Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 286 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2009 15:58
Auch Klinsmann ein religiöser Spinner? Antworten

Nicht nur als Trainer machte der gute Sonnyboy nicht die beste Figur. Vielleicht hat er sich ja gedacht, wenn´s nun einmal bergab geht, kommts auf ein bisschen mehr auch nicht an. Durch ne Darstellung in der taz fühlt er sich nicht nur persönlich verletzt, was man ja noch verstehen könnte, nein, seine religiösen Gefühle und womöglich sogar die seiner Söhne sieht er grob verletzt.

Wie bei Bayern hat er allerdings auch vor Gericht klar den Kürzeren gezogen.

"Klinsmann hatte die eigene Darstellung als Gekreuzigter untersagen lassen wollen. Er ließ durch seine Anwälte vortragen, dass er sich in seinem Persönlichkeitsrecht und in seiner religiösen Orientierung in unerträglicher Weise verletzt sehe. Er verstehe sich als religiöser Mensch und erziehe auch seine beiden Kinder in diesem Sinne. Mit der Fotomontage sei er Opfer blasphemischer Angriffe geworden, mit denen auch das Leiden Christi ins Lächerliche gezogen werde."

http://www.netzeitung.de/medien/1403000.html

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

13.07.2009 16:41
#2 Auch Klinsmann ein religiöser Spinner? Antworten

In Antwort auf:
Mit der Fotomontage sei er Opfer blasphemischer Angriffe geworden, mit denen auch das Leiden Christi ins Lächerliche gezogen werde."
Oh ja! Und seine.
Klinsi, Christi Staranwalt... Tiefer drunter geht's halt nicht - bei einem wie... IHN!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

13.07.2009 18:35
#3 RE: Auch Klinsmann ein religiöser Spinner? Antworten

In Antwort auf:
Er verstehe sich als religiöser Mensch

Kann sein, aber versteht er sich auch als christlicher Mensch?
Wenn ja, ist es dann nicht blasphemisch beim FC Bayern Buddhastatuen aufzustellen?
Wenn nein, kann man es als nichtchristlicher Mensch als blasphemisch ansehen, wenn
der christliche Gott karikiert wird?
Irgendwie passt das nicht ganz zusammen.

Grüsse
Till

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz