Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.286 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2009 08:01
Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Vom Sexualkunde-Unterricht können Eltern ihre Kinder nicht ohne Weiteres befreien lassen. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden - und damit die Beschwerde eines baptistischen Elternpaares zurückgewiesen.

http://www.ksta.de/html/artikel/1248965022533.shtml

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

09.08.2009 17:32
#2 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Und das ist auch gut so! Hoffentlich wird das jetzt konsequent durchgesetzt - ich bin eig. gegen jeglichen Zwang, aber das muss einfach sein.
Wie ein anderer Artikel sagt:

In Antwort auf:
Religion ist privat, Schule nicht


Warum macht man es nicht überall so wie in Sachsen? Dort gibt es das Fach "Sexualkunde" nicht, das Wissen wird in der dritten/vierten Klasse in Sachkunde, in der fünften, achten und 10ten noch mal in Biologie behandelt. Ich glaube, dann wäre es für Eltern nicht so leicht, ihre Kinder nicht hinzulassen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2009 06:22
#3 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Ich dachte eigentlich, Sexualkunde ist nirgendwo eingenes Fach sondern immer in andere Fächer, meist wohl Bio, eingebettet?

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

10.08.2009 13:31
#4 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Ich höre immer wieder, dass es im Westen ein eigenes Fach sein soll, weiß jetzt aber nicht, in welcher Klasse die das haben :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

10.08.2009 18:58
#5 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Hier in Ba-Wü war es teil des Biologieunterrichts.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

10.08.2009 19:32
#6 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In NRW ebenfalls. In der Grundschule war es Teil des Sachkundeunterrichts. Was mich nun wunderte ist, dass der Elternrat NRW (Sitz in Essen) den Sexualkundeunterricht generell für zu freizügig und offensiv hält. Es kamen heute einige Berichte auf WDR 2 zu dem Thema. Eine Diskussion über die Qualität des Sexualkundeunterrichts wird also nicht nur von Religiösen Gruppierungen angestoßen.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.08.2009 19:47
#7 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Was mich nun wunderte ist, dass der Elternrat NRW (Sitz in Essen) den Sexualkundeunterricht generell für zu freizügig und offensiv hält.


Pff...Meiner Meinung nach kann der praktisch kaum zu freizüzig und offensiv sein.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

10.08.2009 19:53
#8 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Meiner Meinung nach kann der praktisch kaum zu freizüzig und offensiv sein.

Genau! Sexualkundeunterricht sollte nicht nur freizügig und offensiv, sondern auch
praktisch sein, nicht nur theoretisch!

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

10.08.2009 19:57
#9 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Mecklenburg-Vorpommern wird es in der Grundschule in der 3. und in der 4.Klasse behandelt...mit einem überaus lustigen Trickfilm
Im Gymnasium ist es dann Teil des Biologieunterrichts. Wenn ich mich recht erinnere kommt das Thema zwischen der 5. und der 10.Klasse immer wieder mal vor, nur unter verschiedenen Gesichtspunkten. Allgemeines zur Sexualität, Fortpflanzung, Geschlechtskrankheiten usw.

________________________
...

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

10.08.2009 20:26
#10 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

<. Eine Diskussion über die Qualität des Sexualkundeunterrichts wird also nicht nur von Religiösen Gruppierungen angestoßen.<

Religiöse Gruppen fordern idr. die Abschaffung egal welche Qualität der Aufklärungsunterricht hat.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

10.08.2009 21:12
#11 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Religiöse Gruppen fordern idr. die Abschaffung egal welche Qualität der Aufklärungsunterricht hat.
Von welchen Religiösen Gruppen weißt du das? Ist das tatsächlich die Regel? Auf der anderen Seite würde mich in einem solchen Fall das persönliche Verhältnis der religiösen Bekenntnisgruppe hinsichtlich seiner Grundlage interessieren.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2009 21:59
#12 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Mich würde die Besetzung des Elternbeirates interessieren, den du erwähnst.
Wieviel Eltern dort christlich engagiert sind wäre doch schon interessant. Das das Christentum insgesamt und nicht nur einzelne Splittergruppen sexfeindlich ist, ist nun wirklich kein großes Geheimnis mehr.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

10.08.2009 22:15
#13 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Das das Christentum insgesamt und nicht nur einzelne Splittergruppen sexfeindlich ist, ist nun wirklich kein großes Geheimnis mehr.
Auf einige Gruppierungen, die von sich behaupten christlich zu sein, mag das zutreffen. Daher interessiert es auch vielmehr, wie sie diese Sexfeindlichkeit anhand der Bibel begründen wollen. Sexuelle Aufklärung verstößt mit Sicherheit nicht gegen christliche Grundsätze - im Gegenteil.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

10.08.2009 22:50
#14 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Das das Christentum insgesamt und nicht nur einzelne Splittergruppen sexfeindlich ist, ist nun wirklich kein großes Geheimnis mehr.


Und was ist bitte "das Christentum insgesamt".
Das Christentum besteht nur aus verschiedensten Gruppen. In der katholischen Kirche gibt es diverse Sektierer, eine einheitliche protestantische Kirche gibt es auch nicht so wirklich und wie viele Gruppen es bei den Freikirchlern gibt, will ich gar nicht wissen.
Und all diese Gruppen habe ihr ganz eigenes Verständnis vom Christentum.

________________________
...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2009 08:17
#15 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von Pamuk
Und all diese Gruppen habe ihr ganz eigenes Verständnis vom Christentum.
Und alle diese Gruppen bilden das "Christentum insgesamt."

Ganz sicher ist die Sexfeindlichkeit in den Gruppen unterschiedlich ausgeprägt, aber vorhanden ist es überall.

@ Snooker

So genau habe ich mich noch nicht damit beschäftigt, wo überall sich aus der Bibel Sexfeindlichkeit rauslesen lässt. Auf Anhieb fallen mir nur zwei Geschichten ein: Sodom und Gomorrha und Onans Sünde. Der Sex wird ganz klar dem Zweck der Zeugung unterstellt, Sex aus Spaß ist Sünde.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.08.2009 09:05
#16 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

also was wir brauchen ist eine verbindliche Religiöse Norm.
so was ähnliches wie eine ISO Zertifizierung (oder ein Kosherzertifikat nach Beth Din )
oder meinetwegen auch einen 100% Halal Stempel.
Darin werden dann alle religiösen Belange genauestens geregelt.
Dieses ganze Sektiertum ist doch lästig.

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2009 09:15
#17 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Ich finde man hat ja auch erstmal 6 Jahre Zeit bis das Kind zur Schule geht ,wenn es dann alle Sitten,Gebräuche,den Tanach und Talmud kennt ist die beienflussung von Lehrern ja nicht mehr ganz so groß und sie sind vorher geimpft ,und wissen wo sie hin gehören , und was für Strafen auf wilde Orgien stehen ,

also da kann eine Weltliche Lehrerin mit ihren Praktiken nicht mehr schrecken,

Christen fangen halt zu spät an wenn das Kind in die Schule kommt geht es erst im Kindergottesdienst, und vorher Religiöses Leben ach ist zu klein für ,Weihnachten Geschenke und Ostern Bunte Eier spielen da eine Rolle,

so ist dann eben der Sexualkundeunterricht da bevor die Kinder die Schrift kennen,selber schuld

Aviel

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

11.08.2009 15:43
#18 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Was schreibt ihr eigentlich für einen Blödsinn?!
Es spielt überhaupt keine Rolle, ob das Kind sich vor dem Sexualkundeunterricht bereits in einer religiösen Schrift auskennt oder nicht. Mal davon abgesehen, dass der Tanach in dem Punkt kein positives Beispiel ist. Man denke an die Vielweiberei und daran, dass der Tanach auch gar nicht die Absicht hat, uns perfekte und fehlerfreie Idole zu präsentieren.

Nur mal so als Anmerkung: Sexualität wird im Judentum nicht negiert...

________________________
...

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

11.08.2009 15:55
#19 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von Pamuk
Was schreibt ihr eigentlich für einen Blödsinn?!
Es spielt überhaupt keine Rolle, ob das Kind sich vor dem Sexualkundeunterricht bereits in einer religiösen Schrift auskennt oder nicht. Mal davon abgesehen, dass der Tanach in dem Punkt kein positives Beispiel ist. Man denke an die Vielweiberei und daran, dass der Tanach auch gar nicht die Absicht hat, uns perfekte und fehlerfreie Idole zu präsentieren.
Nur mal so als Anmerkung: Sexualität wird im Judentum nicht negiert...

Stimmt, das wird es nicht - im Gegenteil gibt es gerade dort extrem viele Beispiele dafür. Ich denke, dass auch ein kleines jüdisches Kind ungefähr weiß, was z.B. passiert ist, als Lot verführt wurde etc. :)
Ich wundere mich nur, warum christliche Familien immer so kinderreich sind, wenn den Leuten nie erklärt wird, was man unter dem Ganzen zu verstehen hat.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

11.08.2009 16:27
#20 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Sex dient diesen Menschen nur zur Fortpflanzung und nicht zum Spaß. Spaß haben sie daran aber trotzdem und daher tun sie es ziemlich oft...allerdings ohne Verhütung.

________________________
...

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2009 16:43
#21 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

bischen blödsinn muß auch mal sein Pamuk zuerst könnte man das Hohe Lied der Liebe behandeln, und danach vielleicht Hosea ,
Aviel

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

11.08.2009 22:42
#22 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
@ Snooker

So genau habe ich mich noch nicht damit beschäftigt, wo überall sich aus der Bibel Sexfeindlichkeit rauslesen lässt. Auf Anhieb fallen mir nur zwei Geschichten ein: Sodom und Gomorrha und Onans Sünde. Der Sex wird ganz klar dem Zweck der Zeugung unterstellt, Sex aus Spaß ist Sünde.
Gewisse sexuelle "Spielarten" zu verurteilen mit Sexfeindlichkeit gleichzusetzen halte ich für sehr gewagt. Onans Sünde bestand nicht in der Masturbation, sondern darin, dass er aus Böswilligkeit und Eingennutz seinem Bruder keinen Erben und Versorger für die Familie geben wollte. Auch darüber wurden schon mindestens zwei Threads hier geschrieben.

Ich bitte dich deshalb, doch noch einmal genauer nachzuschauen, wo man in der Bibel Sexfeindlichkeit ausmachen kann. Im "HoheLied" wird die Freude an der Sexualität poetisch in Worte gefasst. Dass der Sex nur der Fortpflanzung dienen soll ist einerseits eine Lehre machncher klerikaler Bündnisse und andererseits eins der Hauptargumente der Atheisten gegen die Moralvorstellungen der Bibel. Mit der Bibel selbst haben beide Ansätze allerdings nicht das Mindeste gemein.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

12.08.2009 07:15
#23 Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

In Antwort auf:
Gewisse sexuelle "Spielarten" zu verurteilen mit Sexfeindlichkeit gleichzusetzen halte ich für sehr gewagt.
Was hältst du denn von der "Spielart", es mit der Schwägerin zu treiben?... Hatte Gott dem Onan so befohlen. Und überhaupt die Partnerin zu befehlen... irgendwie nicht zeitgemäß, diese Art von Partnerfindung...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2009 07:50
#24 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

vielleicht ist das System mehr Schutz für die Frau gewesen als heuzutage,
wo eine alleinerziehende zum sozialfall gemacht wird,
jam

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2009 08:20
#25 RE: Schulpflicht auch für Bibeltreue Antworten

Zitat von Snooker
Gewisse sexuelle "Spielarten" zu verurteilen mit Sexfeindlichkeit gleichzusetzen halte ich für sehr gewagt.
Ich halte es für völlig normal etwas als sexfeindlich zu bezeichnen, das bestimmte sexuelle Spielarten zu denen sich die jeweiligen Partner freiwillig und mit Lust bekennen, zu verurteilen. Das ist geradzu der Grundtyp von Sexfeindlichkeit.

Zitat von Snooker
Onans Sünde bestand nicht in der Masturbation, sondern darin, dass er aus Böswilligkeit und Eingennutz seinem Bruder keinen Erben und Versorger für die Familie geben wollte. Auch darüber wurden schon mindestens zwei Threads hier geschrieben.
Die Sünde Onans bestand darin, den Samen ungenutz fallen zu lassen. http://glbt-news.israel-live.de/religion/tanakh-6.htm

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz