Also ein bisschen Geduld solltest du schon haben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.854

14.07.2009 20:25
#5 Minima Moralia Antworten

Sieh zu, dass ich bis dahin nicht so grau werde, wie der Mann da links neben dem Text...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz