Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
 Jüdische Politik und Kultur
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2009 09:29
Selbstmordattentäterinnen als heilige Marien Antworten

Die Familien von Attentats-Opfern sind entsetzt und beschimpfen zwei Künstlerinnen als «dumme und böse» Menschen. Die beiden präsentieren palästinensische Terroristinnen als Mütter Gottes

http://www.netzeitung.de/kultur/1451699.html

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

04.09.2009 19:16
#2 RE: Selbstmordattentäterinnen als heilige Marien Antworten

Ehrlich gesagt ist meine Meinung hier gespalten - einerseits kann ich die Familien mehr als verstehen. Denn obwohl die künstlerische Absicht nicht so ist, muss es für die Angehörigen natürlich wie eine Verhöhnung ihres Leidens erscheinen. Sie verloren geliebte Menschen und irgendwelche Frauen machen daraus Kunst - emotional bin ich mit den Attentatsopfern.
Andererseits ist es jedoch so, dass die Künstelinnen eben die Frage aufwerfen wollen, wie so etwas passieren kann - wie Menschen sowohl das Schönste (Mutterschaft) als auch das Furchtbarste (Mord) in sich selber tragen können und zwar gleichzeitig. Das macht traurig und betroffen.

Ich muss sagen - in letzter Zeit wird die moderne Kunst so modern, dass ein normaler Mensch sie nicht mehr eindeutig begreifen kann. Natürlich will ich nicht zurück zur Einfachkeit des Naturalismus (bin doch selber ein Picasso-Fan *G*), aber moderne Kunst darf nicht mehr einfach so im Raum stehen bleiben! Bevor Missverständnisse auftauchen können, muss es zumindest die Möglichkeit geben, dass die Künstler ihre Absicht offenlegen. Danach kann immer noch interpretiert werden.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Casmiel Offline

Diabolist


Beiträge: 712

23.10.2009 13:03
#3 RE: Selbstmordattentäterinnen als heilige Marien Antworten

In der Kunst ist alles erlaubt, und das wird sich hoffentlich nie ändern.
Oder meint jemand die Kunst sollte moralischen und politischen Maßstäben unterworfen sein?

___________________________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt, sondern indem man die Dunkelheit ergründet (C.G. Jung)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor