Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 666 mal aufgerufen
 Christentum
ist_ja_interessant Offline

Mitglied

Beiträge: 65

06.02.2006 20:45
gewaltverherrlichende Literatur in der BRD antworten

Hallo, allerseits

Soweit ich mich erinnere,
gibt's doch bestimmt irgend einen Paragraphen gegen derartige Literatur, oder?

Was ist denn mit der Bibel, in der alle naslang Genozid geübt wird?
Was ist denn mit dem Koran und solch Stellen wie "erschlagt sie, wo ihr sie findet"?

Mein Kampf wird ja schließlich auch nicht öffentlich zugänglich gemacht,
obwohl das Werk wohl (hab's nie gelesen) doch recht schwülstig-umfangreich sein soll, so wie auch manche "heilige Schrift".

Ich bin dafür, dass solch Genozidbejahende Literatur aus unseren Regalen geräumt oder zensiert wird, oder frühestens ab 18 Jahren zugänglich gemacht wird.
Auch Psychoterror-Stellen wie ewige Höllenqualen oder andere Menschenrechtsverachtenden Stellen sollten mal zensiert werden.

Schließlich hat ja die Weltgeschichte gezeigt, wohin solches Gedankengut führt.


____________________________________
Hiob: Er (Gott) bringt um beide: den Frommen und den Gottlosen [9,21ff]
(Gott): ...denn ihr habt nicht recht von mir geredet wie mein Knecht Hiob.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.159

07.02.2006 08:18
#2 gewaltverherrlichende Literatur in der BRD antworten

Also, ich bin DAFÜR, dass Koran und Bibel unzensiert in den Regalen zum Lesen und zum Verkauf angeboten werden. Allerdings auch "Mein Kampf"! Allerdings bin ich auch dafür, dass die Geweltverherrlichung in diesen Büchern - besonders in den Schulen - gesellschaftlich geächtet wird!

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

ist_ja_interessant Offline

Mitglied

Beiträge: 65

07.02.2006 13:48
#3 RE: gewaltverherrlichende Literatur in der BRD antworten

Also, wenn ich das wieder lese:
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/10/0,3672,3881578,00.html
... darf man überhaupt noch etwas über Religionen sagen bzw. darüber spotten?

Und wenn nein, dann bitte ab sofort auch kein Kirchengeläut mehr,
denn ich fühle mich durch solches in meinem religiösen Empfinden als Alewit (nur ein Beispiel) schwer beeinträchtigt...
... und kann dem kaum ausweichen - anders als das Werk eines Karikaturisten, das ich nicht kaufen+lesen muss.

Offensichtlich ist "Recht", was "Mehrheit" ist.

Es gilt also nach wie vor der Satz: "Recht und Moral ist eine Frage von Zeit und Ort"
bzw. "Recht und Moral ist eine Frage der Mehrheit."

____________________________________
Hiob: Er (Gott) bringt um beide: den Frommen und den Gottlosen [9,21ff]
(Gott): ...denn ihr habt nicht recht von mir geredet wie mein Knecht Hiob.

OPA Offline



Beiträge: 385

09.02.2006 21:52
#4 RE: gewaltverherrlichende Literatur in der BRD antworten

Solche Literratur gehört verboten und vernichtet, jegliche Versuche diese einzuschmuggeln werden mit lebenslänglicher Zwangsarbeit zugunsten des Staates bestraft. Bei mildernden Umständen kann der Gefangene außerhalb der Arbeitszeit freigelassen werden, allerdings muss er dafür rede-, schreib- und fortpflanzungsunfähig gemacht werden, um seine Lehren nicht weiter verbreiten zu können.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.159

10.02.2006 09:32
#5  gewaltverherrlichende Literatur in der BRD antworten
Sollten nach deiner Denke denn DEINE Hau-tot- und Klappe-zu-Reden gestattet sein, OPA? Dürftest danach ausgerechnet DU noch leben?

Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor