Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 137 Antworten
und wurde 5.016 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2009 09:32
Sinn antworten

Also Gysi ,was ist der Sinn des Lebens und was ist der Sinn der Menschheitsgeschichte für einen Atheisten.


Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

14.08.2009 09:57
#2 Sinn antworten

Für die dienstälteren User: Das Thema hatten wir schon mal. Aber es kommen ja immer mal wieder neue hinzu. (Aviel hatte hierzu mir vorher eine PN geschrieben. Deswegen spricht er mich zu dem Thema wohl persönlich an.)

Du, Aviel, sagst, dass ein Leben ohne Gottglauben dir keinen Sinn machen würde, kein Glücklichsein, keine Lebensfreude.
Also, ich bin Atheist und fühle Glücklichsein in mir, Lebensfreude. Wie geht denn das?
Was ist "der Sinn des Lebens"? Er ist in den Bedürfnissen in uns angelegt, und wenn diese Bedürfnisse wahrgenommen und befriedigt werden, stellt sich sowas wie das Glücklichsein ein, dann ist "der Sinn des Lebens" erfüllt. Unsere in uns angelegten naturalistischen Anlagen sagen, was Sinn macht: Essen, Trinken, Klamotten, Sex, Planung, Nachdenken, Produktion, Forschung, Erkenntnis, Kommunikation, Anerkennung, Liebe, Wahrhaftigkeit, Authenzität usf.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2009 10:14
#3 RE: Sinn antworten

Zitat von Aviel
Also Gysi ,was ist der Sinn des Lebens und was ist der Sinn der Menschheitsgeschichte für einen Atheisten.

Aviel


"Den Arsch am kaggen halten"..das ist der Sinn des Lebens.

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

14.08.2009 11:13
#4 RE: Sinn antworten

^^

Zitat von Aviel
Also Gysi ,was ist der Sinn des Lebens und was ist der Sinn der Menschheitsgeschichte für einen Atheisten.

Aviel


Ich glaube, dass das zu allgemein formuliert ist. Wir Atheisten übernehmen unseren Lebenssinn in der Regel nicht aus einem verstaubten Buch oder den (un)heiligen Worten des Hohepriesters Gysi oder meinetwegen auch Dawkins.
Dafür gibts eine Ermahnung. Du kannst die Seitenhiebe sicher weglassen. Vanion. Mod.

Jeder Atheist kann sich den Lebenssinn suchen, der ihm gutdünkt und es besteht zumindest die theoretische Möglichkeit, dass Stans...(hmm)... Modell dabei um ein paar recht unwesentliche Punkte ergänzt wird.

Für mich z.B. ist die Befriedigung von Neugier ein wesentlicehr Aspekt.

Gruss
Väterchen Nurgle

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.08.2009 11:41
#5 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
Also Gysi ,was ist der Sinn des Lebens und was ist der Sinn der Menschheitsgeschichte für einen Atheisten.


Ein tieferer Sinn ist im Leben völlig unersichtlich - in diesem Sinne ist es sinnlos.
Man kann lediglich versuchen, seinem Leben einen Sinn durch persönliche Ziele zu geben. Streng naturalistisch gesehen strebt ja der Mensch - jeder Mensch - nur nach seinem persönlichen Glück, insofern kann man auch das als Sinn bezeichnen. Die Menschheitsgeschichte an sich, hat keinen (tieferen) Sinn.

In Antwort auf:
Dafür gibts eine Ermahnung. Du kannst die Seitenhiebe sicher weglassen. Vanion. Mod.


Das wird auch immer empfindlicher hier... Das sieht man es mal wieder, wie die Meinungen auseinander gehen.
Ich habe das " Hohepriester Gysi" als humoristische Einlage verstanden und einfach drübergelesen.
Aber wenn's dir Spaß macht.
Da ich sehe wie in den anderen Forumsbereichen aneinander gegangen wird will ich es eben hier
gleich unterbinden. Wehret den Anfängen . Auch habe ich nur Ermahnt, nicht Verwarnt es zieht also keine Konsequenz nach sich


PS: Eigentlich habe ich darüber nachgedacht, wieso persönliche Beleidigungen nicht eigentlich nur auf Verlangen des Beleidigten geahndet werden.
Läuft ja im Strafrecht auch so...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2009 23:07
#6 RE: Sinn antworten

Essen, Trinken, Klamotten, Sex, Planung, Nachdenken, Produktion, Forschung, Erkenntnis, Kommunikation, Anerkennung, Liebe, Wahrhaftigkeit, Authenzität usf.


naja macht alles im Luftleeren Raum keinen Sinn für mich ,geboren werden um in ein schwarzes Loch zu sehen ,

Aviel

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.08.2009 23:47
#7 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
Auch habe ich nur Ermahnt, nicht Verwarnt es zieht also keine Konsequenz nach sich


Whoops - mein Fehler...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.08.2009 23:49
#8 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
naja macht alles im Luftleeren Raum keinen Sinn für mich ,geboren werden um in ein schwarzes Loch zu sehen ,


Besser keinen Sinn finden, als einen erfinden.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 00:26
#9 RE: Sinn antworten

denke dann besser erst gar nicht geboren zu werden .

Aviel

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

15.08.2009 00:47
#10 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
denke dann besser erst gar nicht geboren zu werden .


Wieso das denn?

Der Weg ist das Ziel!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 00:56
#11 RE: Sinn antworten

ja eben weil es dann keinen sinn macht

was habe ich denn dann
einen Chef über 45 Jahre über den ich mich aufrege und der mich versklavt,

hauptsächlich ungerechtigkeit und ummenschlichkeit,

geld macht auch nicht glücklich

und sex macht dann vielleicht auch nur eine halbe stunde spass

dann Kinder wo man sich ein halbes Leben drüber aufregen kann

ständig angst ,vor Menschen die nicht richtig ticken und dann die halbe Menschheit auslöschen wollen

also langweilig ,sinnlos und leer

kann man dann auch gleich das Leben erst gar nicht antreten

mich reizt dann gar nichts mehr ,wofür ?

der Weg ist das Ziel ,schwarzes Loch als Ziel ,dann kann ich ja gleich erst im schwarzen Loch drinbleiben und erst gar nicht anfangen zu leben

training beim Sport macht nur mit Ziel zu gewinnen spass

leben von vornhinein als verlierer im schwarzen Loch ,wofür soll mich mein weg dann interessieren udn sinnvoll sein,


Aviel

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

15.08.2009 03:14
#12 RE: Sinn antworten

Als die ersten Menschen Steine als Werkzeuge benutzt haben, gaben sie ihnen einen Sinn. Wenn man Werkzeuge und Waffen herstellt, hat man einen bestimmten Zweck dafür im Hinterkopf. Mit besseren Werkzeugen hat man mehr Zeit zum Nachdenken: Wozu all die anderen Dinge auf der Welt dienen zum Beispiel.
Gras ist dafür da, um Schafe zu ernähren, Schafe ernähren und wärmen Menschen - und Menschen?
So wie Steine, Gras oder alles andere, haben Menschen auch keinen bestimmten Sinn.
Sinn ist eine Eigenschaft, die von Menschen verliehen wird.
Wenn dir langweilig ist - such dir was spannendes. Nie zuvor gab es so viele Informationen so leicht erreichbar.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

15.08.2009 07:31
#13 Sinn antworten

Zitat von Aviel
naja macht alles im Luftleeren Raum keinen Sinn für mich ,geboren werden um in ein schwarzes Loch zu sehen ,
Wieso "luftleerer Raum"? Hier ist doch Luft... Meinst du damit die Endlichkeit unseres Lebens? "Sinn" macht das Leben also nur, wenn es unendlich ist? Vielleicht hat aber auch unser Sterben einen Sinn? Für die große Biologie allemal. Oder macht nur Angstlosigkeit Sinn? =>
In Antwort auf:
ständig angst ,vor Menschen die nicht richtig ticken und dann die halbe Menschheit auslöschen wollen (...) also langweilig ,sinnlos und leer
Die Angst selber macht für unser Überleben einen großen Sinn! Meinst du die Angst vor dem Tod? Deine Sinngebung hört mit dem Tod auf, richtig. Weil da dein biologischer Organismus zu legen aufhört, und dieses Leben sagt dir ja, was "Sinn" macht. => Fressen, Saufen... das ganze Besteck.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 07:33
#14 RE: Sinn antworten

bei soviel Sinnlosigkeit kann ja nichts vernünftigees bei rausgekommen,da ist man ja lebendig Tod,
ihr habt wohl keinen Lebenshunger ,kein Gerechtigkeitssinn und schon vorher am Leben aufgehört,ne das kann man nicht nachvollziehen

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 07:36
#15 RE: Sinn antworten

"Sinn" macht. => Fressen, Saufen... das ganze Besteck.

Gysi was soll an sowas denn Sinn machen da bin ich schon Jahre drüber weg ,und kann ich gern drauf verzichten.

Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

15.08.2009 07:50
#16 Sinn antworten

In Antwort auf:
Gysi was soll an sowas denn Sinn machen da bin ich schon Jahre drüber weg ,und kann ich gern drauf verzichten.
Wie? Auf "Fressen und Saufen" kannst du verzichten? Und auch auf "das ganze Besteck"? (Also Nachdenken, Planen, Arbeiten, Forschen, Erkennen, Lieben, Fühlen, Hassen, Streiten, Lösungen finden....) Dann, Aviel, macht dir dieses (nach deiner Vorstellung) von Gott gegebene Leben keinen Sinn! Ich meinesteils sehe es von Sinn erfüllt! (Nicht nur meines, alle Leben) Und wie gesagt: Auch Sterben macht Sinn - für die große Biologie. Muss doch nicht alles nach dir gehen.
"Der Sinn des Lebens ist es zu leben", hat ein großer Psychologe mal gesagt. Recht hat der Mann! Jetzt muss man es nur noch hinkriegen, glücklich zu leben. Dieses Glück anzustreben, halte ich für eine höhere Sinnsetzung. Ewiges Leben... Raubt dir die Vorstellung über deine Endlichkeit alle Lebensfreude? Bist du nicht zufrieden mit dem was du hast, was dir gegeben ist? Ist die Lebensfreude erst wieder hergestellt, indem du dir das "ewige Leben" als Gottesgeschenk vorgaukelst?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 07:59
#17 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
Wenn dir langweilig ist - such dir was spannendes. Nie zuvor gab es so viele Informationen so leicht erreichbar.



mir ist nicht langweilig ,nur was soll spannend sein im Leben ohne Sinn , und ohne Geist

zu dem was du schreibst reicht es aus ein Schimpanse zu sein. Das was du über den Menschen schreibst kann der schon lange.

du meinst soviel Mist wie im Internet ist noch nie in so kurzer Zeit verfügbar gewesen ,und was soll an lernen ,weiternetwickeln alles Sinnvoll sein , ohne Geist ist sowas auch Sinnleer.

Ein Kind was mit 4 vergewaltigt wird und dann umgebracht ,und der Mensch der Millonen umbringt ,beide sind sie Tod
schreiende Ungerechtigkeit ,und für was soll man dann noch sich benehmen ,ihrgendwelchen Normen oder sowas aufbauen,die Menscheliche Gesellschaft ist dann auch Sinnvoll,wenn ich morgen tod bin was kümmern mich dann noch Leute drum herum,etwas spass für mich reicht dann aus,
Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 08:06
#18 RE: Sinn antworten

Bist du nicht zufrieden mit dem was du hast, was dir gegeben ist? Ist die Lebensfreude erst wieder hergestellt, indem du dir das "ewige Leben" als Gottesgeschenk vorgaukelst?


Gysi ,man wartet doch nicht auf ein ewiges Leben mit Gott ,sondern man fängt mit Gott doch überhaupt erst an auf der Erde zu leben.
Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 08:09
#19 RE: Sinn antworten

Wie? Auf "Fressen und Saufen" kannst du verzichten? Und auch auf "das ganze Besteck"? (Also Nachdenken, Planen, Arbeiten, Forschen, Erkennen, Lieben, Fühlen, Hassen, Streiten, Lösungen finden....) Dann, Aviel, macht dir dieses (nach deiner Vorstellung) von Gott gegebene Leben keinen Sinn!


Gysi keine Gelüste zu haben ist die größte Lust.

Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

15.08.2009 08:17
#20  Sinn antworten

Zitat von Aviel
Gysi ,man wartet doch nicht auf ein ewiges Leben mit Gott ,sondern man fängt mit Gott doch überhaupt erst an auf der Erde zu leben.
Seit ich meinen Gottglauben ratzekahl verloren habe, lebe ich viel besser hier auf Erden! Warum? Weil ich damit an Realitätsnähe gewonnen habe, nehme ich mal an.
In Antwort auf:
zu dem was du (Xeres) schreibst reicht es aus ein Schimpanse zu sein.
Hast du was gegen die niedlichen Schimpansen? Wäre es von Nachteil, so einer zu sein? Aber ich habe noch nicht davon gehört, dass ein Schimpanse Schiffe baut, Flugzeuge, Mondraketen, Computer...
In Antwort auf:
Ein Kind was mit 4 vergewaltigt wird und dann umgebracht ,und der Mensch der Millonen umbringt ,beide sind sie Tod schreiende Ungerechtigkeit ,
Das alles geschieht auch mit Gott und das geschah (nach der Bibel) auch unter Gottes Leitung! Und Ungerechtigkeit bekämpft man, indem man Ursachenanalyse betreibt, und die entsprechenden Maßnahmen dazu einleitet. Beten gehört nicht dazu. Ora et labora? Labora ist angesagt, auf ora kann die Menschheit gerne verzichten.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 08:38
#21 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
Seit ich meinen Gottglauben ratzekahl verloren habe, lebe ich viel besser hier auf Erden! Warum? Weil ich damit an Realitätsnähe gewonnen habe, nehme ich mal an.


darf ich mal sagen Gysi , du hattest keinen glauben an Gott ,den würde man nämlich niemals aufgeben,
es war etwas anerzogene Religion ,von Menschen die auch keinen Glauben an Gott hatten.Deshalb ist sowas unbefriedigend ,und erfüllt einen dabei nichts und Reigion kann man in den Mülleimer werfen ,die ist nichts nützte.
Der Rest ist Gottesbild ,und Religion ist ein Götze der dir sagt was du zu tun hast.


In Antwort auf:
Hast du was gegen die niedlichen Schimpansen? Wäre es von Nachteil, so einer zu sein? Aber ich habe noch nicht davon gehört, dass ein Schimpanse Schiffe baut, Flugzeuge, Mondraketen, Computer...


nein die sind süß,
es wäre er vorteil einer zu sein ,dann muß man sich nicht mit so einem Sinnlosen Zeug wie der Mensch abgeben,
ein Affe kann viel mehr als mancher Mensch denkt.


In Antwort auf:
Das alles geschieht auch mit Gott und das geschah (nach der Bibel) auch unter Gottes Leitung! Und Ungerechtigkeit bekämpft man, indem man Ursachenanalyse betreibt, und die entsprechenden Maßnahmen dazu einleitet. Beten gehört nicht dazu. Ora et labora? Labora ist angesagt, auf ora kann die Menschheit gerne verzichten.


der Mensch konnte von der Ungerechtigkeit auch noch keinen Funken in den Griff bekommen,sondern steigert die Ungerechtigkeit sogar immer noch mehr,
in unserer Kindheit brauchten kinder nichts, heute braucht jedes 2 einen Psychologen ,die Menschheit ist der größte Sklavenhandel den es gibt, und freiheitsräuber und macht jedes Sinnvolle Ökosystem und die Tierwelt und die Schöpfung kaputt und zuletzt zerstörrt sie sich wohl selber ,weil der größte Teil der Menschheit an Dummheit leidet,

Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

15.08.2009 10:15
#22 Sinn antworten

In Antwort auf:
darf ich mal sagen Gysi , du hattest keinen glauben an Gott ,den würde man nämlich niemals aufgeben,
Vielleicht hatte ich keinen "richtigen" Glauben an Gott, stimmt. Ich war immer am Zweifeln. Seit ich die Option "Gottesexistenz" erfolgreich aus dem Hirn gestrichen habe, brauche ich auch nicht mehr zu zweifeln. Und unter diesen Zweifeln leiden.
In Antwort auf:
ein Affe kann viel mehr als mancher Mensch denkt.

Du sagtest, ohne Gottglauben sei der Mensch nicht mehr als ein Schimpanse.
Bedeutet das, dass der Mensch seine menschenspezifischen Qualitäten nur per Gottglauben haben kann?
In Antwort auf:
der Mensch konnte von der Ungerechtigkeit auch noch keinen Funken in den Griff bekommen,sondern steigert die Ungerechtigkeit sogar immer noch mehr,

Das ist doch grundfalsch, Aviel. Wieso stellst du solche Behauptungen auf? Nur, weil du meinst, dir wäre Unrecht getan worden, kannst du deshalb nicht das ganze Recht verdammen, das für alle gilt und von dem alle profitieren. Auch weißt du nichts davon, dass es den Menschen früher besser gegangen ist. Das behauptest du aber.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 10:39
#23 RE: Sinn antworten

In Antwort auf:
Das ist doch grundfalsch, Aviel. Wieso stellst du solche Behauptungen auf? Nur, weil du meinst, dir wäre Unrecht getan worden, kannst du deshalb nicht das ganze Recht verdammen, das für alle gilt und von dem alle profitieren. Auch weißt du nichts davon, dass es den Menschen früher besser gegangen ist. Das behauptest du aber.



das ist eine Scheinwelt , außerdem habe ich nicht an Justiz gedacht ,sondern das die Menschen Grundseetzlich ungerecht sind und dies immer weiter steigern.


In Antwort auf:
Vielleicht hatte ich keinen "richtigen" Glauben an Gott, stimmt. Ich war immer am Zweifeln. Seit ich die Option "Gottesexistenz" erfolgreich aus dem Hirn gestrichen habe, brauche ich auch nicht mehr zu zweifeln. Und unter diesen Zweifeln leiden.


erfolgreich verdrängt ,

In Antwort auf:
Bedeutet das, dass der Mensch seine menschenspezifischen Qualitäten nur per Gottglauben haben kann?


nein es Bedeutet nur das Gott das was diese Menschlichen Qualitäten ausmacht,das Gott beschützt daneben zu stehen um die dummheiten wieder gradezubiegen,und die Schöpfung zu bewahren denn Menschen tun es ja nicht.

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2009 10:43
#24 RE: Sinn antworten

außerdem die Justiz beruht auf Geld und auf überflüssige Gesetzte die keiner braucht,es geht auch nicht drum das Menschen recht bekommen ,sondern das alle Geld dran verdienen.

Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.305

15.08.2009 10:47
#25 Sinn antworten

In Antwort auf:
das ist eine Scheinwelt , außerdem habe ich nicht an Justiz gedacht ,sondern das die Menschen Grundseetzlich ungerecht sind und dies immer weiter steigern.
Bist du auch "grundsätzlich ungerecht, und es wird sich immer weiter steigern"?
In Antwort auf:
erfolgreich verdrängt ,
Eine kühne Vermutung.
In Antwort auf:
nein es Bedeutet nur das Gott das was diese Menschlichen Qualitäten ausmacht,das Gott beschützt daneben zu stehen um die dummheiten wieder gradezubiegen,und die Schöpfung zu bewahren denn Menschen tun es ja nicht.
1. Betrifft diese (von dir behauptete) Unfähigkeit nur die Ungläubigen?
2. Macht Gott nur das Gute und der Mensch nur das Schlechte?
3. Die Tiere sind doch ohne Gottglauben. Machen die Tiere nur Schlechtes?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« vs Atheismus
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor