Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.250 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.848

17.08.2009 18:03
#51 Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Darf ich mich kurz einschalten?

Zitat von Snooker
Auf der einen Seite wird das persönliche Verständnis hinterfragt, auf der anderen Seite werden die Lehren der Bibel auf ihren Wert für die heutige Gesellschaft untersucht, wozu auch deren Schlüssigkeit im wissenschaftlichen Sinne zählt.
1. Wie seid ihr damals auf das Harmagedon-Datum 1975 gekommen? Damals war es richtig, heute falsch. Warum?
2. Wie begründet ihr das Verbot von Bluttransfusion wissenschaftlich?

Das wären konkrete Beispiele, die die Wissenschaftlichkeit eurer Bibel-Forschung belegen könnten. Naja. Ich meine - nein. Aber du wirst uns schon das Gegenteil belegen wollen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.215

17.08.2009 18:39
#52 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Hab ich. Du hast einfach nirgendwo welche benannt.
Dann hast du es wohl willentlich überlesen. Passt ja zu dem, was ich vermute.

Wie gesagt: Einige User wollen sich mit der christlichen Auffassung befassen und andere wollen ihre Vorurteile pflegen...Damit muss ich leben...


In Antwort auf:
Oder kommt doch noch die auf meine Fragen, wie diese konkreten Kriterien zur Exegese der Bibel lauten, wer sie aufgestellt hat und von wem sie anerkannt werden?




Wer lesen kann und will, ist klar im Vorteil...Mich wundert es allerdings, dass du nun dazu übergehst mich und die anderen hier für dumm verkaufen zu wollen...Ich frage mich, was du damit bezweckst...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.215

17.08.2009 19:05
#53 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
1. Wie seid ihr damals auf das Harmagedon-Datum 1975 gekommen? Damals war es richtig, heute falsch. Warum?
Dass 1975 laut der Bibel 6000 Jahre Menschheitsgeschichte endeten, kann man einfach errechnen und das ist auch heute noch zutreffend. Was nicht der Wahrheit entsprach war der Schluss einzelner Brüder und Schwestern, zu diesem Zeitpunkt müsse Harmagedon kommen. Offizielle Lehrmeinung war das nie, auch wenn das von den Kritikern immer wieder angeführt wird. Aber solchen geht es auch nicht darum, ob ihre Argumente der Wahrheit entsprechen oder nicht.

In Antwort auf:
2. Wie begründet ihr das Verbot von Bluttransfusion wissenschaftlich?
Wir begründen das Verbot nicht wissenschfatlich sondern gestützt auf die Bibel. Aus wissenschaftlicher Sicht weisen wir auf die bekannten Risiken hin, die auch trotz der ganzen Tests noch akut sind. Demgegenüber steht die ganze Palette der blutfreien Operations- und Therapiemöglichkeiten. Zum Glück geht der Trend in diese Richtung.

In Antwort auf:
Aber du wirst uns schon das Gegenteil belegen wollen.
Ob ich will oder nicht, ob ich kann oder nicht - das alles spielt keine Rolle. Egal was ich sage, solange es probiblisch ist, wird es euch einen Dreck interessieren. Seh ich ja an BS.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.08.2009 19:28
#54 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von SnookerRI
In Antwort auf:
Also noch mal nachgefragt: Was konkret sind die verbindlichen Kriterien zur Exegese der Bibel?

Also noch mal der gut gemeinte Vorschlag: Les es nach!
In welchem Tausender-Pack deiner Beiträge - oder zu welchem Datum oder Thema - kann man da konkret was finden? Irgendein Hinweis?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.215

17.08.2009 19:32
#55 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
In welchem Tausender-Pack deiner Beiträge - oder zu welchem Datum oder Thema - kann man da konkret was finden? Irgendein Hinweis?
Kleiner Hinweis gefällig? VN hats geschafft, und meine Aussage dazu zitiert und sich konkret darauf bezogen. Deine Frage offenbart, dass du dich überhaupt nicht ins Thema eingelesen hast. Was willst du da erwarten?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 20:10
#56 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von SnookerRI
Dass 1975 laut der Bibel 6000 Jahre Menschheitsgeschichte endeten, kann man einfach errechnen und das ist auch heute noch zutreffend.


Aber ja!!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 20:29
#57 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von Snooker
Dann hast du es wohl willentlich überlesen. Passt ja zu dem, was ich vermute.

Ach ja, passt das zu mir

Ich habe nichts wissentlich überlesen. Ich habe dir konkrete Fragen gestellt und du bist zu feige, dich auf eine konkrete Antwort einzulassen. Die wäre ja viel zu leicht zu widerlegen.

Weil du auf VN abstellst nehme ich an, deine Kriterien für die Exegese sind Widerspruchsfreiheit und Logik. Interessante Behauptung.

Nun bleiben noch die beiden anderen Fragen. Wer hat diese Kriterien festgelegt und von wem werden sie anerkannt?

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.215

17.08.2009 21:25
#58 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Ich habe dir konkrete Fragen gestellt und du bist zu feige, dich auf eine konkrete Antwort einzulassen. Die wäre ja viel zu leicht zu widerlegen.
Ach BS, als wenn es daran läge. Mir wird hier grundsätzlich widersprochen, weil ich nun mal probiblisch argumentiere. Das das so kommt, wusste ich schon vor der Anmeldung. Von Feigheit kann also überhaupt keine Rede sein, zumal ich dir ja definitiv geantwortet habe. Dein Vorwurf ist also unhaltbar.

In Antwort auf:
Nun bleiben noch die beiden anderen Fragen. Wer hat diese Kriterien festgelegt und von wem werden sie anerkannt?
Du hast es doch gelesen oder? Ich sprach nicht umsonst von einer grundsätzlichen Anwendung. Jeder sollte das für jede Überzeugung anwenden, bzw. anerkennen. Ob die realität diesem Ideal entspricht vage ich allederings zu bezweifeln.

Im Übrigen ist das, was ich jetzt geschrieben habe, nur eine Wiederholung der Antwort, die du BS, nicht als Antwort anerkennen willst.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 23:01
#59 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Dass 1975 laut der Bibel 6000 Jahre Menschheitsgeschichte endeten, kann man einfach errechnen und das ist auch heute noch zutreffend.
--------------------------------------------------------------------------------



Aber ja!!



wie soll man sowas errechnene können da bei uns das alter 5769 Jahr ist?
also kann das 6000 doch nicht so sehr davor liegen?

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 23:04
#60 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Meist wenn es um die Schule geht geht es ja um Sexualkunde,Kreuz oder Kopftuch

aber wie seht ihr es wenn Lehrer Hexen sind und Fan davon, Okkute Praktiken,Meditationen und weiters aus dem Mittelalter anwenden
und es sogar schon ganze Schulbücher gibt wo nur Hexen vorkommen?
Da müßte der staat doch auch Neutralität haben,das finde ich nicht ok, so als religiöser Mensch ,

Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2009 23:16
#61 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Im Übrigen ist das, was ich jetzt geschrieben habe, nur eine Wiederholung der Antwort, die du BS, nicht als Antwort anerkennen willst.
Was kein Wunder ist. Denn du drückst dich darum offen zuzugeben, dass deine Kriterien keine anerkannten Kriterien für eine Bibelexegese sind, völlig unverbindlich, nicht konkret nachvollziebar und die Exegese deshalb völlig beliebig.

Die Bibel also, wenn sie weder als unveränderliches Wort Gottes gesehen werden kann noch wenn sie zweifelsfrei ausgelegt werden kann, ebenso beliebig.

Lohnt sich nicht, sich noch weiter damit zu beschäftigen.

Machs gut, Snooker.

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.215

18.08.2009 18:29
#62 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Denn du drückst dich darum offen zuzugeben, dass deine Kriterien keine anerkannten Kriterien für eine Bibelexegese sind, völlig unverbindlich, nicht konkret nachvollziebar und die Exegese deshalb völlig beliebig.
Hiermit unterstreichst du ein weiteres mal deinen Unwillen, dich aufrichtig mit Meinungen, die deiner widersprechen auseinanderzusetzen. Was ist an Widerspruchsfreiheit und Logik unverbindlich und nicht konkret nachvollziehbar? Was macht nur diese Faktoren zu völlig beliebigen Variabeln? Sei dir der Konsequenz deiner Haltung bitte bewusst: Das träfe dann auf alle Überzeugungen zu, nicht nur auf religiöse.

In Antwort auf:
Lohnt sich nicht, sich noch weiter damit zu beschäftigen.
Warum nicht gleich so ehrlich? Warum spielst du uns hier erst was vor? Stellst Fragen deren Beantwortung dich keinen Deut interessiert?

In Antwort auf:
Machs gut, Snooker.
Ich wünsche dir auch alles Gute.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2009 18:49
#63 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Bleiben aber nicht mehr viele,Snooker.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz